Filter720.460 Hotelsauf 196 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 27.04.14 bis Montag, 28.04.14

Markgraf

Hotel 4
Körnerstraße 36 04107 Leipzig Deutschland
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen

Beschreibung Markgraf

Hotel Markgraf
Das Hotel Markgraf ist mit vier Sternen kategorisiert und liegt in Leipzig südlich des Zentrums in der sogenannten Südvorstadt. Bis zum Hauptbahnhof fährt man 3 km oder 11 Minuten mit der Straßenbahn - eine Haltestelle ist 220 m entfernt. In der Nähe liegen die Rennbahn Scheibenholz und der Clara-Zetkin-Park sowie zahlreiche Restaurants der Kneipenmeile. Das Haus verfügt über 54 Einzel- und Doppelzimmer in den Kategorien Komfort und Superior und auch Apartments. Zum Standard der Zimmer gehören Schreibtisch, Fernseher mit Satellitenprogrammen, Telefon, Safe, kostenloser Minibar und Internetzugang über WLAN, der ebenfalls kostenlos im ganzen Haus genutzt werden kann. In den Bädern finden sich Dusche oder Wanne und ein Haartrockner. Die Apartments haben zusätzlich einen Wohnbereich und ein Kitchenette. Im Frühstücksrestaurant kann man jeden Morgen das Frühstücksbuffet genießen und dazu auch im Wintergarten oder auf der Terrasse Platz nehmen. Beide können für Tagungen oder Veranstaltungen mit bis zu 45 Personen gebucht werden. Die Rezeption des Hotels ist bei der Reiseplanung und Ticketbuchungen behilflich und erstellt auch ein Rahmenprogramm für den Aufenthalt.

Preiskalender

260
190
120
50
April Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
 Do
31

Adresse

  • Markgraf
  • Körnerstraße 36
  • 04107Leipzig
  • Deutschland
  • Telefon: +49(341)303030
  • Fax:+49(341)3030399
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Rechnung an Firma
  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Mastercard
  • JCB Intl.
  • Visa

Geeignet für

  • Geschäftsleute

Zimmerausstattung Markgraf

  • Badewanne
  • Badezimmer mit Dusche
  • Fax
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Kosmetikspiegel
  • Minibar
  • Satelliten-TV
  • Schreibtisch
  • Sitzecke
  • Telefon
  • Zimmersafe
  • Kabel-TV
  • Internet
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung Markgraf

  • Empfangshalle/ Lobby
  • Express Check-in/ -out
  • Fahrstuhl
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Terrasse
  • Gepäckträgerservice
  • Hotelsafe
  • Kinder-/ Babybetten
  • Tagungsräume
  • Nichtraucherzimmer
  • PC mit Internet-Zugang
  • Restaurant
  • Rollstuhlgerecht
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • Sauna
  • Solarium
  • Wäschereiservice
  • WLAN in der Lobby
  • Zimmerservice

Sportmöglichkeiten

  • Billard
  • Bootsverleih
  • Golfplatz
  • Segeln
  • Surfen

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 873 Bewertungen im Internet
86/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • trivago (2) 2 Bewertungen
    50/100
  • andere Quellen (669) 669 Bewertungen
    89/100
by trivago (Mehr Info)
Für dieses Hotel wurden noch keine trivago Hoteltests durchgeführt.Sie sind Hotelier und dies ist Ihr Hotel? Führen Sie jetzt trivago Hoteltests durch. (Mehr Info)
Bewertungen Markgraf
Nichts für eine entspannte Zeit
Von MS603 (34) (11.08.2011)
  • #Städtereise
  • #nur Frühstück
  • #Kurztrip (2-3 Tage)
  • #Alleine
Die Lage des Hotels in der beliebten Südvorstadt ist ausgezeichnet. Zu Fuß erreicht man alle Kneipenmeilen, aber auch für Kulturtouristen sind das Gewandhaus, die Oper usw. zu Fuß zu erreichen. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Das Problem ist jedoch die Zeit zwischen 22 Uhr und 5 Uhr früh, da in dieser Zeit der Empfang nicht besetzt ist. Da es häufiger Schwierigkeiten beim Aufschließen des Zimmers gibt (interessantes ...
Für kurze Aufenthalte ok.
Von Ynguiborg (38) (14.06.2011)
  • #Abenteuerurlaub
  • #keine Verpflegung
  • #Kurztrip (2-3 Tage)
  • #Gruppe
Kleines feines Hotel mit optimaler Straßenbahnanbindung. Die Zimmergröße ist ok, das Personal sehr freundlich. Der Zimmerservice war schnell und zuverlässig. Wer sein Auto mitbringt sollte die technisch sehr interessante Tiefgarage (die Autos werden übereinander gestapelt) für 10 Euro pro Nacht benutzen. Alternativen gibt es ohnehin nicht wirklich, da das Viertel von den Anwohnern restlos vollgeparkt ist. In meinem Zimmer gab es ein paar ...
86 von 100 basierend auf 884 Bewertungen
  • Kleine Galerie

    Kleine Galerie

    Die Kleine Galerie ist der Sitz des Kunst- und Kulturvereins "Johann Kentmann" e.V. Der Verein betreibt mehrere Galerien mit unterschiedlichen Ausstellungen im Landkreis Torgau. Johann Kentmann gehörte zu den bedeutendsten Gelehrten seiner Zeit. Er erwarb sich Verdienste bei der Pestbekämpfung. Nach jahrelanger botanischer, zoologischer, mineralogischer und medizinischer Forschung wurde er zu einem bekannten sächsischen Naturforscher. Er erforschte das Leben der Fische in der der Elbe und interessierte sich für die heimischen Kräuter. In der Kleinen Galerie werden ständig wechselnde Ausstellungen der Bildenen Kunst gezeigt. Auf Vernissagen werden die Künstler und ihre Werke vorgestellt. Außerdem werden Lesungen, Buchpräsentationen, Vorträge und Musikveranstaltungen in der Galerie für den Besucher angeboten. Eine Sonderausstellung widmete sich 2010 dem 30-zig jährigem Bestehen der Kleinen Galerie. Die Galerie ist Montag bis Freitag von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet, an den Wochenenden und Feiertags von 14 Uhr bis 17 Uhr. Die Galerie ist in den Torgauer Museumspfad eingebunden.
    mehr
    weniger
  • Katharina - Luther - Stube

    Katharina - Luther - Stube

    Das Museum Katharina - Luther - Stube in Torgau widmet sich der Frau des Reformators Martin Luther, Katharina Luther. Die Ausstellung befindet sich in dem Renaissance-Wohnhaus in dem sie 1552 starb. Auf der Flucht vor der Pest hatte Katharina Luther einen schweren Unfall von dem sie sich nicht wieder erholte. Ihr Leben endete in Torgau, in der Stadt, wo ihre erste Station in das bürgerliche Leben stattfand nachdem sie das Kloster Nimbschen verlassen hatte. Als Frau von Martin Luther entwickelte sie sich zu einer selbstbewussten Frau, die damit betraut wurde die Wirtschaft im Schwarzen Kloster in Wittenberg zu leiten. Die Ausstellung zeigt dem Besucher in Grafiken, Bildern, Münzen und Gegenständen ihres Alltages die Biographie dieser Frau, die eng mit dem reformatorischen Wirken ihres Mannes verbunden war. Zudem werden Erst­drucke seltener Schriften Luthers und Me­lanch­thons in der Ausstellung gezeigt um einen Einblick in das Denken dieser Zeit zu gewinnen. Das Museum hat täglich von 10 Uhr bis 16 Uhr geöffnet und ist in den Torgauer Museumspfad eingebunden.
    mehr
    weniger
  • Braumuseum

    Braumuseum

    Das Braumuseum wird auch Wolff-Giersings-Brauerbe genannt und befindet sich in einem alten Renaissance-Bürgerhaus der Stadt Torgau. Wolff Gier­sing war Schösser des Amtes Lautern Petersberg und ließ 1565 das Brauhaus errichten. In dieser Zeit war das Braugewerbe eine Erwerbsquelle, welche den Wohlstand der Bewohner und der Stadt darstellte. Die Braukelleranlage mit mittelalterlichen, in Porphyrfels gehauenen Kellern und Sandsteinkellern zeigt die Braukunst der vergangenen Jahrhunderte. In der ehemaligen Schankstube des Bürgerhauses mit Wand- und Deckenmalereien kann der Besucher eine Ausstellung zur 600-jährigen Geschichte des Torgauer Brauwesens mit historischen Exponaten zum Brau- und Böttchergewerbe und zur Geschichte des Hauses besichtigen. In den Wintermonaten halten Fledermäuse in den Kellergewölben ihren Winterschlaf. Nach Voranmeldung ist in der Sudhalle des Museums eine Bierverkostung möglich. Geöffnet ist das Museum täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr. Es ist in den Torgauer Museumspfad eingebunden.
    mehr
    weniger
  • Romanisches Haus

    Romanisches Haus

    Das Romanische Haus in Bad Kösen ist ein Objekt der Südroute der Romanischen Straße, die durch Sachsen-Anhalt führt. Als Wirtschaftshof der Bischöfe von Naumburg wurde das Gebäude vor 1100 erbaut und gilt als ältester Profanbau Mitteldeutschlands. 1137 ging es an das Zisterzienserkloster Pforta über. Seit 1955 wurde darin ein Heimatmuseum eingerichtet, das zum einen Ausstellungen zur Geschichte Bad Kösens zeigt, aber auch zum Kloster Pforta sowie zur Salinetechnik.
    mehr
    weniger
  • Burg und Schlosskapelle Seeburg

    Burg und Schlosskapelle Seeburg

    Das Schloss Seeburg gehört zur Südroute der "Straße der Romanik", die durch Sachsen-Anhalt führt. Es erhebt sich auf einer in den Süßen See vorspringenden Landzunge. Erbaut wurde es an der Stelle einer frühgeschichtlichen Volksburg des 8./9. Jahrhunderts. Damit zählt es zu den ältesten und größten Burgen Mitteldeutschlands. Außer dem Bergfried sind noch Reste der romanischen Gebäude vorhanden, so des Palas und der Kirche. Im 15. und 16. Jahrhundert wurden bei Überbauungen der Rote- oder Witwenturm und der Ostflügel mit dem großen Rittersaal in der heutigen Ausstattung verändert. Das Neue Haus entstand 1665 in barocken Formen. Die einschiffige Schlosskirche ging aus der Kirche des 1179 von Erzbischof Wichmann gegründeten Kollegiatsstifts hervor. Der Chor und die Apsis sind in den Umfassungsmauern noch erhalten. Heute beherbergt die Burg Wohnungen, Festräume und ein Standesamt. Jährlich finden hier die Seeburger Schloss-Festspiele statt. Schlossführungen: April/Mai und September/Oktober: Sonntag und an Feiertagen 15:00 Uhr Juni, Juli und August: Samstag und Sonnat 15:00 Uhr Sonderführungen auf telefonische Anfrage
    mehr
    weniger
  • Aquavita

    Aquavita

    Sport - und Freizeitbad mit 25m Sportbecken, Nichtschwimmerbecken mit Kinderrutsche, außerdem gibt es hier ein beheiztes Außenbecken mit Gegenstromanlage. Entspannung durch Nackenschwalldusche und Massagedüsen, sowie relaxen im großzügigen Wintergarten. Die Öffnungszeiten der Sauna und des Bades entnimmt man der Website. Kursangebote: - Babyschwimmen - Wassergewöhnung - Schwimmunterricht - Aquafitness Preise: Bad 1 Stunde 2,80 EUR 2 Stunden 4,00 EUR 3 Stunden 5,00 EUR Tageskarte 8,00 EUR Sauna 2 Stunden 8,00 EUR 3 Stunden 9,50 EUR Tageskarte 13,00 EUR
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben