Filter730.535 Hotelsauf 207 Webseiten Vergleichen Sie Hotelpreise von
207 Buchungsseiten gleichzeitig!
Favoriten
So, 09.11
Mo, 10.11
Von Sonntag09.11.14 bis Montag10.11.14

Hotels Magdeburg

› Umfangreichste Hotelsuche für Magdeburg im Web
› Günstiges Hotel in Magdeburg finden!
› Zum besten Preis buchen!
Listenansicht
Kartenansicht
0 von 61 Hotels
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen
Hotels in Magdeburg
ReiseführerReiseführer

Hier finden Sie Hotels in Magdeburg, der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt

Kennen Sie schon die Ottostadt Magdeburg?

Wenn Sie Ihr Hotel in Magdeburg verlassen, werden Sie vermutlich immer wieder auf Otto-Begriffe stoßen. Grund hierfür ist eine Werbekampagne der Stadt, mit der seit Februar 2010 für Touristen und Investoren geworben werden soll. Bestimmt finden Sie bei den Touristeninformationen in Ihrem Hotel in Magdeburg Broschüren, die detaillierter auf die beiden wichtigen Ottos von Magdeburg eingehen. Bezug genommen wird mit dieser Kampagne, die innerhalb Magdeburgs nicht nur Fürsprecher findet, einerseits auf Kaiser Otto der Große, der Magdeburg einst zu seiner Hauptstadt machte und von hier aus das Heilige Römische Reich regierte, andererseits zudem auf Otto von Guericke, der im 17. Jahrhundert Bürgermeister in Magdeburg war und zudem durch seine Luftdruckexperimente mit den Magdeburger Halbkugeln bekannt wurde.

Von diesen beiden Ottos abgesehen, hat Magdeburg noch viel mehr zu bieten. Begeben Sie sich daher am besten von Ihrem Hotel aus auf Entdeckungstour. Was werden Sie hierbei alles entdecken können?

Ein kurzer Blick in die Vergangenheit

Magdeburg blickt auf eine sehr bewegte Geschichte zurück. Im Jahr 1035 wurde die Stadt zur Messestadt ernannt und war ab Ende des 13. Jahrhunderts sogar Mitglied der Hanse. Im Jahr 1666 ist Magdeburg aus der Hanse ausgetreten und wurde erst im Jahr 2003 Mitglied des Städtebundes Neue Hanse.

Mit der Reformation im Jahr 1524 wurden alle Kirchen der Stadt reformiert, nur der Magdeburger Dom blieb katholisch. Es folgten sehr bewegte Jahre, in denen Kriege und großfläche Zerstörungen das Stadtbild nachhaltig veränderten. Insbesondere im Zweiten Weltkrieg wurden etwa 90% der Altstadt zerstört, darunter 15 Kirchen.

In der DDR Zeit wurden einige der Gebäude restauriert. Darunter der Magdeburger Dom und das Rathaus. Wenn Sie also von Ihrem Hotel aus die Altstadt von Magdeburg besichtigen sollten, werden Sie nur wenige originale Gebäude vorfinden können. Vielmehr handelt es sich hauptsächlich um originalgetreue Rekonstruktionen oder eben um restaurierte Gebäude mit dem Aussehen von einst.

Wie kommen Sie nach Magdeburg?

Als Autofahrer erreichen Sie Magdeburg über die A2 zwischen dem Ruhrgebiet im Westen und Berlin im Osten sowie über die A14, die Magdeburg mit Dresden verbindet. Ferner führen die B1 und die B71 quer durch Magdeburg. Bedenken Sie als Autofahrer bitte, dass Sie sich idealerweise erkundigen, ob Ihr Hotel in Magdeburg über einen eigenen Gästeparkplatz verfügt. Insbesondere, wenn Sie in der Innenstadt unterkommen möchten. Informationen hierzu finden Sie u.a. bei trivago.

Sollten Sie in Betracht ziehen, Magdeburg mit dem Flugzeug erreichen zu wollen, so stehen Ihnen vor allem drei Flughäfen zur Verfügung. Der 1927 eröffnete Flughafen Leipzig/Halle (LEJ) ist etwa 112 km entfernt und verfügt über eine direkte Intercity-Verbindung nach Magdeburg. Der 1948 eröffnete Flughafen Berlin Tegel „Otto Lilienthal“ (TXL) ist rund 151 km entfernt und über die Autobahnen A2 und A115 zu erreichen. Als dritter im Bunde bietet sich Ihnen vielleicht noch der 1952 eröffnete Flughafen Hannover Langenhagen (HAJ) an. Dieser liegt ebenfalls etwa 151 km entfernt und ist gleichfalls über die A2 zu erreichen. Die Nutzung eines Leihwagens bietet sich in allen Fällen auf jeden Fall an.

Interessanter dürfte für Sie vielleicht die Anreise mit dem Zug sein. Der historische Magdeburg Hauptbahnhof wurde 1873 eröffnet und nach seiner Zerstörung im Zweiten Weltkrieg 1945 bis 1945 wieder aufgebaut. Er liegt im Zentrum von Magdeburg und direkt neben der Altstadt. Als Bahnreisender werden Sie es vielleicht zu schätzen wissen, dass sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof verschiedene Hotels in Magdeburg befinden. Darunter das InterCity Hotel Magdeburg und das Hotel Alte Wache. Sie können also direkt zu Fuß eines dieser Hotels erreichen und als Ausgangspunkt für Ihre Besichtigung der Altstadt von Magdeburg nutzen.

Die Landeshauptstadt Magdeburg erleben

Die meisten Sehenswürdigkeiten von Magdeburg befinden sich innerhalb der Altstadt. Bedingt durch die schweren Zerstörungen während des Dreißigjährigen Krieges 1631 und während des Zweiten Weltkrieges durch die Bombardierungen von 1944 bis 1945, gibt es in Magdeburg nur wenige originalerhaltene Gebäude und Baudenkmäler. Viele wurden vernichtet, einige jedoch wieder originalgetreu aufgebaut. Das Magdeburger Wahrzeichen ist der Magdeburger Dom aus dem 11. Jahrhundert, der zugleich das älteste gotische Bauwerk auf deutschem Boden ist. Spazieren Sie doch einmal von Ihrem Hotel in Magdeburg in Richtung Domplatz. Hierbei werden Sie verschiedene Restaurants entdecken können. Begeben Sie sich dann vom Domplatz aus nach Süden zum angrenzenden Friesen-Denkmal oder zum Denkmal von Kaiser Wilhelm I. Flanieren Sie entlang des Elbufers und lassen Sie das Flair der Altstadt auf sich wirken. Kehren Sie abends in ein kleines Restaurant ein oder besuchen Sie eine Bar oder Kneipe, ehe Sie sich nach einem langen Tag der Besichtigungen zurück in Ihr Hotel in Magdeburg begeben.

Schauen Sie doch einmal auf trivago nach, welche Hotels Ihnen in Magdeburg gefallen könnten. Melden Sie sich kostenlos auf trivago an, um sich zudem über die Sehenswürdigkeiten zu erkundigen. Sehen Sie, welche Sie von welchem Hotel aus am bequemsten erreichen können. Finden Sie also alles auf nur einer Seite vor, was Sie zur Planung Ihrer nächsten Städtereise benötigen.

Preisspanne

von 33€bis 234€
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben