Filter728.461 Hotelsauf 251 Webseiten Vergleichen Sie Hotelpreise von
251 Buchungsseiten gleichzeitig!
Favoriten
So, 18.01
Mo, 19.01
Von Sonntag18.01.15 bis Montag19.01.15

Kitehouse

Calle vela latina 35558 Famara Spanien
Jugendherberge / Hostel0
Lade Daten...

Name

Kitehouse

Adresse

Calle vela latina, 35558, Famara Spanien | 1,5 km miles from city center | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +34(928)945638 | Fax: | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Große Gruppen
  • Wassersportler

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Kabel-TV,
  • Internet,
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung

  • Terrasse,
  • WLAN in der Lobby,
  • Balkon/ Terrasse (Zimmer),
  • Waschmaschine,
  • Animation

Sportmöglichkeiten

  • Surfen

Playa de San Juan

Playa de San Juan

Der Strand Playa de San Juan liegt in der Nähe des Ortes Famara. Er wird durch eine Mole geschützt, so dass das Meer ruhig ist. Der Boden besteht jedoch aus Steinen. Es gibt hier auch eine Uferpromenade mit Cafés und Restaurants.

mehr
weniger
Palacio Spínola

Palacio Spínola

Der im Herzen von Teguise gelegene Palast wurde zwischen 1730 und 1780 von Don José Feo Peraza erbaut. Die lange Bauzeit war eine Folge der Vulkanausbrüche der Jahre 1730-1736, die der Wirtschaft der Insel als Ganzes einen herben Schlag versetzten. In den 1970er Jahren fanden umfangreiche Restaurierungsarbeiten unter der Leitung des bekannten lanzarotischen Künstlers César Manrique statt. Besucher können sich einzelne Räume des Palastes ansehen, ein kleiner gedruckter Führer erläutert deren Geschichte und Funktion. Ab und zu gibt es Sonderaustellungen. Eintritt: 3€ Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 15 Uhr. Sonn- und Feiertage 9 bis 14 Uhr. Samstags geschlossen.

mehr
weniger
Ermita de las Nieves

Ermita de las Nieves

Die Wallfahrtskapelle Ermita de las Nieves "Schneekapelle" befindet sich oberhalb des Dorfes Los Valles auf dem kahlen Bergrücken des Risco de Famara. Sie ist der Virgen de las Nieves, der "Jungfrau vom Schnee" gewidmet, die für die Niederschläge auf Lanzarote zuständig ist. Bei der Kirche handelt es sich um eine sehr einfache, weiß getünchte Kapelle in einem Kirchgarten und von einer Mauer umgeben. Das Tor zum Kirchgelände ist immer offen, die Kapelle selbst jedoch nur selten geöffnet. Einige Meter nordwestlich von der Kirche steht man an einer Steilküste mit dem Blick auf die rund 500 Meter tiefer liegende Playa de Famara, auf die Insel La Graciosa und auf den 670 Meter hohen Peňas del Chache, dem höchsten Punkt der Insel.

mehr
weniger
Famara

Famara

Die Playa de Famara liegt hin zur Insel La Graciosa und ist besonders bei Surfern bekannt. Den hinteren, über eine Sandpiste erreichbare Strandteil, haben FKK-Anhänger für sich entdeckt. Da es Unterströmungen gibt, sollte man nicht zu weit hinaus schwimmen und auch am Strand darauf achten, dass man einen Windschutz dabei hat. Es gibt keine sanitären Anlagen, Badeaufsicht oder Liegestuhlvermietungen.

mehr
weniger
Castillo de Guanapay

Castillo de Guanapay

Das Castillo de Guanapay thront auf dem 452 m hohen gleichnamigen Vulkankegel. Das Castillo wurde erbaut, um die Stadt vor Piratenangriffen zu schützen. Heute befindet sich darin das Museo de los Emigrantes Canarios.

mehr
weniger
Palacio del Marqués

Palacio del Marqués

Das Restaurant befindet sich in einem Gebäude aus dem Jahr 1455. Es wurde umfassend restauriert und 1998 als Patiorestaurant eröffnet. Es verfügt über einen großen Weinkeller. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 12 bis 20 Uhr, Sonntag 10 bis 15 Uhr, Samstag ist Ruhetag

mehr
weniger
Wir arbeiten zurzeit an dieser Funktion. Bitte schauen Sie bald wieder vorbei.
Zurück nach oben