Filter716.847 Hotelsauf 195 WebseitenFavoriten
Von Freitag, 25.04.14 bis Samstag, 26.04.14

Bayernstuben

Bed & Breakfast 0
Donauwörther Straße 229 86154 Augsburg Deutschland
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen

Beschreibung Bayernstuben

Hotel Bayernstuben
Herzlich willkommen im Hotel Bayernstuben in Augsburg! Das Hotel Bayernstuben ist am Stadtrand gelegen und verfügt über insgesamt 56 Zimmer. Allesamt sind einfach eingerichtet und ausgestattet mit bequemen Betten, Flatscreen-Sat-TV, Schreibtisch und Schrank. Natürlich hat jedes der Zimmer ein eigenes Bad mit Duschkabine oder Badewanne. Beinahe jedes der Zimmer verfügt über eine große Fensterfront, die meisten sogar über einen eigenen kleinen Wintergarten. Alle Zimmer erreichen Sie bequem mit dem Aufzug. Der Zimmerpreis beinhaltet die Übernachtung, nicht jedoch ein Frühstück.

Preiskalender

90
80
70
60
April Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26

Adresse

  • Bayernstuben
  • Donauwörther Straße 229
  • 86154Augsburg
  • Deutschland
  • Telefon: +49(821)45093530
  • Fax:+49(821)45093531
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Rechnung an Firma
  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Diner´s Club
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Große Gruppen

Zimmerausstattung Bayernstuben

  • Badewanne
  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Heizung
  • Satelliten-TV
  • Schreibtisch

Hotelausstattung Bayernstuben

  • Fahrstuhl
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Nichtraucherzimmer

Sportmöglichkeiten

  • Billard
  • Schießsport
  • Bowling/ Kegeln
  • Reiten
  • Squash
  • Tennishalle
  • Tennisplatz
  • Wanderwege

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
    77 von 100 basierend auf 20 Bewertungen
    • Sidhartha

      Sidhartha

      Das indische Restaurant Sidhartha befindet sich im Stadtteil Obermenzing der Stadt München direkt neben dem Hotel Schleuse. Das Restaurant ist in einem asiatischen Flair eingerichtet, die Räumlichkeiten bieten einen warmen gelblichen Ton. In den Sommermonaten und bei gutem Wetter ist der Garten rund um das Gebäude geöffnet, die Würm fließt direkt an und unter der Terrasse hindurch. Alle Plätze können für Feiern und Veranstaltungen nach Rücksprache reserviert werden. Auf der Speisekarte stehen vorwiegend indische und asiatische Gerichte, Salate, Vor- und Nachspeisen. Alle Speisen werden frisch zubereitet. Es besteht die Möglichkeit Menüs nach eigener Wahl zusammen zustellen. Parkmöglichkeiten stehen vor dem Restaurant zur Verfügung.
      mehr
      weniger
    • Pfarrkirche Leiden Christi

      Pfarrkirche Leiden Christi

      Die katholische Pfarrkirche Leiden Christi befindet sich im Stadtteil Obermenzing der Stadt München unweit des Schlosses Blutenburg. Die Bauarbeiten für den Kirchenbau begannen am 2. Mai 1923, der Grundstein wurde am 3. Juni 1923 durch Prälat Michael Buchberger gelegt, Architekt war Georg Wilhelm Buchner. Kardinal Michael von Faulhaber konsekrierte die Kirche am 9. November 1924. Der Bau hat eine spätgotische Prägung, der Kirchturm jedoch zeigt eine barocke Zwiebelhaube. Das Eingangsportal ist eine Arbeit vom Hans Panzer und zeigt Szenen aus dem Leben Jesu mit dem Schwerpunkt der Kreuzigung. Die Chorfenster wurden von Felix Baumgartner gefertigt und zeigen das Opfer Isaaks und die Aufrichtung der ehernen Schlange. Die Orgel auf der Empore wurde durch die Orgelbauanstalt Albert Moser aus München aufgestellt, 1964 wurde sie von Josef Zeilhuber auf 39 Register erweitert. Im Jahr 2011 erfolgte eine Renovierung und Ausbesserung der Orgel, sie besitzt nun 2570 klingende und 53 stumme Pfeifen. In der Kirche werden regelmäßig Orgelkonzerte durchgeführt.
      mehr
      weniger
    • Katzenstein Castle

      Katzenstein Castle

      Die Burg Katzenstein in Dischingen, eine im 11. Jahrhundert auf einem Felsenberg im romanischen Stil erbaute und nach den Lehnsherren der damaligen Grafen von Dillingen benannte Stauferburg, wurde 1967 umfassend restauriert. Sie besteht aus einem Palas, einem romanischen Burgfried, dem so genannten Katzenturm, sowie einer dem Heiligen Laurentius gewidmeten Burgkapelle mit Fresken aus der Übergangszeit zwischen Spätromanik und Gotik. In der Burg befindet sich ein Restaurant mit Aussichtsterrasse, dessen Räume auch für Festlichkeiten vermietet werden. Mehrere Zimmer bieten Übernachtungsmöglicheiten. Seit dem 1. April 2006 ist die Burg Katzenstein wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Sie kann täglich außer montags von 10:00-18:00 Uhr besichtigt werden. Führungen finden jeweils im Rahmen der Öffnungszeiten um 11:00, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr statt. Auf Anfrage sind zudem jederzeit Gruppenführungen möglich. Die Eintrittspreise sowie die thematischen Veranstaltungstermine können der Homepage entnommen werden.
      mehr
      weniger
    • Prämonstratenser-Kloster Roggenburg

      Prämonstratenser-Kloster Roggenburg

      Kloster Roggenburg ist eine noch aktives Prämonstratenser Kloster. Zum Kloster gehört ein großes Bildungszentrum. Für gemeinnützige Gruppen wie Musikvereine, Chöre, Jugendgruppen, sowie Familien- oder Seniorenkreisen bietet das Kloster spezielle Gruppenangebote. Das Kloster Roggenburg besitzt mit der Klosterkirche eine der bedeutendsten Bauten des Rokoko in Schwaben. Die Kirche besitzt einen Hochaltar und sechs Seitenaltäre. Sehenswert ist auch die große Orgel der Klosterkirche. Auf dem Klosterareal befinden sich des Weiteren ein großer Klostergarten und ein Klosterladen.
      mehr
      weniger
    • Bahnhof München-Pasing

      Bahnhof München-Pasing

      Das Pasinger Bahnhofsgelände wurde 1848 eröffnet und erhielt 1901 in östlicher Richtung einen Güterbahnhof. Nach der Eingemeindung in die Stadt München wurde der Bahnhof offiziell in München-Pasing umbenannt. Heute gehört er zu den geschützten Baudenkmälern in Deutschland. Das Gebäude wurde im Stil der Neurenaissance gebaut. Der Bau besteht aus Eckpavillon und dem Hauptpavillon mit der Halle und deren Gußeisensäulen und die Arkadenverbindungstrakte.
      mehr
      weniger
    • Speisemeisterei La Trattoria

      Speisemeisterei La Trattoria

      Im Münchner Stadtteil Obermenzing findet man diese Trattoria, die italienische Speisen anbietet. Die angebotenen Weine stammen aus allen Provinzen Italiens. Zur Speisemeisterei gehört auch ein Biergarten. Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 11.00 bis 01.00 Uhr warme Küche bis 23.00 Uhr Sitzplätze: im Restaurant 75 Plätze im Biergarten 150 Plätze akzeptierte Kreditkarten: Mastercard, Visa, EC-Cash
      mehr
      weniger
    Empfehlen Sie dieses Hotel:
    Zurück nach oben