Filter716.847 Hotelsauf 194 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 27.04.14 bis Montag, 28.04.14

Hotel Goldene Rose

Hotel 3
Marktplatz 4 91550 Dinkelsbühl Deutschland
Lade Daten...

Beschreibung Hotel Goldene Rose

Hotel Hotel Goldene Rose
Urgemütliches Fachwerkhotel (anno 1450) mit drei sehr guten Restaurants und komfortablen Zimmern direkt im Zentrum der historischen Altstadt. Zentral in der Altstadt gelegen gegenüber vom Münster St. Georg. Alle Sehenswürdigkeiten sind fußläufig erreichbar. Start und Ziel des Dinkelsbühler Nachtwächters! Eigene Parkplätze und Garagen gegen geringe Gebühr am Haus. Ständig wechselnde Spezialitäten wochen und 6 Gang Degustationsmenü im Restaurant Ollmann´s. Uriges Bräustüberl und Boulevard-Terrasse.

Preiskalender

140
120
100
80
April Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
 Do
31

Adresse

  • Hotel Goldene Rose
  • Marktplatz 4
  • 91550Dinkelsbühl
  • Deutschland
  • Telefon: +49(9851)57750
  • Fax:+49(9851)577575
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Rechnung an Firma
  • EC/ Maestro
  • Diner´s Club
  • Mastercard
  • JCB Intl.
  • Visa
  • Traveller Checks

Geeignet für

  • Geschäftsleute
  • Hochzeitsreisende

Zimmerausstattung Hotel Goldene Rose

  • Badewanne
  • Badezimmer mit Dusche
  • Fax
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Kosmetikspiegel
  • Minibar
  • Radio
  • Schreibtisch
  • Sitzecke
  • Telefon
  • Zimmersafe
  • Kabel-TV
  • Internet
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung Hotel Goldene Rose

  • Cafe/ Bistro
  • Empfangshalle/ Lobby
  • Express Check-in/ -out
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Terrasse
  • Haustiere erlaubt
  • Hotelbar
  • Hotelsafe
  • Kinder-/ Babybetten
  • Tagungsräume
  • Nichtraucherzimmer
  • PC mit Internet-Zugang
  • Restaurant
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • WLAN in der Lobby
  • Schuhputzservice/ -maschine

Sportmöglichkeiten

  • Billard
  • Bowling/ Kegeln
  • Fahrradverleih
  • Golfplatz
  • Reiten
  • Squash
  • Tennisplatz
  • Wanderwege
  • Minigolf

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 192 Bewertungen im Internet
77/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (126) 126 Bewertungen
    77/100
77 von 100 basierend auf 192 Bewertungen
  • Fuggerhaus

    Fuggerhaus

    Das Fuggerhaus befindet sich am westlichen Ende der Reichsstraße in Donauwörth und gilt als eines der bedeutendsten Beispiele schwäbischer Renaissancebauten. Es wurde von Anton Fugger, dem wohlhabensten Mitglied der Augsburger Kaufmannsfamilie Fugger, in den Jahren 1536 bis 1539 erbaut und entsprechend der damaligen Zeit ausgestattet. Das Fuggerhaus ist ein zweigeschossiges, schlossartiges Renaissancegebäude mit hohen gotischen Zinnengiebeln. Heute dient es als Landratsamt und im ersten Stock ist eine Dauerausstellung zu den Fuggern und der Reichspflege in Donauwörth zu besichtigen. Das Fuggerhaus in Donauwörth ist als empfohlene Sehenswürdigkeit auf der "Romantischen Straße" gelistet. Diese älteste Ferienstraße in Deutschland führt über 366 Kilometer von Würzburg in Franken über mehr als zwei Dutzend süddeutsche Orte bis nach Füssen in die bayerischen Alpen.
    mehr
    weniger
  • Reichsstadtbrunnen

    Reichsstadtbrunnen

    Den Reichsstadtbrunnen in Donauwörth haben sich die Bürger der Stadt anlässlich der Feier "1000 Jahre Brückenstadt" mit eigenen Geldspenden selbst zum Geschenk gemacht. Der Brunnen steht im westlichen Bereich der Reichsstraße neben dem Liebfrauenmünster und wird gekrönt von einem Adler mit ausgebreiteten Schwingen, das Wappentier der Stadt seit dem Jahr 1193. Gestaltet wurde der Brunnen durch den Münchener Bildhauer Professor Hans Wimmer und die Bürger haben ihren Reichsstadtbrunnen im Rahmen eines Stadtfestes im Jahr 1979 eingeweiht. Der Reichsstadtbrunnen in Donauwörth ist als empfohlene Sehenswürdigkeit auf der "Romantischen Straße" gelistet. Diese älteste Ferienstraße in Deutschland ist rund 370 Kilometer lang und führt von Würzburg in Franken über mehr als zwei Dutzend süddeutsche Orte bis nach Füssen in die bayerischen Alpen.
    mehr
    weniger
  • Mangoldfelsen

    Mangoldfelsen

    Der Mangoldfelsen befindet sich nordöstlich des historischen Stadtzentrums von Donauwörth. Er wird als Keimzelle der Stadt betrachtet, denn hier entstand zu Beginn des 10. Jahrhunderts die Burg Mangoldstein, von der aus der Donauübergang bewacht wurde. Im Jahr 1301 wurde die Burg eingenommen und zerstört. 1308 wurden deren Mauern zum größten Teil abgetragen und zur Erweiterung des Rathauses genutzt, die letzten Reste im Jahr 1818 beseitigt. Heute befindet sich auf dem Gelände die "Freilichtbühne am Mangoldfelsen" mit Platz für 450 Zuschauer und einem Repertoire an Komödien, Schauspiele und Musicals. Der Mangoldfelsen von Donauwörth ist als eine empfohlene Sehenswürdigkeit auf der "Romantischen Straße" gelistet. Diese älteste Ferienstraße in Deutschland führt über 366 Kilometer von Würzburg in Franken über mehr als zwei Dutzend süddeutsche Orte bis nach Füssen in die bayerischen Alpen.
    mehr
    weniger
  • Grand Cafe Hemingway

    Grand Cafe Hemingway

    Das Grand Cafe Hemingway in der Giengener Innenstadt hat 110 Sitzgelegenheiten. Im Sommer kann man auch im Freien sitzen. Auf der Karte des Hemingsways stehen verschiedene Weine, Cocktails und andere alkoholische und alkoholfreie Getränke. Auf der Speisekarte werden Salate, Fleischgerichte und Pasta angeboten. Über aktuelle Events wie zum Beispiel Backgammon-Day oder Cocktail-Party kann man sich auf der Webseite informieren.
    mehr
    weniger
  • Burg Abenberg

    Burg Abenberg

    Die Burg Abenberg thront über der gleichnamigen Stadt und ist eine Station der "Deutschen Burgenstraße". Erbaut wurde sie im 11. Jahrhundert durch das Geschlecht der Abenberger, die die zunächst hölzerne Burg zum Stammsitz erklären. Um 1200 ging sie in den Besitz der Burgrafen von Nürnberg über, die zwischen 1230 bis 1250 die Burg in ihren heutigen Außmaßen neu und ausbauten. Ab 1296 bis 1803 dann diente sie als Verwaltungssitz der Bischöfe von Eichstätt. In dieser Zeit erfolgte eine Reihe von Umbauten, zum Teil im Stil des Historismus. Berühmt wurde die Burg durch eine Burgherrin im Mittelalter - die Heilige Stilla. Ihr Sarkophag und ihr Grabstein befinden sich in der Peterskirche von Abenberg und sind seit 1480 und bis heute Ziel von Wallfahrern. Heute beherbergt die Burg ein Restaurant, ein Hotel mit Tagungszentrum sowie zwei Museen: das Haus fränkischer Geschichte und das Klöppelmuseum. Des Weiteren finden jedes Jahr im Sommer im Rahmen des "Burg Abenberg Open Airs" diverse Konzerte, sowie das Feuertanz-Festival auf dem Burggelände statt.
    mehr
    weniger
  • Charlottenhöhle

    Charlottenhöhle

    Diese Höhle, die bereits 1893 entdeckt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, gilt mit 587 Metern als die längste Schauhöhle Süddeutschland. Die Höhle kann mit ca. einstündigen Höhlenführungen besichtigt werden. Dabei kann man viele verschiedene Höhlenräume besichtigen. Öffnungszeiten: werktags 9.00 - 11.30 Uhr und 13.30 - 16.30 Uhr sonn- und feiertags 9.00 - 16.30 Uhr Die Höhle ist von Anfang April bis Ende Oktober geöffnet. Eintrittspreise: Erwachsene 3,50 EUR, Kinder bis 14 Jahre (auch Schulklassen) 2,00 EUR
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben