Filter712.764 Hotelsauf 207 WebseitenFavoriten
So, 12.10
Mo, 13.10
Von Sonntag12.10.14 bis Montag13.10.14

La Limonaia

Hotel3
Via Sopino Alto, 3 25010 Limone sul Garda Italien
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen
Hotel La Limonaia

Beschreibung

Das Hotel La Limonaia befindet auf einem ca. 60.000 qm großem Grundstück in Hanglage, bepflanzt mit Olivenbäumen, Zypressen und Oleander und nur wenige hundert Meter vom Gardasee entfernt. Bis zum Zentrum von Limone sind es ca. 1 km. Zur allgemeinen Ausstattung des La Limonaia, zählen unter anderem eine 24 Stunden Rezeption, Restaurant, Bar, Aufenthaltsraum sowie eine Pool-Snackbar. Die 160 Zimmer, die sich in mehreren Gebäuden der Anlage befinden sind mit Dusche, WC, Telefon, Zimmersafe, Klimaanlage, Sat.-TV, Balkon/Terrasse und zum Teil mit Ausblick auf den Gardasee ausgestattet. Auch besteht die Möglichkeit, ein Appartement für bis zu 4 Personen zu mieten. Diese sind mit Dusche, WC, Kochnische (E-Herd und Kühlschrank), Essplatz, Balkon oder Terrasse ausgestattet. Des Weiteren findet man ein Freibad (Becken 10 x 20 m), ein Kinderbecken sowie eine Sonnenterrasse die zur freien Nutzung den Gästen zur Verfügung stehen. Kostenpflichtig hingegen ist der Hotel eigene neue Wellnessbereich, in dem man sich verwöhnen lassen kann. Im Restaurant des Hotels gibt es ein Frühstücksbuffet und abends freie Menüwahl mit Salatbuffet.

Preiskalender

110
90
70
50
Oktober Mi
1
 Do
2
 Fr
3
 Sa
4
 So
5
 Mo
6
 Di
7
 Mi
8
 Do
9
 Fr
10
 Sa
11
 So
12
 Mo
13
 Di
14
 Mi
15
 Do
16
 Fr
17
 Sa
18
 So
19
 Mo
20
 Di
21
 Mi
22
 Do
23
 Fr
24
 Sa
25
 So
26
 Mo
27
 Di
28
 Mi
29
 Do
30

Preisspanne

von 62€ bis 97€

Name

La Limonaia

Adresse

Via Sopino Alto, 3, 25010, Limone sul Garda Italien | 1 miles from city center | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +390(365)954221 | Fax:+390(365)954227 | Offizielle Homepage

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Dusche,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Heizung,
  • Klimaanlage,
  • Satelliten-TV,
  • Telefon,
  • Zimmersafe

Hotelausstattung

  • Dampfbad,
  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Fitnessraum,
  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Garten oder Park,
  • Terrasse,
  • Hotelbar,
  • Poolbar,
  • Hoteleigenes Freibad,
  • Hoteleigenes Hallenbad,
  • Hotelsafe,
  • Kinder-/ Babybetten,
  • PC mit Internetzugang,
  • Restaurant,
  • Ruhige Zimmer vorhanden,
  • Sauna,
  • Shopping im Hotel,
  • Snackbar,
  • Solarium,
  • Sonnenschirme,
  • Liegestühle,
  • Whirlpool/ Jacuzzi,
  • Balkon/ Terrasse (Zimmer),
  • Kinderspielplatz,
  • Leseraum

Sportmöglichkeiten

  • Tischtennis

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 925 Bewertungen im Internet
63/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (90) 90 basierend auf $ratings Bewertungen
    67/100
Bewertungen La Limonaia
Bereitgestellt vontrivago
schlicht schlecht
Bewertet im August 2012 von trivago Reisender
SCHLICHT SCHLECHT! Der erste Eindruck des Hotels in der Lobby am Treppenaufgang, sobald man den Eingang endlich gefunden hat, lässt einen schon das Ärgste vermuten, denn hier empfängt einen zuallererst das ausgemusterte, durchgesessene, muffige, moosgrüne Plüschsofa, dessen Gegenstücke der kompletten alten ausgedienten Wohnzimmereinrichtung dann auch noch im Aufenthaltraum zu finden sind, gepaart mit geschmacklosen Tisch-Stuhl-Kombinationen, ...
Bewertungen älter als 5 Jahre La Limonaia
Bereitgestellt vontrivago
grausam - ehrlich gesagt: ein desaster!
Bewertet im April 2009 von schokomaus1
  • #Aktiv-/ Sporturlaub
  • #Halbpension
  • #Kurztrip (2-3 Tage)
  • #Partner
zimmer: abstellkammer das rundherum: vermüllt, verdreckt, heruntergekommen zur verpflegung selbst, will und kann ich mich nicht äußern (es ekelt mich wirklich zu sehr; nur so viel: wenn ich bloss daran denke reckt es mich!). zur hygiene im buffet-bereich (gott sei dank habe ich keinen blick in die küche werfen können!) schon: horden von ameisen entlang der am buffet (? oder was auch immer das gewesen sein mag ?) hingestellten speisen, ...
63 von 100 basierend auf 921 basierend auf $ratings Bewertungen
Sailing on Garda Lake

Sailing on Garda Lake

Das zweifelsfrei meistbesuchte und daher auch beliebteste Segelrevier in Europa ist der Gardasee. Tausende Segler aus ganz Europa kommen jährlich in den nördlichen Teil des Sees. Allein 90 internationale Regatten werden hier jährlich ausgetragen. Diesen Status verdankt der See seiner außergewöhnlichen Thermik. Diese wird verursachte durch seine röhrenförmige Lage zwischen den Bergen und den dabei entstehenden Temperaturunterschieden von Nord und Südende des Sees. Jeden morgen verursachen diese Unterschiede eine thermische Düse von Nord nach Süd die mit durchschnittlich 5-6 Windstärken durch diesen schmalen Schlauch hindurch bläst. Diesen Wind nennt man auch "Vento". Um die Mittagszeit schläft dieser Wind dann komplett ein und es wird windstill. Am Nachmittag dreht dieses Schauspiel um 180 Grad und die Thermik bläst mit gleicher Stärke in die andere Richtung nach Norden. Nun "Ora" genannt. Diese fest kalkulierbaren Winde machten den See bereits seit Beginn der 60er Jahren zum europäischen Seglerziel Nummer Eins. Die zahlreichen Hotels und Campingplätze am Nordufer sind voll auf Segeltourismus eingestellt und bieten Liegeplätze, Segelschulen und Slipanlagen im Überfluss.

mehr
weniger
Chiesa arcipretale di San Marco

Chiesa arcipretale di San Marco

Die Stadtkirche San Marco beherrscht den gleichnamigen Platz in der Altstadt von Rovereto. Sie stammt aus dem 16. Jahrhundert. Der Saalbau wird nach oben von einer Tonnendecke abgeschlossen. Im 18. und 19. Jahrhundert erweiterte man die Kirche und stattete sie mit zahlreichen Altären aus. Die Stuckdekorationen im Stil des Rokoko wurden um 1900 angebracht. Als Sehenswürdigkeit gilt die Orgel.

mehr
weniger
Centro Storico di Rovereto

Centro Storico di Rovereto

Die Stadt Rovereto liegt südlich von Trient und nördlich des Gardasees im Etschtal. Ihr historischer Stadtkern entstand im 14. Jahrhundert im Zuge der Erbauung der Burg. Im 15. Jahrhundert stand der Ort unter venezianischer Herrschaft, was sich heute noch in der Architektur der Gebäude wiederspiegelt. In der Altstadt findet man neben historischen Häusern und Palästen auch mehrere Türme und Tore sowie die barocke Stadtkirche San Marco, das Rathaus mit seinem Laubengang, die Kirche Santa Maria alle Grazie aus dem 18. Jahrhundert und das Castello di Rovereto, das über der Stadt thront.

mehr
weniger
Centro Storico di Gargnano

Centro Storico di Gargnano

Der Ort Gargnano liegt am westlichen Ufer des Gardasees, der Brescianer Riviera, und ist über die Gardesana occidentale erreichbar. Schon Goethe soll von dieser Gegend geschwärmt haben, als Gargnano noch ein kleines Fischerdorf war. Im Zentrum gruppieren sich die Straßen und Gassen um einen Platz mit kleiner Hafenanlage. Dominierend ist hier das Rathaus aus dem 16. Jahrhundert. Sehenswert in der Altstadt sind weiterhin die Kirche San Marino im Stil des italienischen Historismus, das Palazzo Feltrinelli sowie die Kirche und das ehemalige Kloster San Francesco aus dem 13. Jahrhundert mit einem historischen Kreuzgang.

mehr
weniger
MART Museo di arte moderna e contemporanea di Trento e Rovereto

MART Museo di arte moderna e contemporanea di Trento e Rovereto

Das "Museo di arte moderna e contemporanea di Trento e Rovereto" ("MART") wurde im Dezember 2002 in Rovereto eröffnet, geschaffen von dem Schweizer Architekten Mario Botta. Der moderne Neubau bietet auf einer einer Gesamtfläche von 12.000 Quadratmetern allein 6.000 Quadratmeter als Ausstellungsfläche für die moderne Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Dazu kommen Konferenzräume, Bibliotheken, Informationsflächen, eine Cafeteria, ein Restaurant und einen Bookshop. Bisher zeigt die Ausstellung 9.000 Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen, Installationen und andere Kunstwerke so bekannter Künstler wie Picasso, Lèger, Klee, Kandinsky, Boccioni, Modigliani, Warhol und Beuys. Weitere 35.000 Objekte befinden sich in einem speziellen Archiv sowie 30.000 Bücher in der Bibliothek. Dazu bietet das Museum für Moderne Kunst wechselnde Ausstellungen. Öffnungszeiten: Dienstag - Donnerstag, Sonnabend, Sonntag: 10.00 - 18.00 Uhr Freitag 10.00 - 21.00 Uhr Montags geschlossen.

mehr
weniger
La rocca di Riva

La rocca di Riva

Am Ufer des Gardasees 1124 errichtete Felsenburg, die zum Symbol militärischer Macht wurde. Im Laufe der Jahre wurde sie verändert und ergänzt. Heute beheimatet sie das Gemeindemuseum und die Pinakothek mit vielen Zeugnissen der Geschichte und Kultur der Stadt Riva von gestern und heute. Die Pinakothek ist dienstags bis samstags von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Eintritt Pinakothek: 2 EURO

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben