Best Western Der Lindenhof

Schöne Aussicht 5 99867 Gotha Deutschland
Hotel4
Listenansicht
Kartenansicht
Lade Daten...
Die Preise auf trivago verstehen sich pro Nacht für die Gesamtzahl der gesuchten Zimmer.
Aus technischen Gründen kann unter Umständen nicht immer die Aktualisierung der uns von den Buchungsseiten mitgeteilten Preise in Echtzeit erfolgen. Daher ist nicht auszuschließen, dass der auf den Buchungsseiten angezeigte Preis nicht mehr dem auf den Seiten von trivago angegebenen Preis entspricht. Für die Richtigkeit der Angaben, insb. der Preise und Verfügbarkeit, übernimmt trivago keine Gewähr.

Über Best Western Der Lindenhof

Die ehemalige königliche Residenz Gotha liegt am Rande der Thüringer Waldes und in unmittelbarer Nähe zu den Städten Erfurt, Weimar und Eisenach. Dies ist ein idealer Ort für einen faszinierenden Kurzurlaub. Im Best Western Hotel Der Lindenhof erwartet Sie eine freundliche und persönliche Atmosphäre. Unsere ruhige, idyllische Lage in einer Parkanlage ist ungewöhnlich für ein Stadthotel und perfekt für einen Geschäfts- und Urlaubsaufenthalt.Im komfortablen Foyer mit italienischen Designermöbeln kann man entspannt lesen, einen Kaffee trinken oder bei einem Drink relaxen. Beginnen Sie den Tag in unseren hellen und gemütlichen Zimmern. Für anspruchsvolle Gäste gibt es verschiedene geräumige Apartments (und Suiten) zur Auswahl. Zahlreiche Restaurantführer preisen die Küche in unserem Restaurant. Unser Küchenchef verwöhnt Sie mit besten regionalen Spezialitäten wie Rostbrätel mit Zwiebeln oder mit internationalen Gerichten.Professionelle Tagungseinrichtungen mit eigenem Cateringteam, modernster Tagungsausstattung, drahtlosem Internet (WLAN) sowie individuelle Tagungspakete spornen Ihre Teilnehmer zu Höchstleistungen an. Interessante und unterhaltsame Veranstaltungen finden auf der Sommerterrasse und im Lucas-Cranach-Haus statt. Unser umfangreicher Wellnessbereich mit Sauna, Solarium, Dampfbad und angrenzenden Ruhebereichen bietet ein Höchstmaß an Entspannung.Genießen Sie fernab vom Alltagsdruck friedliche Momente auf unserer Terrasse, besonders an Sommerabenden. Die moderne und hochwertige Ausstattung garantiert selbst Profis ein sicheres und schweißtreibendes Fitnesstraining. Unsere Profi-Mountainbikes der Firma Giant stehen für Radtouren zum Boxberg oder in den Thüringer Wald bereit.

Kontakt

Schöne Aussicht 5, 99867, Gotha, Deutschland
Telefon: +49(3621)7720 | Fax: +49(3621)772410 | Offizielle Homepage

Geeignet für

  • Geschäftsleute,
  • Große Gruppen,
  • Familien

Top-Ausstattungen

  • WLAN in Lobby
  • WLAN im Zimmer
  • Pool
  • Wellness
  • Parkplätze
  • Haustiere erlaubt
  • Klimaanl.
  • Restaurant/ Gaststätte
  • Hotelbar
  • Fitnessraum

Alle Ausstattungen

Hotelausstattung
  • 24h-Zimmerservice
  • Allergikerzimmer
  • Business Center
  • Express Check-in / -out
  • Fahrstuhl
  • Fitnessraum
  • Gepäckträgerservice
  • Hotelbar
  • Hotelsafe
  • Liegestühle
  • Nichtraucherzimmer
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • PC mit Internetzugang
  • Restaurant
  • Rezeption 24h
  • Tagungsräume
  • Terrasse
  • Wäscheservice
  • WLAN in der Lobby
  • Zimmerservice
Zimmerausstattung
  • Badewanne
  • Dusche
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Kabel-TV
  • Schreibtisch
  • Telefon
Wellness/Spa
  • Dampfbad
  • Massage
  • Sauna
  • Solarium
Reisende mit Kindern
  • Kinder- / Babybetten
  • Kinderbetreuung
  • Kinderspielplatz
Sportmöglichkeiten
  • Badminton
  • Billard
    (in einem Umkreis von 5 km)
  • Bowling/ Kegeln
    (in einem Umkreis von 5 km)
  • Golfplatz
    (in einem Umkreis von 20 km)
  • Reiten
    (in einem Umkreis von 10 km)
  • Skifahren
    (in einem Umkreis von 20 km)
  • Squash
    (in einem Umkreis von 5 km)
  • Tennishalle
    (in einem Umkreis von 5 km)
  • Tennisplatz
    (in einem Umkreis von 5 km)
  • Wanderwege
    (in einem Umkreis von 20 km)

Anreise / Abreise

  • Anreise: 14:00:00

Bewertungsübersicht
Bewertung trivago Rating Index® basierend auf 523 Bewertungen im Internet
80/100

Der tRI® sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mithilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Mehr erfahren
  • Holidaycheck (89) 89 basierend auf $ratings Bewertungen
    82/100
  • Hotels.com (1) 1 basierend auf $ratings Bewertung
    80/100
  • andere Quellen (433) 433 basierend auf $ratings Bewertungen
    79/100
80 von 100 basierend auf 523 Bewertungen
Bürgerturm

Bürgerturm

Der Bürgerturm befindet sich auf dem Krahnberg von Gotha in der Nähe der Ausflugsgaststätte Berggarten an der Sonneborner Straße. Die genaue Wegbeschreibung kann auf der Homepage eingesehen werden. Der Turm wurde seit 1998 auf Initiative des Bürgerturmverein Gotha e.V. geplant, unweit des ehemaligen Arnolditurmes errichtet und im Juni 2009 eingeweiht. Er besteht aus einer 32 Meter hohen Stahlkonstruktion mit 158 Stufen und drei Aussichtsplattformen auf 10 Metern, 20 Metern und 30 Metern Höhe. Ziel des Turmbaus war es, der Stadt Gotha und ihren Gästen wieder einen Aussichtsturm zu Verfügung zu stellen, der den Blick auf die Stadt, den Inselsberg, den Brocken und über Thüringen ermöglicht. Gleichzeitig dient er als Wanderziel. Den Namen 'Bürgerturm' erhielt der Turm, weil die Bürger Gothas seine Errichtung ermöglichten. Am Fuße des Turms finden Veranstaltungen statt wie der Jahrestag des Turms und das Sommerfest am Bürgerturm. In der Gotha-Information und beim Verein selbst findet ein Souvenirverkauf mit Artikeln zum Turm statt. Die genauen Daten für die Feste und Adressen sind ebenfalls auf der Homepage verfügbar. Das Besteigen des Turms ist kostenlos, Spenden sind möglich.

mehr
weniger
Schloss Friedenstein

Schloss Friedenstein

Schloss Friedenstein wurde kurz vor dem Ende des Dreißigjährigen Krieges im Jahr 1643 errichtet und gilt damit als frühester barocker Schlossneubau in Deutschland. Erbauer war Herzog Ernst der Fromme. Die Dreiflügelanlage entstand an der Stelle der 1567 geschleiften Burg Grimmenstein mit einem arkadengesäumten Schlosshof und niedrigem Galerieabschluss am Südflügel. Das Schloss diente dann als Wohnung des Regenten einschließlich der Hofhaltung und Landesverwaltung. Heute beherbergt Schloss Friedenstein die aus der herzoglichen Bibliothek hervorgegangene Universitäts- und Forschungsbibliothek, das Schlossmuseum, das Museum für Regionalgeschichte und Volkskunde sowie das Thüringische Staatsarchiv Gotha. Die unter Herzog Friedrich I. und seinen Nachkommen umgebauten Wohn- und Festräume sind Teil des Schlossmuseums. Zum Schloss gehören auch noch der Orangeriegarten östlich des Schlossbergs mit einigen erhaltenen Gebäuden im Barockstil und ein Landschaftspark im englischen Stil, der unter Herzog Ernst II. in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts angelegt wurde. Die Schlossanlage und der Park sind frei zugänglich.

mehr
weniger
Rathaus Gotha

Rathaus Gotha

Das Rathaus von Gotha befindet sich direkt im Stadtzentrum auf dem Hauptmarkt. Es teilt ihn in den oberen und den unteren Markt. Erbaut wurde das Gebäude ab 1567 im Stil der Renaissance als städtisches Kaufhaus, wo bereits ein hölzernes gestanden hatte. Die Renaissancefassade weist zahlreiche Schmuckelemente, Portale, Zwickelreliefs und Inschriften auf. Eine Kopfskulptur mit beweglichem Unterkiefer soll der Sage nach der des 1567 hingerichteten Ritters Wilhelm von Grumbach sein. Zwischen 1641 und 1646 bewohnte Herzog Ernst I der Fromme, seit 1640 Landesherr des neu gebildeten Herzogtums Sachsen-Gotha, das Haus, wofür er es extra umbauen ließ. Später wurde es dann als Rathaus genutzt, wobei die genaue Zeit nicht bekannt ist. Jedoch brannte 1632 das alte Rathaus und 1665 auch das "Kaufhaus" ab, woraufhin es neu aufgebaut wurde und vermutlich ab dann als Rathaus diente. Der 35 Meter hohe Turm ist seit 1997 der Öffentlichkeit zugänglich und bietet von seiner Plattform in etwa 23 Metern Höhe einen Blick auf die Gothaer Altstadt.

mehr
weniger
Schloss Friedenstein - Museum für Regionalgeschichte

Schloss Friedenstein - Museum für Regionalgeschichte

Im Westturm von Schloss Friedenstein, in dem sich auch das Schlossmuseum befindet, ist das Museum für Regionalgeschichte untergebracht. Dieses wurde 1928 durch den Verein für Gothaische Geschichte und Altertumsforschung gegründet. Ausgestellt werden Exponate zur Geschichte und Kultur des Gothaer Landes über einen Zeitraum von etwa 100.000 Jahren. Die Sammlung wird dabei regelmäßig erweitert. Unterteilt ist die Dauerausstellung in die Bereiche: Archäologie - Geschichte ohne Schrift, vom Mittelalter bis zum Zeitalter der Aufklärung (710-1800), von 1800 bis 1945. Besonderheiten: Seit 1681 gab es ein Gothaer Hoftheater, welches mit einer Kulissenbühne mit Schnellverwandlung ausgestattet war. Heute verfügt das Ekhof-Theater als Theatermuseum über die original erhaltene Bühnentechnik aus dem 17. Jahrhundert und ist damit eines der ältesten, nahezu vollständig erhaltenen Schlosstheater der Welt. Vorstellungen finden im Rahmen des Ekhof-Festivals statt, bei denen vorwiegend Inszenierungen im Stile des 18. Jahrhundert aufgeführt werden. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag (montags geschlossen) 01.05. bis 31.10. (Sommer) 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr 01.11. bis 30.04. (Winter) 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr Preise: Einzelkarte: 5,00 € Einzelkarte ermäßigt für Rentner: 4,00 € Einzelkarte für sonstige Ermäßigte: 2,00 €

mehr
weniger
Schloss Friedenstein - Schlossmuseum

Schloss Friedenstein - Schlossmuseum

Schloss Friedenstein wurde im Auftrag von Herzog Ernst I. (genannt der Fromme) von 1643 - 1655 auf dem 311 m hohen Schlossberg errichtet. Es war der erste Neubau eines Schlosses nach dem 30-jährigen Krieg und die frühbarocke Schlossanlage gilt als die größte ihrer Art in Deutschland. Das Schlossmuseum beherbergt eine Kunstsammlung, die altdeutsche und niederländische Gemälde, Plastiken des Mittelalters und des Klassizismus, Antiken- und Ägyptensammlung, ein Münzkabinett, ein Kupferstichkabinett, Gegenstände des Kunsthandwerks, Ostasiatika sowie Kunst des 20. Jahrhunderts umfasst. Präsentiert wird das Ganze in den historischen Räumen des Schlosses. Das Schlossmuseum liegt an der Thüringer Porzellanstraße. Hier werden 850 Porzellanstücke ausgestellt. Die Sammlung reicht von antiken Vasen, Meißner Porzellan, chinesisches und japanisches Porzellan bis hin zu Böttgersteinzeug aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag (montags geschlossen) 01.05. bis 31.10. (Sommer) 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr 01.11. bis 30.04. (Winter) 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr Preise: Einzelkarte: 5,00 € Einzelkarte ermäßigt für Rentner: 4,00 € Einzelkarte für sonstige Ermäßigte: 2,00 € Sonderführungen müssen telefonisch vereinbart werden.

mehr
weniger
Kur-und Lesecafé Friedrichroda

Kur-und Lesecafé Friedrichroda

Das Kur- und Lesescafé liegt im Herzen von Friedrichroda direkt neben der Touristeninformation. Im Angebot sind sowohl selbstgebackene Kuchen (Gothaeer Kranz, Schwarzwälder Kirschtorte und Zupfkuchen) als auch hausgemachtes Eis.

mehr
weniger