Filter723.284 Hotelsauf 198 Webseiten Vergleichen Sie Hotelpreise von
198 Buchungsseiten gleichzeitig!
Favoriten
So, 03.08
Mo, 04.08
Von Sonntag, 03.08.14 bis Montag, 04.08.14

Falkenburg

Hotel0
Jenaer Straße 37 99510 Apolda Deutschland
Lade Daten...
Hotel Falkenburg

Beschreibung

Adresse

Jenaer Straße 37, 99510, Apolda Deutschland | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +49(3644)562245 | Fax:+49(3644)562245 | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Dusche,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Satelliten-TV,
  • Telefon

Hotelausstattung

  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Kinder-/ Babybetten,
  • Restaurant,
  • Rezeption 24h

Das Weimarer Land entdecken mit Viola Wehling

Das Weimarer Land entdecken mit Viola Wehling

Viola Wehling bietet folgende Führungen an: Stadtführungen in Apolda im historischen Kostüm, als Catarina von Vitzthum. Stadtführungen in Weimar, Jena, Erfurt und Führungen in den Gärten der Dornburger Schlösser. Reiseleitung zu den schönsten Orten in Thüringen z.B. Schmalkalden, Gotha, Eisenach, Meiningen. Reiseleitung nach Leipzig zum Völkerschlachtdenkmal und in die historische Altstadt. Thüringer Wald Rundfahrten

mehr
weniger
Lutherkirche Apolda

Lutherkirche Apolda

Von 1890 bis 1894 wurde die Lutherkirche in Apolda errichtet. Autor des Entwurfs war der Berliner Architekt Johannes Otzen. Die Kirche besteht aus einem Kirchenschiff mir zwei Türmen in südöstlicher Richtung und einem 72 Meter hohen Kirchturm in nordwestlicher Richtung. Der Baustil selbst wird der eigentlich für Thüringen unüblichen Backsteingotik zugeordnet. Die Innengetsaltung ist noch unverändert erhalten. Zu ihr gehören Skulpturen von Hermann Kokolsky und Wilhelm Haverkamp, die Ausmalung von Otto Berg und farbige Glasfenster aus der Werkstatt von Maximilian Auerbach. Auch die Orgel von der Firma Wilhelm Sauer stammt aus dem Jahr 1894 und ist noch vollständig erhalten. Gottesdienste: Samstags um 18:00 Uhr Sonntags um 9:30 Uhr

mehr
weniger
Ilmtal-Radwanderweg

Ilmtal-Radwanderweg

Der Ilmtal-Radwanderweg ist ein Radwanderweg entlang des viertgrößten Flusses Thüringens, der Ilm. Er ist 124 Kilometer lang und geht von Allzunah im Thüringer Wald, oberhalb der Ilmquelle bis nach Kaatschen-Weichau, wo die Ilm in die Saale mündet. Bis auf wenige Ausnahmen führt der Radwanderweg über befestigte Wege abseits der Hauptstraßen. An einigen Stellen schneidet er relativ verkehrsarme Landstraßen. Er ist familien- und kinderfreundlich, aufgrund von gelegentlichen Anstiegen, auch in flussabwärtiger Richtung, keine Einsteigerstrecke. Informationen über die unterschiedliche Streckenabschnitte erhält man auf der Webseite.

mehr
weniger
Rathaus

Rathaus

Das Apoldaer Rathaus ist eins der ältesten Gebäude in Apolda - erbaut 1558 - und steht unter Denkmalsschutz. Im Januar 1673 wurde das Gebäude beim Stadtbrand schwer beschädigt und musste wieder aufgebaut werden. Bereits im Juni 1674 war es wieder bezugsfertig. Das Rathaus ist ein Renaissancebau und nimmt eine Grundfläche von 22,70x14,20m ein, das Kellergeschoss besitzt 1,50m starke Wände. Das Gebäude selbst weist eine Höhe von 17,20m auf, die Turmspitze befindet sich in 31m Höhe. Ende des 19. Jahrhunderts musste die alte Uhr aufgrund von Witterungsverschleiss erneuert werden. Die neue Uhr besitzt ein Achttagelaufwerk und Viertelstundenschlagwerk. Im Laufe des 20.Jahrhunderts wurden immer wieder Teile der Fassade und andere Details erneuert oder modernisiert. 1998/1999 wurde das Rathaus umfangreich rekonstruiert. Das Gebäude steht direkt am Marktplatz und aufgrund seiner zentralen Lage beherbergt es auch die Tourist-Information der Stadt Apolda. Der Bürgermeister von Apolda regiert noch immer von diesem Gebäude aus.

mehr
weniger
Glockenmuseum Apolda

Glockenmuseum Apolda

Das Glockenmuseum wurde 1952 gegründet. Exponate laden zum Staunen und Berühren ein, zusätzlich kann man die Klänge diverser Glocken selber durch Betätigen erfahren. Das Museum ist in 5 Abteilungen gegliedert und hat folgende Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 10-18 Uhr.

mehr
weniger
Martinskirche

Martinskirche

Die Martinskirche Apolda liegt am Rande der Innenstadt nahe dem Zusammenfluss von Herressener und Schötener Bach. Sie wurde erstmals im Jahr 1119 urkundlich erwähnt. In den folgenden Jahrhunderten fanden mehrere Umbauten und Erweiterungen der Kirche statt. Der barocke Kirchturm mit Schweifkuppel stammt aus dem 17. Jahrhundert. Im Jahre 1730 wurden erstmals zwei Glocken nachgewiesen, die mehrfach umgegossen und im Zweiten Weltkrieg entfernt und eingeschmolzen wurden. Heute befindet sich eine sechsstrahlige Glocke aus dem Jahre 1503, die aus dem Kirchturm in Zottelstedt stammt, in der Kirche. In dem Gotteshaus sind der Kanzelkorb aus dem 17. Jahrhundert und das gotische Taufbecken erhalten. Der Altar mit Intarsienfeldern wurde 1926 aus Teilen des Barockaltars angefertigt. Ende des 19. Jahrhunderts verlor die Kirche durch den Neubau der Lutherkirche ihre Bedeutung als Stadtkirche.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben