Filter716.847 Hotelsauf 194 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 18.05.14 bis Montag, 19.05.14

Gosauerhof

Hotel 3
Gosau Nr. 632 4824 Gosau Österreich
Lade Daten...

Beschreibung Gosauerhof

Hotel Gosauerhof
GRÜSSE AUS DEM SALZKAMMERGUT - DEM HERZEN VON ÖSTERREICH* persönlich * familiär * gemütlich *Unser mit viel Freude geführtes Hotel liegt in der Mitte des Gosautales am Sonnenplatz in sagenhafter, unverbauter Natur.WIR VERWÖHNEN SIE GERNE AUS UNSERER FEINSCHMECKER KÜCHE.Bitte prüfen Sie die Verfügbarkeit von freien Zimmern. Wir freuen uns auf Sie! Quelle: HRS

Preiskalender

120
110
100
90
Mai Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28

Adresse

  • Gosauerhof
  • Gosau Nr. 632
  • 4824Gosau
  • Österreich
  • Telefon: +43(6136)8229
  • Fax:+43(6136)82295
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro

Geeignet für

  • Wintersportler

Zimmerausstattung Gosauerhof

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Kosmetikspiegel
  • Satelliten-TV
  • Sitzecke
  • Telefon

Hotelausstattung Gosauerhof

  • Cafe/ Bistro
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Terrasse
  • Gepäckträgerservice
  • Nichtraucherzimmer
  • Restaurant
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • Balkon/ Terrasse (Zimmer)
  • Kamin (Ferienhaus/ -wohnung)

Sportmöglichkeiten

  • Bootsverleih
  • Fahrradverleih
  • Skifahren
  • Tennisplatz
  • Wanderwege

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 109 Bewertungen im Internet
85/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (91) 91 Bewertungen
    83/100
85 von 100 basierend auf 109 Bewertungen
  • Wallfahrtskirche Maria Alm

    Wallfahrtskirche Maria Alm

    Die Wallfahrtskirche Maria Alm befindet sich in der Ortsmitte von Maria Alm und ist wegen seines hochgezogenen Turmes bereits aus der Ferne erkennbar. Erstmals wurde an dieser Stelle Mitte des 12. Jh. eine Kirche im romanischen Stil errichtet. Reste hiervon konnten bei der Renovierung der Kirche 1987 ausgegraben werden. In der Zeit der frühen Gotik wurde die Kirche neu erbaut. 1508 wurde der bestehende Turm erhöht und das Kirchenschiff zu einer dreijochigen Halle erweitert. Seit 1534 besitzt die Kirche fünf Altäre und eine offene Vorhalle („Obsten“ genannt). Im 18. Jahrhundert wurde daneben ein Ölberg errichtet, der Jesus mit den schlafenden Jüngern Petrus, Jakobus und Johannes und einen Engel mit dem Leidenskelch zeigt. Darunter befindet sich ein barockes Gebeinehaus aus eingeebneten Gräbern. Seit dem Jahre 1600 wird die Kirche als Wallfahrtskirche genutzt. An dem Ort, an dem ein Bär einen Bauern getötet haben soll, wurde damals ein Marienbild aufgehängt. Dort sollen, der Legende nach, häufig Gebete erhört worden sein und es wurde eine Kapelle erbaut. Da die Wallfahrten zunahmen, wurde 1600 das Marienbildnis und damit die Wallfahrten in die Frauenkirche Maria Alm übertragen.
    mehr
    weniger
  • Sankt Rupert

    Sankt Rupert

    Die katholische Pfarrkirche Sankt Rupert ist nach dem Heiligen Rupert, dem ersten Salzburger Bischof, benannt. Die Planung des Kirchenneubaus begann im Jahre 1903, der erste Spatenstich erfolgte 1924 und 1926 wurde der Bau, zunächst ohne den Turm, abgeschlossen. Die Kirche wurde noch in diesem Jahr von Michael Kardinal von Faulhaber, als Filiale der alten Pfarrkirche in Salzburghofen, eingeweiht. 1935 wurde der 74 Meter hohe Turm unter Baumeister Franz Putzhammer fertiggestellt. Im Jahr 1939 wurde die Kirche zur Pfarrkirche Freilassing-Salzburghofen St. Rupert erhoben. Das Kirchenschiff besitzt ein als weiträumig geltendes Langhaus mit offenem Dachstuhl. Auf beiden Seiten befinden sich jeweils sechs spitzbogig geöffnete und überwölbte Seitenkapellen, die jeweils mit aufgemalten Bildern von Heiligen geschmückt sind. Es handelt sich hierbei nicht um Fresken, da sie nicht auf den feuchten Putz aufgemalt wurden, sondern von dem Kunstmaler Josef Eberz von 1926 bis 1938 mit Mineralfarben und Wasserglas aufgebracht wurden.
    mehr
    weniger
  • Schialm

    Schialm

    Im Sommerbetrieb (Mitte Juni bis Mitte September) ist die Schialm täglich von 11:00 Uhr bis 24:00 Uhr geöffnet. Warme Küche gibt es ab 11:30 Uhr bis 21:00 Uhr. Der Winterbetrieb ist täglich von Anfang Dezember bis zwei Wochen nach Ostern geöffnet. Von Mauterndorf aus ist das Schizentrum, in welchem sich auch die Schialm befindet, über einen beleuchteten Wanderweg in etwa 30 min oder mit dem Bus erreichbar. Mit dem Auto fährt man von Mauterndorf in Richtung Obertauern/Radstädter Tauern und biegt am Ortsteil Hammer links ab. 170 der insgesamt 300 Sitzplätze können auch für Feiern genutzt werden, besondere Menüs gibt es auf Vorbestellung und Pizzen werden ganztägig auch zum Mitnehmen angeboten. Ein Kinderspielplatz, ein Trampolin und ein Kleintierzoo sind ebenso vorhanden wie eine Sonnenterrasse. Ganztägig gibt es gratis Internetzugang. Besondere Hüttenabende: Jeden Montag Ripperlessen (auf Vorbestellung) Jeden Mittwoch italienischer Abend Jeden Donnerstag Hütten- und Grillabend mit Livemusik Jeden Freitag Lungauer Abend mit Stelzenessen Verschiedene Wanderwege zwischen 30 min und 5 Stunden Wanderzeit sind ausgeschildert und hier auf einer großen Übersichtskarte ablesbar.
    mehr
    weniger
  • Taurachbahn

    Taurachbahn

    Die Taurachbahn ist eine eingleisige Schmalspurbahn mit Dampflok und hat eine Spurweite von 760mm. Den Namen erhielt sie von der Taurach, da sie ab Mauterndorf entlang dieses Flusses über die Haltestelle Gröbendorf bis Mariapfarr fährt. Danach wird der Fluss und anschließend die Bundesstraße überquert, bevor die Bahn die Haltestelle Lintsching und den Haltepunkt St. Andrä-Andlwirt erreicht. Schranken werden vom Zugpersonal noch immer per Hand geöffnet und geschlossen. Der Bahnhof Mauterndorf ist Ausgangspunkt und Zentrale der Taurachbahn. Öffnungszeiten Taurachbahn: Juni bis September Preise : Mauterndorf nach St. Andrä, Hin- und Rückfahrt, Euro 9,- Mariapfarr nach St. Andrä, Hin- und Rückfahrt, Euro 4,50 Mauterndorf nach Mariapfarr, Hin- und Rückfahrt, Euro 4,50 Kinder 6-15 Jahre 50% Ermäßigung in Begleitung einer erwachsenen Person Auskünfte auch unter TVB Mauterndorf Tel. 06472/7949
    mehr
    weniger
  • Burg Mauterndorf

    Burg Mauterndorf

    Die im Salzburger Lungau, dem südlichsten Gau des Bundeslandes Salzburg, liegende Burg Mauterndorf stammt aus dem 13. Jahrhundert und liegt inmitten der Berge. Aus Salzburg kommend erreicht man Mauterndorf entweder über die A10 Tauernautobahn in Richtung Süden, Abfahrt St. Michael im Lungau, dann B 99 nach Norden oder v. a.im Sommer, wenn die Tauernautobahn oft Stau meldet, über Radstadt und Obertauern auf der B 99. Die Burg Mauterndorf wurde 1894 von einem wohlhabenden Millitärarzt aus Berlin erworben und mit großem Aufwand restauriert. Inzwischen gehört die Anlage dem Land Salzburg, das die Säle, Gewölbe und Gemächer als Erlebnisausstellung "Eine Zeitreise in das Mittelalter für Jung und Alt" nutzt. Es gibt hier ein eigenes Kinderferienprogramm und einen Ritterspielplatz "Burg in der Burg". Daneben werden die Anlagen im Südturm der Burg Mauterndorf auch als Lungauer Landschaftsmuseum, als regionales Kulturzentrum und für einen Gastronomiebetrieb als Historische Burgschenke (Ritterschmaus) genutzt. Die Burg Mauterndorf ist geöffnet: Sommersaison 1. Mai bis 31. Oktober täglich 10:00-18:00 Uhr Wintersaison 26. Dezember bis 23. April Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 10:30-18:00 Uhr Samstag, Sonntag, Montag geschlossen Preise Sommer (Euro) Erwachsene 8,20 Erwachsene ermäßigt 6,70 Kinder (6-14 Jahre) 5,10 Familienkarte 20,50 Preise Winter (Euro) Erwachsene 6,50 Erwachsene ermäßigt 5,00 Kinder (6-14 Jahre) 4,00 Familienkarte 15,00 In der SalzburgerLand Card ist der einmalige Besuch der Burg Mauterndorf einschließlich Burgführung bereits inkludiert.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben