Insel Hotel

Theaterplatz 5-7 53177 Bonn Deutschland Hotel
Lade Daten
Mehr Hotels anzeigen

Über Insel Hotel

Das Hotel Insel ist in Bonn im Stadtteil Bad Godesberg gelegen. Es steht dort im Zentrum direkt am Theaterplatz inmitten der Fußgängerzone. In der Nähe befinden sich Sehenswürdigkeiten wie die Godesburg und das Deutsche Museum Bonn. Bus- und U-Bahn-Haltestellen sind nicht weit entfernt, so dass die Bonner Innenstadt gut erreicht werden kann. Bei der Buchung können die Gäste zwischen Zimmern und Suiten wählen. Zum Standard gehören Sat-TV, Minibar, Telefon, W-LAN, Fax-Anschluss und Föhn. Durch die Panoramafenster der Suite haben die Gäste einen Ausblick auf den Theaterplatz und die Godesburg. Am Morgen wird ein Frühstück in Büffetform angeboten. Im Hotelrestaurant werden regionale und internationale Gerichte angeboten. An der Cocktailbar können die Gäste den Tag ausklingen lassen. Das Hotel besitzt auch Räumlichkeiten für Tagungen sowie für Familienfeiern.

Kontakt

Theaterplatz 5-7, 53177, Bonn, Deutschland
Telefon: +49(228)35000 | Fax: +49(228)3500333 | Offizielle Homepage

Geeignet für

  • Geschäftsleute,
  • Hochzeitsreisende,
  • Große Gruppen,
  • Gay-friendly

Top-Ausstattungen

  • Gratis WLAN in Lobby
  • Gratis WLAN im Zimmer
  • Pool
  • Wellness
  • Parkplätze
  • Haustiere erlaubt
  • Klimaanl.
  • Restaurant/ Gaststätte
  • Hotelbar
  • Fitnessraum

Alle Ausstattungen

Hotelausstattung
  • Express Check-in/ -out
  • Fahrstuhl
  • Fitnessraum
  • Friseur
  • Gratis WLAN in Lobby
  • Haustiere erlaubt
  • Hotelbar
  • Hotelsafe
  • Nichtraucherzimmer
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • PC mit Internetzugang
  • Restaurant
  • Rezeption 24h
  • Sonnenschirme
  • Tagungsräume
  • Terrasse
  • Wäscheservice
  • WLAN in der Lobby
  • Zimmerservice
Zimmerausstattung
  • Allergiker-Bettwäsche
  • Dusche
  • Fernseher
  • Gratis WLAN im Zimmer
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Internet
  • Klimaanlage
  • Kosmetikspiegel
  • Satelliten-TV
  • Schreibtisch
  • Telefon
  • WLAN im Zimmer
Wellness/ Spa
  • Sauna
Reisende mit Kindern
  • Kinder-/ Babybetten
Sportmöglichkeiten
  • Badminton
    (in einem Umkreis von 10 km)
  • Billard
    (in einem Umkreis von 5 km)
  • Bootsverleih
    (in einem Umkreis von 5 km)
  • Bowling/ Kegeln
    (in einem Umkreis von 5 km)
  • Fahrradverleih
    (vor Ort, gebührenpflichtig)
  • Golfplatz
    (in einem Umkreis von 10 km)
  • Minigolf
    (in einem Umkreis von 5 km)
  • Reiten
    (in einem Umkreis von 10 km)
  • Tauchen
    (in einem Umkreis von 20 km)
  • Tennishalle
    (in einem Umkreis von 5 km)
  • Tennisplatz
    (in einem Umkreis von 5 km)
  • Wanderwege
    (in einem Umkreis von 5 km)

Anreise/ Abreise

  • Anreise: 15:00
  • Abreise: 12:00

Zahlungsart

  • maestro
  • American express
  • diners club
  • master card
  • visa
  • Rechnung an Firma

Bewertungsübersicht
Bewertung trivago Rating Index ® basierend auf 2693 Bewertungen im Internet
85/100

Der tRI® sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mithilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Mehr erfahren
  • andere Quellen
    84/100
85 von 100 basierend auf 2645 Bewertungen
Kammerspiele Bad Godesberg

Kammerspiele Bad Godesberg

Die Kammerspiele Bad Godesberg befinden sich im Bonner Stadtteil Godesberg am Theaterplatz. Seit 1986 fungiert es als Schauspielhaus der Stadt Bonn. Auf dem Spielplan stehen überwiegend klassische Theaterstücke. Dieser kann auf der Webseite eingesehen werden. Dort sind auch Informationen zu den Kartenbestellungen ersichtlich.

mehr
weniger
Theaterplatz

Theaterplatz

Der Theaterplatz befindet sich im Zentrum des Bonner Stadtteils Bad Godesberg und liegt inmitten der Fußgängerzone. Es gibt dort verschiedene Geschäfte und Dienstleister. Außerdem wird er häufig als Veranstaltungsort für Flohmärkte und dergleichen genutzt. Parkmöglichkeiten bieten die City-Terassen sowie die umliegenden Straßen.

mehr
weniger
Alte Bahnhofstraße

Alte Bahnhofstraße

Die Alte Bahnhofstraße erstreckt sich im Bonner Stadtteil Bad Godesberg zwischen der Molktestraße und der Koblenzer Straße. Sie ist als Fußgängerzone ausgewiesen. Es gibt eine Auswahl an Fachgeschäften wie Buchhändler, Juweliere, Wäschegeschäfte und Parfümerien. Auch Apotheken, Höhrgeräteakustiker und Optiker sind vorhanden.

mehr
weniger
Zur Lindenwirtin Aennchen

Zur Lindenwirtin Aennchen

Das Restaurant "Zur Lindenwirtin Aennchen" ist ein sehr altes Restaurant. Es liegt am Rheinischen Sagenweg. 1878 übernahm Aennchen Schumacher im Alter von 18 Jahren von ihren Eltern die Gaststätte und machte daraus einen Treffpunkt für Studenten. Pro Abend kehrten bei ihr bis zu 400 Studenten ein. An ihrem 75. Geburtstag wurde sie zur Ehrenbürgerin der Stadt Bonn ernannt. Legendär ist eine Postkarte, die Aennchen im Jahr 1902 erreicht haben soll. Sie kam von Offizieren der kaiserlichen Marine aus China, die als Adresse lediglich ein kleines n für Aennchen und Deutschland auf die Karte geschrieben haben sollen. Einem zu ihrer Zeit bekannten Studentenlied von 1877,"Keinen Tropfen im Becher mehr", in dem eine namenlose "Lindenwirtin" auftritt, verdankte Aennchen ihren Beinamen "Lindenwirtin" . Ihre Postkartensammlung und Kupferstiche aus ihrer Zeit sind noch heute im Restaurant zu betrachten. Auch heute ist das Restaurant gut besucht. Hauptgerichte kosten zwischen 19 und 26 Euro, Menüs 32 bis 55 Euro, festliche Dinner um 100 Euro (2008). Öffnungszeiten: Mo bis Fr 12:00-15:00 Uhr und 18:00-24:00 Uhr, Sa 18:00-24:00 Uhr

mehr
weniger
Limao

Limao

Das brasilianische Restaurant besteht seit über zehn Jahren. Es befindet sich in zentraler Lage gegenüber dem Godesberger Bahnhof. Auf der Speisekarte werden landstypische Gerichte angeboten. Bei den Vorspeisen gibt es Variationen mit Meeresfrüchten, gefüllte Teigtaschen, Suppen und Salate. Es gibt auch größere Salatteller, die mit Steakstreifen oder Lachs angereichert sind. Die Hauptgerichte beginnen mit Geflügelgerichten wie Hähnchenbrust mit Shrimps. Man findet auch Speisen mit exotischen Soßen wie Erdnusssauce oder Mango-Chili-Koriandersauce. Neben argentinischen Steaks wird auch Straussenfilet angeboten. Das brasilianische Nationalgericht heißt Feijoada completa und ist ein Eintopf mit verschiedenen Wurst- und Fleischsorten. Es sind auch Fischgerichte und Garnelen im Angebot, außerdem vegetarische Spezialitäten und Kinderteller. Die Getränkekarte bietet eine Auswahl an verschiedenen Biersorten, Softdrinks, Säften, Heißgetränken, Wein und Spirituosen. Außerdem gibt es eine Cocktailkarte, die auch eine umfangreiche Auswahl an alkoholfreien Cocktails beinhaltet. Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 17.00 bis 1.00Uhr, Freitag und Samstag von 17.00 bis 3.00 Uhr

mehr
weniger
Die Godesburg

Die Godesburg

Die Godesburg wurde 1210 unter Erzbischof Dietrich von Köln erbaut. Sie war zunächst eine Fliehburg, das ist eine nicht dauerhaft bewohnte burgähnliche Verteidigungsanlage, die der Bevölkerung bei Gefahr Unterschlupf bot. Daneben war sie kurfürstliche Residenz. Auf 122 Metern befindet sich die Spitze des Bergfrieds der heutigen Burgruine, von der aus ein Blick über das Rheintal möglich ist. Der Legende nach soll hier im 16. Jahrhundert ein Magier Scotto dem damaligen Kölner Erzbischof und Kurfürst Gebhard Truchsess von Waldburg einen Spiegel vorgehalten haben, in dem dieser die Freifrau Agnes von Mansfeld erblickte und sich sofort verliebte. 1582 heiratete er diese Frau, trat zum Protestantismus über und wurde vom Papst abgesetzt und exkommuniziert. Sein Nachfolger Herzog Ernst von Bayern zog daraufhin zur Godesburg und belagerte sie. Als die Kanonen nichts ausrichten konnten, wurden unter die Burg Stollen gegraben, über die man die halbe Burg in die Luft sprengte. Die Burg wurde nie wieder aufgebaut, aber der acht Stockwerke umfassende Bergfried ist noch heute erhalten. Ende 2003 wurde die Burg mit Restaurantbetrieb geöffnet und traditionsträchtige Mauern mit moderner Architektur sowie Licht- und Schattenspielen kombiniert. Die Godesburg liegt am Rheinischen Sagenweg.

mehr
weniger