Filter722.899 Hotelsauf 207 WebseitenFavoriten
So, 21.09
Mo, 22.09
Von Sonntag21.09.14 bis Montag22.09.14

Zum Birnbaum

Bed & Breakfast0
Mittelstraße 1 14776 Brandenburg an der Havel Deutschland
Lade Daten...

Besucher dieses Hotels interessierten sich auch für ...

Weitere Top Hotels Brandenburg an der Havel

Altstädtisches Rathaus und Roland

Altstädtisches Rathaus und Roland

Das Altstädtische Rathaus und Roland sind am Havelufer der Altstadt westlich von der Dominsel in Brandenburg an der Havel beheimatet. Das Rathaus ist ein spätgotischer zweigeschossiger Backsteinbau mit Staffelgiebel, den die Wappen von Altstädter Ratsfamilien zieren.Turm und Portal sind aus reichem Backstein-Maßwerk gefertigt. Am Nordostgiebel sieht man ein Spitzbogenportal und vor dem Rathaus steht auf dem Marktplatz, seit 1946 eine über fünf Meter hohe Rolandsfigur aus dem Jahre 1474. Die Rolandsfigur stand zunächst von 1716 an vor dem Neustädtischen Rathaus. Die Figur entging der Zerstörung durch Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg durch Auslagerung. Das heutige Aussehen des Rathauses ist einem Neuaufbau im Jahre 1912 und Restaurationen in den Folgejahren 2006 bis 2007 zu verdanken. Heute ist das Altstädtische Rathaus Sitz der Stadtverwaltung. Weitere Informationen sind der Homepage zu entnehmen.

mehr
weniger
Dom Sankt Peter und Paul

Dom Sankt Peter und Paul

Der Dom Sankt Peter und Paul in Brandenburg (Havel) wurde im Jahre 1165 auf der Dominsel begonnen. Umgeben von der Havel und dem Brandenburger Stadtkanal baute man eine dreischiffige romanische Basilika. Noch heute wird die Dominsel durch die Gebäude bestehend aus Dom, Klausur, Kurien und Nebengebäuden als zusammenhängendes Ganzes geprägt. In der zweischiffigen Krypta mit romanischen Resten an den Arkadenpfeilern aus dem Jahre 1235, befindet sich seit 1953 eine Gedächtnisstätte für die im Zweiten Weltkrieg ermordeten Christen. In den Jahren von 1426 bis1460 wurde der Dom zu einer gotischen Hallenkirche ausgebaut. Sehenswert sind die „Bunte Kapelle“ mit der spätromanischen Ausmalung, die Glasmalereien aus dem 13. Jahrhundert und das romanische Kruzifix. Ferner der Böhmische, der Lehniner und der Marien - Altar. In den Klausurgebäuden befinden sich das Domarchiv mit wertvollen Handschriften, das Dommuseum mit mittelalterlichen Gewänder Geistlicher und dem Brandenburger Hungertuch (um 1290) sowie der Kreuzgang. Weitere Informationen sind der Homepage zu entnehmen.

mehr
weniger
Weihnachtsmannparade

Weihnachtsmannparade

Die Weihnachtsmannparade ist ein seit 1998 jährlich Anfang Dezember stattfindender Umzug durch die Innenstadt von Brandenburg an der Havel. Die weihnachtlich geschmückten und beleuchteten Wagen und Trucks, Weihnachtsmänner und -frauen, Märchen- und Fantasiefiguren sowie Spielmannszüge ziehen hier am Nachmittag vom Nicolaiplatz aus quer durch die historische Innenstadt. Vor der eigentlichen Parade gibt es zudem eine Wam-Up-Party bis sich dann um 16 Uhr der Umzug auf der drei Kilometer langen Strecke in Bewegung setzt. Abgeschlossen wird das ganze Event mit einem Feuerwerk. Straßenbahnhaltestellen - auch mit Anschluss an Hauptbahnhof - befinden sich in unmittelbarer Nähe. Weitere Informationen sowie Bilder und Videos können auf der offiziellen Homepage entnommen werden.

mehr
weniger
Brandenburg Hauptbahnhof

Brandenburg Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof Brandenburg ist der einzige Fernbahnhof im Stadtgebiet und befindet sich an der Bahnstrecke zwischen Potsdam und Magdeburg. Dass der Bahnhof auch von einem Intercity angefahren wird, unterstreicht seine Wichtigkeit als Verkehrsknotenpunkt der Region. Der heutige Hauptbahnhof entstand Anfang des 20. Jahrhunderts aus dem ehemaligen Neustadt-Bahnhof und dem alten Hauptbahnhof, die direkt nebeneinander lagen. Neben drei Parkplätzen, einem Taxistand und Fahrkartenautomaten gibt es eine Bus- und eine Straßenbahnhaltestelle. Auch besteht die Möglichkeit an Münztelefonen zu telefonieren, eine Toilette zu benutzen und Reisebedarf einzukaufen. Für Speisen und Getränke steht vor dem Bahnhofsgebäude ein Kiosk mit einem angeschlossenen Imbiss zur Verfügung.

mehr
weniger
60 Grad Waschcafé

60 Grad Waschcafé

Seit Februar 2006 gibt es das 60° Waschcafé in der Innenstadt von Brandenburg. Parkmöglichkeiten findet man auf dem Innenhof. Nicht nur Kaffee und kleine Snacks werden hier angeboten. Es stehen auch ein Fernseher und die aktuelle Tageszeitung zur Verfügung, um sich die Wartezeit auf die gewaschene und gebügelte Wäsche zu verkürzen. Bei schönem Wetter kann man ausser im Café auch auf der Straßenterrasse Platz nehmen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 bis 21.00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10.00 bis 21.00 Uhr

mehr
weniger
Kartoffelkäfer

Kartoffelkäfer

1994 wurde das Restaurant Kartoffelkäfer im Zentrum der Stadt Brandenburg eröffnet. Auf der Speisekarte stehen gutbürgerliche Gerichte. Zu Feierlichkeiten können Buffets bestellt werden.Für Kinder gibt es im Kartoffelkäfer einen Spieltisch, an dem auch gegessen werden kann. Das Restaurant besitzt neben einem Gastraum noch zwei Festräume und eine Terrasse. Öffnungszeiten: täglich ab 11.00 Uhr

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben