Filter718.294 Hotelsauf 217 Webseiten Vergleichen Sie Hotelpreise von
217 Buchungsseiten gleichzeitig!
Favoriten
So, 23.11
Mo, 24.11
Von Sonntag23.11.14 bis Montag24.11.14

De La Ville

Piazza Antinori 1 50123 Florenz Italien
Hotel4
Lade Daten...
  • +<!––>0Gewinner
    +

    De La Ville

    4
    • Prestigia
    • Amoma.com
    • roomsXXL
    • lastminute.de
    • ebookers
    • otel.com
    • 87
    • 0,0km
    • Info
    • Alle Angebote von 17 Webseiten
    Keine Verfügbarkeit von 17 Webseiten.
Hotel De La Ville

Beschreibung

Das De La Ville Hotel liegt im historischen Zentrum, inmitten von Gebäuden der Renaissance. In diesem Hause werden Sie einen traumhaften Aufenthalt in einem der angesehensten und berühmtesten Hotels von Florenz verbringen.LageDas Hotel liegt im Herzen der Stadt mit Blick auf den charmanten Piazza Antinori. Bei einem Spaziergang in Ihre nähere Umgebung werden Sie sofort einen wahrhaftigen Eindruck dieser Stadt mit ihren altehrwürdigen Kunsthanderksläden, den architektonischen Wundern der Kathedralen, der Bakilika von San Lorenzo und dem Piazza della Signoria gewinnen.Zimmer Die 71 Wohneinheiten verschiedenen Typs bieten hohe Qualität und sind elegant und vornehm ausgestattet.RestaurantJeden Morgen erwartet Sie ein exklusives Frühstücksbuffet im gemütlichen Frühstücksraum. Die elegante und geschmackvole Lobby-Bar lädt zur Entspannung bei Ihren Lieblingsgetränken und angenehmer Musik ein.AllgemeinesFür Veranstaltungen steht ein gut ausgestatteter Konferenzraum für 50 Gäste im Theaterstil und 30 Gäste an Bankett-Tischen bereit.

Preiskalender

520
380
240
100
Oktober Mi
29
 Do
30
 Fr
31
NovemberNovember Sa
1
 So
2
 Mo
3
 Di
4
 Mi
5
 Do
6
 Fr
7
 Sa
8
 So
9
 Mo
10
 Di
11
 Mi
12
 Do
13
 Fr
14
 Sa
15
 So
16
 Mo
17
 Di
18
 Mi
19
 Do
20
 Fr
21
 Sa
22
 So
23
 Mo
24
 Di
25
 Mi
26
 Do
27
 Fr
28
 Sa
29
 So
30
DezemberDezember Mo
1
 Di
2
 Mi
3
 Do
4
 Fr
5
 Sa
6
 So
7
 Mo
8
 Di
9
 Mi
10
 Do
11
 Fr
12
 Sa
13
 So
14
 Mo
15
 Di
16
 Mi
17
 Do
18
 Fr
19
 Sa
20
 So
21
 Mo
22
 Di
23
 Mi
24
 Do
25
 Fr
26
 Sa
27
 So
28
 Mo
29
 Di
30
 Mi
31
JanuarJanuar Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31

Preisspanne

von 121€ bis 138€

Name

De La Ville

Adresse

Piazza Antinori 1, 50123, Florenz Italien | 0,3 km miles from city center | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +390(55)2381805 | Fax:+390(55)2381809 | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • American Express
  • Diner´s Club
  • Mastercard
  • JCB Intl.
  • Visa

Geeignet für

  • Geschäftsleute

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Badewanne,
  • Dusche,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Heizung,
  • Klimaanlage,
  • Kosmetikspiegel,
  • Lärmschutzfenster,
  • Minibar,
  • Radio,
  • Satelliten-TV,
  • Schreibtisch,
  • Sitzecke,
  • Telefon,
  • Zimmersafe,
  • Internet,
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung

  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Express Check-in/ -out,
  • Fahrstuhl,
  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Gepäckträgerservice,
  • Hotelbar,
  • Hotelsafe,
  • Kinder-/ Babybetten,
  • Kinderbetreuung,
  • Tagungsräume,
  • Nichtraucherzimmer,
  • Rezeption 24h,
  • Rollstuhlgerecht,
  • Ruhige Zimmer vorhanden,
  • Snackbar,
  • Wäscheservice,
  • Zimmerservice,
  • Schuhputzservice/ -maschine,
  • Autovermietung im Hotel,
  • Concierge,
  • Leseraum

Sportmöglichkeiten

  • Fahrradverleih,
  • Golfplatz,
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke,
  • Reiten,
  • Tennisplatz

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 1922 Bewertungen im Internet
87/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (1233) 1233 basierend auf $ratings Bewertungen
    86/100
87 von 100 basierend auf 1924 basierend auf $ratings Bewertungen
Chiesa Santa Trinita

Chiesa Santa Trinita

Die Kirche Santa Trinita ist eine gotische Basilika in Florenz. Der Vorgängerbau wurde 1092 errichtet, damals noch vor der Stadtmauer gelegen. Mit dem jetzigen Gotteshaus begann man im 14. Jahrhundert, fertig gestellt wurde es im Jahr 1405. Die Fassade wurde allerdings erst 1593 komplettiert. Das Relief "Dreifaltigkeit" über dem Mittelportal wird Bernini zugeschrieben. Das Innere der dreischiffigen Basilika enthält Seitenkapellen im Langschiff und fünf Chorkapellen im Querschiff. Die Ausstattung der Kapellen entstand im Laufe der Jahrhunderte, so dass man hier verschiedene Baustile vorfindet. Bekannt ist der Freskenzyklus von Ghirlandaio in der Capella Sassetti, der Ende des 15. Jahrhunderts entstand. Neben Fresken und Gemälden bekannter Künstler befinden sich Sarkophage und Grabtafeln bekannter Persöhnlichkeiten in der Pfeilerbasilika.

mehr
weniger
Il Latini

Il Latini

Im Il Latini wird neben alkoholischen Getränken wie zum Beispiel Rotwein aus der Toskana oder Ferrari-Sekt und Erfrischungsgetränken seit nunmehr über 25 Jahren traditionelle toskanische Küche von der alteingesessenen Florentiner Familie Latini geboten. Der Gast kann zwischen Crostini al fegato, Pappa al pomodoro, Spitzenprosciutto, Ribollita und klassischer Bisteccha Fiorentina wählen. Das Lokal liegt in der Via dei Palchetti im historischen Renaissance-Stadtkern von Florenz nahe dem Palazzo Rucellai und ist rustikal toskanisch mit über 100 Jahre alten Holztischen eingerichtet. An den Decken und Wänden hinter der Theke und teilweise auch in den Gasträumen hängt luftgetrockneter Schinken. Es gibt insgesamt zwei Gasträume, die zwischen 50 und 60 Personen Platz bieten. Eingelassen werden Gäste in zwei Schichten: einmal um 19:30 und noch einmal um 21:30. Die Atmosphäre gilt als familiär und es gibt viele einheimische Gäste. Im Jahre 1982 etablierte der Betreiber des Restaurants, Narciso Latini, einen Literaturpreis, den Friends of Latini Prize, ein einfaches geräuchertes Stück Fleisch, das als Auszeichnung für herausragende zeitgenössische Dichtkunst verliehen wird.

mehr
weniger
Palazzo Strozzi

Palazzo Strozzi

Der dreistöckige Renaissancepalast Strozzi ist im Herzen der Stadt Florenz gelegen und wurde im Auftrag von Filippo Strozzi im Jahr 1489 erbaut. Über den Architekten ist man sich heute nicht schlüssig. Man nimmt aber an, dass es sich dabei um Giuliano da Sangallos handelt. Der Palast, der ein typisches Beispiel der Florentiner Frührenaissance darstellt, wurde allerdings erst nach dem Tode des Bauherren Strozzis fertig gestellt. Im Gegensatz zum sehr ähnlichen Palazzo Medici überzeugt er mit klareren Linien, die sich durch den kompletten Bau ziehen.

mehr
weniger
Santa Maria Novella

Santa Maria Novella

Die Santa Maria Novella ist eine romanische Kirche in Florenz und liegt im nordwestlichen Teil der Stadt, an der Piazza Santa Maria Novella. Der Bau, der zur Mitte des 13. Jahrhunderts begonnen wurde, zog sich bis zur Mitte des 14. Jahrhunderts hin. Die Kirche wurde außerdem im Jahr 1919 von Papst Benedikt XV zur Basilika ernannt. Das Design der Kirche wurde von den beiden Dominikanermönchen, Fra Sisto da Firenze und Fra Ristoro da Campi entworfen.

mehr
weniger
Museo Salvatore Ferragamo

Museo Salvatore Ferragamo

Das Museum stellt Designer-Schuhe von Salvatore Ferragamo aus, der als berühmter italienischer Schuhdesigner (1898-1960), in den 1920er Jahren in Kalifornien Hollywoodstars mit seinem Schuhwerk versorgte. Im Jahr 1927 kehrte er nach Italien zurück. Das Museo Salvatore Ferragamo ist im Palazzo Spini Feroni untergebracht, der einer der größten Paläste in Florenz aus dem Jahr 1289 ist. Die Ausstellungen werden halbjährlich verändert und neben dem Designerschuhwerk, gibt es auch organisierte Events und Ausstellungen in Zusammenhang mit der lokalen Kunst und Kultur. Das Museum ist jeden zweiten Tag, außer an Dienstagen, von 10:00 '“ 18:00 Uhr geöffnet.

mehr
weniger
Battistero di San Giovanni

Battistero di San Giovanni

Das Baptisterium ist die Taufkirche des Florenzer Doms und steh auf dem Domplatz im Zentrum von Florenz. Sie wurde im 11. Jahrhundert geweiht. Aufgrund der achteckigen Form galt es bis ins 16. Jahrhundert hinein als sicher, dass einst ein Mars-Tempel aus der Zeit des Augustus an dieser Stelle gestanden hatte. Die Fundamente des Gebäudes stammen mit großer Wahrscheinlichkeit aus der römischen Antike und auch in der Gestaltung der Außenmauern mit zweifarbigen Marmorplatten spiegeln sich antike Vorbilder wieder. Zwischen 1059 bis 1128 war das Baptisterium die Kathedrale der Stadt. Zwischen 1330 und 1452 entstanden die drei künstlerisch bedeutsamen Bronzeportale der Kirche von Lorenzo Ghiberti und Andrea Pisano. Die Reliefs zweier Tore zeigen Ausschnitte aus dem Alten und Neuen Testament. Das älteste Tor, das Südtor, das 1330 von Andrea Pisano geschaffen wurde, stellt das Leben von Johannes dem Täufer dar. Das Innere der Kirche ist verziert mit klassischen Säulen und einem Boden aus Marmor. Das Kuppelmosaik entstand im 13.Jahrhundert unter Mitwirkung von Künstlern wie Coppo di Marcovaldo oder Cimabue und soll die Gläubigen an die unendliche Gerechtigkeit Gottes erinnern. Die verschiedenen Öffnungszeiten kann man der Homepage entnehmen.

mehr
weniger
Zurück nach oben