Filter720.460 Hotelsauf 196 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 11.05.14 bis Montag, 12.05.14

Am Kurmittelhaus

Hotel 0
Clausthaler Straße 7/8 37539 Bad Grund Deutschland
Lade Daten...

Beschreibung Am Kurmittelhaus

Hotel Am Kurmittelhaus
Die Hotel-Pension Am Kurmittelhaus befindet sich in Bad Grund, einem heilklimatischen Luftkurort mit Heilstollentherapie am Westrand des Oberharzes, ruhig und doch verkehrsgünstig gelegen. Zur Autobahn BAB 7 sind es rund 12 km, zur Messe in Hannover 80 und zum Flughafen Hannover rund 90 km. Es stehen Einzel,- Doppel,- Dreibett und Familienzimmer mit Platz für bis zu fünf Personen zur Verfügung. WLAN ist in allen Zimmern verfügbar und kostenfrei. Hunde sind herzlich willkommen und ebenfalls kostenfrei. Der Harz ist bei Bikern und Mountainbikern gleichermassen beliebt. In und um Bad Grund gibt es allerlei zu besichtigen wie z.B. das Höhlenerlebniszentrum Iberger Tropfsteinhöhle, den Knesebecker Schacht oder das Uhrenmuseum. Vielleicht möchten Sie auch eine Rundfahrt mit einem großen Motorschiff auf dem Oker-Stausee unternehmen, das kleinste Königreich der Welt, Romkerrhall, besichtigen oder einfach nur wandern und erholen. Bad Grund und der Harz haben viel zu bieten.

Preiskalender

70
60
50
40
April Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23

Adresse

  • Am Kurmittelhaus
  • Clausthaler Straße 7/8
  • 37539Bad Grund
  • Deutschland
  • Telefon: +49(5327)1710
  • Fax:+49(5327)1759
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Geschäftsleute

Zimmerausstattung Am Kurmittelhaus

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Heizung
  • Satelliten-TV
  • Schreibtisch
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung Am Kurmittelhaus

  • Empfangshalle/ Lobby
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Terrasse
  • Haustiere erlaubt
  • Kinder-/ Babybetten
  • Tagungsräume
  • Nichtraucherzimmer
  • PC mit Internet-Zugang
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • Sauna
  • WLAN in der Lobby
  • Leseraum

Sportmöglichkeiten

  • Gymnastik/ Aerobic
  • Wanderwege
  • Tennisplatz
  • Bowling/ Kegeln
  • Minigolf

Unterkunftsart

  • Pension
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 99 Bewertungen im Internet
82/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (55) 55 Bewertungen
    75/100
82 von 100 basierend auf 143 Bewertungen
  • Altstadtgewölbe

    Altstadtgewölbe

    Die Kneipe Altstadtgewölbe, in der Fußgängerzone von Nordhausen, ist ein vollständig unterirdischer Gewölbekeller im mittelalterlichen Stil, der lediglich Getränke verkauft. Die Karte umfasst neben den nichtalkoholischen Getränken auch verschiedene Bier- und Spirituosensorten sowie Cocktails. Lediglich am Sonntag hat die Kneipe einen Ruhetag eingelegt. Ansonsten ist das Altstadtgewölbe täglich ab 19 Uhr geöffnet. Reservierungen können telefonisch getätigt werden.
    mehr
    weniger
  • Tabakspeicher

    Tabakspeicher

    Das Museum "Tabakspeicher" befindet sich in den Fachwerkgebäuden der ehemaligen Tabakfabrik in Nordhausen. Ausgestellt werden hier Handwerksaltertümer ( Maschinen und Zubehör ), welche zur Herstellung von Kautabak und Branntwein verwendet wurden. Eine kleine Verkosterbar befindet sich ebenfalls in den Räumlichkeiten. Öffnungszeiten sind Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr Eintrittspreise : Erwachsene 2,00 Euro , Ermäßigt 1,50 Euro ,
    mehr
    weniger
  • Dom Zum Heiligen Kreuz

    Dom Zum Heiligen Kreuz

    Der Dom Zum Heiligen Kreuz in Nordhausen ist auf einer Erhebung in der Altstadt angesiedelt und gehört zu den bedeutenden Bauwerken der Stadt, die im nördlichen Thüringen am Südrand des Harzes liegt. Die Ursprünge des Doms gehen auf die Stiftung eines Frauenstifts im Jahre 961 durch die hl. Königin Mathilde, eine Witwe Heinrich I., zurück. Im Jahre 1000 erhält das Stift eine Reliquie vom Kreuze Christi, dieser Splitter führte dann zu der Namensgebung. Reste des frühen Kirchenbaus aus der Stifterzeit sind aber nie gefunden worden. Erst Fundamente aus dem zwölften Jahrhundert belegen den Kirchenbau an diesem Ort. An den Wänden des Chores im Kirchenschiff erblickt man die wichtigsten Stifterfiguren. Aus dem 14. Jahrhundert stammt das Chorgestühl. Die beiden ältesten der vier Glocken sind im 15. Jahrhundert gegossen worden. Die Pfarrkirche, im romanisch gotischen Stil gebaut, kann täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr besichtigt werden. Der Eingang ist über den Kreuzgang erreichbar. Führungen werden nach Absprache mit dem Pfarramt angeboten.
    mehr
    weniger
  • Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei

    Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei

    Die Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei liegt im südlichen Harzvorland in Nordhausen. In der Nähe der Altstadt gelegen, ist sie über die Bundesstraßen B4 und B80 zu erreichen sowie über die Autobahnabfahrt Nordhausen auf der A38. Parkplätze sind für Busse und Pkw an der Brennerei vorhanden. Die Straßenbahnhaltestelle " Hallenbad-Landratsamt " der Linie 2 hält in unmittelbarer Nähe des Ausflugziels. Die Kornbrennerei hat in Nordhausen eine über 500-jährige Tradition. In den historischen Gebäuden wird den Besuchern in einem lebendigen Museum die Brennkunst in den einzelnen Schritten vom Mahlen bis zum Versand nähergebracht. Lebendig deswegen, weil hier noch spezielle Liköre in kleineren Mengen hergestellt werden. Diese werden nur im angeschlossenen Hofladen verkauft. Die Traditionsbrennerei lädt Interessierte an der Schnapsherstellung zu einer Führung mit Verkostung ein. Aktuelle Preise und Öffnungs- bzw. Führungszeiten kann man der Homepage entnehmen, auf der man auch per Internet die Erzeugnisse bestellen kann.
    mehr
    weniger
  • Blasii-Kirche

    Blasii-Kirche

    Die Blasii-Kirche ist die größte evangelische Kirche der Stadt Nordhausen und wurde erstmals im Jahre 1234 erwähnt. Im Jahre 1945 wurde Nordhausen bombadiert und die Kirche trug schwere Schäden davon. Nach einigen Sanierungen wurde die Blasii-Kirche 2004 wieder eröffnet. Heute kann man hier unter anderem einen Taufstein aus dem Jahre 1591 und erzählende Fenster des Chores, die die biblische Geschichte darstellen, sehen. Von April bis Oktober ist die Kirche von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr für Besucher geöffnet. In den Monaten November bis März kann man zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr die Kirche besichtigen.
    mehr
    weniger
  • Altendorfer Kirche

    Altendorfer Kirche

    Die Altendorfer Kirche trägt den Beinamen "St. Maria im Tale" und befindet sich in Nordhausen. Sie wurde ursprünglich als dreischiffige Hallenkirche erbaut, allerdings wurden das westliche und das nördliche Kirchenschiff abgetragen. Im Jahre 1697 wurde sie neu eingeweiht. Heute ist die Kirche der Öffentlicheit nicht mehr zugänglich.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben