Mohn Mye Horm

125 Moo 22, Chiang Mai - Chiang Rai Rd., Tambon Takok, Mae Suai, Mae Suai / Wiang Pa Pao 57180 Chiang Rai Thailand
Hotel3
Listenansicht
Kartenansicht
Lade Daten...
  1. Zur Liste hinzufügen Hinzugefügt Entfernen
    Mohn Mye Horm

    Mohn Mye Horm

    Chiang Rai, 50,4 km bis Zentrum

    Keine Bewertung verfügbar

    Other deals

    Hoteldetails
  2. Diese Hotels könnten Sie auch interessieren...
Die Preise auf trivago verstehen sich pro Nacht für die Gesamtzahl der gesuchten Zimmer.
Aus technischen Gründen kann unter Umständen nicht immer die Aktualisierung der uns von den Buchungsseiten mitgeteilten Preise in Echtzeit erfolgen. Daher ist nicht auszuschließen, dass der auf den Buchungsseiten angezeigte Preis nicht mehr dem auf den Seiten von trivago angegebenen Preis entspricht. Für die Richtigkeit der Angaben, insb. der Preise und Verfügbarkeit, übernimmt trivago keine Gewähr.

Über Mohn Mye Horm

In Mae Suai liegend, ist das Mohn Mye Horm Resort ein idealer Startpunkt um Mae Suai / Wiang Pa Pao (Chiang Rai) zu erkunden. Das Hotel bietet seinen Gästen eine Reihe von Einrichtungen und Dienstleistungen für Komfort und Bequemlichkeit. Alle notwendigen Einrichtungen, einschließlich Wäscherei, Kostenloses WiFi in allen Zimmern, Fahrradverleih, Parkmöglichkeiten, Wi-Fi in öffentlichen Bereichen, sind vorhanden. Die meisten Gästezimmer sindmit allem Komfort ausgestattet und verfügen über einladendes Dekor und praktische Annehmlichkeiten wie Kabelfernsehen, Freies Trinkwasser, Internetzugang, Fernseher, Internetzugang (kostenlos). Die Garten, Schwimmbad (außen), Kinderbecken, Karaoke, Kinderspielplatz des Hotels werden zu einem angenehmen Aufenthalt beitragen. Das Mohn Mye Horm Resort entspricht mit seinem zuverlässigen Service und professionellen Mitarbeitern all Ihren Bedürfnissen.

Kontakt

125 Moo 22, Chiang Mai - Chiang Rai Rd., Tambon Takok, Mae Suai, Mae Suai / Wiang Pa Pao, 57180, Chiang Rai, Thailand
Telefon: +66(0)53950089 | Fax: +66(0)53950190 | Offizielle Homepage

Top-Ausstattungen

  • Gratis WLAN in Lobby
  • Gratis WLAN im Zimmer
  • Pool
  • Wellness
  • Parkplätze
  • Haustiere erlaubt
  • Klimaanl.
  • Restaurant/ Gaststätte
  • Hotelbar
  • Fitnessraum

Alle Ausstattungen

Hotelausstattung
  • Business Center
  • Concierge
  • Gratis WLAN in Lobby
  • Hoteleigenes Freibad
  • Hotelsafe
  • Liegestühle
  • Nichtraucherzimmer
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • PC mit Internetzugang
  • Rezeption 24h
  • Sonnenschirme
  • Tagungsräume
  • Terrasse
  • Wäscheservice
  • Waschmaschine
  • Wellness-Center / Spa
  • WLAN in der Lobby
  • Zimmerservice
Zimmerausstattung
  • Dusche
  • Fernseher
  • Gratis WLAN im Zimmer
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Internet
  • Klimaanlage
  • Satelliten-TV
  • WLAN im Zimmer
Wellness/Spa
  • Beauty Center
  • Massage
Sportmöglichkeiten
  • Fahrradverleih
    (vor Ort, gebührenpflichtig)
  • Wanderwege
    (in einem Umkreis von 5 km)

Besucher dieses Hotels interessierten sich auch für ...

Hot Springs

Hot Springs

Die heißen Quellen von Chiang Rai sind mit 90 Grad zu heiß um darin zu baden. Vor Ort kann man Eier erwerben, um diese dann in der Quellen zu kochen. Des Weiteren gibt es hier diverse Souvenirstände und ein geringes gastronomisches Angebot. Kurios ist das Hinweisschild, wo Hot Sping statt Hot Spring draufsteht. Diverse Anbieter bieten in Chiang Rai und in Chiang Mai Touren an, die meist in Verbindung mit dem Besuch der Minderheitendörfer, wie die der Karen(Langhalsfrauen) oder Mongs stehen.

mehr
weniger
Sankhampaeng Hot Springs

Sankhampaeng Hot Springs

Die Hot Springs, die heissen Quellen, von Sankampaeng liegen etwas außerhalb von Chiang Mai und werden von Bergen umgeben. Die Quellen werden von Einheimischen und Touristen, welche Wert auf Gesundheit und Wellness legen, gleichermaßen besucht. Das Quellwasser selber hat etwas über 100°C und, so sagt man, wirkt verjüngend und lindert Leiden. Die Sankampaeng Hot Springs sind täglich geöffnet. Es werden diverse Bäder und Massagen zu verschiedenen Preisen Angeboten. Es besteht auch die Möglichkeit Handtücher zu mieten.

mehr
weniger
Wat Phra That Chedi Luang

Wat Phra That Chedi Luang

Der Tempel Wat Phra That Chedi Luang liegt im kleinen Ort Wiang unweit von Chiang Saen. Umgangssprachlich wird er oft abgekürzt mit Wat Chedi Luang was zu einer Verwechselung zu einem gleichnamigen Tempel im Zentrum der Stadt Chiang Mai führt. Der Tempel wurde 1291 erbaut, drei Jahre nach der Vollendung der Stadtbefestigung von Chiang Saen. Er ist nicht vollständig restauriert. Der Tempel wird meist in Verbindung mit einem Besuch des goldenen Dreiecks von den örtlichen Anbietern in Chiang Mai angeboten.

mehr
weniger
Khum Khantoke

Khum Khantoke

Das "Khum Khantoke" in Chiang Mai liegt inmitten einer Gartenanlage und besteht aus mehreren Gebäuden. Die Anlage liegt direkt am Ufer des Kao Rivers, umgeben von Gärten und Teichen. Das "Khun Khantoke" bietet das traditionelle Khantoke-Dinner. Begleitet wird das Essen von Shows, welche die alten Traditionen des Lanna Reiches aufleben lassen. Das Dinner wird an kleinen runden Tischen auf Kissen eingenommen. Allabendlich wird ein Folkloreprogramm mit Musik, Tanz sowie traditionellen Kampfsportvorführungen und Maskentheater aufgeführt. Geöffnet ist das "Khum Khantoke" jeweils abends ab 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr, die Show beginnt um 19:45 Uhr.

mehr
weniger
Ping

Ping

Der Ping, umgangssprachlich meist Mae Ping genannt, prägt das Stadtbild der Stadt Chiang Mai. Der Ping ist neben den Wang, Yom und den Fluss Nan einer der vier größten Flüsse in Nordthailand. In Nakhon Sawa vereinigt sich der Nan und der Ping in den Chao Praya. Dieser ist der größte Fluss in Thailand. Von seiner Quelle in den Bergen Pha Daeng Nationalparks bis zum Chao Praya sind es insgesamt 569 Kilometer. In Chiang Mai gibt es einige Anbieter die Flussfahrten anbieten.

mehr
weniger
Maesa Elephant Camp

Maesa Elephant Camp

Das "Maesa Elephant Camp" liegt an der Mae Rim Samoeng Road zwischen dem Maesa Wasserfall und dem Botanischen Garten Queen Sirikit. Das Camp hat sich die Erhaltung der Elefanten mittels Bewahrung der natürlichen Lebensräume zur Aufgabe gemacht. Das 1976 von Choochart Kalmapijit gegründete Camp erwarb im Laufe der Zeit immer mehr Elefanten und wurde somit einer der größten Elefantenparks in Thailand. Das Camp wird einerseits von einem Fluss und andereseits von einem Bergrücken begrenzt. Für Besucher werden Elefantentreiberkurse angeboten, welche 1 bis 3 Tage, inklusive Übernachtung, dauern. Weiter stehen Shows und Elefantenritte auf dem Programm. Ein Elefantenkindergarten sowie eine Kunstausstellung in der Bilder, die von Elefanten gemalt wurden, ausgestellt sind, ist Bestandteil der Anlage. Das Camp unterhält auch eine Krankenstation für die Dickhäuter.

mehr
weniger