Café Dörfl

Brünnsteinstraße 70 83088 Kiefersfelden Deutschland
Bed & Breakfast0
Lade Daten...
  • Café Dörfl

    • B&B
    • Kiefersfelden, 3,3 km bis Zentrum
    • Booking.com
    • 83 83 / 100 Punkte 201 Bewertungen
    • Keine Angebote
    zum Angebot
    Keine Verfügbarkeit von 1 Webseite.
    Karte Hoteldetails
  • Diese Hotels könnten Sie auch interessieren...
Hotel Café Dörfl

Beschreibung

Dieses Gasthaus in den Bayrischen Alpen empfängt Sie mit gemütlichen, traditionellen Zimmern und Apartments im alpinen Stil. Im hoteleigenen Café genießen Sie traditionelle bayrische und internationale Küche. Das Gasthaus-Pension-Café Dörfl liegt idyllisch zwischen dem Berg Wendelstein und dem Gebirge Wilder Kaiser. Zu den beliebten Aktivitäten gehören Wandern, Mountainbike fahren und Skilanglauf. Die Apartments des Gasthaus-Pension Dörfl verfügen über einen kombinierten Wohn-/Schlafbereich und eine komplett ausgestattete Küche. Bei Buchung eines Doppelzimmers erhalten Sie ein Frühstück vom Buffet. Ihre Speisen und Getränke genießen Sie auch auf der Hotelterrasse des Cafés Dörfl. Von der Terrasse lassen Sie Ihren Blick über die umliegende Berglandschaft schweifen. Im Untergeschoss des Gasthauses Dörfl befindet sich eine Kegelbahn, auf der Sie sich nach einem langen im Freien vergnügen.Stornierungen: Stornierungen und Änderungen , die bis zu 7 Tage vor Anreisedatum erfolgen, sind kostenfrei. Spätere Stornierungen und Änderungen werden mit 70 Prozent des Preises aller Übernachtungen berechnet. Nichtanreisen werden mit dem Gesamtbetrag berechnet. Zustell- und Kinderbetten: Alle Kinder sind willkommen. Alle Kinder unter 6 Jahren zahlen keinen Aufpreis in einem der vorhandenen Betten. Ein Kind unter 2 Jahren zahlt keinen Aufpreis für ein Babybett. Ein älteres Kind oder Erwachsener zahlt EUR 5,00 pro Übernachtung und Person für ein Zustellbett. In dem Zimmer ist Platz für 2 Zustellbetten . In dem Zimmer ist Platz für 1 Babybett. Anzahlungen: Eine Anzahlung ist nicht erforderlich. Mehrwertsteuer und Tourismusabgaben: Mehrwertsteuer ist inbegriffen. Servicegebühren sind inbegriffen. Tourismusabgaben werden nicht erhoben. Internetzugang: Kein Internetzugang verfügbar. Speisen: Frühstücksbuffet ist im Zimmerpreis inbegriffen. Parken: Private Parkplätze stehen kostenfrei am Hotel zur Verfügung. Haustiere: Haustiere sind auf Anfrage gestattet. Gebühren könnten erhoben werden. Das Hotel behält sich das Recht vor, eine Autorisierung der Kreditkarte vor Anreise vorzunehmen.

Preisspanne

von ‎35€ bis ‎35€

Name

Café Dörfl

Adresse

Brünnsteinstraße 70, 83088, Kiefersfelden Deutschland | 3,3 km vom Zentrum entfernt | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +49(8033)1535 | Fax:+49(8033)4789 | Offizielle Homepage

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Dusche,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Heizung,
  • WLAN-Kosten in Zimmern

Hotelausstattung

  • Café/ Bistro,
  • Fernsehraum,
  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Garten oder Park,
  • Terrasse,
  • Haustiere erlaubt,
  • field_435,
  • field_436

Sportmöglichkeiten

  • Bowling/ Kegeln,
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke,
  • Skifahren,
  • Tennishalle,
  • Tennisplatz,
  • Wanderwege

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 201 Bewertungen im Internet
83/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mithilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Mehr erfahren
  • andere Quellen (197) 197 basierend auf $ratings Bewertungen
    82/100
83 von 100 basierend auf 201 Bewertungen
Gasthaus Waller

Gasthaus Waller

Das Gasthaus Waller befindet sich sich im Ortsteil Reisach der Gemeinde Oberaudorf in unmittelbarer Nähe des Karmeliterklosters Reisach. Die Geschichte des Gasthauses reicht bis in die Mitte des 18. Jahrhunderts zurück. Als Begründer des Gasthauses gilt Johann Georg von Messerer, der auch als als Stifter des Karmeliterklosters gilt. Seit der Jahrhundertwende bewirtschaftet die Familie Waller das Gasthaus. Nach einem Brand im Jahr 1985 wurde das Anwesen neu aufgebaut. Die Innenräumlichkeiten bestehen aus mehreren Gaststuben. In den Sommermonaten und bei gutem Wetter ist der Biergarten vor dem Gasthaus geöffnet. Für Feiern und Veranstaltungen können Plätze nach Rücksprache reserviert werden. Auf der Speisekarte werden heimische und Tiroler Spezialitäten angeboten, dazu Brotzeiten, vegetarische Gerichte und Nachspeisen. Alle Speisen werden frisch zubereitet, die Zutaten stammen vorwiegend aus der Region. Parkmöglichkeiten stehen vor dem Gasthaus zur Verfügung.

mehr
weniger
Dreifaltigkeitskirche

Dreifaltigkeitskirche

Die Dreifaltigkeitskirche befindet sich in unmittelbarer Nähe der Pfarrkirche Sankt Vitus in der Innenstadt von Kufstein. Die Geschichte der Kirche geht bis in das Jahr 1502 zurück. Christian Weinräntl stiftete eine "ewige und tägliche Meß". Sein Grabstein befindet sich in der Gruft der Kirche. Nach einem Brand im Jahr 1703 mußte der Kirchenbau neu errichtet werden. Den Bau leitete Martin Bock. Die Augustiner die Kirche als Hauskapelle. Der Pfarrhof hinter der Kirche diente von 1681 bis 1810 als Hospiz der Augustiner. An der Außenfassade des Kirchenbaues befinden sich Wappengrabsteine aus dem 16. und dem frühen 17. Jahrhundert. Ein Rokoko-Badachinaltar bildet den Mittelpunkt des Chorraumes. Er ist eine Arbeit von Franz Stitz und wurde um 1765 gefertigt. Das Altarbild mit einem Bildnis der Gottesmutter schuf Johann Michael Greiter. Unterhalb der Kirche befindet sich die Totengruft mit einem neugotischen Altar aus dem Jahr 1855. Die Statue des Heiligen Josef schuf Josef Kronthaler im Jahr 1880.

mehr
weniger
Krampuslauf

Krampuslauf

Jedes Jahr am 5. Dezember findet der traditionelle Krampuslauf im Kufsteiner Zentrum statt. Dabei ziehen verschiedene Krampusse hinter dem Nikolaus und seinen Engeln durch die Straßen der Innenstadt. Wegen der Zunahme von Körperverletzungen in den letzten Jahren werden seit 2009 alle Krampusse namentlich registriert und mit Nummern versehen. Ihre Anzahl ist gleichzeitig auf 100 reduziert worden. Der Krampus ist der teuflische Gegenpart zum gütigen Nikolaus. Eine Gruppe, die aus dem Nikolaus, mindestens einem Krampus und anderen Begleitern besteht, wird als Pass bezeichnet. In Kufstein gibt es unter anderen beispielsweise den Ferus Pass, der sich als Verein organisiert hat. Der Heilige Nikolaus beschenkt die braven Kinder und die unartigen werden vom Krampus bestraft. Der Krampusbrauch soll mehr als 500 Jahre alt sein und wurde damals teilweise wegen der Verkleidung in einen Teufel von der katholischen Kirche verboten. Mit dem Krampuslauf lebt ein altes Brauchtum der Alpenländer wieder auf. In Kufstein wird dieses Brauchtum auch Teufeltreiben genannt.

mehr
weniger
Ebbser Blumenkorso

Ebbser Blumenkorso

Beim Blumenkorso in Ebbs handelt es sich um das größte Blumenfest in Österreich, das alljährlich im August stattfindet. Blumengeschmückte Wagen fahren unter dem Beifall der Zuschauer durch den Ort. Ebensolche Figuren stehen entlang der Straßen. Die Wagen bestehen aus Kutschen, Traktoren mit Anhängern, Motorrädern und Oldtimern. Zudem gibt es Musik- und Kinderprogramme, Stände mit Verköstigung sowie Festplätze, die von Vereinen bewirtschaftet werden. Nach dem Umzug treffen sich Veranstalter, Mitwirkende und Zuschauer bei Bier und Vesper.

mehr
weniger
Pfarrkirche Sankt Vitus

Pfarrkirche Sankt Vitus

Die kleine Pfarrkirche St. Vitus befindet sich am oberen Stadtplatz in Kufstein direkt unterhalb der Festung Kufstein. Sie wurde im 14. Jahrhundert erbaut und nach dem Dreißigjährigen Krieg barockisiert. Jedoch entschloss man sich im Jahre 1840 aufgrund des hohen Bevölkerungswachstums den barocken mit dem klassischen Stil zu ersetzen und ein Joch hinzuzufügen. Auch versuchte man im 19. Jahrundert, der Kirche ihr ursprüngliches Aussehen durch weitere Restaurierungen wiederzugeben. Im Inneren der Kirche findet man einen klassischen Hochaltar, der von Josef Stumpf geschaffen wurde und das Kreuz des Kufsteiner Künstlers Kaspar Bichler trägt. Dieser ist angeblich ebenfalls für die beiden Statuen von den Heiligen Petrus und Paulus verantwortlich.

mehr
weniger
Raritätenzoo Ebbs

Raritätenzoo Ebbs

Den Raritätenzoo gibt es seit 1991. Hier leben ca. 96 verschiedene Tierarten wie z. B. Bennettskängurus, Mähnenwölfe, Nashornvögel, Königsgeier. Öffnungszeiten: von Ostern bis zum 1. November täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

mehr
weniger