Filter722.698 Hotelsauf 208 WebseitenFavoriten
So, 12.10
Mo, 13.10
Von Sonntag12.10.14 bis Montag13.10.14

Hochdürrnberg

Hotel3
Rumpelgasse 14 5422 Bad Dürrnberg Österreich
Lade Daten...
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 25 Bewertungen im Internet
83/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (14) 14 Bewertungen
    82/100
Bewertungen Hochdürrnberg
Bereitgestellt vontrivago
Ruhe in den Bergen
Bewertet im September 2013 von trivago Reisender
Eine sehr schöne Gegend mit ein sehr hilfsbereites und freundliches Wirtspaar macht eine gute Ferie. Reisen Sie ruhig nach Bad Dürnnberg!
Bewertungen älter als 5 Jahre Hochdürrnberg
Bereitgestellt vontrivago
Klein und Fein - Frühstückspension in Panormalage
Bewertet im Mai 2008 von Gaisruck
  • #Städtereise
  • #nur Frühstück
  • #Kurztrip (2-3 Tage)
  • #Partner
Sehr saubere und persönlich geführte Frühstückspension in sonniger und sehr ruhiger Panoramalage. Supergutes erweitertes Frühstück. Nichtraucherzimmer mit Balkon und Blick ins Grüne - einen Katzensprung von Salzburg, Berchtesgaden und Hallein entfernt.
83 von 100 basierend auf 22 Bewertungen
Keltenblitz Dürnberg

Keltenblitz Dürnberg

Die Sommerrodelbahn Keltenblitz Dürnberg liegt in Bad Dürnberg bei Hallein. Sie ist die längste Rodelbahn Salzburgs, mit 2,2 Kilometer Länge. Mit dem Auto kommt man bis zur Talstation, von dort kann man entweder eine Wanderung oder mit dem Doppelsessellift zum Start der Sommerrodelbahn kommen. Die Öffnung der Rodelbahn ist bei Schönwetter Anfang Mai und endet Mitte Oktober. Weitere Informationen können der Homepage entnommen werden.

mehr
weniger
Zur Kugelmühle

Zur Kugelmühle

Das Restaurant Zur Kugelmühle befindet sich im gleichnamigen Hotel in dem Ort Marktschellenberg bei Berchtesgaden. Es handelt sich hierbei um ein typisch bayerisches Lokal, das entsprechend eingerichtet ist und dessen Küche regionale Speisen, wie Schnitzelvariationen, Kaiserschmarrn, Forellen und so weiter, anbietet. Nachmittags werden Kaffee und Kuchen gereicht. Die Gäste können sich in der Klammstube, im Brotzeit- oder im Forellenstüberl aufhalten. Bei geeignetem Wetter finden sie auch im Kastaniengastgarten Platz. Für die Kinder steht ein Spielplatz zur Verfügung. Zum Restaurant gehört die letzte Kugelmühle Deutschlands, die noch in Betrieb ist, und zwar täglich von Mai bis Oktober. Sie mahlt Marmorsteine zu Kugeln, die hier am Kiosk erworben werden können. Die Öffnungszeiten können der Homepage entnommen werden.

mehr
weniger
Salzwelten Salzburg

Salzwelten Salzburg

Seit 1994 können Besucher dieses Salzbergwerk besuchen. Mit der Grubenbahn kann man in das Innere des Berges fahren. Mit den Bergmannsrutschen geht es dann zum unterirdischen Salzsee, den man mit einem Floß erkunden kann. Man kann hier Führungen buchen, oder aber das Bergwerk mit Hilfe von Audioguides in 10 Sprachen erkunden. Das Bergwerk kann man bei jedem Wetter besuchen, allerdings sollte man an warme Kleidung und festes Schuhwerk denken.

mehr
weniger
Bergwerk mit Salzsee

Bergwerk mit Salzsee

Hier befindet sich ein Salzsee und auch ein Bergwerk. Führungen durch das Bergwerk oder auch eine Fahrt mit dem Floß durch den Salzsee erwarten die Besucher. Zu den Angeboten gehören zwei lange Bergmannsrutschen, eine unterirdische Floßfahrt über den Salzsee und Fahrten mit der Grubenbahn. Führungen werden halbstündlich durchgeführt. Unter Tage halten sich die Besucher 70 Minuten auf, insgesamt dauert eine Führung 2,5 Stunden. Das Salzbergwerk ist ganzjährig geöffnet. Dabei gelten folgende Staffelungen: 1. April bis 01. November 2006 von 09.00 bis 17.00 Uhr mit laufenden Führungen, vom 2. November bis 31. Dezember 2006 von 10.00 bis 15.00 Uhrm dann werden Führungen stündlich durchgeführt. Vom 1. Januar bis 31. März 2007 von 10.00 bis 15.00 Uhr, Führungen wieder stündlich, vom 1. April bis 1. November 2007 von 09.00 bis 17.00 Uhr mit laufenden Führungen und vom 2. November bis 31. Dezember 2007 von 10.00 Uhr bis 15:00 Uhr mit stündlichen Führungen. Eintrittspreise gelten für Erwachsene 16,50 Euro, bei Kauf einer Familienkarte werden 40 % erlassen. Kinder von 7 bis 15 Jahren sowie Studenten mit Ausweis bezahlen 9,90 Euro, Kleinkinder von 4 - 6 Jahren 8,30 Euro. Eine Familienkarte, für die 2 Erwachsene und 1 Kind gilt, kostet 34,70 Euro. Ein Erwachsener mit Kind bezahlt 23,10 Euro und jedes weitere Kind bezahlt dann 8,30 Euro. Bei Gruppen ab 20 Personen bezahlt jeder 14,90 Euro, der 21.pp. ist kostenfrei. Kinder- und Jugendgruppen bezahlen jeder 9,90 Euro. Diese Attraktion gehört zu den Salzwelten, kann aber einzeln unternommen werden, wie auch das Keltenmuseum.

mehr
weniger
Enzianbrennerei Grassl

Enzianbrennerei Grassl

Wie wird eigentlich Enzian-Schnaps hergestellt? In der Enzianbrennerei Grassl kann man dieser Frage auf den Grund gehen. Der seit 1602 in Berchtesgaden gebrannte Schnaps wird in dieser Brennerei hergestellt und ist weit über die Grenzen der Region bekannt. Die Führung durch das Haus beinhaltet die persönliche Erklärung der Brennanlagen durch den Brennmeister, eine Schau historischer Brenngeräte, einen Informationsfilm über das Enzianbrennen, Kostproben in reichlicher Anzahl und das alles kostenlos, es wird empfohlen, sich bei Gruppen über 10 Personen vorher anzumelden. Nach der Führung gibt es die Möglichkeit, im Shop einzukaufen. Öffnungszeiten: Mai bis Oktober: Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr Samstag 8.00 - 14.00 Uhr November bis April: Mo.-Fr. 8.00 - 17.00 Uhr Samstag 8.30 - 12.00 Uhr Für Gruppen ab 20 Personen beginnt die letzte Besichtigung eine Stunde vor Ladenschluss.

mehr
weniger
Dokumentation Obersalzberg

Dokumentation Obersalzberg

Die Dokumentation Obersalzberg handelt es sich um eine Dauerausstellung auf dem Obersalzberg bei Berchtesgaden. Diese wurde im Auftrag des Freistaats Bayern durch das Institut für Zeitgeschichte konzipiert und umgesetzt und 1999 eröffnet. Der Obersalzberg und seine Geschichte wird in Verbindung mit der Geschichte von Berlin in Zusammenhang gebracht und dokumentiert. Öffnungszeiten: April - Oktober Montag - Sonntag 9.00 - 17.00 Uhr, letzter Einlass 16.00 Uhr November - März Dienstag bis Sonntag 10.00- 15.00 Uhr, letzter Einlass 14.00 Uhr Montags geschlossen

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben