Filter720.460 Hotelsauf 197 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 04.05.14 bis Montag, 05.05.14

Motel Hipodruma

Hotel 0
ulitsa Prostor 7 9300 Dobrich Bulgarien
Lade Daten...

Beschreibung Motel Hipodruma

Hotel Motel Hipodruma

address

  • Motel Hipodruma
  • ulitsa Prostor 7
  • 9300Dobrich
  • Bulgarien
  • Telefon: +359(87)8600680
  • Fax:
  • Offizielle Homepage

Zimmerausstattung Motel Hipodruma

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Heizung
  • Klimaanlage
  • Kabel-TV

Hotelausstattung Motel Hipodruma

  • Fernsehraum
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Terrasse
  • Hotelbar
  • Hoteleigenes Freibad
  • Restaurant
  • Rezeption 24h
  • Zimmerservice
  • Bungalows

Unterkunftsart

  • Hotel

Besucher dieses Hotels interessierten sich auch für ...

  • Yahteno pristanishte

    Yahteno pristanishte

    Der Yachthafen von Sveti Vlas befindet sich im südlichen Teil der Stadt in unmittelbarer Nähe vom Strand. Die Marina verfügt über 300 Anlegeplätze mit einem Tiefgang von 1,70 bis 3,50m sowie über 100 Schiffsplätze an Land und 150 Parkplätze. Zu den Serviceleistungen der Marina gehören die Nutzung von Strom, Wasser, Kabelfernsehen, Internet, Sanitäranlagen, Waschmaschinen, eine Tankstelle und vieles mehr. Im Verwaltungstrakt des Yachthafens unterhalten die Grenzpolizei und der Zoll Büros. Des Weiteren befinden sich ein Einkaufszentrum, Bars und Restaurants sowie ein Hotel im Bereich der Marina.
    mehr
    weniger
  • Pametnik Sazdateli na Bulgarskata Darzava

    Pametnik Sazdateli na Bulgarskata Darzava

    Das Monument der Gründer des bulgarischen Staates befindet sich auf dem höchsten Punkt der Donautiefebene auf 500m über NN über der Stadt Schumen. Von der Stadt aus ist das Denkmal über 1300 Stufen zu erreichen, die nachts beleuchtet sind. Das Monument wurde 1981 zum Anlass der 1.300-Jahresfeier der Gründung des bulgarischen Staates eingeweiht. Es besteht aus 8 Betonpfeilern, die 2 Halbsäle formen und die Entwicklung Bulgariens symbolisieren sollen. Der eine Halbsaal ist Khan Asparuh gewidmet, dem Gründer des bulgarischen Staates, und zeigt ihn mit anderen Khanen. Der andere Halbsaal ist dem goldenen Jahrhundert mit Tsar Simeon gewidmet. Das Monument kann täglich besichtigt werden. Der Eintritt beträgt 3 Lewa für Erwachsene und 1 Lew für Kinder, Führungen kosten 5 Lewa.
    mehr
    weniger
  • Nos Emine

    Nos Emine

    Das Kap Emine liegt zwischen Nessebar und Obzor und teilt die bulgarische Schwarzmeerküste in einen nördlichen und südlichen Teil. Das Kap ist auch der nördlichste Punkt der Bucht von Burgas. Das Kap Emine ist der östlichste Ausläufer des Balkangebirges, dessen Felsen noch 250m weit im Wasser zu finden sind, teilweise unter der Wasseroberfläche, was die Schifffahrt in der Umgebung gefährlich macht. Seinen Namen hat das Kap von der gleichnamigen Festung und Kloster aus dem Mittelalter, von denen heute nur noch Ruinen zu sehen sind. Seit 1880 ist ein Leuchtturm auf dem Kap in Betrieb. Seit 1976 ist die Gegend rund um das Kap Naturschutzgebiet, da sich dort auch eine Engstelle des Migrationsweges seltener Vogelarten befindet.
    mehr
    weniger
  • Nos Kaliakra

    Nos Kaliakra

    Das Kap Kaliakra ist eine Felsformation, die bis zu 2km ins Meer hereinragt und somit eine Halbinsel formt. Die Felsen sind bis zu 70m hoch und zerklüftet, so daß sich auch Höhlen gebildet haben. In einer dieser Höhlen ist ein Museum untergebracht, in einer anderen ein Restaurant. Der Legende nach haben sich am Kap das Mädchen Kaliakra und weitere 40 junge Frauen ihre Zöpfe aneinandergeknotet und gemeinsam ins Meer gestürzt, um bei dem bevorstehenden osmanischen Joch nicht in einem Harem zu landen. Bei guten Sichtverhältnissen kann man bis nach Rumänien schauen und mit etwas Glück auch Robben und Delfine beobachten. Der Weg zum Kap ist ab den Dörfern Bulgarevo und Sveti Nikola ausgeschildert. Am Fuße des Kaps gibt es einen großen Parkplatz.
    mehr
    weniger
  • Sunny Beach Karting Track

    Sunny Beach Karting Track

    Der Karting Track Sunny Beach am westlichen Ende des Sonnenstrandes, an der Straße nach Burgas, ist 440m lang und 7m breit. Die Karts sind 6,5 PS stark. Die Kartstrecke ist in den Sommermonaten täglich von 10 bis 01 Uhr nachts geöffnet. 5 Minuten kosten 12 Lewa, 10 Minuten 20 Lewa.
    mehr
    weniger
  • Nessebar - Stariat Grad

    Nessebar - Stariat Grad

    Die Altstadt von Nessebar steht seit 1983 auf der Weltkulturerbeliste der Unseco. Sie ist eine der ältesten Städte Europas. Hier findet man Spuren vieler Völker, 2000 v. Chr. wurde der Ort gegründet. Viele Kirchen können besichtigt werden, im Sommer ist es eine touristische Hochburg mit zahlreichen Restaurants, Cafés und Andenkenläden. Lage: Auf einer Halbinsel im südlichen Schwarzen Meer
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben