Filter720.460 Hotelsauf 197 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 04.05.14 bis Montag, 05.05.14

Hotels Greater London

› Finden Sie das ideale Hotel
› Preise von über 160 Webseiten vergleichen
› Da buchen, wo es am günstigsten ist
Liste
Karte
0 von 3017 Hotels
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen

Hotels in London, der Olympia-Stadt



Wer im Sommer 2012 ein Hotel in Greater London gesucht hat, der hat es mit horrenden Preisen und zahlreichen ausgebuchten Unterkünften zu tun bekommen. Ursächlich war hierfür die Sommerolympiade 2012, die in Englands Hauptstadt ausgetragen wurde.

Doch nicht nur die Olympiade zieht Besucher nach London und in die Region Greater London, auch die lange Geschichte und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten sind ein Garant für einen nicht abnehmenden Touristenstrom. Hotels, Herbergen und selbst Bed & Breakfast-Häuser sorgen dafür, dass dieser Touristenstrom in Greater London entsprechend untergebracht werden kann.

Als Greater London versteht man hierbei das heutige Verwaltungsgebiet, das im April 1965 gegründet wurde und insgesamt mehr als acht Millionen Einwohner in 33 Stadtbezirken zählt. Im so genannten Inner London leben rund 3,2 Millionen Menschen in 13 Stadtbezirken, während sich die übrige Bevölkerung auf Outer London mit 20 Stadtbezirken verteilt. All dies macht Greater London zur bevölkerungsreichsten Stadt der Europäischen Union.

Bekannt ist London auch für den Sitz der Royals, der königlichen Familie im Buckingham Palace. Queen Elisabeth II. ist die dienstälteste Königin der Welt und wird von vielen Menschen weltweit verehrt und geliebt. Dies trägt dazu bei, dass viele Anhänger nach London pilgern, stets in der Hoffnung, einen Blick auf die Queen oder einen Teil ihrer Familie erhaschen zu können. Namhafte Londoner Hotels wie beispielsweise das Crowne Plaza London Saint James, das Dukes oder auch das Mayfair bieten die Möglichkeit, in unmittelbarer zum Buckingham Palace zu übernachten und den Royals somit besonders nah zu sein.
Ein anderer Aspekte bei der Suche eines Hotels in London ist zum Beispiel die direkte Lage an der Themse.

Die geographische Lage



London liegt unmittelbar an der Themse, die von Schiffen befahren werden kann und lange Zeit Londons Hauptverkehrsader war. Mehrere Hotels von London liegen direkt in Ufernäher, darunter das Guoman Tower Hotel an der Tower Bridge, das noch heute als Tower Thistle bekannt ist. Insgesamt liegt Greater London mit rund 44 Kilometern Uferlänge am großen Strom, der im Laufe der Jahre aufgrund von Dämmen tiefer und schmaler geworden ist. Bedingt durch die unmittelbare Anbindung der Themse an die Nordsee, und die mit durchschnittlich nur 15 Metern über dem Meeresspiegel tiefe Lage der Stadt London, wirken sich selbst hier noch die Gezeiten aus.

Sehenswürdigkeiten



Das moderne Greater London mit seinen Hotels, Pubs, Touristenattraktionen und Bürogebäuden hat eine Geschichte, die bis in die Zeit der Römer zurück reicht. Um das Jahr 47 nach Christus herum wurde bereits durch die Römer die Stadt Londinium gegründet, die nach ihrer Zerstörung und Wiedererrichtung schließlich im 2. Jahrhundert nach Christus zur Hauptstadt Britanniens wurde. Diese rund 2000 Jahre währende Geschichte führt dazu, dass es sehr viele Sehenswürdigkeiten in London zu entdecken gibt. Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen in unmittelbarer Nähe zu Hotels und anderen Unterkünften, so dass man oftmals von seinem Hotelzimmer aus einen tollen Ausblick haben kann.

Der Trafalgar Square beispielsweise liegt im Zentrum von London, ist der größte Platz der Stadt und bereits seit dem Mittelalter ein berühmter Treffpunkt. Der Tower of London wurde 1988 zum UNESCO Weltkulturerbe der Menschheit erklärt und wurde vor beinah 1000 Jahren durch Wilhelm den Eroberer errichtet. Die 1894 fertiggestellte Tower Bridge liegt unmittelbar neben dem Tower an der Themse und ist ein weiteres von Londons Wahrzeichen. Das Londoner Grange City Hotel wie auch das Travelodge Tower Bridge Hotel oder das Novotel London Tower Bridge liegen nahe der Brücke und sind somit ideale Unterkünfte, wenn Sie sowohl den Tower als auch die Tower Bridge besichtigen möchten.
Ebenfalls berühmt sind ferner der Palace of Westminster mit seinem 98 Meter hohen Glockenturm, in dem sich Big Ben befindet, sowie der Buckingham Palace, der als Londoner Wohnsitz der königlichen Familie bekannt ist.

Neben diesen und weiteren berühmten Bauwerken und Hotels verfügt London zudem über eine Vielzahl an Parks, Museen, Prachtstraßen und Plätzen, über die man sich auf trivago detaillierter informieren kann.

Anreise



Greater London ist seit jeher der Verkehrsknotenpunkt des Vereinigten Königreichs und bietet daher eine Vielzahl von Möglichkeiten, anzureisen.

Mit dem Flugzeug kann man London sowohl interkontinental als auch vom europäischen Festland her am schnellsten erreichen. Der gängigste Flughafen ist London Heathrow (LHR), der Flughafen mit dem größten Verkehrsaufkommen Europas. London Gatwick (LGW) ist für den europäischen Verkehr nicht ganz so wichtig, bietet jedoch zahlreiche Verbindungen in die Kolonien. Der London City Airport (LCY) wurde erst 1987 eröffnet und ist der ideale Flughafen, wenn man den östlichen Teil Londons mit seinen Bürogebäuden als Endziel hat. Luton (LTN), Stansted (STN) und Southend Airport (SEN) werden hingegen von Chartergesellschaften und Low Cost Carriern angeflogen. Insbesondere die Londoner Flughäfen Heathrow und Gatwick bieten in unmittelbarer Nähe Hotels an. Ferner gibt es gute Verkehrsanbindungen in die Londoner Innenstadt, beispielsweise den Heathrow Express, den Gatwick Express oder auch die Dockland Light Railway.

Mit der Bahn gibt es seit 1994 die Möglichkeit, durch den Eurotunnel von Paris und Brüssel aus mit dem Eurostar nach London zu fahren. Sowohl der Eurostar als auch die innerbritischen Züge verkehren hierbei nicht bis in das Stadtgebiet, sondern fahren die 14 verschiedenen Hauptbahnhöfe an, die um die Londoner Innenstadt verteilt liegen (beispielsweise London St. Pancras).

Das Klima in Greater London



London liegt in der gemäßigten Klimazone mit warmen Sommern und milden Wintern. So liegen die Durchschnittswerte im Sommer bei etwa 16°C, wo hingegen die Temperaturen im Winter selten den Gefrierpunkt erreichen. Vielleicht sollten Sie beim Buchen eines Hotels auch darauf achten, dass geeignete Aufenthaltsräume vorhanden sind. Denn bekannt ist Greater London klimatisch vor allem durch seine zahlreichen Regentage, die sich das gesamte Jahr hindurch ziehen. So verfügen sämtliche Monate über zwischen zehn und fünfzehn Regentagen, was zu einem Durchschnitt von 145 Regentagen im Jahr führt. Das Klischeebild des Londoners mit Regenschirm kommt also nicht von ungefähr.

Top Reiseziele Greater London

Weitere Top Reiseziele

Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben