Filter716.847 Hotelsauf 195 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 25.05.14 bis Montag, 26.05.14

Wienecke XI Hannover

Hotel 4
Hildesheimer Straße 380 30519 Hannover Deutschland
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen

Beschreibung Wienecke XI Hannover

Hotel Wienecke XI Hannover
Das 4-Sterne Designhotel Wienecke XI. in Hannover befindet sich direkt am Landschaftsschutzgebiet Wülfeler Leineauen. Zur Innenstadt sind es mit dem Auto zehn Minuten und zum Messegelände benötigt man fünf Minuten. Eine Straßenbahnhaltestelle befindet sich direkt vor der Tür. Das Hotel bietet seinen Gästen 140 Zimmer, darunter auch behindertengerechte Räume. Es gibt Nichtraucher- und Raucherzimmer. Diese sind unter anderem ausgestattet mit schallisolierten Fenstern, Satelliten-TV, Radio und WLAN. Des Weiteren verfügen die Zimmer über Telefon, Safe und Minibar sowie Sitzmöbel und Schreibtisch. Im Bad ist zusätzlich ein Haartrockner. Haustiere sind erlaubt. Für Gäste, die mit dem Auto anreisen, gibt es Stellplätze und eine Tiefgarage. Fahrräder können im Hotel ausgeliehen werden. Die Rezeption ist rund um die Uhr für die Besucher anwesend. Für Veranstaltungen aller Art hat das Hotel 20 Tagungsräume und eine Kongresshalle mit 1000 Quadratmetern sowie weitläufige Außenanlagen anzubieten. Im hoteleigenen Restaurant Brauereigaststätte bekommen die Gäste traditionelle Gerichte serviert. In den Sommermonaten kann ebenfalls der Biergarten genutzt werden und zum Verweilen eignet sich die Hotelbar.

Preiskalender

210
160
110
60
April Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
 Do
31

Adresse

  • Wienecke XI Hannover
  • Hildesheimer Straße 380
  • 30519Hannover
  • Deutschland
  • Telefon: +49(511)126110
  • Fax:+49(511)12611511
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Rechnung an Firma
  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Diner´s Club
  • Mastercard
  • JCB Intl.
  • Visa

Geeignet für

  • Große Gruppen
  • Gay friendly

Zimmerausstattung Wienecke XI Hannover

  • Badezimmer mit Dusche
  • Bügeleisen & -brett
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Kosmetikspiegel
  • Lärmschutzfenster
  • Minibar
  • Radio
  • Satelliten-TV
  • Schreibtisch
  • Sitzecke
  • Telefon
  • Zimmersafe
  • Kabel-TV
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung Wienecke XI Hannover

  • Business Center
  • Cafe/ Bistro
  • Empfangshalle/ Lobby
  • Express Check-in/ -out
  • Fahrstuhl
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Terrasse
  • Haustiere erlaubt
  • Hotelbar
  • Hotelsafe
  • Kinder-/ Babybetten
  • Tagungsräume
  • Nichtraucherzimmer
  • Restaurant
  • Rezeption 24h
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • Shopping im Hotel
  • Snackbar
  • Wäschereiservice
  • WLAN in der Lobby
  • Zimmerservice
  • Schuhputzservice/ -maschine

Sportmöglichkeiten

  • Fahrradverleih
  • Billard
  • Schießsport
  • Bowling/ Kegeln
  • Gymnastik/ Aerobic
  • Reiten
  • Squash
  • Tennishalle
  • Tennisplatz
  • Wanderwege
  • Tischtennis

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 735 Bewertungen im Internet
85/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • trivago (151) 151 Bewertungen
    84/100
  • andere Quellen (485) 485 Bewertungen
    85/100
Bewertungen Wienecke XI Hannover
Ich hatte ein Wunderschönes Nichtraucher-Zimme...
Von iiQ-Check (14) (04.04.2014)
Ich hatte ein Wunderschönes Nichtraucher-Zimmer, das helle, angeschlossene Badezimmer verfügt neben einer Dusche ebenflls über einen Fön sowie einen Schminkspiegel mit Vergrößerung und eine Heizung für die Handtücher. Mein Aufenthalt war nur kurz, in dieser Zeit war das Personal bei Kontakt sehr freundlich.
Liebes Wienecke- Team, bei Ihnen hab ich mich s...
Von iiQ-Check (14) (11.03.2014)
Liebes Wienecke- Team, bei Ihnen hab ich mich sehr wohl gefühlt!
angenehmes Ambiente, saubere Zimmer. Das Essen ...
Von iiQ-Check (14) (05.03.2014)
angenehmes Ambiente, saubere Zimmer. Das Essen im Restaurant ist weniger zu empfehlen.
Alles bestens und uneingeschränkt zu empfehlen!
Von iiQ-Check (14) (03.03.2014)
Alles bestens und uneingeschränkt zu empfehlen!
Haus sehr schön, Service stark ausbaufähig
Von iiQ-Check (14) (28.02.2014)
Haus sehr schön, Service stark ausbaufähig
mehr Bewertungen
85 von 100 basierend auf 758 Bewertungen
  • Gasthof Schellental

    Gasthof Schellental

    Der Gasthof Schellental liegt nordöstlich von Bad Pyrmont im Weserbergland am Fuße des Schellenbergs am Pyrmonter Campingplatz. Es ist ein Restaurant mitten im Grünen am Waldesrand mit Biergarten, Terrasse und Garten mit behindertengerechtem Zugang und die Kinder erfreuen sich eines extra Spielezimmers. Die gutbürgerliche deutsche Küche hält saisonale Angebote bereit und bietet am Mittwoch, dem Schnitzeltag, diese in vielerlei Variationen zu zivilen Preisen an. Am Wochenende werden den Wanderern und Kurgästen hausgemachte Torten gereicht und in der schönen Jahreszeit kommen samstags ab 17:00 Uhr fangfrische Forellen, Bratwurst, Steaks, die Jägerroulade oder Spanferkel auf den Grill, dazu werden hausgemachte Salate und diverse Beilagen gereicht. Für Vegetarier werden entsprechende Speisen bereitgehalten. Events zu den Festtagen und das obligatorische Oktoberfest sind die Höhepunkte der Saison. Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten und dem Getränke- und Speisenangebot sind den Internetseiten zu entnehmen.
    mehr
    weniger
  • Schloss Ahlden

    Schloss Ahlden

    Das Schloss Ahlden in Ahlden an der Aller ist über die Autobahnen A7 (Abfahrt Westenholz) oder A27 (Walsrode-Süd) im Aller-Leine-Tal zu erreichen. Der heutige Fachwerkbau mit zwei Etagen stammt aus verschiedenen Perioden. Vorläufer des Schlosses war zum Schutze der Region die Bunkenburg auf der gegenüberliegenden Seite der Aller aus dem 13. Jahrhundert. Als erster Gebäudeteil wurde im Jahre 1579 der zur Aller gelegene südliche Teil der Anlage errichtet. Das Hauptgebäude aus Fachwerk und Steinen wurde 1613 gebaut. Hierzu wurden bauliche Reste der aufgelassenen Bunkenburg genutzt. Die abschließende Beendigung der baulichen Tätigkeiten erfolgte im 17. Jahrhundert. Von 1694 bis zu ihrem Tode im Jahre 1726 war das Herrschaftshaus Verbannungsort von Sophie Dorothea. Sie war die Ehefrau des Kurfürsten Georg Ludwig von Hannover (Georg I. von England). Als „Prinzessin von Ahlden“ fristete sie nach einer Affäre mit Graf Königsmarck hier ihr Dasein und so erlangte das Schloss eine gewisse Berühmtheit. Später wurde die Residenz als Amtssitz, Gefängnis und bis 1972 als Amtsgericht genutzt. Heute ist in dem historischen Bauwerk eine Galerie ansässig. Eine Besichtigung ist nur von außen möglich.
    mehr
    weniger
  • Fürstliche Hofreitschule

    Fürstliche Hofreitschule

    Die fürstliche Hofreitschule Bückeburg bietet verschiedene Vorführungen an. Diese zeigen unter anderem einen Blick hinter die Kulissen, bei denen mit einem Hofbereiter der Stall der fürstlichen Hengste und das Reithaus besichtigt werden, es gibt Reitkunstvorführungen, eine Gala der Künste sowie eine spanische Nacht und ein Weihnachts-Special. Kutschfahrten werden ebenso angeboten wie die Durchführung von Firmenfeiern in Vip-Lounges und im Emporen-Séparée. Die verschiedenen Termine und Preise kann man der Homepage entnehmen.
    mehr
    weniger
  • Kyoto

    Kyoto

    Das japanische Restaurant Kyoto liegt in der Innenstadt von Braunschweig und bietet nicht nur Sushi sondern auch eine Vielzahl anderer Japanischer Gerichte an. Zwischen 11.30 und 15.00 Uhr gibt es preisgünstige Mittagsmenüs. Sämtliche Gerichte gibt es auch zum Mitnehmen. Die Speisekarte kann der Website entnommen werden.
    mehr
    weniger
  • Schloss Bückeburg

    Schloss Bückeburg

    Das in einem Park gelegene Schloss, das inmitten der Stadt Bückeburg liegt, bietet einige Sehenswürdigkeiten, die Jung und Alt begeistern werden. Neben offiziellen Führungen durch das historische Schloss mit seinen Nebengebäuden bietet es zahlreiche Veranstaltungen über das ganze Jahr verteilt. Darunter sind Oldtimer-Ralleys, Kunstausstellungen, Theateraufführungen, Modenschauen oder Konzerte usw., Höhepunkte bilden das mittelalterliche Kulturfestival oder der Weihnachtszauber. Einen Besuch durchs Mausoleum, einer Begräbnisstätte des Fürstenhauses, das am Rande des Schlossparks liegt, sollte man sich nicht entgehen lassen. Die in 25 m Höhe größte, europäische Goldmosaikkuppel erstrahlt in 1400 Farbtönen. Die ganzjährige Öffnungszeit, außer an Weihnachten, Silvester und Neujahr ermöglichen einen individuellen Besuch. Den Hunger und Durst kann man im Park-Cafe mit dem dazugehörigen Restaurant stillen. Bei schönem Wetter lädt der große Biergarten zum Verweilen ein.
    mehr
    weniger
  • Sankt Johannis der Täufer

    Sankt Johannis der Täufer

    Die evangelische Sankt Johannis der Täufer in Ahlden liegt im Städtedreieck Bremen-Hamburg-Hannover in Aller-Leine-Tal in der Nähe der Autobahnen A7 und A27. Vorgängerversionen der heutigen Kirche haben ihren Ursprung im 9. Jahrhundert. Man vermutet, dass eine Missionskirche am alten Lauf der Leine vorhanden war. Wesentlich älter als Kirchenschiff und Chor ist der eingezogene, annähernd quadratische, spätgotische Turm aus Findlingen, Bruch- und Raseneisenstein aus dem 13. Jahrhundert. Dieser Turm hat etliche Brände und die Zerstörungen durch den 30-jährigen Krieg fast unbeschadet überstanden. Zwischen 1846 und 1848 ist der jetzige Kirchenbau datiert. Es handelt sich bei dem Kirchenschiff um einen rechteckigen Saal des Spätklassizismus. An der Nord- und Südseite des Chores befinden sich doppelstöckige Emporen auf dorischen Säulen. Die Emporen dienten seinerzeit der Platzierung der zahlreichen Besucher des gegenüberliegenden Schlosses. In den Jahren 2000 bis 2004 wurde die Kirche umfangreich restauriert. Weitere Informationen sind der Internetseite zu entnehmen.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben