Filter722.899 Hotelsauf 207 WebseitenFavoriten
So, 21.09
Mo, 22.09
Von Sonntag, 21.09.14 bis Montag, 22.09.14

Queen Center Arjaan by Rotana

Hotel4
Mezzeh Autoroute Damaskus Syrien
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen
Hotel Queen Center Arjaan by Rotana

Beschreibung

AllgemeinThis is very nice hotel suites, rooms are well furnished suitable for families and business travellers with a good location and fantastic restaurant.RD12/08SurroundingAreaMazzeh district,40 minutes from Damascus international airport,15 minutes from the city centerRoomTypesRooms are medium in size well furnished up to the Rotana standards , well decorated with a ceramic bath and international amenities.PropertyInformationTall modern building with a shopping center attachedDiningFacilitiesHotel main restaurant serving one of the best international cuisineCopyright(c) Donvand Limited 2009AreaDetails2 km zum Stadtzentrum 30 km zum nächstgelegenen Flughafen (damaskus)RoomInformation110 Einzelzimmer Doppelzimmer Zweibettzimmer Dreibettzimmer

Preisspanne

von 65€ bis 65€

Name

Queen Center Arjaan by Rotana

Adresse

Mezzeh Autoroute , , Damaskus Syrien | 5,3 miles from city center | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +963(11)6664003 | Fax:+963(11)6664002 | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • American Express
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Geschäftsleute

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Badewanne,
  • Dusche,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Heizung,
  • Kaffee-/ Teekocher,
  • Klimaanlage,
  • Kosmetikspiegel,
  • Lärmschutzfenster,
  • Minibar,
  • Radio,
  • Satelliten-TV,
  • Schreibtisch,
  • Sitzecke,
  • Telefon,
  • Zimmersafe,
  • Kabel-TV,
  • Internet,
  • WLAN im Zimmer,
  • Küche/ Küchenzeile,
  • Mikrowelle,
  • Kühlschrank

Hotelausstattung

  • Business Center,
  • Café/ Bistro,
  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Express Check-in/ -out,
  • Fahrstuhl,
  • Fitnessraum,
  • Friseur,
  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Gepäckträgerservice,
  • Hotelsafe,
  • Kinder-/ Babybetten,
  • Kinderbetreuung,
  • Tagungsräume,
  • Massage,
  • Nichtraucherzimmer,
  • Restaurant,
  • Rezeption 24h,
  • Sauna,
  • Shopping im Hotel,
  • Wäscheservice,
  • Whirlpool/ Jacuzzi,
  • WLAN in der Lobby,
  • Zimmerservice,
  • 24h-Zimmerservice,
  • Concierge

Sportmöglichkeiten

  • Gymnastik/ Aerobic,
  • Wanderwege

Besucher dieses Hotels interessierten sich auch für ...

Weitere Top Hotels Damaskus

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 40 Bewertungen im Internet
82/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (39) 39 Bewertungen
    84/100
82 von 100 basierend auf 40 Bewertungen
Saint Sarkis Armenian Apostolic Church

Saint Sarkis Armenian Apostolic Church

Die Armenisch-Apostolische Kirche in Damaskus ist der Hauptsitz des gleichnamigen Bistums. Diese christliche Richtung gehört der Orthodoxie an und ist die älteste Staatskirche der Welt. Die Gemeinschaft der Armenisch-Apostolische Kirche besteht seit dem 3.Jahrhundert. Die syrische Sektion gehört dem Katholikat von Kilikien an, was wiederum eine Art Teilkirche innerhalb der Armenisch-Apostolischen Kirche darstellt. Das Gebäude befindet sich im Christenviertel unweit des Bab Sharqi.

mehr
weniger
Chapel of Saint Ananias

Chapel of Saint Ananias

Die Ananias-Kapelle liegt zwischen den beiden ehemaligen Stadttoren Bab Sharqi und Bab Touma im christlichen Teil der historischen Altstadt von Damaskus. Benannt ist die Kapelle nach einer biblischen Gestalt, die in den Apostelgeschichten vorkommt. Ananias von Damaskus machte aus dem blinden Saulus durch Handauflegen den sehenden (gläubigen) Paulus. Von dieser Geschichte stammt auch der Ausspruch "Ein Damaskuserlebnis haben"(eine einschneidende Selbsterkenntnis zu erlangen). Die Kapelle ist die weltweit einzige christliche Gebetsstelle, die noch aus dem 1.Jahrhundert stammt und immer noch am selben Platz erhalten ist. Allerdings ist davon auszugehen, dass aufgrund mehrerer Sanierungen und Wiederaufbauten wenig vom Inneren aus dieser Zeit stammt. Das Innere der Kapelle ist sehr spartanisch und besteht nur aus zwei Räumen aus Stein, einem Altar, ein paar christliche Symbolen und Holzbänke. Das Besondere an der Kapelle ist allerdings, dass diese fünf Meter unter Erdoberfläche liegt.

mehr
weniger
Dschabal Qāsyūn

Dschabal Qāsyūn

Der Dschabal Qasyun ist ein 1150 m hoher Berg am Stadtrand von Damaskus. Der Bibel nach soll auf diesen Berg Kain seinen Bruder Abel erschlagen haben. Heute ist der Berg stark bebaut und es gibt sehr viele einfache Restaurants und Cafés. Touristisch interessant ist der Berg wegen seiner Aussichtsmöglichkeit vor allen abends und nachts auf die Stadt.

mehr
weniger
Sikkat ḥadīd al-Ḥiǧāz

Sikkat ḥadīd al-Ḥiǧāz

Der Hidjaz-Bahnhof (auch Hedjaz oder Hedschas genannt) ist der ehemals nördlichste Endpunkt der gleichnamigen Bahnstrecke. Sie führt von Damaskus nach Medina in Saudi-Arabien. Es besteht auch noch eine Abzweigung nach Haifa in Israel. Der Bau der Strecke begann im Jahre 1900 und das gesamte Projekt stand unter Leitung des Deutschen Heinrich August Meißner (1862-1940). Die Kosten beliefen sich auf ca. 15% des jährlichen Etats des damaligen osmanischen Reiches. Am 1.September 1908 konnte die Strecke in Betrieb genommen werden. Seit Ende 2006 ruht der Zugverkehr auf dieser Strecke vollständig. Der Hidjaz-Bahnhof ist allerdings schon seit längerer Zeit außer Betrieb. Erbaut wurde das Bahnofsgebäude 1903 im Auftrag des Sultan Abdül Hamid als Wartehalle. Im Inneren gibt es aufwendige Deckenmalereien, die den Baubeginn der Hidjazbahnstrecke dokumentieren. Seit Jahren ist ein Umbau zu einem Einkaufszentrum mit S-Bahn-Anschluss zum neuen modernen Bahnhof Khaddam geplant. Die Fassade soll bestehen bleiben. Im Jahre 2004 wurden die Pläne in Rahmen einer Modellausstellung im Bahnhof vorgestellt.

mehr
weniger
Saladin Mausoleum

Saladin Mausoleum

Saladin ist der wohl bekannteste islamische Herrscher der Vergangenheit in Europa. Der kurdischstämmige Saladin wurde um 1137 in Tikrit (heutiges Irak) geboren. Saladin war lange der Gegenspieler von Richard I. Löwenherz auf seinen Kreuzzügen. Er hatte trotz der Tatsache, dass er den Kreuzzüglern große Verluste bescherte, bereits zu Lebzeiten ein gutes Ansehen in Europa. Er erteilte der Führungsebene seiner Gegner großen Respekt und galt als sehr fair. Allerdings wurde vieles über ihn später auch verklärt. Viele gefangene Christen wurden auf seinen Befehl hin hingerichtet. Der Machthöhepunkt von Saladin war die Eroberung von Jerusalem.Saladin starb 1193 mit 55 Jahre in Damaskus. Das Mausoleum wurde im 12.Jahrhundert errichtet und ist ein Kuppelbau. Das Gebäude enthält zwei Sarkophage. In dem einen Sarg liegen die sterblichen Überreste von Saladin, im zweiten Sarg angeblich sein Sekretär. Der Sarg von Saladin wurde vom deutschen Kaiser Wilhelm II während einer Orientreise gestiftet. Auch sorgte Wilhelm II. dafür, dass das Mausoleum vollständig renoviert wurde. Eine Tafel vor dem Sargpodest erinnert an diese deutsche Unterstützung.

mehr
weniger
Suq al-Hamidiye

Suq al-Hamidiye

Der Suq al-Hamidiye ist eine 1863 erbaute überdachte Fußgängerzone. Die kleinen Geschäfte sind hier zweistöckig und verglast. Die Anlage wird von einer eisernen Dachkonstruktion überspannt. Im Suq gibt es über Spielzeuge, Textilien, Lebensmittel und Souvenirs alles zu kaufen. Er befindet sich in Nähe zur Umayyaden-Moschee und der Zitadelle.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben