Filter716.847 Hotelsauf 195 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 04.05.14 bis Montag, 05.05.14

Bishop Lei International House

Hotel 4
4 Robinson Rd Mid-level Hongkong Hongkong
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen

Beschreibung Bishop Lei International House

Hotel Bishop Lei International House
Das Drei-Sterne-Hotel liegt nahe der internationalen Restaurant- und Unterhaltungsgegenden SoHo und Lan Kwai Fong. Der nahegelegene Mid-Levels-Escalator, die längste Outdoor-Rolltreppe der Welt, bringt Sie in weniger als 10 Minuten gemütlich ins Stadtzentrum. Von den Zimmern haben Sie Panoramablick auf das Stadtzentrum und den Victoria Harbour. Quelle: RatesToGo

Preiskalender

140
110
80
50
April Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29

Adresse

  • Bishop Lei International House
  • 4 Robinson Rd Mid-level
  • Hongkong
  • Hongkong
  • Telefon: +852(2868)0828
  • Fax:+852(2868)1551
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • American Express
  • Diner´s Club
  • Mastercard
  • JCB Intl.
  • Visa

Geeignet für

  • Partygänger
  • Geschäftsleute
  • Hochzeitsreisende
  • Große Gruppen

Zimmerausstattung Bishop Lei International House

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Kaffee-/ Teekocher
  • Klimaanlage
  • Minibar
  • Radio
  • Satelliten-TV
  • Schreibtisch
  • Telefon
  • Zimmersafe
  • Internet

Hotelausstattung Bishop Lei International House

  • Business Center
  • Cafe/ Bistro
  • Empfangshalle/ Lobby
  • Fahrstuhl
  • Fitnessraum
  • Gepäckträgerservice
  • Hoteleigenes Freibad
  • Hotelsafe
  • Kinderbetreuung
  • Tagungsräume
  • Nichtraucherzimmer
  • PC mit Internet-Zugang
  • Restaurant
  • Rezeption 24h
  • Rollstuhlgerecht
  • Liegestühle
  • Wäschereiservice
  • Zimmerservice
  • 24h Zimmerservice
  • Autovermietung im Hotel
  • Concierge

Sportmöglichkeiten

  • Wanderwege
  • Badminton
  • Tennisplatz

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 4709 Bewertungen im Internet
82/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • hostelbookers (173) 173 Bewertungen
    87/100
  • andere Quellen (2323) 2323 Bewertungen
    84/100
82 von 100 basierend auf 5261 Bewertungen
  • Lotus Flower in Full Bloom Statue

    Lotus Flower in Full Bloom Statue

    Die Skulptur der “Lotos-Blume in voller Blüte“ steht in der Nähe des Macanese Diaspora-Denkmals und symbolisiert die Macau Region. Sie steht an der Stelle an der 1999 der Kolonialismus beendet und die Staatshoheit von Portugal wieder auf China übertragen wurde. Die Skulptur besteht aus Bronze, wiegt 6,5 Tonnen, ist 6 Meter hoch und hat einen Durchmesser von maximal 3,60 Meter. Der Standfuß ist dreigeteilt und stellt die Macau Halbinsel, die Coloane Insel und die Taipa Insel dar.
    mehr
    weniger
  • Lou Lim Iok

    Lou Lim Iok

    Dieser Park wurde von 1904 bis 1925 von einem reichen Kaufmann angelegt. Er war seinerzeit der größte private Garten von Macao. In einem traditionellen Stil, der Suzhou genannt wird, zeigt er Landschaften aus der Region Jiangnan.
    mehr
    weniger
  • Macau Fisherman's Wharf

    Macau Fisherman's Wharf

    Die Fisherman's Wharf von Macau wurde Ende 2005 eröffnet und ist eine Kombination aus Ausflugslokalen und Themenpark. Neben Geschäften, Bars, Cafés, Restaurants, einem Hotel, einer Marina und einem Kongresszentrum findet man dort auch einige Freizeitparkeinrichtungen. Eine der Hauptattraktionen dort ist der künstliche Vulkan. Grundsätzlich ist die Fisherman's Wharf Macau in drei Themenbereiche gegliedert: (1) Dynasty Wharf Hier findet man ein Dorf im Architekturstil der alten chinesischen Tang-Dynastie mit entsprechenden Lokalen und Läden. (2) East meets West In diesem Bereich richten sich viele Angebote speziell an Kinder (wie "Alladin's Express", "Magic Carpet" etc.), aber es gibt auch eine funktionale Ebene für Live-Shows, Ausstellungen und Bühnenaufführungen (u.a. im "Roman Amphitheatre"). Auch der künstlich angelegte Vulkan ist hier zu finden. (3) Legend Wharf Dieser Teil ist europäisch bzw. antik gestylt mit entsprechenden Gebäuden und Restaurants (Themenkreise: Amsterdam, Kapstadt, Lissabon, Italien, Spanien und das alte Rom usw.). Hier befindet es auch das "Babylon", eines der neueren Kasinos, sowie die Marina (mit Wassersportmöglichkeiten). Die Fisherman's Wharf ist in etwa 5 Fußminuten vom Fährhafen aus zu erreichen. Auf der Homepage kann man nähere Infos und eine Übersichtskarte sowie einen Kalender der aktuellen und zukünftigen Events erhalten.
    mehr
    weniger
  • Aeroporto de Macau

    Aeroporto de Macau

    Der internationale Flughafen von Macau wurde im Jahr 1995 eröffnet. Er ist vornehmlich ein Regionalflughafen für die Region des Perlenflussdeltas und hat eine Kapazität von 6 Millionen Passagieren pro Jahr sowie einen maximalen Cargoumsatz von 165.000 Tonnen pro Jahr. Der Flughafen befindet sich auf einer künstlichen Halbinsel, die an die Insel Taipai grenzt. Es gibt eine "Express-Link"-Verbindung zum Fährhafen Macaus (mit Anschlußverbindung nach Hongkong) und auch Busanschluß in die Innenstadt von Macau auf der Hauptinsel. Mehrere Hotels bieten einen Shuttle-Pendel-Bus-Service zum/vom Flughafen an.
    mehr
    weniger
  • Ruínas de São Paulo

    Ruínas de São Paulo

    Die Kirche ist eines der Wahrzeichen Macaus und stammt aus dem Jahr 1602, errichtet von Jesuiten. Nebenan befand sich das Jesuitenkolleg, das als das älteste westliche Kolleg des Fernen Ostens gilt. 1835 wurde der Großteil der Kirche durch einen Brand zerstört, nur die Fassade, die zwischen 1620 und 1627 gebaut wurde, konnte gerettet werden. Im rückwärtigen Teil des ehemaligen Kirchenschiffes wurde in den 90er Jahren ein Museum für sakrale Kunst eingerichtet.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben