Filter712.764 Hotelsauf 204 WebseitenFavoriten
Mi, 22.10
Do, 23.10
Von Mittwoch22.10.14 bis Donnerstag23.10.14

Whistlers

Campingplatz0
Jasper T0E 1E0 Jasper Kanada
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen
Peyto Lake

Peyto Lake

Der Peyto Lake ist ein See in den kanadischen Rocky Mountains in der Provinz Alberta. Er befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Icefields Parkway und ist ca. 40 Kilometer von Lake Louise entfernt. Bekannt ist der See vor allem durch seine Farbgebung und daher auch in vielen Reiseführern oder Kalendern als Bild zu finden. Die türkise Färbung rührt vor allem durch kleine Gesteinspartikel sowie die Einstrahlung des Sonnenlichts. Die Partikel werden vom Schmelzwasser des Peyto Gletschers in den See transportiert. Oberhalb des Sees, der im Übrigen nach einem Bergführer (Bill Peyto) des 19. Jahrhundert benannt wurde, befindet sich ein Aussichtspunkt, der neben einer angelegten Aussichtsplattform mit einigen Informationstafeln über die Eigenarten des Peyto Lakes informiert. Der obere Parkplatz ist nur 2 Gehminuten entfernt, der untere Parkplatz ca. 10 Gehminuten. Durch die direkte Lage am Icefields Parkway wird der Aussichtspunkt zum See vor allem von Tagesausflüglern besucht, die die Strecke zwischen Lake Louise und Jasper (oder umgekehrt) zurücklegen.

mehr
weniger
Banff Avenue

Banff Avenue

Die Banff Avenue beginnt im Südwesten der Stadt am Bow River und verläuft über 1 km lang durch das Stadtzentrum. Sie ist die Einkaufsstraße von Banff. Hier finden sich die Kirche St.Pauls, die United Church und der Cascade Plaza, ein Shoppingkomplex mit Restaurants wieder. Daneben sind hier alle sonstigen tourismusrelevanten Einrichtungen und Souvenirläden vertreten.

mehr
weniger
Wells Gray Provincial Park

Wells Gray Provincial Park

Der Wells Gray Provincial Park erstreckt sich zwischen Jasper und Kamloops auf einer Fläche von rund 550.000 Hektar. Die Helmcken Falls, die mit 135 m dritthöchsten Wasserfälle in Kanada, sind Teil des Provinzialparks, ebenso wie die Dawson Falls und die über 60 m hohen Spahat Falls. Der Provinzialpark bietet Besuchern die Möglichkeit, die Natur beim Wandern oder Kanufahren zu erforschen. Auch Rafting und Reitausflüge werden angeboten. Im Winter besteht die Möglichkeit, mit dem Schneemobil zu fahren.

mehr
weniger
Glacier National Park of Canada

Glacier National Park of Canada

Der Glacier National Park umfaßt ein Gebiet von 1349,3 qkm im südöstlichen BC und wird durch den Trans-Canada Highway zweigeteilt. Der Park wurde von Gletschern aus den zerklüfteten Selkirk und Purcell Mountains heraus gebildet. Heute findet man steile Gebirge und enge Täler, sowie unzählige Eisfelder und Gletscher vor. Durch schwere Schneefälle verursachte Lawinen haben viele Schneisen hinterlassen. Es gibt ein einzigartiges Höhlensystem, u.a. die Nakimu Cave, eine der 10 größten Höhlen Kanadas. Die Eintrittsgebühr für Erwachsene beträgt 4 CDN; für Kinder, Jugendliche, Senioren und Gruppen werden Ermäßigungen gewährt. Der Park ist im Frühling (1.4. - 13.6.) und Herbst (2.9. - 31.10.) täglich von 9 bis 17 Uhr, im Sommer von 8 bis 19 Uhr und im Winter (1.12. - 31.12.) von 7 bis 17 Uhr geöffnet. Im November bleibt er geschlossen.

mehr
weniger
Jasper Nationalpark

Jasper Nationalpark

Der Jasper National Park befindet sich innerhalb der kanadischen Rocky Mountains, auf einem Plateau im Athabasca Valley, westlich von Edmonton, nordwestlich von Calgary und nordöstlich von Vancouver, BC. Jasper ist der größte der nördlichen kanadischen Rocky Mountains. Jaspers Landschaft ist gebirgig und zerklüftet und besteht aus einem empfindlichen und achtsam geschützten Ökosystem. Im Jahre 1907 wurde der Park am Osthang der Rockies gegründet. Jasper ist Teil des UNESCO Canadian Rocky Mountain Parks Weltkulturerbes. Der Nationalpark ist ganzjährig geöffnet. Der Eintritt liegt bei 8 CDN für Erwachsene, es gibt Ermäßigungen für Senioren, Gruppen, Kinder und Jugendliche.

mehr
weniger
Banff National Park

Banff National Park

Der in der kanadischen Provinz Alberta gelegene Banff-Nationalpark wurde 1885 gegründet und ist damit der älteste Nationalpark Kanadas, der zweitälteste Nordamerikas und drittälteste der Welt. Mit seinen 6.641km Fläche gehört er zu den größeren Nationalparks in den kanadischen Rocky Mountains. Seinen Namen trägt der Park nach dem schottischen Banffshire, der Heimatregion zweier Geldgeber der Canadian Pacific Railway, bei deren Bau 1883 eine heiße Quelle in einer Höhle entdeckt wurde. Dort entstand die Ortschaft Banff. Er wurde von der UNESCO zum Welterbe erklärt. Der Park ist im Frühling (20.5. - 23.6.) und Herbst (6.-25.9.) von 8 bis 18 Uhr; im Sommer (24.6. - 5.9.) von 8 bis 20 Uhr und im Winter (26.9. - 18.5.) von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Am 25.12. ist er geschlossen. Der Eintritt beträgt 8 CDN für Erwachsene, es gibt Ermäßigungen für Kinder un Jugendliche, Senioren und Gruppen.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben