Filter712.764 Hotelsauf 207 WebseitenFavoriten
So, 19.10
Mo, 20.10
Von Sonntag19.10.14 bis Montag20.10.14

Aosta Gruppo MiniHotel

Hotel3
Piazza Duca d'Aosta 16 20124 Mailand Italien
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen
Hotel Aosta Gruppo MiniHotel

Beschreibung

Das Hotel befindet sich am Piazza duca d'Aosta, direkt am Hauptbahnhof. Es liegt ideal, um in der Einkaufsmeile Via Buenos Aries zu flanieren, oder um den Duomo zu besichtigen, der nur zwei Haltestellen mit der Metro vom Hotel entfernt ist.Das ist ein modernes, praktisches 3*-Superior Touristenklasse-Hotel, ideal für schnellen und leichten Zugang zu allen wichtigen Attraktionen von Mailand und zum Bahnhof. MS 07/07.Es ist ein modernes, graues, 8-stöckiges Gebäude. Über dem Hotel befindet sich ein großes Neonlicht und ist daher sehr leicht zu finden.Das Hotel hat einen Frühstücksraum, der sich in der 8. Etage befindet und in dem bis zu 50 Personen Platz haben. Er ist sehr einfach eingerichtet, bietet aber einen exzellenten Blick über den Piazza.Die Eingangshalle ist mittelgroß. Sie hat einen Fußboden aus poliertem Stein und Linoleum. Die Rezeption ist aus Holz und es gibt ausreichende Sitzgelegenheiten für 30 bis 40 Personen.Die Zimmer sind durchschnittlich groß, gut gepflegt und haben alle modernen Ausstattungen. Die meisten haben hellgelbe Bettdecken und beigen Teppich. Sie haben alle privates Bad, die kürzlich auf hohem Standard renoviert wurden.

Preiskalender

200
160
120
80
Oktober Mi
1
 Do
2
 Fr
3
 Sa
4
 So
5
 Mo
6
 Di
7
 Mi
8
 Do
9
 Fr
10
 Sa
11
 So
12
 Mo
13
 Di
14
 Mi
15
 Do
16
 Fr
17
 Sa
18
 So
19
 Mo
20
 Di
21
 Mi
22
 Do
23
 Fr
24
 Sa
25
 So
26
 Mo
27
 Di
28
 Mi
29
 Do
30
 Fr
31
NovemberNovember Sa
1
 So
2
 Mo
3
 Di
4
 Mi
5
 Do
6
 Fr
7
 Sa
8
 So
9
 Mo
10
 Di
11
 Mi
12
 Do
13
 Fr
14
 Sa
15
 So
16
 Mo
17
 Di
18
 Mi
19
 Do
20
 Fr
21
 Sa
22
 So
23
 Mo
24
 Di
25
 Mi
26
 Do
27
 Fr
28
 Sa
29
 So
30
DezemberDezember Mo
1
 Di
2
 Mi
3
 Do
4
 Fr
5
 Sa
6
 So
7
 Mo
8
 Di
9
 Mi
10
 Do
11
 Fr
12
 Sa
13
 So
14
 Mo
15
 Di
16
 Mi
17
 Do
18
 Fr
19
 Sa
20
 So
21
 Mo
22
 Di
23
 Mi
24
 Do
25
 Fr
26
 Sa
27
 So
28
 Mo
29
 Di
30
 Mi
31
JanuarJanuar Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30

Preisspanne

von 89€ bis 108€

Name

Aosta Gruppo MiniHotel

Adresse

Piazza Duca d'Aosta 16, 20124, Mailand Italien | 2,4 miles from city center | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +390(2)6691951 | Fax:+390(2)6696215 | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Diner´s Club
  • Mastercard
  • Visa

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Dusche,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Heizung,
  • Klimaanlage,
  • Lärmschutzfenster,
  • Minibar,
  • Satelliten-TV,
  • Telefon,
  • Zimmersafe,
  • Internet,
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung

  • Café/ Bistro,
  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Fahrstuhl,
  • Fernsehraum,
  • Hotelbar,
  • Hotelsafe,
  • Nichtraucherzimmer,
  • PC mit Internetzugang,
  • Rezeption 24h,
  • Ruhige Zimmer vorhanden,
  • Wäscheservice,
  • WLAN in der Lobby,
  • Schuhputzservice/ -maschine,
  • Concierge

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 1541 Bewertungen im Internet
79/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (1057) 1057 basierend auf $ratings Bewertungen
    79/100
79 von 100 basierend auf 1541 basierend auf $ratings Bewertungen
Santa Maria Incoronata

Santa Maria Incoronata

Die Kirche Santa Maria Incoronata steht in Mailand westlich vom Dom. Der Mailänder Giovanni Domenico Battagio begann das Bauwerk im Jahr 1488 und vollendete den Sakralbau im Stil der Renaissance. Das Innere wird durch Kapellen und Biforien gegliedert, darüber spannt sich die Kuppel, die im Jahr 1513 erstellt wurde. Die Malereien im Kircheninneren stammen aus dem 16. Jahrhundert.

mehr
weniger
Pinacoteca di Brera

Pinacoteca di Brera

Das Pinacoteca di Brera in Mailand ist ein Museum für antike, aber auch moderne Kunst und ist im Inneren des barocken Brera Palastes gelegen. Dem Museum ist auch die Akademie der Schönen Künste, das Instituto Lombardo di Scienze e Lettere, sowie einige andere kulturelle Institutionen angeschlossen. Die verschiedenen Sammlungen des Museums gehen bis ins Jahr 1776 zurück und es sind auch zahlreiche Gipsabgüssen, Drucke und Zeichnungen aus der Zeit der Besetzung Oberitaliens durch Österreich integriert. In den darauffolgenden Kriegen, wurde die Sammlung immer wieder verlegt, um dann aber unbeschadet zurück in das Pinacoteca di Brera zu gelangen. Dabei wurde die Sammlung zum Teil auch erweitert und ausgebaut, mit dem Ergebnis, dass sie heute einen Querschnitt durch die italienische Malerei zeigt. Der Schwerpunkt ist dabei allerdings auf die Lombardei gerichtet. Vor allem Werke von Giovanni Bellini, Umberto Boccioni, Francesco del Cossa, Peter Paul Rubens und Tizian können heute hier bewundert werden.

mehr
weniger
Via Montenapoleone

Via Montenapoleone

Die Via Montenapoleone ist eine der bedeutendsten Straßen von Mailand. Hier findet der Besucher hauptsächlich Läden, die Designermoden und Schmuck anbieten. Daher kann diese Straße ohne Problemen mit anderen bekannten Straßen wie zum Beispiel der 5th Avenue in New York City, der Avenue Montaigne und Rue du Faubourg Saint-Honoré in Paris verglichen werden.

mehr
weniger
Viktor & Rolf

Viktor & Rolf

Die beiden Designer Victor & Rolf sind vor allem seit sie für die große Modekette H&M gearbeitet haben bekannt. In ihrem Shop in Mailand kann man die Luxusartikel dieser Designer erstehen. Das Besondere an dem Laden ist, dass alles auf dem Kopf steht, da machen auch die Türen und Kronleuchter keine Ausnahme. Gehalten ist alles im Neoklassischen Stil.

mehr
weniger
San Marco

San Marco

Die Kirche wurde 1254 erstmals erwähnt. Sie ist dem Heiligen Markus, dem Schutzpatron von Venedig geweiht. Die Augustiner errichteten sie als gotisches Gebäude mit einem Hauptschiff und zwei Seitenschiffen. Während des 17. Jahrhunderts wurde die Kirche barockisiert. Nach 1770 verbrachte Mozart drei Monate im Kloster von San Marco. Die Fassade stammt aus dem Jahre 1871. Der Glockenturm wurde bereits im 14.Jahrhundert errichtet und 1885 vollendet.

mehr
weniger
Bagutta

Bagutta

Das Bagutta ist bereits über 70 Jahre alt und gilt als das "unverdorbenste Wirtshaus und Restaurant" von Mailand. Hier wird traditionelle italienische Küche mit lombardischen Einflüssen geboten. In dem 1924 eröffneten Restaurant herrscht künstlerisches Flair mit Fresken an den Wänden, und auf den Speisekarten findet man die Signaturen berühmter Besucher: Künstler, Literaten und Journalisten. Die Gaststätte ist auch für den gleichnamigen Literaturpreis berühmt, der seit 1927 jährlich im Dezember verliehen wird und der erste italienische Literaturpreis überhaupt war. Öffnungszeiten: Montag - Sonnabend: 12.00 - 15.00 und 19.00 - 24.00 Uhr Sonntags geschlossen.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben