Filter723.329 Hotelsauf 198 WebseitenFavoriten
So, 17.08
Mo, 18.08
Von Sonntag, 17.08.14 bis Montag, 18.08.14

Mather Campground

Campingplatz0
P.O Box 129 86023 Grand Canyon Village USA
Lade Daten...
Hotel Mather Campground

Beschreibung

Adresse

P.O Box 129, 86023, Grand Canyon Village USA | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +1(928)6387888 | Fax: | Offizielle Homepage

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Dusche,
  • Heizung,
  • Telefon

Hotelausstattung

  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Garten oder Park,
  • Waschmaschine

Sportmöglichkeiten

  • Wanderwege

Besucher dieses Hotels interessierten sich auch für ...

Western Vistas Historic Byway

Western Vistas Historic Byway

Der "Western Vistas Historic Byway" beginnt in Scott City an der Schnellstraße US-83 am nördlichen Ortsrand. Der Byway hat eine Länge von insgesamt 164,15 Kilometer. Die Strecke führt entlang historischer, landschaftlicher, geologischer, landwirtschaftlicher und architektonischer Sehenswürdigkeiten. Insgesamt 28 ausgeschilderte Ausflugsziele findet man entlang der Route. Die meisten Sehenswürdigkeiten sind entweder als nationales oder staatliches Kulturdenkmal gekennzeichnet. Unter anderem kann man den Scott Lake Park besichtigen. Das Naturschutzgebiet ist 1.120 Hektar groß. Oakley ist der Geburtsort der Westerlegende Buffalo Bill. In diesem Ort kann man eine Wild West-Show oder auch das Buffalo Bill-Besucherzentrum besuchen. Das Fort Wallace Museum in Wallace liegt ebenfalls entlang der gekennzeichneten Route. Hier kann man sich unter anderem über die Geschichte der Postkutschen in den USA informieren. In Wallace gibt es zudem noch einen Infanterie-Friedhof und ein Fort zu besichtigen. Eines der Höhepunkte entlang der Route ist die Erklimmung des Mount Sunflower - mit einer Höhe von 1.230 Metern der höchste Berg in Kansas.

mehr
weniger
Cadillac Ranch

Cadillac Ranch

Die vor der Stadt Amarillo, an der Highway 40 gelegenen, Caddilac Ranch ist ein begehbares Feld mit 10 Cadillac Modellen, die mit ihrer Front in die Erde eingegraben sind und den Sprayern als Kunstobjekt zur Verfügung steht. Dieses Kunstwerk wurde 1974 von Chip Lord, Hudson Marquez und Doug Michels erdacht und mit Caddilacs der Baujahre 1948 bis 1964 verwirklicht. Leider sind die einstmal schönen Fahrzeuge in den Jahren total verkommen. Unzählige Farbschichten und der Rost und die Menschen taten ihr übriges. Wer die alte Route 66 nachfährt kommt automatisch an dem Platz vorbei. Die Highway 40 ersetzte 1984 die alte Route 66. Folgende Modelle sind dort eingegraben: 1949 Club Coupe (aka Sedanette) 1950 Series 62 Sedan 1954 Coupe de Ville 1956 Series 62 Sedan 1957 Sedan 1958 Sedan 1959 Coupe de Ville 1960 Sedan (Flat Top) 1962 Sedan de Ville 1963 Sedan de Ville

mehr
weniger
Palo Duro Canyon State Park

Palo Duro Canyon State Park

Der im Texas Panhandle gelegene Canyon ist der zweitgrößte Canyon der Vereinigten Staaten. Seine Länge ist 193 Kilometer und die durchschnittliche Breite beträgt 10 Kilometer. An einigen Stellen weitet sich der Canyon auf 34 Kilometer Breite. Er wird auch wegen seinen geologischen Eigenschaften und seiner vielfarbigen Gesteinsschichten Grand Canyon von Texas genannt. Sein Ursprung geht auf eine Gabelung des Red Rivers zurück und besteht aus durch Wind, Wetter und Errosionen geformten Gesteinsformationen. Eine Anzahl vom Campgrounds stehen dem Besucher zur Verfügung. Ausgeschilderte Wander - und Trekkingwege sowie Felsformationen zum Freeclimben sind ebenfalls vorhanden. Eine Lodge für die Übernachtung und ein Andenkenladen vervollständigen das Angebot. Wildtiere bevölkern den Park und laden zur Beobachtung ein. Die Betreuung und Informationshilfen gibt es von den Rangern.

mehr
weniger
Boot Hill Museum

Boot Hill Museum

Das Museum befindet sich am Boot Hill Friedhof und befasst sich mit der Geschichte von Dodge City und dem "wilden Westen". Das Museum ist ein Nachbau des Geschäftsviertels von Dodge City, so wie es 1876 ursprünglich aussah; das gesamte Viertel wurde 1885 bei einem Großbrand völlig zerstört. Unter anderem wurden die Schule, das Gefängnis, die Zeitungsdruckerei, der Saloon, das Büro des Sheriffs und andere Gebäude originalgetreu rekonstruiert und eingerichtet. In einer Waffenausstellung kann man außerdem über 200 Handfeuerwaffen aus dem 18. und 19. Jahrhundert besichtigen.

mehr
weniger
Washita Battlefield

Washita Battlefield

Im November 1868 wurde der Friedenschef Black Kettle von der 7. Kavallerie, geführt von Lt. Col. George Custer, attackiert Dies fand im schlafenden Cheyenne Dorf welches entlang des Washita Fluss liegt, statt. Es war Teil einer Reihe von Ereignissen welche mit dem Massaker von Sand Creek 1864 in Colorado begann. Das Park Hauptquartier ist, außer an Weihnachten und Neujahr, täglich von 08.00 und 17.00 Uhr geöffnet. Der Aussichtspunkt und der Wanderweg sind täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet. Der Start der Wanderung (welche rund 1 ½ Meilen lang ist) befindet sich beim historischen Monument wo sich ebenfalls eine eingravierte Tafel befindet welche die Route der 7. Kavallerie und der Schlacht beschreibt. Auf Anfrage wird ein 27 Minuten langer Film gezeigt. Gebühren oder Eintrittskosten gibt es keine. Das Besucherzentrum offeriert Einblicke in die Nationale Historische Örtlichkeit und das Black Kettle Nationale Feld.

mehr
weniger
International UFO Museum and Research Center

International UFO Museum and Research Center

Da Roswell wegen des angeblichen UFO Absturzes im Juli 1947 alljährlich von UFO Gläubigern und Neugierigen aufgesucht wird, wurde am 27. September 1991 das UFO Museum gegründet. Der Besucher erfährt alles über den damaligen Zwischenfall, über die unterschiedlich lautenden Aussagen des Militärs zu dem Absturz, Zeugenaussagen der Beteiligten anhand von verschiedenen Materialien, Dokumenten und Fotos. Aber auch über andere UFO-Sichtungen wird informiert. Öffnungszeiten: täglich: 9.00-17.00 Uhr Preise: Erwachsene: 2,00 $ / 2,38 € Ermäßigte: 1,00 $ / 1,19 € Kinder: frei

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben