Filter722.899 Hotelsauf 208 WebseitenFavoriten
So, 19.10
Mo, 20.10
Von Sonntag19.10.14 bis Montag20.10.14

friends Köln

Hotel4
Roggendorfstraße 23-25 51061 Köln Deutschland
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen
Hotel friends Köln

Beschreibung

Im rechtsrheinischen Kölner Stadtteil Flittard befindet sich das Drei Sterne Hotel Friends. Durch die zentrale Lage sind der Bahnhof, die Messe und das Stadtzentrum mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in kürzester Zeit zu erreichen. Für das leibliche Wohl sorgt das Restaurant Amici, in dem italienische Küche angeboten wird. Morgens bekommt man hier auch das Frühstücksbuffet serviert. Das Restaurant bietet ca. 100 Sitzplätze inklusive großzügiger Außenterrasse. Für Konferenzen, Schulungen und Besprechungen können drei unterschiedlich große Räume mit moderner Tagungstechnik gebucht werden. Weiterhin bietet das Hotel ein Business Center, einen Concierge-Service, Express Check-in/Check-out, einen Gepäckträgerservice und einen Wäscherei- und Zimmerservice. Die 74 Zimmer, Suiten und Apartments des Hotels sind modern und in einem wohnlichen Design eingerichtet. Man kann zwischen Zimmern für Geschäftsreisende, diese sind mit einem großen Schreibtisch ausgestattet, oder Zimmern für Familien mit einem Kinderzimmer wählen. Zur Grundausstattung gehören ein Fernseher, ein Haartrockner, Highspeed-Internet, Lärmschutzfenster, ein Radio, Sat-TV, ein Schreibtisch, eine Sitzecke und Telefon.

Preisspanne

von 73€ bis 238€

Name

friends Köln

Adresse

Roggendorfstraße 23-25, 51061, Köln Deutschland | 7,2 miles from city center | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +49(221)6711880 | Fax:+49(221)671188888 | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Rechnung an Firma
  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Geschäftsleute
  • Singles
  • Große Gruppen
  • Gay-friendly

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Dusche,
  • Bügeleisen & -brett,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Heizung,
  • Kosmetikspiegel,
  • Minibar,
  • Radio,
  • Schreibtisch,
  • Sitzecke,
  • Telefon,
  • Kabel-TV,
  • Internet,
  • WLAN im Zimmer,
  • Allergiker-Bettwäsche verfügbar

Hotelausstattung

  • Business Center,
  • Café/ Bistro,
  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Express Check-in/ -out,
  • Fahrstuhl,
  • Fernsehraum,
  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Garten oder Park,
  • Terrasse,
  • Gepäckträgerservice,
  • Haustiere erlaubt,
  • Hotelbar,
  • Hotelsafe,
  • Kinder-/ Babybetten,
  • Tagungsräume,
  • Nichtraucherzimmer,
  • PC mit Internetzugang,
  • Restaurant,
  • Rezeption 24h,
  • Rollstuhlgerecht,
  • Ruhige Zimmer vorhanden,
  • Snackbar,
  • Wäscheservice,
  • WLAN in der Lobby,
  • Zimmerservice,
  • 24h-Zimmerservice,
  • Balkon/ Terrasse (Zimmer),
  • Schuhputzservice/ -maschine,
  • Waschmaschine,
  • Allergikerzimmer vorhanden,
  • Leseraum

Sportmöglichkeiten

  • Badminton,
  • Volleyball/ Beach-Volleyball,
  • Billard,
  • Bowling/ Kegeln,
  • Golfplatz,
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke,
  • Reiten,
  • Squash,
  • Tennishalle,
  • Tennisplatz,
  • Wanderwege,
  • Tischtennis,
  • Schießsport,
  • Bootsverleih,
  • Gymnastik/ Aerobic,
  • Fahrradverleih

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 901 Bewertungen im Internet
77/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (642) 642 Bewertungen
    77/100
by trivago (Mehr Info)
60
Hoteltests wurden in diesem Hotel durchgeführt
76 von 100
Testergebnis aus 60 Hoteltests: Gut
73%
Weiterempfehlung: 44 von 60 Testern empfehlen dieses Hotel

Pluspunkte

Parkmöglichkeiten
Preise
Internet

Minuspunkte

Eindruck von außen
Lage/ Umgebung
Badgröße

Ergebnisse im Detail

Durchschnitt
(aller Hotels)
Durchschnitt
(aller Hotels)
  • Hotel
  • Lage/ Umgebung
  • Parkmöglichkeiten
  • Sicherheitsgefühl
  • Preise
  • Eindruck von innen
  • Eindruck von außen
  • Atmosphäre
  • Zimmer
  • Sauberkeit (Zimmer)
  • Zimmergröße
  • Zimmergeruch
  • Ausstattung (Zimmer)
  • Aussicht
  • Zimmeroptik
  • Komfort
  • Internet
  • Bad
  • Sauberkeit (Bad)
  • Geruch (Bad)
  • Badgröße
  • Ausstattung (Bad)
  • Funktionalität
  • Optik im Bad
  • Bett
  • Bettgröße
  • Schlafkomfort
  • Nachtruhe
  • Service/ Personal
  • Freundlichkeit
  • Professionalität
  • Schnelligkeit
  • Gastronomie
  • Frühstück
  • Bar
  • Restaurant

Hoteltester Stimmen

Von einem 4-Sterne-Hotel hätte ich eine Klimaanlage oder einen Ventilator im Zimmer erwartet. Hoteltester (31) aus Kassel, Jul 2013
Sehr hilfsbereites und nettes Personal, sehr lockere Umgangsweise! Beim Öffnen der Zimmertür war ein lautes Quietschen zu hören, sehr unangenehm. Hoteltester (37) aus Olfen, Jun 2013

Besonderheiten des Hotels

 Vor dem Hotel kann man sehr gut parken
 Der Balkon gewährt ausreichend Privatsphäre
 Für Jogger bietet die Hotelumgebung gute Laufwege
 In der Hotelumgebung kann man nicht so gut Kleidung einkaufen
 In der Hotelumgebung kann man eher nicht ausgehen (Bars, Discos, Nachtclubs)

Stil des Hotels

Trifft nicht zu
Trifft zu
  • Eindrucksvoll
  • Elegant
  • Individuell
  • Modern

Hotelgäste sind häufig

  Restaurant-Liebhaber
  Städte-Reisende
  Shopping-Fans
Bewertungen friends Köln
Bereitgestellt vontrivago
ok
Bewertet im August 2012 von trivago Reisender
Das Personal war sehr freundlich!!! Die Zimmer waren absolut sauber, da war wirklich nichts zu bemängeln. Das Bad war etwas klein, aber Ok. Sehr schlecht war jedoch, dass die Zimmer absolut gar nicht Schalldicht waren. Man konnte sogar hören wenn der Zimmernachbar den Lichtschalter betätigte. Dadurch war leider absolut keine Privatsphäre gegeben. Trotzallem nochmal ein großes Lob an das freundliche Personal und die Reinigungskraft.
Bereitgestellt vontrivago
Sauber aber laut...
Bewertet im März 2011 von RalfHD
Das Personal ist freundlich und hilfsbereit, das Zimmer sauber, die Möbel noch so gut wie neu. Die Bilder entsprechen zwar der Realität, aus anderem Blickwinkel findet sich jedoch nur IKEA-Mobiliar und eine uralte Duschtasse nicht mal an einen Fön wurde gedacht. Auch die Geräusche der Wasserversorgung machen deutlich, dass es sich hier nur um einen renovierten alten Sozialbau handelt. Ganz lustig wird das Ganze, wenn im Haus ein Wasserspüler ...
Bereitgestellt vontrivago
......mittlerweile sehr renovierungsbedürftig
Bewertet im September 2009 von Breeki
Hatte dort meine Verwandten für ein paar Tage untergebracht, da es quasi um die Ecke liegt. Überraschenderweise wurde am Ende noch ein zusätzlicher Messezuschlag berechnet - meine Leute kamen allerdings zu einer Beerdigung. Schon beim Öffnen der Aufzugtüre hat es mich geekelt, diesen vergammelten Griff anzufassen. Die übrigen Türklinken sind auch sehr vergammelt. Die Badezimmerentlüftung war defekt. Kühlschrank - Fehlanzeige. Das Frühstück ...
Kommentar des Hotels zu dieser Bewertung Lieber Hotelbewerter, vielen Dank das Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre persönlichen Eindrücke während des Aufenthaltes Ihrer Gäste zu beschreiben. Dies ist nicht selbstverständlich und daher danken wir Ihnen dafür sehr herzlich. Gerne nutzen wir die Gelegenheit, die geschilderten Sachverhalte tiefer gehend zu erläutern. Bei Buchung eines Hotelzimmers wird grundsätzlich immer im Vorfeld auf die Rate bzw. den vollständigen Endpreis hingewiesen. Nach sorgfältiger Prüfung der Reservierungsunterlagen stellte sich heraus, dass auch Ihnen der vollständige Preis bereits bei Reservierung des Zimmers bekannt war. Wir verwahren uns gegen Aussagen, Zuschläge (die es in der genannten Form aus gutem Grund in den hotel friends nicht gibt) im Nachhinein zu erheben. Darüberhinaus weisen wir darauf hin, dass es für die Rate unbedeutend ist, aus welchem Grund Sie in einem Hotel übernachten. Bei Betrachtung Ihrer Aussage wird deutlich, dass Sie eine Differenzierung der Rate je nach Reisegrund fordern. Die dadurch zu erwartenden bürokratischen Hürden würden wohl jede nicht unbedingt notwendige Reise sinnlos erscheinen lassen. Auch die Türklinken haben wir aufgrund Ihrer Bewertung sorgfältig geprüft und weisen darauf hin, dass diese keineswegs "vergammelt" sind. Vielmehr entsprechen auch die Türklinken einem modernen Budget-Design Hotel im 3 Sterne Segment. Selbst Verunreinigungen oder Schmutzreste waren nicht vorzufinden. Interessanterweise gibt es wirklich "Kühlschränke" im hotel friends Köln. Allerdings sind diese Bestandteil der großzügigen Küchenzeilen in den luxuriösen Business Suiten des hotel friends. Und das, obwohl "Kühlschränke" in deutschen Hotelzimmern weder Standard noch notwendig sind. Die "Lobby-Sofas" sind speziell für den Außenbereich konzipierte - sehr hochwertige - Rattan Möbel. Insofern ist auch der bei Ihnen entstandene Eindruck es handele sich um Möbel für den Innenbereich nicht korrekt. Vielmehr sind die Möbel ganz bewusst aufgestellt worden, um Rauchern und Frischluftliebhabern die schöne Natur nicht vorzuenthalten. Abschließend laden wir Sie herzlich zu einem Besuch ein, um Ihnen das hotel friends ausführlich "live und in Farbe" vorzustellen. hotel friends Köln
Bewertungen älter als 5 Jahre friends Köln
Bereitgestellt vontrivago
Qualität setzt sich durch
Bewertet im Juli 2008 von klausi13
  • #Städtereise
  • #nur Frühstück
  • #1 Woche
  • #Alleine
Das Hotel hat mir sehr gut gefallen. Schon der erste Eindruck war positiv, da ich umsonst und direkt am Hotel parken konnte - in Köln eher selten. Die Mitarbeiterin am Empfang begrüsste mich sehr freundlich und ich konnte schnell aufs Zimmer ohne grosse Mühen. Das Zimmer war modern eingerichtet und in gutem Zustand. Ich hatte einen separaten Wohnraum mit Küchenzeile und konnte mir so ein paar Tage Abend selbst etwas zu essen machen. Das ...
77 von 100 basierend auf 915 Bewertungen
Dünnwald

Dünnwald

Dünnwald ist ein Stadtteil von Köln, der im Osten an Bergisch-Gladbach grenzt. Woher genau der Name kommt, konnte bis heute nicht ganz geklärt werden. Vermutungen liegen Nahe, das Dünnwald entweder vom Fluss Dhünn abgeleitet wurde oder nach einer Rhein-Düne benannt ist. Man kann zumindest den Quellen nach auf ein erstes urkundliches Erwähnen des Ritterguts Haus Haan im Jahre 1230 schließen. Die Kirche Sankt Nikolaus, die zu den interessanten Bauten des Viertels gehört, stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist somit das älteste Bauwerk Dünnwalds. Ein Waldbad dient in den Sommermonaten als Möglichkeit der Hitze zu entfliehen. Im oben erwähnten Rittergut sind heute Luxuswohnungen anzutreffen. Mittels der Stadtbahnlinie 1 und Buslinien ist Dünnwald an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen. Weitere Informationen und geschichtliche Hintergrunddetails sind auf der Homepage zu finden.

mehr
weniger
Alt Sankt Katharina

Alt Sankt Katharina

Die Kirche Alt St. Katharina befindet sich im Kölner Stadtteil Niehl, sie wird auch als Niehler Dömchen bezeichnet. Sie wurde 1260 geweiht und urkundlich zum ersten Mal 1236 erwähnt. Der romanische Westturm soll aus dem 12. Jahrhundert stammen, er ist das älteste Bauwerk in Niehl. Die Kirche war ursprünglich dreischiffig, wurde aber mehrmals umgebaut. Im 13. Jahrhundert wurde das südliche Seitenschiff durch ein gotisches Mittelschiff ersetzt. Dieses wurde im 14. Jahrhundert eingewölbt. Im Jahre 1894 wurde auf den alten Fundamenten ein neues nördliches Seitenschiff erbaut. Auf Grund der hochwassergefährdeten Lage am Rhein erbaute man 1747 einen Eisgangbrecher mit Mauer. Dort befindet sich eine Statue des Johann von Nepomuk mit der Jahreszahl der Erbauung. Die Kirche kann besichtigt werden, allerdings nur nach Vereinbarung und nur vor den Gottesdiensten.

mehr
weniger
Treff am Ofen

Treff am Ofen

Treff am Ofen ist eine Veranstaltungsreihe im Kölner Norden. Auf dem Gelände der AVG (Abfallentsorgungs- und Verwertungsgesellschaft Köln mbH) hat am 4. Juni 2009 eine Kulturreihe gestartet. Start war ein Konzert mit Uwe Ochsenknecht und Band, als weitere Veranstaltungen sind Lesungen und Klavierkonzerte geplant. Vor jeder Veranstaltung wird eine Führung durch die Restmüllverbrennungsanlage angeboten.

mehr
weniger
Rennbahn

Rennbahn

Das Gasthaus "Rennbahn" befindet sich auf dem Gelände der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch. Außer den Innenräumen gibt es einen Biergarten. Das Restaurant ist ein Nichtraucherlokal. Es ist auch für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer geeignet. Auf der Speisekarte findet man Suppen und andere Kleinigkeiten wie Kräuterspeckpfannkuchen oder Ofenkartoffeln mit Shrimps. Als Hauptgerichte werden Fleisch und Fischspeisen angeboten. Es gibt auch eine Mittagskarte, zu der jeweils eine Tagessuppe und ein Dessert gereicht wird. Sonntags und an vielen Feiertagen wird von 9.00 bis 12.00 Uhr ein Frühstücksbüffet angeboten. Die Öffnungszeiten sowie Speise- und Getränkekarte sind der Homepage zu entnehmen, ebenso werden dort aktuelle Veranstaltungen und die Renntermine angekündet. Für Familienfeste oder Betriebsfeiern werden auch besondere Events veranstaltet und organisiert.

mehr
weniger
Schützenhof

Schützenhof

Die Gaststätte Schützenhof befindet sich im Kölner Stadtteil Niehl. Im Innenraum gibt es eine Theke mit Sitzgelegenheiten sowie ein paar Sitzgruppen. Außerdem ist ein abgetrennter Raum vorhanden, der für Familienfeste, Vereinstreffen oder andere Gelegenheiten genutzt werden kann. Im Sommer sind auch einige Außenplätze vorhanden. Auf der Karte findet man neben Klassikern wie Schnitzelgerichten auch ein paar griechische Spezialitäten. Es gibt Kölsch vom Fass, verschiedene Weine sowie die üblichen alkoholfreien Getränke und eine Auswahl an Spirituosen.

mehr
weniger
Sankt Katharina

Sankt Katharina

Die neuromanische Kirche Sankt Katharina befindet sich im Kölner Stadtteil Niehl. Sie wurde in den Jahren 1892 bis 1894 erbaut, durch die zunehmende Industrialisierung und das Anwachsen der Bevölkerung war eine neue Kirche notwendig. Sie wurde nach den Plänen Theodor Kremers erbaut, allerdings im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt. Nach 1947 begann der Wiederaufbau mit einer neuen künstlerischen Konzeption des Innenraums. Prof. Anton Wendling war für die Gestaltung des Altartisches, der Stufen und des Bodenbelags sowie der Fenster verantwortlich. Tabernakel und Kreuz wurden von Hein Wimmer geschaffen. Die Kirche wurde mit einem Westturm, einem dreischiffigen Langhaus, einem Querhaus und einer halbrunden Apsis erbaut

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben