Beethoven

Bonngasse 17 53111 Bonn Deutschland
Hotel3
Lade Daten...
  • Beethoven

    • 3 Hotel
    • Bonn, 0,2 km bis Zentrum
    • 7ideas
    • Expedia
    • Hotel de
    • Hotels.com
    • 82 82 / 100 Punkte 312 Bewertungen
    • Keine Angebote
    zum Angebot
    Keine Verfügbarkeit von 10 Webseiten.
  • Diese Hotels könnten Sie auch interessieren...
Hotel Beethoven

Beschreibung

Das 3 Sterne Hotel Beethoven in Bonn liegt im Herzen der Stadt (Fußgängerzone) nur wenige Meter von Beethovens Geburtshaus entfernt. In wenigen Minuten erreichen Sie die Rheinpromenade und haben optimale Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. Schnell und bequem erreichen Sie die Bonner Museumsmeile, z.B. die Bundeskunsthalle, das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und die Hauptverwaltungen der in Bonn ansässigen Telekommunikations Unternehmen wie z.B. Telekom, T-Mobil oder Post. Von Januar bis Mai 2011 wurde das Beethoven Hotel aufwendig renoviert und nach dem neuesten Standard eingerichtet. Persönlich geführt, erwartet Sie ein Nichtraucherhotel mit internationalem Flair und rheinischem Charme.

Preisspanne

von ‎ 57€ bis ‎ 64€

Name

Beethoven

Adresse

Bonngasse 17, 53111, Bonn Deutschland | 0,2 km vom Zentrum entfernt | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +49(228)6297520 | Fax:+49(228)62975222 | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Rechnung an Firma
  • EC/ Maestro
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Geschäftsleute

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Badewanne,
  • Dusche,
  • Fax,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Heizung,
  • Lärmschutzfenster,
  • Radio,
  • Satelliten-TV,
  • Schreibtisch,
  • Telefon,
  • Kabel-TV,
  • Internet,
  • WLAN im Zimmer,
  • Allergiker-Bettwäsche

Hotelausstattung

  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Express Check-in/ -out,
  • Fahrstuhl,
  • Kinder-/ Babybetten,
  • Nichtraucherzimmer,
  • Ruhige Zimmer vorhanden,
  • Wäscheservice,
  • WLAN in der Lobby,
  • Schuhputzservice/ -maschine,
  • Anzahl der Stockwerke

Sportmöglichkeiten

  • Badminton,
  • Bowling/ Kegeln,
  • Fahrradverleih,
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke,
  • Minigolf,
  • Reiten,
  • Squash,
  • Tennishalle,
  • Tennisplatz,
  • Wanderwege,
  • Golfplatz

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 312 Bewertungen im Internet
82/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mithilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Mehr erfahren
  • Hotels.com (31) 31 basierend auf $ratings Bewertungen
    82/100
  • andere Quellen (228) 228 basierend auf $ratings Bewertungen
    82/100
Bewertungen Beethoven
92/100

Mehr City-Lage geht nicht

Bewertet im April 2015 von einem anonymen User

Top City-Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung (ÖPNV).Freundliche und kompetene Mitarbeiter an der Rezeption.Für den nächsten Bonn Aufenthalt, mein Hotel Nummer 1.

92/100

Jederzeit wieder!

Bewertet im Dezember 2014 von einem anonymen User

Ich war geschäftlich in Bonn und habe das Beethoven Hotel für zwei Nächte gebucht. Das Personal war sehr freundlich, bei Problemen wurde einem direkt weitergeholfen. Die Zimmergröße des Einzelzimmers ist total ausreichend. Besonders gut ist natürlich die Lage. Direkt in der Fußgängerzone und nicht weit vom Hbf entfernt. Trotz Lage in der Fußgängerzone war es im Hotel sehr ruhig. Ich würde das Hotel jederzeit wieder buchen.

90/100

Gemütliches kleines Hotel

Bewertet im Juli 2014 von einem anonymen User

Das Hotel liegt sehr zentral, direkt an der Fußgängerzone. (Leider gibt es keine Parkmöglichkeiten)Es war stets sauber und auch nicht laut im Zimmer. Das Frühstück war reichhaltig und die Hotelbesitzerin sehr nett!

80/100

Nüchternes, gutes Hotel

Bewertet im Juni 2014 von einem anonymen User

Das Hotel liegt zentral und doch ruhig. Ich konnte gut schlafen. Ein eher nüchternes Hotel, das für 2-3 Tage Geschäftsreise aber ausreichend ist. Für einen längeren Aufenthalt würde ich es nicht empfehlen. Mein Zimmer war eher klein ebenso das Badezimmer. Frühstücksbuffet vielseitig, in einem fensterlosen Raum. In der Umgebung reichlich Einkaufsmöglichkeiten, ebenso Restaurants vorhanden.Alles in allem OK für einen längeren Wohlfühlaufenthalt wür … Lesen Sie mehr auf Holidaycheck

80/100

Familiär geführt – super hilfsbereites Personal

Bewertet im März 2014 von einem anonymen User

Im März 2014 war ich für eine Nacht im Hotel Beethoven. Bei der Buchung gab ich an ein Zimmer in den oberen Etagen zu wünschen. Es klappte und ich berichte von Zimmer Nr. 45. Es ist ein kleineres und sehr schmales Gebäude. Da es nur ca. 20 Zimmer besitzt, hat es einen familiären Charakter. Dies fand ich recht angenehm. Gebucht wurde Übernachtung mit Frühstück zum Preis von 79,00 €. Ein in Bonn für mein Verständnis fairer Preis. Beim Frühstück war … Lesen Sie mehr auf Holidaycheck

82 von 100 basierend auf 312 Bewertungen
Im Stiefel

Im Stiefel

Der Gasthof Im Stiefel liegt zentral in der Bonner Innenstadt und auf der Speisekarte findet man vorwiegend rheinische Spezialitäten. Natürlich ist es auch möglich und gängig, einfach nur ein Kölsch an der Theke zu trinken. Erwähnenswert ist auch das hauseigene Dinner-Theater. Gespielt wird "Beethovens Dinner" und das Musical "Die Beste Kneipe der Welt".

mehr
weniger
Rheinschiffahrt

Rheinschiffahrt

Die Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG bietet ein umfangreiches Programm an Ausflugs-, Linien- und Charterfahrten auf den Flüssen Rhein und Mosel an. Die Endpunkte der zahlreichen Anlegestellen sind Düsseldorf, Cochem und Frankfurt. Zum Angebot gehören auch so genannte Ereignisfahrten, darunter versteht man Fahrten zu Feuerwerken oder Partyfahrten. Die Schiffe stehen ganzjährig für Charterfahrten der verschidenen Anlässe und Längen zur Verfügung. An Bord der Schiffe befindet sich Gastronomie, die auch entsprechende Events ausrichtet. Die Flotte umfasst 14 Schiffe vom Schaufelradschiff "Goethe" aus dem Jahr 1913 bis zur 2004 gebauten "RheinEnergie" (die beim Weltjugendtag in Köln auch schon den Papst beförderte). Im Internet gibt es ein sehr ausführliches und reichhaltig bebildertes Informationsangebot zur Flotte, zu den Linien- und Spezialfahrten und zur Gastronomie. Man kann es auf Deutsch, Englisch, Chinesisch und Indisch abrufen.

mehr
weniger
Sudhaus Bonn

Sudhaus Bonn

Das Sudhaus befindet sich in der Innenstadt nahe der Fußgängerzone. Es ist ein Gasthaus mit gutbürgerlicher Küche und rheinischen Spezialitäten. Es werden auch wöchentlich wechselnde Gerichte angeboten. Die Speisekarte kann man auf der Webseite herunterladen. Das Lokal verfügt über 150 Sitzplätze, die Terrasse bietet im Sommer nochmals Platz für 150 Gäste.

mehr
weniger
Ultra Violet

Ultra Violet

Ultra Violet ist einer von drei Clubs der 'Drei Engel für Bonn' Crew. Für 5 Euro Eintritt kann man die ganze Nacht zwischen dem Ultra Violet, Nachtrauschen und Tiefenrausch pendeln. Jeder der Clubs steht für einen eigene Musikrichtung. Im Ultra Violet bekommt man Electro, Techno und House zu hören. Einlass ab 18 Jahren Im Club ist der Name Programm. Schwarzlichteffekte wohin das Auge blickt. Programm: Jeder 1. Samstag im Monat: Dark Side of the Loon Regelmäßig: die Kölner Edelpink Jungs mit ihrer Party EdelpinkFicker sowie die beiden 1Live DJs Tom Breu & Martin Trucks mit ihrer Elektropartie Robot Rock.

mehr
weniger
Bonner Brasserie

Bonner Brasserie

Das Restaurant Bonner Brasserie (früher Bonner Kaffeehaus)liegt mitten in der Bonner Fußgängerzone am Römerplatz und ist vom Haupt- oder Busbahnhof in 5 Min. zu Fuss erreichbar. In unmittelbarer Nähe finden sich auch mehrere grosse Tiefgaragen. Auf der Homepage findet man sowohl eine Speise- als auch eine Getränkekarte. Öffnungszeiten Mo-Fr 09:00 - 01:00 Uhr Sa 09:00 - 02:00 Uhr So 09:00 - 01:00 Uhr

mehr
weniger
Sterntor

Sterntor

Das Sterntor ist der Überrest der einstigen Stadtbefestigung Bonns. Die Mauern der Stadt wurden im 13. Jahrhundert von Konrad von Hochstauden angelegt. Es wurde Ende des 19. Jahrhunderts aus verkehrstechnischen Gründen abgerissen und an anderer Stelle wieder aufgebaut. Dabei wurde es an einen noch verbliebenen Turm der alten Stadtmauer angebaut, so dass das Bauwerk, das sich dem Auge des Betrachters heute bietet, eine Schöpfung der Neuzeit ist.

mehr
weniger