Filter716.847 Hotelsauf 194 WebseitenFavoriten
Von Dienstag, 29.04.14 bis Mittwoch, 30.04.14

Christiana

Ferienhaus/ -Appartment 0
Hauptstrasse 45 56812 Cochem Deutschland
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen

Beschreibung Christiana

Hotel Christiana

Adresse

  • Christiana
  • Hauptstrasse 45
  • 56812Cochem
  • Deutschland
  • Telefon: +49(2671)7070
  • Fax:

Zahlungsart

  • Mastercard
  • Visa

Zimmerausstattung Christiana

  • Badewanne
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Kaffee-/ Teekocher
  • Kosmetikspiegel
  • Satelliten-TV
  • Sitzecke
  • Hi-Fi-Anlage/ CD-Spieler
  • Küche/ Küchenzeile
  • Mikrowelle
  • Kühlschrank

Hotelausstattung Christiana

  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Ruhige Zimmer vorhanden

Sportmöglichkeiten

  • Wanderwege
  • Fahrradverleih
  • Golfplatz
  • Reiten

Unterkunftsart

  • Ferienhaus/ Apartment
  • Biewer

    Biewer

    Der Stadtteil Biewer ist einer von insgesamt 19 Bezirken der Stadt Trier. Dieses Viertel liegt an der Mündung des Biewerbaches in die Mosel, nördlich der Innenstadt. Die erste urkundliche Erwähnung von Biewer kam im Jahre 929 vor, wobei archäologische Funde ein früheres Jahr der Besiedlung vermuten lassen. Zur Infrastruktur zählen mehrere Schulen und Vereine. Ein alljährlich stattfindendes Event ist der Schärensprung, am Fastnachtsdienstag. Ein sehenswertes Ausflugsziel ist das Falsche Biewertal, nur wenige Kilometer entfernt. Weitere Informationen können der Homepage entnommen werden.
    mehr
    weniger
  • Bahnhof Blankenheim - Wald

    Bahnhof Blankenheim - Wald

    Der Bahnhof Blankenheim (Wald) liegt etwa 6 Kilometer abseits des Ortes Blankenheim im Deutsch - Belgischen Naturpark. Die Eifelbahn Köln - Euskirchen - Gerolstein - Trier hält seit 1913 an dem Bahnhof, heute im Stundentakt. Vom Bahnhof aus kann mit mit dem Bus in die verschiedenen Stadtteile Blankenheims fahren.
    mehr
    weniger
  • Burgruine Gollenfels

    Burgruine Gollenfels

    Die Burg Gollenfels wurde im 10. oder 11. Jahrhundert teilweise auf den Grundmauern eines ehemaligen Römerlagers errichtet und 1614 von spanischen Truppen zerstört. 1619 wurde die Burg wieder aufgebaut und ein Wohnhaus sowie ein Denkmal für den preußischen Leutnant von Gauvain hinzugefügt. Sie liegt am Rande des Soonwalds über dem Guldenbachtal auf dem Gollenfels und gegenüber der Stromburg. Seit dem Zweiten Weltkrieg ist sie nicht mehr bewohnt und teilweise verfallen. Das Außengelände ist zugänglich, die Burg kann nicht besichtigt werden. Sie befindet sich in Privatbesitz. Einer Legende nach soll soll Michael Praetorius, der damalige Hauslehrer derer von Stein-Kallenfels, 1595 hier das Weihnachtslied "Es ist ein Ros entsprungen" gedichtet haben. Eine Sage erzählt, dass am Guldenbach Zwerge gewohnt hätten, die den Menschen ab und zu einen kleinen Goldklumpen in den Bach geworfen hätten. Als die Menschen aber so habgierig geworden seien, dass sie die Wohnung der Zwerge durchsucht hätten, wären sie auf und davon. Die Burgruine Gollenfels liegt am Rheinischen Sagenweg.
    mehr
    weniger
  • Klapperjungenlauf am Neutor

    Klapperjungenlauf am Neutor

    Jedes Jahr in der Karwoche schweigen wegen des bevorstehenden Todes Christi die Kirchenglocken zwischen Gründonnerstag und Karsamstag. Im Volksmund heißt es dazu, die Glocken seien nach Rom geflogen. Klapperjungen und heute auch Klappermädchen übernehmen die Funktion der Kirchenglocken und klappern an diesen Tagen durch die Straßen. Mit dem letzten Klappern vor der Ostermesse sammeln die Klapperjungen für ihren Einsatz und klingeln an allen Haustüren. Sie erhalten neben Süßigkeiten auch Geld. Die Klapperläufe der "Bunten Stadt" Linz beginnen immer am Neutor.Hier ist den Klapperjungen ein Denkmal gesetzt worden. Die Linzer Künstlerin Inge Heim schuf einen Klapperjungen aus Bronze, der im Neutor aufgestellt wurde. Diese Figur und der Brauch des Klapperns befinden sich am Rheinischen Sagenweg. Für den österlichen Brauch des "Klapperns" wurden von der Stadt Holzklappern angeschafft, die sich Kinder und Jugendliche vorher beim Rathaus ausleihen können. Für die Klapperläufe durch die Stadt gelten folgende Zeiten (Angeluszeiten): Karfreitag 6:00 Uhr, 12:00 Uhr, 18:00 Uhr, Karsamstag, 6:00 Uhr, 12:00 Uhr, 18:00 Uhr, Treffpunkt ist jeweils das Neutor.
    mehr
    weniger
  • Freizeitbad Remagen

    Freizeitbad Remagen

    Das Freizeitbad Remagen verfügt über 3 Becken (Schwimm-, Plansch- und Spaß-, sowie Sprungbecken, je 25 Grad), eine 87m Riesenrutsche und einen Sprungturm (5-3-1m). Zum sportlichen Ausgleich kann man das Beachvolleyballfeld nutzen oder Tischtennis spielen. Sonstiges: - Kiosk - Sitzterrasse - Babywickelraum - Fernsehraum - Grillecke Öffnungszeiten: Vom 12. Mai bis 09. Sept. Mo. 11:00 - 20:00 Uhr Die - Fr. 9:00 - 20:00 Uhr Sa/So/feiertags 9:00 - 19:00 Uhr
    mehr
    weniger
  • Basilika Sankt Salvator

    Basilika Sankt Salvator

    1721 wurde mit dem Bau der Kirche begonnen. Sie steht zum Teil auf der Ruine der Abtei Prüm, die zum Baubeginn bereits 1.000 Jahre gewesen ist. 1730 weihte man die Kirche ein, aber die komplette Vollendung des Kirchenbaus sollte erst zwischen 1908 bis 1912 erfolgen. 1950 erhielt die Kirche von Papst Pius XII. den Titel einer "Basilika minor". Zu besichtigen sind in der Basilika unter anderem das Grab von Kaiser Lothar, einen Reliquienschrein mit Teilen der Sandalen Christi und ein Chorgestühl aus dem Jahr 1731.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben