Filter728.480 Hotelsauf 207 WebseitenFavoriten
So, 26.10
Mo, 27.10
Von Sonntag26.10.14 bis Montag27.10.14

Gästehaus Goerner

Bed & Breakfast0
An der Buchholzer Bahn 15 21339 Lüneburg Deutschland
Lade Daten...
Hotel Gästehaus Goerner

Beschreibung

Das im Jahr 1970 eröffnete Gästehaus Goerner ist in einem Bungalow am Rande von Lüneburg an einer ehemaligen Bahnstrecke gelegen. Das ruhige Hotel ist von einem weitläufigen garten umgeben und ins Zentrum kann man in circa 20 Minuten laufen. Eine Bushaltestelle ist in unmittelbarer Nähe zu finden. Neben den drei Doppelzimmern und einem Einzelzimmer, bietet das Haus auch eine 65 qm große Ferienwohnung, die neben einem Badezimmer auch über Wohnraum, Schlafzimmer und Einbauküche verfügt. In dem Außenbereich gibt es einen Garten mit Terrasse sowie einen überdachten Abstellraum für Fahrräder. Die Doppelzimmer verfügen über ein Badezimmer mit Duschbad, WC und Waschbecken, sowie Fernseher, Kühlschrank und Wasserkocher. Das etwas kleine Einzelzimmer besitzt die gleiche Ausstattung, bietet allerdings nur ein einziges, kleines Fenster. Wlan Internetanschluss ist in allen Zimmern nutzbar. Rauchen ist in allen Wohneinheiten verboten. Raucher können die überdachten Raucherecken im Garten nutzen. Außerdem sind eine Gartenlaube und Sitzplätze am Teich vorhanden, die von allen Gästen genutzt werden können. Seit dem Jahr 2009 gibt es auch noch einen Grillplatz.

Name

Gästehaus Goerner

Adresse

An der Buchholzer Bahn 15, 21339, Lüneburg Deutschland | 2,1 miles from city center | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +49(4131)62789 | Fax:+49(4131)898146 | Offizielle Homepage

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Dusche,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Heizung,
  • Satelliten-TV,
  • Schreibtisch,
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung

  • Terrasse,
  • Nichtraucherzimmer,
  • WLAN in der Lobby

Sportmöglichkeiten

  • Badminton,
  • Billard,
  • Bowling/ Kegeln,
  • Fahrradverleih,
  • Golfplatz,
  • Gymnastik/ Aerobic,
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke,
  • Reiten,
  • Squash,
  • Tennishalle,
  • Tennisplatz,
  • Wanderwege,
  • Minigolf

Besucher dieses Hotels interessierten sich auch für ...

Weitere Top Hotels Lüneburg

Sankt Nicolai

Sankt Nicolai

Die St. Nicolai Kirche befindet sich unweit vom Marktplatz, dem Rathaus und dem Stint. Sie liegt im ehemaligen Fischerviertel der Stadt, ist eine aus Backstein erbaute dreischiffige Basilika und wurde von 1407 bis 1440 erbaut. Der Turm wurde von1831 bis 1895 erneuert und hat eine Höhe von 92,7 Metern. Sehenswert sind u.a. die gotischen Malereien (um 1450) und die Schnitzkünste (um 1425). Regelmäßig finden Konzerte in der Kirche statt, die genauen Termine sind der offiziellen Webseite zu entnehmen.

mehr
weniger
Life Style Bowling Lüneburg

Life Style Bowling Lüneburg

Auf ca. 1.500 qm bietet das Lifestyle Bowlingcenter in Lüneburg 15 Bowlingbahnen und eine Veranstaltungsfläche für bis zu 200 Personen an. Neben täglichen wechselnden Events und einer Premiere Sportsbar, kann man Pokertische mieten, a la Carte Essen, an 8 Tischen Billardt spielen oder sich an Automaten vergnügen. Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 15:00 - 23:30h Freitag - Samstag: 14:00 - 02:00h Sonntag: 11:00 - 23:30h

mehr
weniger
Kloster Lüne

Kloster Lüne

Beim Kloster Lüne handelt es sich um ein Benediktinerinnen-Kloster, das 1172 gegründet und 1380 nach einem Großbrand im Stil der Backsteingotik neu errichtet wurde. Neben verschiedenen Führungen durch das Kloster und die verborgenen Gärten ist auch eine Besichtigung auf eigene Faust möglich. Zu dem Kloster gehören ferner ein Textil- bzw. Teppichmuseum sowie ein Klostercafé. Das Kloster Lüne ist der erste urkundlich erwähnte Teil der späteren Stadt Lüneburg, deren Name auch auf das Kloster referiert. Das Kloster ist in der Zeit vom 01. April bis 15. Oktober geöffnet. Führungen gibt es Dienstags bis Samstags jeweils um 10:30 Uhr. Die freie Besichtigung ist Dienstags bis Sonntags von 14:30 bis 15:30 Uhr möglich. Die Öffnungszeiten des Museums sind Dienstags bis Samstags von 10:30 bis 12:30 Uhr. Am Nachmittag hat es Dienstag bis Sonntags von 14:30 bis 17:00 Uhr geöffnet. Das Café im Kloster hat täglich von 12:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Montags haben alle Einrichtungen geschlossen. Die Führungen im Kloster kosten für Erwachsene 5€. Der Eintritt in das Museum beträgt 4€. Es können Kombikarten gekauft werden. Für Studenten, Schüler, Kinder und Gruppen gibt es ermäßigte Preise. Im Kloster finden regelmäßig Veranstaltungen statt, die auf der offiziellen Homepage angekündigt werden.

mehr
weniger
Schallander

Schallander

Im Herzen des Stintmarktes (Kneipenstraße) befindet sich das Schallander, eine Kneipe mit mehr als 25 Jahre Tradition. Im Sommer mit Außenbereich und genügend Biertischen, in den kühlen Monaten mit einer wärmenden Atmosphäre. Essen und Trinken wie es in der Region bekannt ist.

mehr
weniger
Ratsbücherei

Ratsbücherei

Die über 600 Jahre alte Ratsbücherei des Stadt Lüneburg zählt zu den ältesten Stadtbibliotheken Deutschlands. Nachdem 1555 das Kloster von den letzten Mönchen verlassen wurde, wurden die Bestände der Klosterbibliothek mit denen der Ratsbibliothek, die zuvor im Rathaus untergebracht waren, ergänzt und in diesem untergebracht. Nachdem 1818 die zu dem Kloster gehörende St. Marienkirche Opfer der Senkungen wurde, blieben nur Teile des Klosters erhalten. Dazu zählen die Kreuzgewölbe sowie die Nordwand. Noch heute sind diese zu besichtigen. Auch einige Schriftstücke sind sehenswert, das älteste Buch stammt aus dem 12 Jhdt. Die Bücherei verfügt heute über mehr als 18.000 Medien. Öffnungszeiten, Bedingungen und Gebühren können der Webseite der Ratsbücherei entnommen werden.

mehr
weniger
Heinrich-Heine-Haus

Heinrich-Heine-Haus

Das Heinrich-Heine-Haus erhielt seinen Namen, weil dort zeitweise die Eltern von Heinrich Heine und der Dicht selbst gelebt haben. Um 1986 entdeckten Restaurateure nahezu in jedem Raum alte Wand- und Deckenbemalung, sodass es fast zu einem Museum verwandelt wurde. Es hätte nämlich gut als Ergänzung des Industriedenkmals Saline gedient. Nichtsdestotrotz bewohnt seit 1993 das Standesamt das Erdgeschoss des Hauses, der ehemalige frühbarocke Tanzsaal dient als Trauzimmer. Die oberen Etagen dienen kulturellen Zwecken und im rückwärtigen Anbau des Heinrich-Heine-Hauses steht eine Wohnung den Literaturstipendiaten zur Verfügung.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben