Filter720.460 Hotelsauf 197 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 04.05.14 bis Montag, 05.05.14

Haus Böving

Hotel 3
Frankfurter Straße 43 - 45 58339 Breckerfeld Deutschland
Lade Daten...

Beschreibung Haus Böving

Hotel Haus Böving
Das seit 1890 familiengeführte Hotel Böving in der ruhigen Hansestadt Breckerfeld am Jakobsweg heißt Sie mit hellen Zimmern und kostenfreiem WLAN willkommen. Freuen Sie sich jeden Tag auf ein herzhaftes Frühstück. Die klassisch, aber modern eingerichteten Zimmer im 3-Sterne-Hotel Böving verfügen über Kabel-TV, Internet-Zugang und ausreichend Platz, damit sich die Gäste wohl fühlen können. Das inhabergeführte Hotel garni (nur Frühstück) heißt seine Gäste persönlich willkommen und steht jederzeit gerne auch für umfangreiche Informationen wie Wanderrouten oder Wetterdienstauskunft zur Verfügung. Das Hotel Böving liegt direkt am Jakobsweg und bietet viele weitere Wanderstrecken in der unmittelbaren Nähe. In der Umgebung befinden sich auch mehrere Talsperren. Gerne kann Wandermaterial für Gäste bei Hotel Böving angefragt werden. Ein Tagungsraum mit multimedialer Ausstattung für bis zu 18 Personen kann auf Anfrage gebucht werden. Ihr Fahrzeug stellen Sie am Hotel Böving kostenfrei ab. Die Innenstadt von Lüdenscheid erreichen Sie mit dem Auto in 20 Minuten. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich 16 km entfernt in Hagen mit umfangreichen Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt. Tradition trifft Moderne Das Traditionshaus Böving, das im 18. Jahrhundert erbaut wurde, ist seit 1890 in Familienbesitz und war beim letzten großen Stadtbrand im April 1727 eines der wenigen unversehrten Häuser. 1906 entstand der Saalanbau, der in über 100 Jahren verschiedentlich genutzt wurde: Tanz- und Vereinsfeiern, nach dem zweiten Weltkrieg auch als Kino. Danach folgten diverse Festvermietungen, unter anderem an die Stadtverwaltung nach dem Amtshausbrand 1956/57, an die Post und verschiedene gewerbliche heimische Betriebe. Seit vier Generationen hält sich die Familie Böving nun an die Tradition, die Gastronomie aufrecht zu erhalten, und ist immer bemüht gewesen, die Räumlichkeiten dem Charakter des Hauses entsprechend zu gestalten. Im Jahr 2000 wurde das Angebot des Hotel Garni (nur Frühstück) um weitere 10 Zimmer im Anbau erweitert und ist im Jahre 2011 auf insgesamt 18 Zimmer gewachsen, die überwiegend in Komfort-Varianten ausgestattet sind, frei nach dem Motto: 3 Sterne nutzen – 2 Sterne zahlen.

Preiskalender

100
90
80
70
April Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28

address

  • Haus Böving
  • Frankfurter Straße 43 - 45
  • 58339Breckerfeld
  • Deutschland
  • Telefon: +49(2338)1555
  • Fax:+49(2338)1501
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Rechnung an Firma
  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Diner´s Club
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Geschäftsleute

Zimmerausstattung Haus Böving

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Kosmetikspiegel
  • Schreibtisch
  • Sitzecke
  • Telefon
  • Zimmersafe
  • Kabel-TV
  • WLAN im Zimmer
  • Kühlschrank

Hotelausstattung Haus Böving

  • Empfangshalle/ Lobby
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Terrasse
  • Gepäckträgerservice
  • Hotelsafe
  • Tagungsräume
  • Nichtraucherzimmer
  • PC mit Internet-Zugang
  • Rezeption 24h
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • Wäschereiservice
  • WLAN in der Lobby
  • Schuhputzservice/ -maschine

Sportmöglichkeiten

  • Billard
  • Bowling/ Kegeln
  • Gymnastik/ Aerobic
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke
  • Reiten
  • Tennisplatz
  • Wanderwege
  • Golfplatz
  • Minigolf

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 87 Bewertungen im Internet
86/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • trivago (4) 4 Bewertungen
    88/100
  • andere Quellen (76) 76 Bewertungen
    85/100
Bewertungen Haus Böving
rundum empfehlenswert
Von trivago Reisender (51) (19.03.2013)
Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Kühlschrank und kleine Küchenzeile im Komfortzimmer; insbesondere für mehrtägige Aufenthalte ein Plus, welches man in den meisten Hotels mit mehr Sternen vergebens sucht. Raucherecke und PC mit kostenlosem Internetzugang im Eingangsbereich des Hotels. Herzliches und zuvorkommendes Hoteliersehepaar.
freundlich, sauber, gemütlich - empfehlenswert
Von aurian (67) (07.03.2011)
Mein Mann und ich übernachten immer gern im Hotel Böving, wenn wir in der Gegend zu tun haben. Ich gebe hier nur ein paar persönliche Eindrücke wieder, da allgemeine Informationen und schöne Fotos auf www.boeving.de zu finden sind. Wir nutzen immer Komfort-Doppelzimmer und sind damit rundum zufrieden. Küchenzeile mit Kühlschrank und Kaffeemaschine, Digitalwaage im Bad, nicht nur Fernseher sondern auch ein CD-Player - das sind kleine, angenehme ...
86 von 100 basierend auf 87 Bewertungen
  • Museum Für Angewandte Kunst

    Museum Für Angewandte Kunst

    Das Museum für Angewandte Kunst befindet sich in der Kölner Innstadt in der Nähe des Wallrafplatzes. Die Gründung des ursprünglichen Museums für Kunstgewerbe geht auf private Initiativ zurück und erfolgte im Jahr 1888. Nach verschiedenen Domizilen wurde 1986 das jetzige Haus bezogen, das bis dahin das Wallraf-Richartz Museum und das Museum Ludwig beherbergte. Seit 1987 führt es den Namen Museum für Angewandte Kunst. Es zeigt Kunst- und Gebrauchsgegenstände vom Barock bis heute, unter anderem Tilmann Riemenschneiders Mondsichelmadonna, Netzgläser aus dem Venedig des 17. Jahrhunderts und Steingut aus dem Rheinland. Es bietet aber auch Ausblicke in die Zukunft. Neben den Dauerausstellungen werden auch Wechsellausstellungen mit verschiedenen Themen gezeigt. Es werden auch Führungen angeboten, die den unterschiedlichsten Themen gewidmet sind. Das Museum für Angewandte Kunst hat dienstags bis freitags von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr und samstags und sonntags von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.
    mehr
    weniger
  • Da Damiano

    Da Damiano

    In der Nähe vom Dom findet man das Restaurant Da Damiano. Bei schönem Wetterkann man draussen auf der Terrasse sitzen. Geboten werden überwegen Gerichte der iatlinieschen Küche. Auf der Homepage kann man sich die Speisekarte genauer anschauen. Geöffnet hat das Lokal von 12.00 bis 14.30 Uhr und 18.00 bis 22.30 Uhr. Samstag Nachmittag und Sonntags ist (außer zu Messezeiten) Ruhetag.
    mehr
    weniger
  • Kamasutra

    Kamasutra

    Das Restaurant bietet Gerichte aus der indischen Küche an, wobei der Schwerpunkt auf der nordindischen Küche liegt. Zu den Spezialitäten gehören Gerichte, die in einem besonderen Tonofen, dem Tandoor, zubereitet werden. Es werden auch Menüs für zwei oder mehr Personen angeboten. Die Speisekarte kann auf der Homepage eingesehen werden. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 12.00 bis 15.00 Uhr und von 18.00 bis 23.00 Uhr Samstag und Sonntag von 17.30 bis 23.00 Uhr
    mehr
    weniger
  • Kölner Karneval

    Kölner Karneval

    Der Kölner Rosenmontagszug ist der größte Karnevalszug Deutschlands. Jahr für Jahr kommen über eine Million Einheimische und Touristen in die Stadt um den Höhepunkt der Karnevalssaison mitzuerleben. Beginn ist traditionell um 11:11 Uhr - die Wegstrecke entnimmt man am besten der Tagespresse. Rund vier Stunden ziehen an die zehntausend Teilnehmer "Strüßche" und "Kammelle" werfend mit Musikkapellen, Prunkwagen und Pferden durch die Kölner Innenstadt. Im wahrsten Sinne krönender Abschluss jedes Zuges ist das Dreigestirn aus Bauer, Prinz und Jungfrau. Die Tradition des Rosenmontagszuges reicht bis ins Jahr 1823 zurück. Jedes Jahr steht der Zug unter einem bestimmten Motto.
    mehr
    weniger
  • Stadtrundfahrt Köln

    Stadtrundfahrt Köln

    Bei dieser Stadtrundfahrt per Bus kann man sich einen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Köln verschaffen. Sie dauert etwa 1,5 Stunden und ist ohne Innenbesichtigung. Die Tour führt an der alten Stadtmauer entlang, sowie am WDR, an der Messe und am 4711-Stammhaus. Außerdem geht die Fahrt an Industriebetrieben und Kaufhäusern vorbei, vom Deutzer Rheinufer aus erhält man einen Blick auf die Altstadt und den Dom. Nähere Informationen erhält man auf der Homepage des Köln Tourismus, dort können die Touren auch gebucht werden.
    mehr
    weniger
  • Stadtrundgang zur Kölner Frauengeschichte

    Stadtrundgang zur Kölner Frauengeschichte

    Bei diesem Rundgang kann man Wissenswertes über berühmte Frauen der Stadt erfahren. Dazu gehören die Stadtgründerin Agrippina, die heilige Ursula, Fygen Lutzenkirchen sowie Hiltrud Kier, einer Stadtkonservatorin im 20. Jahrhundert. Man erfährt bei diesem Spaziergang etwas über das Leben und Wirken der Frauen und ihre Bedeutung für die Stadt. Die Führung dauert etwa zwei Stunden und kann auf der Homepage des Köln Tourismus gebucht werden. Dort findet man auch weitere Informationen.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben