Filter716.847 Hotelsauf 196 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 11.05.14 bis Montag, 12.05.14

Eberl

Hotel 3
Hauptstraße 8 82285 Hattenhofen Deutschland
Lade Daten...

Beschreibung Eberl

Hotel Eberl

Preiskalender

110
100
90
80
April Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
 Do
31

Adresse

  • Eberl
  • Hauptstraße 8
  • 82285Hattenhofen
  • Deutschland
  • Telefon: +49(8145)995700
  • Fax:+49(8145)9957060
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro
  • Visa

Geeignet für

  • Tierhalter

Zimmerausstattung Eberl

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Kosmetikspiegel
  • Lärmschutzfenster
  • Satelliten-TV
  • Schreibtisch
  • Sitzecke
  • Telefon
  • WLAN im Zimmer
  • Küche/ Küchenzeile

Hotelausstattung Eberl

  • Empfangshalle/ Lobby
  • Fahrstuhl
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Haustiere erlaubt
  • Hotelsafe
  • Kinder-/ Babybetten
  • Tagungsräume
  • Nichtraucherzimmer
  • PC mit Internet-Zugang
  • Restaurant
  • Rollstuhlgerecht
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • Wäschereiservice
  • Zimmerservice
  • Kinderspielplatz

Sportmöglichkeiten

  • Wanderwege

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 349 Bewertungen im Internet
90/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • trivago (1) 1 Bewertung
    100/100
  • andere Quellen (343) 343 Bewertungen
    90/100
Bewertungen Eberl
perfekt!
Von StefanMertens (34) (30.09.2010)
Leider haben wir das Hotel (noch) nicht kennen lernen dürfen, weil wir die Reise kurzfristig aufgrund eines Wildtierunfalls auf der Hinfahrt absagen mussten. Obwohl das Hotel die Stornogebühren von 80% hätte berechnen dürfen, kam uns das Hotel zu 100% entgegen und hat uns nichts berechnet. Vielen Dank für dieses tolle Entgegenkommen - Bei der nächsten Reise in Richtung Hattenhofen werden wir auf jeden Fall dieses Hotel besuchen - dann ...
90 von 100 basierend auf 349 Bewertungen
  • Delphi

    Delphi

    Das Restaurant Delphi befindet sich in der Nähe des Bahnhofs von Freising. Es handelt sich dabei um ein griechisches Restaurant, zu dem auch ein Biergarten gehört. Es werden griechische Spezialitäten zu Essen angeboten. Außerdem können die Speisen auch mitgenommen werden. Das Restaurant hat täglich geöffnet.
    mehr
    weniger
  • Vitus

    Vitus

    Das Weinlokal Vitus befindet sich im Ortskern von Iffeldorf in unmittelbarer Nähe der Sankt Vitus Kirche. Das Lokal bietet neben zwei Gaststuben und einer Sonnenterrasse auch einen Weinladen. In regelmäßigen Abständen werden Weinseminare und Verkostungen mit fachlicher Anleitung durch die Besitzerin des Lokals durchgeführt. Auf der Speisekarte stehen frische und vorwiegend saisonale Gerichte mit Zutaten aus der Region. Zudem werden hausgemachte Kuchen angeboten. Neben der Weinkarte mit mehr als 60 verschiedenen Weinen aus Deutschland und Frankreich werden auch andere Getränke und Kaffeespezialitäten für die Gäste serviert. Im Weinladen gibt es neben einem ausgewählten Weinsortiment auch die entsprechenden Accessoires, Gewürze, Olivenöle sowie ein Feinkostsortiment. Die Räumlichkeiten können für Feierlichkeiten und Veranstaltungen auf Anfrage auch gebucht werden. Das Lokal hat täglich von 12 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Mittwoch ist Ruhetag.
    mehr
    weniger
  • Osterseen

    Osterseen

    Die Osterseen befinden sich südlich des Starnberger Sees im Landkreis Weilheim- Schongau in Oberbayern. Der Name der Seen geht auf das altgermanische Wort "ostan" zurück, im Sinn " nach Osten". Die Seen umfassen etwa eine Fläche von 1000 Hektar und sind seit 1981 Naturschutzgebiet. Die Oberfläche setzt sich aus 24 größeren und kleineren Seen, cirka 500 Hektar Hoch-, Nieder- und Zwischenmoore, 170 Hektar Mischwald, Wiesen und Uferregionen zusammen. Das Osterseegebiet zeichnet sich durch eine vielfältige Artenvielfalt der Vegetation aus und bietet ein großes Futterpflanzenangebot für Schmetterlinge, Schwebfliegen, Hummeln und Bienen. Auf Informationstafeln rund um die Seen ist der Verlauf von Wanderrouten abzulesen. Bade- und Campingmöglichkeiten sind ausgewiesen. Geschütze Bereiche sind eingezäunt und können nicht betreten werden. An den Randgebieten der Seen stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung.
    mehr
    weniger
  • Sankt Laurentius

    Sankt Laurentius

    Die Pfarrkirche Sankt Laurentius befindet sich auf der rechten Seite des Dorfes, welches direkt an der B11 zwischen Wolfratshausen und Bad Tölz liegt. Die erste urkundliche Erwähnung des kirchlichen Lebens in Königsdorf geht in das Jahr 778 n. Ch. zurück. Wahrscheinlich existierte schon zu Beginn des 8. Jahrhunderts eine kleine Kirche des damaligen Dorfadels. Nach einer gewonnenen Schlacht gegen Ungarn auf dem Lechfeld bei Augsburg wählten die Königsdorfer Sankt Laurentius zum Kirchenpatron. Seine Legende wird in einem Deckenfresko der Kirche erzählt. Ab 1300 sind Domherren aus Freising in Königsdorf vertreten. Am Chorbogen der Kirche ist das Freisinger Wappen angebracht, welches an diese Zeit erinnert. Im Jahr 1785 wurde die Kirche im Rokoko- Stil umgestaltet. Erst im Jahr 1837 wurde Königsdorf zur Pfarrei. Heute gehört die Pfarrei zum Dekanat Bad Tölz. Neben den Gottesdiensten werden auch Konzerte und Lesungen in der Kirche veranstaltet.
    mehr
    weniger
  • Dombergmuseum

    Dombergmuseum

    Das Dombergmuseum befindet sich in unmittelbarer Nähe des Mariendoms auf dem Domberg in Freising. Die Geschichte des Museum beginnt bereits im 19. Jahrhundert, als zwei kunstbegeisterte Priester ihre Sammlungen dem Priesterseminar überließen. In den über 100 Jahren bis zur Eröffnung des Museums 1974 sammelten sich cirka 1000 Objekte an. Bis heute hat sich der Bestand an Ausstellungsstücken auf 16000 erhöht. Die Sammlung zeigt eine chronologische Darstellung von der Zeit der Romanik bis zum Rokoko. In Bildern wird zudem die Landschaft des Hochstiftes Freising dargestellt. In der 1. und 2. Etage des Museums werden Gemälde, Skulpturen, Münzen und Medaillien sowie religöse Volkskunst ausgestellt. Im Untergeschoss befindet sich eine Krippenausstellung und im Erdgeschoss kann der Freisinger Domschatz besichtigt werden. Es werden zusätzlich Sonderausstellungen zu bestimmten Themen in das Museum integriert. Es ist von Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr geöfnet.
    mehr
    weniger
  • Stadtpfarrkirche Sankt Georg

    Stadtpfarrkirche Sankt Georg

    Die Stadtpfarrkirche Sankt Georg befindet sich in der Nähe des Marienplatzes in Freising. Das Bistum Freising wurde im Jahr 739 gegründet. Um 1250 wurde die Seelsorge der Stadt vom Domberg in das Tal übertragen. Die Vorgängerkirche der heutigen Pfarrkirche diente in der damaligen Zeit als Domizil. Die heutige Kirche wurde um 1440 im spätgotischen Stil erbaut. Der Kirchturm von Sankt Georg ist 84 Meter hoch und wurde zwischen 1679 und 1689 errichtet. Heute kann der Turm samstags in den Sommermonaten bis zur Balustrade bestiegen werden. Im 19. Jahrhundert erhielt die Kirche eine neugotische Innenausstattung. Eine Besonderheit bildet der Lamellenaltar. Er ersetzt den nicht mehr vorhandenen Holzaltar. Eine Abblidung des Altars ist auf die Lamellen geätzt worden. Geschaffen wurde dieser Altar von dem Künstlerehepaar Lutzenberger.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben