Filter716.847 Hotelsauf 195 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 11.05.14 bis Montag, 12.05.14

Herrnbauernhof

Aparthotel/ Boardinghouse 0
Ulrichshögl 13 83404 Ainring Deutschland
Lade Daten...

Beschreibung Herrnbauernhof

Hotel Herrnbauernhof

Adresse

  • Herrnbauernhof
  • Ulrichshögl 13
  • 83404Ainring
  • Deutschland
  • Telefon: +49(8654)8886
  • Fax:+49(8654)777675
  • Offizielle Homepage

Geeignet für

  • Familien

Zimmerausstattung Herrnbauernhof

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Kaffee-/ Teekocher
  • Radio
  • Satelliten-TV
  • Sitzecke
  • Küche/ Küchenzeile
  • Mikrowelle
  • Kühlschrank

Hotelausstattung Herrnbauernhof

  • Empfangshalle/ Lobby
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Terrasse
  • Haustiere erlaubt
  • Kinder-/ Babybetten
  • Balkon/ Terrasse (Zimmer)
  • Waschmaschine
  • Kinderspielplatz
  • Leseraum

Sportmöglichkeiten

  • Tischtennis
  • Fahrradverleih
  • Golfplatz
  • Wanderwege

Unterkunftsart

  • Aparthotel/ Boardinghouse
  • Karspitze

    Karspitze

    Die Karspitze ist ein mit Gras bewachsener Berg der Chiemgauer Alpen auf Tiroler Gebiet bei Niederndorf - Rettenschöss. Der Berg ist 1.241 Meter hoch und über breite Wanderwege erreichbar. Mehrere Almen sind im Sommerhalbjahr von Mai bis Oktober bewirtschaftet. Vom Gipfelkreuz aus sieht man auf Kufstein und den Inn. Das Bergpanorama zieht sich vom Wilden Kaiser bis hin zum Wendelstein. Erreicht werden kann die Karspitze über eine Wanderung von mehreren Ausgangspunkten aus. Dies ist von Rettenschöss, von Sachrang (Deutschland) oder vom Parkplatz Mannerstätt aus möglich. Der benachbarte Wandberg (1.454m) kann von der Karspitze aus ebenfalls erwandert werden.
    mehr
    weniger
  • Sankt Rupert

    Sankt Rupert

    Die katholische Pfarrkirche Sankt Rupert befindet sich im Ortszentrum der Gemeinde Amerang. Die Geschichte der Kirche geht bis in das 13. Jahrhundert zurück. Nach einer Salzburger Urkunde wurde am 23.12.1354 ein Kirchweihfest gefeiert, nach Überlieferungen war der Kirchenbau ein einschiffiger gotischer Saalbau. Im 18. Jahrhundert wurde der Kirchenbau barockisiert, um 1750 wurden 3 Rokokoaltäre errichtet und eine ornamentale Rocaillenmalerei am Gewölbe angebracht. 1840 erfolgte die Aufstellung des Seitenaltares. Die Altäre und die Kanzel sind marmorierte Holzaufbauten, der Hochaltar enthält einen Säulenaufbau. An der Wand im Langhaus steht eine Figur des Heiligen Nepomuk aus der Zeit um 1750. Der Zyklus der Kreuzwegbilder stammt aus den Jahren um 1800. In der Taufkapelle befindet sich eine Gedenktafel an Johann Friedrich Reichsgraf von Lamberg. Das Deckenfresko im Altarraum entstand in der Mitte des 18. Jahrhunderts. Im ehemaligen Friehof der Kirche steht ein Denkmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege. Die Kirche ist tagsüber geöffnet.
    mehr
    weniger
  • Mahnstein gegen Krieg und Faschismus

    Mahnstein gegen Krieg und Faschismus

    Das Denkmal steht seit April 1989 vor dem einstigen Geburtshaus von Adolf Hitler. Der Stein stammt aus dem ehemaligen Konzentrationslager Mauthausen und trägt die Inschrift "Für Frieden, Freiheit und Demokratie. Nie wieder Faschismus. Millionen Tote mahnen".
    mehr
    weniger
  • Stielhaus

    Stielhaus

    Das Stielhaus, welches auch Franziskanerhaus genannt wird, ist ein Barockbau aus dem 17. Jahrhundert, welcher aber auch rokokozeitliche und neubarocke Elemente hat. Bis zur Säkularisation war es im Besitz der Franziskaner. In den Jahren 1929 - 1969 fand hier das Heimatmuseum seinen Platz. Heutzutage ist es im Privatbesitz und wird als Andenkenladen benutzt.
    mehr
    weniger
  • Basilika Sankt Anna

    Basilika Sankt Anna

    Die Basilika ist ein Kirchenbau des 20. Jahrhunderts und gilt auch als größter Kirchenbau dieser Zeit in Deutschland. Die ersten Fundamente wurde jedoch schon im 17. Jahrhundert gesetzt. Entworfen wurde die Basilika von 'Johann Baptist Schott' im Stil des Neubarock. Neben dem Hochaltar, gestiftet von Prinzregent Luitpold (1821 - 1912), findet man hier zwölf Seitenaltäre. Als besonders sehenswert gilt die Marienorgel, die zu den größten Orgeln Deutschlands zählt. Zahlen: Länge 83 Meter Höhe 24 Meter Gewöbebreite 27 Meter Platz für 8.000 Personen
    mehr
    weniger
  • Bergbaumuseum und Schaustollen

    Bergbaumuseum und Schaustollen

    Das Bergbaumuseum mit Schaustollen zeigt Zeugnisse aus 5000 Jahren Bergbaugeschichte. Im Museum findet man neben prähistorischen Funden auch Ausrüstungsgegenstände der Bergleute. Weiterhin bekommt man viele Infos zum Thema Erz. Diese Kenntnisse kann man bei einem anschließenden Besuch des Schaustollens vertiefen. Es finden regelmäßig Sonderausstellungen statt. Das Museum ist donnerstags bis sonntags von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Einlass bis 16.00 Uhr) geöffnet. Die Führungen durch den Schaustollen beginnen um 16.00 Uhr. Auf Anfrage werden auch Sonderführungen außerhalb der Öffnungszeiten durchgeführt.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben