Filter722.698 Hotelsauf 206 WebseitenFavoriten
So, 28.09
Mo, 29.09
Von Sonntag28.09.14 bis Montag29.09.14

Bern Backpackers Glocke

Jugendherberge/ Hostel0
Rathausgasse 75 3011 Bern Schweiz
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 2401 Bewertungen im Internet
81/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (2391) 2391 Bewertungen
    81/100
81 von 100 basierend auf 2401 Bewertungen
Kulturcasino Bern

Kulturcasino Bern

Das Kulturcasino Bern wurde in den Jahren 1907 bis 1909 von den Architekten Paul Lindt und Max Hoffmann im Stil des Klassizismus erbaut. Das Kulturcasino verfügt nach einer umfangreichen Renovierung in den Jahren 1979 bis 1999 über einen Konzertsaal mit neuester Technik und einer flexiblen Orchesterbühne. Das Casinogebäude bietet mehrere Veranstaltungsräume wie z.B. den Großen Saal, den Bürgerratssaal, den Salon Rose oder die Bernerstube. Neben den Räumlichkeiten für Kulturveranstaltungen gibt es im Casinogebäude auch mehrere Räume/Säle für die Gastronomie und ein Wintergarten-Restaurant. Alle weiteren Informationen über die Vermietung der Kultur- und Gastronomie-Räumlichkeiten sowie Veranstaltungstermine erfährt man immer aktuell auf der Homepage des Kulturcasinos.

mehr
weniger
Kornhausbrücke

Kornhausbrücke

Die Kornhausbrücke wurde bereits 1739 geplant, aber der Beschluss zum Bau fiel erst 1892 und eröffnet wurde sie am 18. Juni 1898. Sie verbindet den Kornhausplatz mit dem Breitenrainquartier. Die Länge der Brücke ist 382 Meter und sie verfügt über fünf Bogen mit je 34 Metern. Durch den Bau der Brücke wurde auch das Restaurant am nördlichen Ende der Brücke in "zur Kornhausbrücke" umbenannt. Das Berner Stadtoriginal Karl Tellenbach, genannt "Dällebach Kari", nahm sich 1931 auf der Brücke das Leben.

mehr
weniger
De fusco

De fusco

Das De Fusco ist ein italienisches Restaurant welches seit 1977 im Berner Monbijou Quartier existiert. Neben Gerichten aus Italien der Wein auch zum Mitnehmen (über die Gasse) verkauft. Ebenso wie Sandwiches und Pasta-Gerichte. Verschiedene Grappa wird im Offenausschank angeboten und ein Party-Service kann benutzt werden. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 08.30 bis 17.00 Uhr Samstag: 08.30 bis 16.00 Uhr

mehr
weniger
Lötschberg

Lötschberg

Das Restaurant Lötschberg bietet hauptsächlich Gerichte aus dem Kanton Wallis an. So werden diverse Fondue-Arten und Walliser Raclette angepriesen. Jeden Donnerstag finden im Restaurant Weindegustationen statt. Regelmäßig werden Musik DJ Nites veranstaltet. Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch: 09.00 bis 24.00 Uhr Donnerstag: 09.00 bis 02.30 Uhr Freitag und Samstag. 09.00 bis 03.30 Uhr Sonntag: 12.00 bis 23.00 Uhr

mehr
weniger
Stadttheater Bern

Stadttheater Bern

Das bereits seit 1903 bestehende Stadttheater Bern bietet wechselnde Vorstellungen mit Musiktheater, Schauspiel und Ballett. Führungen, um einen Blick hinter die Kulissen des Stadttheaters werfen zu können sind möglich und dauern 90 Minuten. Der Preis dieser Führung ist CHF 125.00 (rund EUR 80.00). Tickets können direkt beim Stadttheater bezogen werden. Die Schalterzeiten sind Montag bis Freitag 12.00 bis 18.30 Uhr sowie Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr. Das Stadttheater ist mit einer Schwerhörigenanlage ausgestattet und Rollstuhlplätze sind auch vorhanden.

mehr
weniger
Zytglogge

Zytglogge

Der Zytglogge eines der wichtigsten Wahrzeichen von Bern und bildete das Westtor der Stadt in der Zeit von 1191 bis 1256. 1530 entstand die astronomische Kalenderuhr sowie das Spielwerk. Die Uhr hatte einst die Funktion als Hauptuhr der Stadt und war somit sehr wichtig. Ungefähr 3 1/2 Minuten vor dem Stundenschlag kräht der Hahn und kündigt so den bevorstehenden Stundenwechsel an. Danach dreht der Bärenzug welcher die Stadtwache darstellt seine Runden und der Narr nimmt sich die Narrenfreiheit den Stundenwechsel etwas zu früh zu schlagen. Nach dem zweiten Krähen des Hahns wird zuerst die Viertelstundenglocke vier Mal geschlagen bevor Chronos, der Gott der Zeit mit dem Zepter die Stundenglocke schlägt. Zum Schluss verkündet der Hahn mit seinem dritten krähen den Beginn der neuen Stunde. Bern Tourismus bietet vom 01.05. bis am 31.10. und vom 24.12. bis am 31.12. täglich Führungen an welche zwischen 14'30 und 15'20 Uhr stattfinden. Der Preis beträgt CHF 12.00 (ca. EUR 8.00) für Erwachsene und CHF 6.00 (ca. EUR 4.00) für Kinder von 6 bis 16 Jahre). Die Führungen finden in deutscher und englischer Sprache statt.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben