Filter718.294 Hotelsauf 217 Webseiten Vergleichen Sie Hotelpreise von
217 Buchungsseiten gleichzeitig!
Favoriten
So, 23.11
Mo, 24.11
Von Sonntag23.11.14 bis Montag24.11.14

Berger

Ringweg 3 87629 Hopfen am See Deutschland
Hotel4
Lade Daten...
  • +<!––>0Gewinner
    +

    Berger

    4
    • Booking.com
    • 84
    • 0,0km
    • Info
    • Alle Angebote von 1 Webseite
    Keine Verfügbarkeit von 1 Webseite.
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 495 Bewertungen im Internet
84/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (486) 486 basierend auf $ratings Bewertungen
    84/100
84 von 100 basierend auf 495 basierend auf $ratings Bewertungen
Krippenkirche Sankt Nikolaus

Krippenkirche Sankt Nikolaus

Die erste Erwähnung der Kirche stammt aus dem Jahr 1611. Als Oratorium der Jesuiten wurde eine Kapelle errichtet. Im Jahr 1717 wurde der Bau der Kirche in der heutigen Reichenstraße beschlossen, nachdem durch die Verlagerung der Jesuiten die Kapelle den Franziskanern übergeben wurde. Baumeister war Johann Jakob Herkomer. Durch den Neubau der Kirche an dem jetzigen Standort erhoffte man sich zu der damaligen Zeit einen Zulauf zu den Gottesdiensten. In der Adventszeit wird in der Kirche eine Krippenausstellung gezeigt. 31 Krippen zeigen den Weihnachtszyklus und die alttestamentlichen Szenen.

mehr
weniger
Reichenstraße

Reichenstraße

Die Reichenstraße befindet sich inmitten der Altstadt von Füssen unweit des Hohen Schlosses und des Klosters Sankt Mang. Die Straße befindet sich in der Fußgängerzone der Altstadt. Sehenswert sind die bemalten Fassaden der Häuser. Am Ende der Strasse findet man den Stadtbrunnen. Dieser Brunnen wurde im neugotischen Stil erbaut. In der Mitte des Brunnens befindet sich die Figur des Heiligen Magnus. Mitten in der Straße, eingereiht in die historischen Bauten befindet sich die Krippenkirche Sankt Nikolaus. Die Kirche wurde 1717 in diese Straße verlegt, da sich in dieser Zeit einen größeren Zulauf zu den Gottesdiensten erhoffte. Geschäfte, Cafes und Restaurants laden den Besucher der Straße zum Verweilen ein. In den Sommermonaten werden verschiedene Veranstaltungen und Feste in der Straße durchgeführt.

mehr
weniger
Krone

Krone

Der Gasthof Krone liegt in der Altstadt von Füssen, direkt am Schrannenplatz. In dem mittelalterlichen Restaurant werden Vorspeisen, Fleisch- und Fischgerichte, Kartoffelspezialitäten, Snacks, Desserts und mittelalterliche Mahle, wie zum Beispiel das Raubritter- oder Burgherrenmahl, angeboten. Außerdem besteht die Möglichkeit das Restaurant für Gruppen zu buchen und dann ein Rittermahl mit 6 Gängen zu veranstalten. Zum Rittermahl kann man verschiedene Gaukler buchen, die dann für Unterhaltung sorgen.

mehr
weniger
Hohe Schloss

Hohe Schloss

Das sogenannte Hohe Schloss, die ehemalige Residenz der Fürstbischöfe von Augsburg, ist ein Objekt an der "Romantischen Straße". Es befindet sich nicht weit vom Zentrum von Füssen entfernt, auf einem Hügel und dem höchsten Punkt in der Stadt. Es wurde zwischen dem 13. und dem 16. Jahrhundert im gotischen Stil erbaut und ist eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Burgen. Die Fassaden sind reich mit illusionistischen Malerei und gotischen Verzierungen bemalt. Im Inneren des Schlosses sind verschiedene Einrichtungen beheimatet: die Städtische Gemäldegalerie, die Werke des 19. und 20. Jahrhunderts zeigt, und eine Außenstelle der Bayerischen Staatsgalerie. Dort findet man in sechs verschiedenen Räumen Kunstwerke aus der Spätgotik und der Renaissance. Öffnungszeiten der Galerie: April bis Oktober: Dienstag bis Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr November bis März: Freitag bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr Weitere Informationen und die Eintrittspreise findet man auf der Homepage.

mehr
weniger
Ludwig 2 - das Musical

Ludwig 2 - das Musical

Das Musical um den "Märchenkönig" Ludwig II wurde im März 2005 als Welturaufführung im Festspielhaus Neuschwanstein in Füssen gezeigt. Die Aufführungen finden dienstags bis sonntags um 19.30 Uhr statt, sammstags und sonntags auch 14.30 Uhr. Tickets kosten zwischen 15 und 110 Euro. Man kann auch online Tickets für den "Blick hinter die Kulissen" erwerben, diese kosten 7 €. Ebenfalls online können Reservierungen für das Romantik Restaurant vorgenommen werden, welches mit dem Biergarten, dem Café, dem Wirtshaus und der Lounge das gastronomische Angebot rund um das Musical abrunden.

mehr
weniger
St Mang

St Mang

Im 8. Jahrhundert gründete Magnus von Füssen ein Oratorium an dem Ort, wo sich heute das Kloster Sankt Mang befindet. Zu Beginn des 9. Jahrhunderts wurde das Benediktinerkloster errichtet. Es diente zu dieser Zeit als Lebensraum der Bischöfe von Augsburg. Die Gründung der Abtei hatte nicht nur religiöse Hintergründe, sondern basierte auch auf politischen Interessen. Durch die geographische Lage des Klosters an einer Fernstrasse konnte es auch durch die kaiserliche Politik im Mittelalter strategisch vorteilhaft genutzt werden. Im 17. Jahrhundert wurde das Kloster durch den Architekten Johann Jakob Herkomer in venezianischem Baustil zu einer Barockkirche umgestaltet. 1909 wurde das Klostergebäude durch die Stadt Füssen käuflich erworben. Heute befindet sich im Nordflügel des Klosters das Rathaus von Füssen, im Südflügel ist nun das Stadtmuseum untergebracht.

mehr
weniger
Zurück nach oben