Filter728.480 Hotelsauf 207 WebseitenFavoriten
Do, 18.09
Fr, 19.09
Von Donnerstag18.09.14 bis Freitag19.09.14

The Gateway Fatehabad Road

Hotel5
Taj Ganj 282001 Agra Indien
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen
Hotel The Gateway Fatehabad Road

Beschreibung

Hier wird zu wechselnder Musik eine Palette an Cocktails, Longdrinks und anderen Getränken geboten. Dazu kann man sich leckere Snacks servieren lassen. An den Wochenenden spielen Livebands mit Musik der unterschiedlichsten Stilrichtungen auf. Die Peppermint-Lounge kann auch für private Feiern angemietet werden. Late Night Dinner bis 2.00 Uhr Öffnungszeiten. täglich von 19.00 bis 3.00 Uhr Freitags und samstags bis 4.00 Uhr

Preiskalender

170
130
90
50
September Mo
15
 Di
16
 Mi
17
 Do
18
 Fr
19
 Sa
20
 So
21
 Mo
22
 Di
23
 Mi
24
 Do
25
 Fr
26
 Sa
27
 So
28
 Mo
29
 Di
30
OktoberOktober Mi
1
 Do
2
 Fr
3
 Sa
4
 So
5
 Mo
6
 Di
7
 Mi
8
 Do
9
 Fr
10
 Sa
11
 So
12
 Mo
13
 Di
14
 Mi
15
 Do
16
 Fr
17
 Sa
18
 So
19
 Mo
20
 Di
21
 Mi
22
 Do
23
 Fr
24
 Sa
25
 So
26
 Mo
27
 Di
28
 Mi
29
 Do
30
 Fr
31
NovemberNovember Sa
1
 So
2
 Mo
3
 Di
4
 Mi
5
 Do
6
 Fr
7
 Sa
8
 So
9
 Mo
10
 Di
11
 Mi
12
 Do
13
 Fr
14
 Sa
15
 So
16
 Mo
17
 Di
18
 Mi
19
 Do
20
 Fr
21
 Sa
22
 So
23
 Mo
24
 Di
25
 Mi
26
 Do
27
 Fr
28
 Sa
29
 So
30
DezemberDezember Mo
1
 Di
2
 Mi
3
 Do
4
 Fr
5
 Sa
6
 So
7
 Mo
8
 Di
9
 Mi
10
 Do
11
 Fr
12
 Sa
13
 So
14
 Mo
15
 Di
16
 Mi
17
 Do
18
 Fr
19
 Sa
20
 So
21
 Mo
22
 Di
23
 Mi
24
 Do
25
 Fr
26
 Sa
27
 So
28

Preisspanne

von 104€ bis 300€

Name

The Gateway Fatehabad Road

Adresse

Taj Ganj, 282001, Agra Indien | 3,6 miles from city center | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +91(562)6602000 | Fax:+91(562)2232420 | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • American Express
  • Diner´s Club
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Geschäftsleute

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Badewanne,
  • Dusche,
  • Bügeleisen & -brett,
  • Fax,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Hosenbügler,
  • Kaffee-/ Teekocher,
  • Klimaanlage,
  • Kosmetikspiegel,
  • Minibar,
  • Pay-TV,
  • Satelliten-TV,
  • Schreibtisch,
  • Sitzecke,
  • Telefon,
  • Zimmersafe,
  • Kabel-TV,
  • WLAN im Zimmer,
  • Kühlschrank,
  • Ventilator

Hotelausstattung

  • Beauty Center,
  • Business Center,
  • Café/ Bistro,
  • Dampfbad,
  • Arcade/ Videospiele,
  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Fahrstuhl,
  • Fitnessraum,
  • Friseur,
  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Garten oder Park,
  • Terrasse,
  • Gepäckträgerservice,
  • Haustiere erlaubt,
  • Hotelbar,
  • Hoteleigenes Freibad,
  • Hotelsafe,
  • Kinder-/ Babybetten,
  • Kinderbetreuung,
  • Minimarkt/ Kiosk,
  • Tagungsräume,
  • Massage,
  • Nichtraucherzimmer,
  • Restaurant,
  • Rezeption 24h,
  • Ruhige Zimmer vorhanden,
  • Shopping im Hotel,
  • Snackbar,
  • Sonnenschirme,
  • Liegestühle,
  • Handtücher am Pool/ Strand,
  • Wäscheservice,
  • Wellness-Center/ Spa,
  • WLAN in der Lobby,
  • Zimmerservice,
  • 24h-Zimmerservice,
  • Schuhputzservice/ -maschine,
  • Autovermietung im Hotel,
  • Concierge,
  • Kinderspielplatz,
  • Leseraum

Sportmöglichkeiten

  • Badminton,
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke,
  • Fahrradverleih,
  • Tennisplatz,
  • Golfplatz,
  • Wanderwege

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 339 Bewertungen im Internet
83/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (90) 90 Bewertungen
    81/100
83 von 100 basierend auf 339 Bewertungen
Naam Yog Sadhna Mandir

Naam Yog Sadhna Mandir

Der Jai Gurudev Tempel liegt in Mathura, Uttar Pradesh. Er ist auch unter dem Namen Naam Yog Sadhna Mandir bekannt. Der Tempel mit seinem Dom und der Zwiebelkuppel in der Mitte, ist dem Taj Mahal nachempfunden worden. Das weiße Hauptgebäude ist von Tempeln flankiert. Die Besucher müssen keinen Eintritt bezahlen. Nur Vegetarier dürfen Spenden geben.

mehr
weniger
Fatehpur Sikri

Fatehpur Sikri

Fatehpur Sikri ist eine Stadt im Bundesstaat Uttar Pradesh in Indien. Die Stadt, die 40 Kilometer südwestlich von Agra gelegen ist, hat circa 30.500 Einwohnern und ist ebenfalls die ehemalige Hauptstadt des Mogulreiches. Viele der Baudenkmäler der Stadt stehen unter Schutz der UNESCO und gehören zum Weltkulturerbe der Menschheit.

mehr
weniger
Chand Baoris

Chand Baoris

Der Chand Baori Brunnen in Abhaneri, der Stadt der Helligkeit, ist der tiefste und älteste Brunnen der Stadt. Diese besondere Art von Stufenbrunnen wurde von den Einheimischen erfunden, um das fallende Regenwasser zu sammeln. In großen, mit Schnitzereien verzierten Tonnen, wird das Wasser gehalten um an heißen Tagen verteilt zu werden.

mehr
weniger
Itmad ud Daulah

Itmad ud Daulah

Das Grabmal von Itimad Ud-Daulah ist auch als Baby-Taj bekannt, da es vermutlich die Vorlage für das Taj Mahal war und viele architektionische Ähnlichkeiten zu diesem Gebäude ausweist. Es ist jedoch deutlich kleiner. Errichtet wurde das Grabmal zwischen 1622 und 1628 im Auftrag von Nur Jahan, der Ehefrau von Jahangir, zur Erinnerung an ihren Vater Mirza Ghiyas Beg, der den Titel Itimâd-ud-Daulâh trug. Mirza Ghiyas Beg ist der Großvater von Mumtaz Mahal, zu deren Ehre das Taj Mahal errichtet wurde. Neben dem eigentlichen Grabmal gibt es mehrere Nebengebäude. Der gesamte Gebäudekomplex befindet sich auf der linken Seite des Yamuna-Flusses und liegt inmitten eines Gartens.

mehr
weniger
Jama Masjid Agra

Jama Masjid Agra

Die Freitagsmoschee von Agra befindet sich gegenüber der Bahnstation Agra Fort und wurde 1648 durch Jahanara Begum, der Lieblingstochter Shah Jahans erbaut. Die Gebetshalle verfügt über fünf Eingangsportale. Die Moschee wurde aus rotem Sandstein errichtet und mit Marmordekorationen verziert. Die Moschee hat insgesamt drei Kuppeln, jedoch kein Minarett.

mehr
weniger
Agra Fort

Agra Fort

Das Rote Fort von Agra wurde 1565 unter dem Moghulherrscher Akbar erbaut und ist ca. 2,5 Kilometer vom Taj Mahal entfernt. Die Festungs-und Palastanlage diente im 16. und 17.Jahrhundert als Herrschaftssitz der Moghulen, die in dieser Zeit die Hauptstadt des Moghulreiches von Delhi nach Agra verlegt hatten. Das Fort ist aus rotem Sandstein erbaut und im Inneren befinden sich die Paläste der ehemaligen Großmoghulen Akbar, Jahangir und Shah Jahan. Shah Jahan, der das Taj Mahal für seine Lieblingsfrau errichten liess und auch am Bau des Roten Fort maßgeblich beteiligt war, starb hier im Fort, wo ihn sein Sohn Aurangzeb nach seiner Machtergreifung unter Hausarrest für den Rest seines Lebens stellte. Seit 1983 gehört das Rote Fort zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ein Teil des Geländes wird militärisch genutzt und ist daher nicht zugänglich.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben