Filter720.460 Hotelsauf 195 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 27.04.14 bis Montag, 28.04.14

Viva Paradise Island

Hotel 3
Martin-Schleyer Strasse 19 78465 Konstanz Deutschland
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen

Beschreibung Viva Paradise Island

Hotel Viva Paradise Island
Das Hotel Viva Paradise Island liegt in Konstanz-Litzelstetten. Die verschiedenen Themenzimmer haben Namen wie „Terra del Fuego“ oder „360 Grad“ oder gar „Serengeti“. Insgesamt beherbergt das Viva Paradise Island 34 Gästezimmer. Im hoteleigenen Restaurant gibt es einen Lavastein-Grill. In der Carbic Lounge dagegen warten Cocktails. Tagungen finden am langen Surfbretttisch statt. Auch sonst ist das Hotel eher unkonventionell: so stehen Karaoke-Möglichkeiten zur Verfügung. Wenige Gehminuten vom See entfernt, mit Blick auf die Insel Mainau und die Alpen bietet das Hotel zudem einen Raucherbereich, eine Sauna, ein Spielzimmer und Massagemöglichkeiten. Wandern ist in unmittelbarer Umgebung möglich. WLAN Hotspot ist im gesamten Hotel nutzbar und kostet 1 Euro pro Stunde. Private Parkplätze stehen am Hotel für eine Gebühr von 5 Euro pro Tag zur Verfügung. Haustiere sind gegen Gebühr gestattet. Im Wellness-Bereich gibt es eine Finnische Sauna, Raindance Erlebnisduschen, eine Relax & Chill Area sowie eine kostenlose Früchte- und Wasserbar. Für Hotelgäste in der Eintritt in den Wellness-bereich kostenfrei.

Preiskalender

140
130
120
110
April Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
 Do
31

address

  • Viva Paradise Island
  • Martin-Schleyer Strasse 19
  • 78465Konstanz
  • Deutschland
  • Telefon: +49(7531)36190
  • Fax:+49(7531)36190190
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Mastercard
  • Visa

Zimmerausstattung Viva Paradise Island

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Schreibtisch
  • Telefon
  • Kabel-TV
  • Internet
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung Viva Paradise Island

  • Empfangshalle/ Lobby
  • Fahrstuhl
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Hotelbar
  • Hotelsafe
  • Kinder-/ Babybetten
  • Tagungsräume
  • Massage
  • Nichtraucherzimmer
  • PC mit Internet-Zugang
  • Restaurant
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • WLAN in der Lobby

Sportmöglichkeiten

  • Schießsport
  • Minigolf
  • Reiten
  • Tennisplatz
  • Wanderwege
  • Badminton
  • Billard
  • Bootsverleih
  • Bowling/ Kegeln
  • Squash

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 375 Bewertungen im Internet
87/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • trivago (3) 3 Bewertungen
    60/100
  • andere Quellen (310) 310 Bewertungen
    80/100
Bewertungen Viva Paradise Island
Gutes Hotel, zu empfehlen !!!
Von Okucha (49) (24.08.2009)
  • #Städtereise
  • #nur Frühstück
  • #Tagesreise
  • #Gruppe
Nettes junges Team, geben sich wirklich richtig mühe den Gast zufriedenzustellen. Etwas abseits von Konstanz aber mit dem Auto ein Katzensprung. Zur Insel Mainau 20 Minuten zu Fuss, ein schöner Wanderweg. Frühstück sehr gut und Zimmer ausgezeichnet. Hotel ist sehr Kinderfreundlich....
Bewertungen älter als 5 Jahre Viva Paradise Island
Cooles Hotel
Von trivago Reisender (50) (09.01.2008)
Gehen sicher nochmals hin,muß man einfach mal gesehen und erlebt haben. Hoffe die Sauberkeit wird noch ernster genommen.
87 von 100 basierend auf 773 Bewertungen
  • Säntis-Schwebebahn

    Säntis-Schwebebahn

    Von der Schwägalp führt der Weg zum gleichnamigen Hotel und zur Talstation der Saentis-Seilbahn. Die Fahrt auf den Gipfel (2.502 m über dem Meeresspiegel) dauert ca. 10 Minuten und die beiden Kabinen bieten Platz für jeweils 85 Personen. Auf dem Gipfel bietet sich dem Besucher ein Bergpanorama und auch die entsprechende Gastronomie. Fahrpreise und Öffnungszeiten stehen auf der Homepage zur Verfügung.
    mehr
    weniger
  • Sankt Georg Wohmbrechts

    Sankt Georg Wohmbrechts

    Die heutige Pfarrkirche St. Georg in Hergatz-Wohmbrechts entstand im Jahre 1952 an der Stelle, an der sich bereits ein älterer Kirchenbau befand, der jedoch zu klein und erneuerungsbedürftig war. So entschied man sich zum Neubau von Schiff, Chor und Sakristei, nur der Turm mit dem Unterbau eines Wehrturms aus dem 13./14. Jahrhundert sollte bleiben. Am 13. August 1952 fand das Richtfest statt, und bereits am 23. November 1952 konnte der erste Gottesdienst feierlich abgehalten werden. Im September 1953 vollzog Erzbischof Dr. Joseph Freundorfer die Altarweihe.
    mehr
    weniger
  • Federseemuseum

    Federseemuseum

    Das Federseemuseum ist eine archäologische Ausstellung. Das Museum vermittelt den Eindruck des Lebens am Federsee von der Steinzeit über die Bronzezeit bis in die Neuzeit. Im Freigelände sind 12 stein- und bronzezeitähnliche Häuser aufgebaut. Es gibt ein Veranstaltungsprogramm zu verschiedenen Themen an denen auch Workshops angeboten werden. Zum Museum gehört auch ein Moorlehrpfad. Öffnungszeiten: 1. April bis 1. November täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet 2. November bis 31. März nur Sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Eintrittspreise: Erwachsene: 5 Euro Ermäßigte (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Gruppen): 4 Euro Schulklassen: 2 Euro Familien: 11 Euro
    mehr
    weniger
  • Sauriermuseum Aathal

    Sauriermuseum Aathal

    Ausstellung und Museum mit dem Thema "Dinosaurier". Es werden zahlreiche Dinomodelle gezeigt. Dabei wird das Leben und der Untergang der Dinos dargestellt. Durch wechselnde Ausstellungen werden einzelne Themen ausgestellt. Es werden auch Führungen durch die Ausstellung angeboten. Weiter gibt es ein Dino-Kino, einen Kinderlehrpfad und eine Cafeteria. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr Sonntags von 10.00 bis 18.00 Uhr Montags, Neujahr, Heiligabend und 25.12. geschlossen Anreise: Der Zug hält fast neben dem Museum. Wer mit dem Auto anreist, kann neben dem Museum parken.
    mehr
    weniger
  • Appenzeller Schaukäserei

    Appenzeller Schaukäserei

    Die Appenzeller Schaukäserei in Stein stellt traditionelles Brauchtum und zeitgemäße Käseherstellung vor. Besucher können von einer übersichtlichen Besuchergalerie aus täglich von 9.00 bis 14.00 Uhr die Entstehung des Appenzeller Käses live miterleben. Die Besichtigung bzw. DVD-Tonbildschau ist kostenlos. Sie wird in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch angeboten. Außerdem gibt es ein Restaurant mit verschiedenen Stuben und einen Käseshop.
    mehr
    weniger
  • Sankt Nikolaus

    Sankt Nikolaus

    Die katholische Pfarrkirche Sankt Nikolaus befindet sich direkt an der Hauptstraße im Zentrum des Ortes Opfenbach und ist von einem Friedhof umgeben. Die Geschichte der Kirche geht bis in das Jahr 837 zurück. Zu dieser Zeit soll es eine Kapelle von Mywiler gegeben haben, später wurde eine Kirchweihe durch den Bischof von Konstanz erwähnt. Der Kirchenpatron ist seit dem Mittelater der Heilige Nikolaus von Myra. Um 1400 wurde der Kirchenbau gotisiert, es erfolgte ein Umbau der bis dahin aus Holz bestehenden Kirche in einen Kirchenbau aus Stein. Eine urkundliche Erwähung der neuen Kirche ist mit 1275 belegt. 1632 wurde die Kirche bei einem Brand fast völlig zerstört, ein notdürftiger Wiederaufbau erfolgte 1636. Der Kirchenbau in der heutigen Form wurde zwischen 1772 bis 1774 errichtet. Baumeister war Xaver Ohmayer. Die Weihe des Hochaltares fand am 14.7.1782 durch den Weihbischof Josef Leopold statt. Die Orgel mit 26 Registern wurde 1932 durch Joseph Zeilhuber aufgestellt. Das Geläut im Kirchturm besteht aus 4 Bronze-Glocken und wurde 1949 von der Firma Engelbert Gebhard installiert. Die Kirche ist tagsüber geöffnet. Neben den Gottesdiensten werden auch Konzerte durchgeführt.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben