Krupp

Poststraße 4 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler Deutschland
Hotel3
Lade Daten...
  • Krupp+ Zur Liste hinzufügen Hinzugefügt Entfernen

    Krupp

    • 3 S Hotel
    • Bad Neuenahr-Ahrweiler, 0,4 km bis Zentrum
    • 7ideas
    • HRS
    • Booking.com
    • Hotel.de
    • Hotelreserv.
    • 82 82 / 100 Punkte 328 Bewertungen
    • Keine Angebote
    zum Angebot
    Keine Verfügbarkeit von 5 Webseiten.
    Karte Hoteldetails
  • Diese Hotels könnten Sie auch interessieren...

Preisspanne

von ‎72€ bis ‎128€

Name

Krupp

Adresse

Poststraße 4, 53474, Bad Neuenahr-Ahrweiler Deutschland | 0,4 km vom Zentrum entfernt | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +49(2641)9440 | Fax:+49(2641)79316 | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Rechnung an Firma
  • EC/ Maestro
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Geschäftsleute

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Dusche,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Heizung,
  • Kosmetikspiegel,
  • Minibar,
  • Schreibtisch,
  • Telefon,
  • Zimmersafe,
  • Kabel-TV,
  • WLAN im Zimmer,
  • Allergiker-Bettwäsche

Hotelausstattung

  • Café/ Bistro,
  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Fahrstuhl,
  • Fernsehraum,
  • Fitnessraum,
  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Terrasse,
  • Gepäckträgerservice,
  • Haustiere erlaubt,
  • Hotelbar,
  • Hotelsafe,
  • Tagungsräume,
  • Nichtraucherzimmer,
  • Restaurant,
  • Ruhige Zimmer vorhanden,
  • Wäscheservice,
  • WLAN in der Lobby,
  • Schuhputzservice/ -maschine,
  • Allergikerzimmer,
  • Leseraum

Sportmöglichkeiten

  • Billard,
  • Bowling/ Kegeln,
  • Fahrradverleih,
  • Gymnastik/ Aerobic,
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke,
  • Minigolf,
  • Tennishalle,
  • Tennisplatz,
  • Wanderwege,
  • Tischtennis,
  • Golfplatz

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 312 Bewertungen im Internet
82/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mithilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Mehr erfahren
  • andere Quellen (191) 191 basierend auf $ratings Bewertungen
    79/100
82 von 100 basierend auf 328 Bewertungen
Rund ums Ei und Ostermarkt

Rund ums Ei und Ostermarkt

In den Ortsteilen Bad Neuenahr und Ahrweiler findet jährlich, jeweils an Ostersamstag und Ostersonntag, das Event "Rund ums Ei" statt. Für Kinder werden Ostereier von Kindern verteilt, es werden Geschichten vorgelesen und in beiden Stadtteilen finden Spiele für die kleinen statt. Außerdem findet in Ahrweiler zusätzlich ein Ostermarkt statt und beide Ortsteile haben am Sonntag ab 13.00 Uhr die Geschäfte geöffnet.

mehr
weniger
Bowlingcenter Quellenhof

Bowlingcenter Quellenhof

Der Bowlingscenter Quellenhof befindet sich in der Innenstadt von Bad Neuenahr, unweit vom Bahnhof und besteht bereits seit 1985. Auf die Bowlingspieler warten neben den 6 Bahnen noch Unterhaltungsautomaten, interaktive Games, ein kleiner Bowlingshop, eine Bar u.v.m.. Die Preise variieren und es werden diverse Specials angeboten. Genaue Angaben liefert die Webseite des Bowlingcenter. Öffnungszeiten: täglich ab 15h bis open end.

mehr
weniger
Quellen in Bad Neuenahr

Quellen in Bad Neuenahr

Mitte des 19. Jahrhunderts ersteigerte der Winzer Georg Kreuzberg einen Weinberg in Bad Neuenahr. Als sein Wein nicht wuchs, grub er im Jahre 1852 fünfzehn Meter tief und fand kohlensäurehaltiges Wasser. Es wird erzählt, dass er die Quelle deshalb Apollinarisquelle nannte, da ein Bildstock mit dem Heiligen Apollinaris von Ravenna, dem Schutzpatron des Weines, an den Weinbergen stand. Bereits im Jahre 1164, so besagt die Legende, war der Erzbischof Graf Reinald von Dassel mit Reliquien auf dem Rhein unterwegs nach Köln, als sein Schiff stoppte und verschiedene Zeichen ihn dazu brachten, die Überreste des heiligen Apollinaris an der Martinskirche von Remagen, die später in Apollinariskirche umbenannt wurde, zurückzulassen. Die Quellen in Bad Neuenahr liegen am Rheinischen Sagenweg. Nach dem Fund der Quelle wurden weitere Untersuchungen und Grabungen durchgeführt, bis man 1856 zwei warme alkalische Mineralquellen mit Temperaturen bis zu 39 Grad fand, die im damaligen Dorf Beul lagen. Sie erhielten die Namen Augusta- und Victoriaquelle. Eine Untersuchung ihrer medizinischen Wirkung ergab unterschiedliche Heilwirkungen. 1858 wurde die Trinkhalle eröffnet und die Aktiengesellschaft Bad Neuenahr gegründet. Die erste Kursaison in Bad Neuenahr folgte am 31. Mai 1859. Die Zahl der ersten Kurgäste betrug damals 197. Ab 1861 kamen weitere Sprudel, wie beispielsweise der "Große Sprudel", hinzu. Das Bad Neuenahrer Heilwasser besitzt natürliche Kohlensäure und bindet auf seinem Weg durch das Vulkangestein und durch seine natürliche Temperatur von 34 bis 41 Grad viele Mineralien und Spurenelemente. Das Trinken des Wassers fördert den Stoffwechsel und es wirkt entzündungshemmend. Das Baden im Quellwasser unterstützt verschiedene Heilungsprozesse. In der Trinkhalle von Bad Neuenahr, in der Seniorenresidenz "Villa Sibilla" und im Steigenberger Hotel wird das Wasser des "großen Sprudels" ausgegeben. Geheimtipp: Fährt man in die Landskroner Straße des Stadtteil Heppingen, unweit des Apolinariswerk, hat man die Möglichkeit öffentlich und kostenlos an einem Zapfbrunnen Wasser für den Eigengebrauch abzufüllen.

mehr
weniger
Martin Luther  Kirche

Martin Luther Kirche

Es handelt sich hierbei um eine evangelische Kirche. Sie liegt zentral zum Ortszentrum. Der Kurpark sowie das Steigenberger Hotel sind nur fünf Minuten zu Fuss entfernt. Die Kirche wurde im 19. Jahrhundert erbaut und schon damals fanden dort Kurgottesdienste statt. In der heutigen Zeit gibt es neben dem Gottesdienst zusätzliche Orgelmusik-Abende. Die Kirche ist für jeden zugänglich und kostet keine Eintrittsgebühren.

mehr
weniger
Neuenahrer Brauhaus

Neuenahrer Brauhaus

Im Herzen der Stadt Bad Neuenahr befindet sich das erst kürzlich renovierte Bad Neuenahrer Brauhaus. Als gemütlich und gutbürgerlich bezeichnet sich das Bauhaus selbst. Insgesamt stehen dem Gast innen 60 und auf der großen Terrasse 48 Sitzplätze zur Verfügung. Neben dem selbst gebrauten Bier, landen regionale deutsche Speisen auf dem Tisch. Ein leichter mediterraner Einfluss ist ebenfalls auf der Karte zu erkennen. Öffnungszeiten: Montag - Samstag 11-24h Sonntag 11-23h Küche von 11:30-23h Übernachtungsmöglichkeiten bestehen im Haus selber (Hotel Astoria).

mehr
weniger