Filter720.460 Hotelsauf 196 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 27.04.14 bis Montag, 28.04.14

Mercure Leipzig am Johannisplatz

Hotel 4
Stephanstrasse 6 04103 Leipzig Deutschland
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen

Beschreibung Mercure Leipzig am Johannisplatz

Hotel Mercure Leipzig am Johannisplatz
Das Mercure Hotel Leipzig am Johannisplatz ist in der Nähe der Innenstadt gelegen. Bis zum Flughafen und zum Messegelände fährt man etwa 30 Minuten. 400 Meter vom Hotel entfernt befindet sich die Straßenbahn-Haltestelle Johannisplatz. Von den 174 Zimmern sind 106 Nichtraucherzimmer. Die Räume sind mit Safe, Minibar, WiFi, Satelliten-/Kabelfernsehen und Radio ausgestattet. Die Badezimmer haben eine Wanne sowie Föhn und Schminkspiegel. Das Hotel verfügt über eine behindertengerechte Ausstattung. Zu den Annehmlichkeiten des Hotels gehören eine durchgehend geöffneten Rezeption, ein Parkhaus und ein Internetzugang. Weitere Leistungen sind Reinigung und Bügelservice, Schuhputzmaschine, Wechselbüro und ein Kopier- und Druckservice. Für Geschäftsreisende sind neun Konferenzräume vorhanden. Sie bieten bis zu 220 Personen Platz und haben Tageslicht und einen WLAN-Zugang. Entspannung finden die Gäste in der Sauna und im Whirlpool, auch Massagen sind erhältlich. Das Restaurant LaLique hat von 6.30 bis 23.00 geöffnet und serviert internationale Gerichte. In der Lobbybar können die Gäste den Abend ausklingen lassen.

Preiskalender

200
150
100
50
April Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
 Do
31

Adresse

  • Mercure Leipzig am Johannisplatz
  • Stephanstrasse 6
  • 04103Leipzig
  • Deutschland
  • Telefon: +49(341)97790
  • Fax:+49(341)9779100
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Diner´s Club
  • Visa
  • Traveller Checks

Geeignet für

  • Geschäftsleute

Zimmerausstattung Mercure Leipzig am Johannisplatz

  • Badewanne
  • Badezimmer mit Dusche
  • Fax
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Kosmetikspiegel
  • Minibar
  • Pay-TV
  • Radio
  • Satelliten-TV
  • Schreibtisch
  • Sitzecke
  • Telefon
  • Kabel-TV
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung Mercure Leipzig am Johannisplatz

  • Business Center
  • Empfangshalle/ Lobby
  • Fahrstuhl
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Gepäckträgerservice
  • Hotelbar
  • Hotelsafe
  • Kinderbetreuung
  • Minimarkt/ Kiosk
  • Tagungsräume
  • Massage
  • Nichtraucherzimmer
  • Restaurant
  • Rezeption 24h
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • Sauna
  • Solarium
  • Wäschereiservice
  • Whirlpool/ Jacuzzi
  • WLAN in der Lobby
  • Zimmerservice
  • Schuhputzservice/ -maschine

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 1089 Bewertungen im Internet
87/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • trivago (6) 6 Bewertungen
    83/100
  • andere Quellen (841) 841 Bewertungen
    84/100
by trivago (Mehr Info)
Für dieses Hotel wurden noch keine trivago Hoteltests durchgeführt.Sie sind Hotelier und dies ist Ihr Hotel? Führen Sie jetzt trivago Hoteltests durch. (Mehr Info)
Bewertungen Mercure Leipzig am Johannisplatz
Übernachten in Leipzig
Von tofo1802 (33) (11.08.2012)
Leipzig ist eine Reise wert selbstverständlich ist diese Aussage absolut richtig und zutreffend, doch hat es mich nicht Privat dorthin verschlagen sondern dienstlich, wenngleich ich euch mein dortiges Hotel einmal vorstellen möchte. Ich habe mich für das Mercure in Leipzig entschieden gehabt, wenngleich ich sagen muss das dieses Hotel erst wenige Jahre Alt ist und somit hohen Komfort bieten kann. Insgesamt war ich zufrieden mit dem Hotel, ...
Mercure Standard, aber mahr auch nicht...
Von Any77 (37) (24.01.2012)
  • #Städtereise
  • #nur Frühstück
  • #Kurztrip (2-3 Tage)
  • #Gruppe
Das Hotel liegt ein bischen ausserhalb vom Ring, so dass man immer schon mal 10 min. Fussweg zur Innenstadt planen muss. Es ist relativ groß und sehr beliebt bei Gruppen (während unseres Aufenthaltes waren es insg. 3 Gruppen), da Busparkplätze vorhanden. Die Zimmer waren (bis auf kleine Mängel) in Ordnung und relativ groß. Das Essen war nicht unbedingt mein Geschmack, und sowohl Abend-, als auch Frühstücksbüffet hätten reichhaltiger ausfallen ...
Leipsches Quartier
Von Matze081 (33) (04.06.2011)
Einleitung ------------ Wieder war ich in der Republik unterwegs. Diesmal ging es nach Leipzig, wo ich im Mercure Hotel übernachtete. Da es diese Hotelkette dort zweimal gibt, hier die vollständige Bezeichnung: Mercure Hotel Leipzig am Johannisplatz“. Der folgende Bericht soll nur die Erfahrungen einer Nacht im Standard Zimmer mit einem Doppelbett“ beschreiben und hat natürlich keinen allgemeingültigen Anspruch, zumal das Hotel 174 Zimmer ...
so gut wie perfekt !
Von CHMuenchen (50) (14.04.2011)
Gute Lage, Innenstadt zu Fuss erreichbar, gute Zimmerqualität, Preise moderat- nur das Frühstück wie so oft zu teuer - eine Tür rechts vom Hoteleingang bietet sich eine preiswerte Alternative ! Das Personal war klasse ! Kompetent, offen und freundlich - eine Kombination, die immer seltener wird ...
4 Sterne Haus zu fairem Tarif...
Von lohmans (55) (04.12.2009)
über die Mercure /Accor Landing Page im Internet gebucht Aufenthalt 1 Übernachtung 20./21.11.2009, Ei Doppelzimmer in Einzelbelegung 57 EUR )ohne Frühstück - geht extra und ksotet 16 EUR), saisonabhängie Preise, sicher wird das zu Messezeiten anders sein Freundlicher, nicht aufgesetzter Empfang Morderne Gestaltung der Lobby Zimmer ordentlich und Sauber und wenn ich schreibe sauber, wirklich pico-bello, man kann sogar die weißen ...
87 von 100 basierend auf 1599 Bewertungen
  • Stadt- und Waagenmuseum Oschatz

    Stadt- und Waagenmuseum Oschatz

    Das Waagenmuseum in Oschatz ist das einzige Museum seiner Art in Deutschland. Bereits im Jahre 1982 wurde es eröffnet, und 1998 erneuert man die Ausstellungsräume. Über 100 verschiedene Ausstellungsstücke sind hier zu finden, unter anderem Apothekenwaagen, Briefwaagen, Neigungswaagen und Personenwaagen. Sämtliches Zubehör, wie zum Beispiel Gewichte, wird ebenfalls ausgestellt. Im Museumsshop können kleine Erinnerungsstücke erworben werden. Öffnungszeiten: Montag & Freitag: geschlossen Dienstag bis Donnerstag: 10 - 17 Uhr Samstag & Sonntag: 14 - 17 Uhr
    mehr
    weniger
  • Romanisches Haus

    Romanisches Haus

    Das Romanische Haus in Bad Kösen ist ein Objekt der Südroute der Romanischen Straße, die durch Sachsen-Anhalt führt. Als Wirtschaftshof der Bischöfe von Naumburg wurde das Gebäude vor 1100 erbaut und gilt als ältester Profanbau Mitteldeutschlands. 1137 ging es an das Zisterzienserkloster Pforta über. Seit 1955 wurde darin ein Heimatmuseum eingerichtet, das zum einen Ausstellungen zur Geschichte Bad Kösens zeigt, aber auch zum Kloster Pforta sowie zur Salinetechnik.
    mehr
    weniger
  • Burg und Schlosskapelle Seeburg

    Burg und Schlosskapelle Seeburg

    Das Schloss Seeburg gehört zur Südroute der "Straße der Romanik", die durch Sachsen-Anhalt führt. Es erhebt sich auf einer in den Süßen See vorspringenden Landzunge. Erbaut wurde es an der Stelle einer frühgeschichtlichen Volksburg des 8./9. Jahrhunderts. Damit zählt es zu den ältesten und größten Burgen Mitteldeutschlands. Außer dem Bergfried sind noch Reste der romanischen Gebäude vorhanden, so des Palas und der Kirche. Im 15. und 16. Jahrhundert wurden bei Überbauungen der Rote- oder Witwenturm und der Ostflügel mit dem großen Rittersaal in der heutigen Ausstattung verändert. Das Neue Haus entstand 1665 in barocken Formen. Die einschiffige Schlosskirche ging aus der Kirche des 1179 von Erzbischof Wichmann gegründeten Kollegiatsstifts hervor. Der Chor und die Apsis sind in den Umfassungsmauern noch erhalten. Heute beherbergt die Burg Wohnungen, Festräume und ein Standesamt. Jährlich finden hier die Seeburger Schloss-Festspiele statt. Schlossführungen: April/Mai und September/Oktober: Sonntag und an Feiertagen 15:00 Uhr Juni, Juli und August: Samstag und Sonnat 15:00 Uhr Sonderführungen auf telefonische Anfrage
    mehr
    weniger
  • Park Oranienbaum

    Park Oranienbaum

    Die Parkanlage Oranienbaum mit dem darin befindlichen Schloss liegt wenige Kilometer östlich von Dessau, sind Bestandteil des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches und gehört zur Route "Gartenträume". Als ab 1683 hier für die Fürstin Henriette Catharina, Gemahlin von Fürst Johann Georg II. von Anhalt-Dessau und geborene Prinzessin von Nassau-Oranien, ein Sommersitz erbaut wurde, legte man auch gleichzeitig einen 28 Hektar großen Barockgarten im niederländischen Stil an. Unter Fürst Leopold Friedrich Franz von Anhalt-Dessau erfolgte nach 1780 eine Umgestaltung von Schloss und Park. Den einst barocken Garten wandelte man zwischen 1793 bis 1797 nach den Ideen des englischen Gartenbauers Sir William Chambers in einen englisch-chinesischen Garten um - dem einzigen seiner Art, der in Deutschland noch weitgehend erhaltenen geblieben ist. Gestalterische Elemente sind eine fünfgeschossige Pagode, ein vom Wasser aus befahrbares Teehaus und mehrere Bogenbrücken. Zudem wurde 1811 die 175 m lange Orangerie erbaut, die als eine der größten Europas gilt. Sie diente der Unterbringung einer großen Sammlung von Zitruspflanzen sowie anderer seltener Gehölze. Öffnungszeiten: Der Park ist ganzjährig frei zugänglich.
    mehr
    weniger
  • Schlossgarten Pretzsch

    Schlossgarten Pretzsch

    Der Schlossgarten von Pretzsch an der Elbe und das darin befindliche Schloss sind ein Projekt der Route "Gartenträume". Eine 8 Hektar große Parkanlage umschließt das Renaissanceschloss, das in seiner heutigen Form zwischen 1570 und 1574 erbaut wurde. Der Garten wurde ursprünglich im Auftrag der sächsischen Kurfürstin Christiane Eberhardine, der Frau von August dem Starken, als barocker Lustgarten gestaltet. Durch Umgestaltungen und Einbauten wandelte sich der Charakter in einen englischen Landschaftsgarten. Einige der barocken Elemente sind jedoch noch erkennbar. Der Park ist ganzjährig frei zugänglich. Schloss und Schlosshof nicht öffentlich zugänglich.
    mehr
    weniger
  • Erlebnisbad Platsch

    Erlebnisbad Platsch

    Das Platsch ist ein Erlebnisbad in Oschatz. Es verfügt über mehrere Schwimmbecken innen und außen. Außerdem gibt es 4 Rutschen und verschiedene Kinder und Babybecken. Weiterhin stehen eine Saunalandschaft sowie Gastronomieeinrichtungen zur Verfügung. Im Bad kann man verschiedene Kurse buchen, wie zum Beispiel Babyschwimmen und Schwimmlehrkurse. Geöffnet hat das Bad täglich von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Freitags kann man die Sauna bis 23:00 Uhr besuchen. Bei den Eintrittspreisen kann man zwischen Sporttarif - 2 Stunden - und Erlebnistarif - 4 Stunden/open end - wählen. Für 2 Stunden zahlen Erwachsene 7,00 Euro und Kinder 6,00 Euro und für 4 Stunden 9,00 Euro und 7,00 Euro. Außerdem werden verschiedene Vergünstigungen für Familien angeboten. Für die Sauna fällt ein Aufschlag von 3,00 Euro an.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben