Filter711.463 Hotelsauf 195 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 11.05.14 bis Montag, 12.05.14

JH Ilmenau

Jugendherberge/ Hostel 0
Am Stollen 49 98693 Ilmenau Deutschland
Lade Daten...

Beschreibung JH Ilmenau

Hotel JH Ilmenau

Adresse

  • JH Ilmenau
  • Am Stollen 49
  • 98693Ilmenau
  • Deutschland
  • Telefon: +49(3677)884681
  • Fax:+49(3677)884682
  • Offizielle Homepage

Geeignet für

  • Große Gruppen

Zimmerausstattung JH Ilmenau

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Heizung
  • Sitzecke

Hotelausstattung JH Ilmenau

  • Garten oder Park
  • Terrasse
  • Tagungsräume
  • Nichtraucherzimmer
  • Rollstuhlgerecht
  • Kinderspielplatz

Sportmöglichkeiten

  • Tischtennis
  • Badminton
  • Bowling/ Kegeln
  • Reiten
  • Skifahren
  • Tennisplatz
  • Wanderwege

Unterkunftsart

  • Jugendherberge / Hostel
  • Wielandgut Oßmannstedt

    Wielandgut Oßmannstedt

    Zehn Kilometer östlich der Klassiker-Stadt Weimar liegt das Dorf Oßmannstedt. Hier lebte von 1797 bis 1803 der Schriftsteller Christoph Martin Wieland. Der Dichter wollte sich in dem 1757 errichteten Gutshof eine "Insel des Friedens und des Glücks" inmitten der sich anbahnenden napoleonischen Kriege schaffen. Das Gut wurde Ende der 90er Jahre mit Unterstützung der Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen und der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur restauriert und umgebaut. Am 25. Juni 2005 wurde das Wielandgut als multimediales Museum zu Leben, Werk und Wirkung Christoph Martin Wielands eröffnet. Neben dem Museum, welches viele Exponate aus dem Leben Wielands ausstellt, dem großen Park, in dem der Dichter und seine Frau ihre letzte Ruhestätte fanden, gibt es auch noch eine Bildungsstätte mit Seminarräumen für Veranstaltungen und Übernachtungsmöglichkeiten für 28 Personen. Öffnungszeiten und Preise des Museums: 1. April bis 31. Oktober: Dienstag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr, 1. November bis 31. März: Samstag und Sonntag: 10 bis 16 Uhr. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 2 €, Schüler zahlen 0,50 €.
    mehr
    weniger
  • Rosengarten

    Rosengarten

    Der Rosengarten befindet sich unweit des Stadtzentrums und nahe der Kurpromande. 11000 Rosen aus über 500 Sorten wurden dort auf 18000 Quadratmetern eines alten Firmengeländes gepflanzt. Am Eingang des Gartens befindet sich das Rosenmuseum. Öffnungszeiten Januar/Februar: geschlossen März/April: täglich 09.00-20.00 Uhr Mai bis Oktober: täglich 09.00-20.00 Uhr November /Dezember: täglich 09.00-18.00 Uhr Der Eintritt kostet 1 Euro, wenn man in der Gaststätte Speisen oder Getränke für über 4,50 Euro verzehrt, wird dieser Euro verrechnet.
    mehr
    weniger
  • Baumkronenpfad

    Baumkronenpfad

    Der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich befindet sich in der Nähe der Thiemsburg, ungefähr 10 km von Bad Langensalza entfernt. Er wurde am 27. August 2005 als zweite Attraktion dieser Art in Deutschland eröffnet. Seine Länge beträgt 308 Meter, und die Pfade erreichen eine Höhe von maximal 44 Metern über dem Boden. Anfangs- und Endpunkt ist ein 44 Meter hoher Baumturm, von dem ein begehbarer Steg in 21 Metern Höhe durch die Baumwipfel führt. In 40 Metern Höhe gibt es eine offene Plattform und im Inneren eine Ausstellung zur Landschaftsentwicklung der Hainichregion. Anreise: Mit dem Auto oder Zug bis zum Bahnhof Bad Langensalza oder direkt zum Parkplatz des Nationalparks. Vom Bahnhof fahren die Busse WB-3 und 726 unregelmäßig bis Haltepunkt Thiemsburg, an dem der Parkplatz liegt. Von dort sind es fünf Gehminuten bis zum Baumkronenpfad. Hunde sind auf dem Pfad verboten. Ein Fahrstuhl bietet einen barrierefreien Zugang für Rollstuhlfahrer und Menschen mit einer Gehbehinderung. Öffnungszeiten: Der Baumkronenpfad ist ganzjährig geöffnet. April - Oktober 10.00 bis 19.00 Uhr November - März 10.00 bis 16.00 Uhr Am 24.12. und 31.12. geschlossen.
    mehr
    weniger
  • Nationalpark Hainich

    Nationalpark Hainich

    Der Nationalpark Hainich umfasst ein 7.600 Hektar großes Gebiet in der Mitte Deutschlands, im Dreieck der Städte Eisenach, Mühlhausen und Bad Langensalza. Er wurde am 31.12.1997 als 13. Nationalpark Deutschlands gegründet und ist ein Teil des Hainich, der mit einer Gesamtfläche von ca. 16.000 Hektar das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands darstellt. Seine höchste Erhebung ist mit 494 Metern der Alte Berg. Hier gibt es Bestrebungen, dem "Urwald mitten in Deutschland" ungestörte Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Nach dem Motto der deutschen Nationalparke, "Natur Natur sein lassen", bleiben aktuell 90 % der Gesamtfläche des Nationalparks Hainich ungenutzt. Nur Weideflächen und Nadelwald unterliegen momentan noch einer Nutzung. Damit ist der Hainich mit ca. 5.000 Hektar die zur Zeit größte nutzungsfreie Laubwaldfläche in Deutschland. Hervorzuheben ist das vielfältige Artenspektrum der Tier- und Pflanzenwelt im Nationalpark Hainich. Hier findet man noch die Wildkatze, Waldfledermäuse, verschiedene Spechtarten, holzbewohnende Käfer, Pilze und seltene Frühlingsblüher. Der Nationalpark hat vier Info-Punkte, an denen man sich Wanderungen und Führungen anschließen kann. Außerdem gibt es einen 50 Kilometer langen Radwanderweg sowie den Erlebnispfad Brunstal als barrierefrei ausgebauten Rundweg.
    mehr
    weniger
  • GalaxSea

    GalaxSea

    Das GalaxSea ist Freizeitbad, Sauna und Wellnessoase in einem. Das Schwimmbecken ist 25 m lang und es gibt 1- und 3-Meter-Sprungbretter, sowie einen 5-Meter-Sprungturm. Im Wellnessbereich warten Kosmetik und Massagen auf den Gast und in der Saunazone immerhin 6 verschiedene Saunen. Außerdem werden dem Besucher verschiedene Veranstaltungen und Kurse angeboten. Für das leibliche Wohl sorgt die hauseigene Gastronomie, die sowohl fettarme Speisen anbietet, als auch ganz normale Gerichte für jeden Geschmack. Öffnungszeiten: Montag: 13:00 - 22:00 Dienstag, Mittwoch: 10:00 - 22:00 Donnerstag: 10:00 - 22:00 (Sauna bis 23:00) Freitag, Samstag: 10:00 - 23:00 Sonntag: 10:00 - 22:00 Preise Bad: 1 Stunde: 4,00 (ermäßigt 3,00 bzw. 3,50) 2 Stunden: 5,50 (ermäßigt 4,00 bzw. 4,50) 3 Stunden: 7,00 (ermäßigt 5,00 bzw. 5,50) Tageskarte: 8,00 (ermäßigt 6,00 bzw. 6,50) Preise Sauna: 1 Stunde: 8,00 (ermäßigt 6,50 bzw. 7,00) 2 Stunden: 10,00 (ermäßigt 8,00 bzw. 8,50) 3 Stunden: 12,00 (ermäßigt 9,50 bzw. 10,00) Tageskarte: 14,00 (ermäßigt 11,00 bzw. 11,50) Weitere Informationen auf der Homepage.
    mehr
    weniger
  • Museum Leuchtenburg

    Museum Leuchtenburg

    Das Museum Leuchtenburg bietet Informationen und Ausstellungen zur Burggeschichte, welche neben der Ausstellung mit stattfindenden Ritterfestspielen und anderen Veranstaltungen veranschaulicht wird. Die geschichtliche Entwicklung der Leuchtenburg wird in einzelnen Stationen aufgezeigt. Weiterhin ist eine kunsthistorische Porzellanausstellung zu besichtigen. Von der Fertigung des ersten Porzelan über die Einführung des Porzellanes in die Haushalte bishin zur heutigen Produktion sind Informationen zu finden. Auch Informationen zur Regionalgeschichte sind im Museum zu besichtigen. Das Museum liegt an der Thüringer Porzellanstraße. Öffnungszeiten: 01.05. - 30.08. täglich 09 - 18 Uhr 01.09. - 30.04. täglich 09 - 17 Uhr Parkmöglichkeiten sind unterhalb der Leuchtenburg vorhanden. Eintrittspreise: Erwachsene 3,50€ Ermäßigt 2,50€ Gruppen ab 10 Personen 3,00€ Führung: 25€ Die Führungen sind in deutscher Sprache. Französische, englische und russische Sprachführung sind auf Anfrage möglich.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben