Filter730.535 Hotelsauf 208 Webseiten Vergleichen Sie Hotelpreise von
208 Buchungsseiten gleichzeitig!
Favoriten
So, 09.11
Mo, 10.11
Von Sonntag09.11.14 bis Montag10.11.14

Hotels Malediven

› Finden Sie das ideale Hotel
› Preise von über 160 Webseiten vergleichen
› Da buchen, wo es am günstigsten ist
Listenansicht
Kartenansicht
0 von 379 Hotels
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen
Hotels in Malediven
ReiseführerReiseführer

Urlaub oder Flitterwochen in einem Hotel auf den Malediven?



Sehnen Sie sich nicht auch danach, Ihre Flitterwochen in einem luxuriösen Hotel auf den Malediven zu verbringen? Oder möchten Sie einfach Ihren Jahresurlaub weit weg vom Alltag zum Traumurlaub werden lassen? Die Seele baumeln lassen, in die türkisen Fluten einzutauchen und das Leben genießen? Wollten Sie nicht auch schon immer einmal in einem Hotel Resort auf den Malediven übernachten, bei dem Ihr Zimmer direkt über dem Wasser erbaut ist?

Es gibt zahlreiche Hotels auf den Malediven, die Ihnen eben diesen Traum erfüllen können. Begeben Sie sich daher bei trivago auf die Suche nach einem Hotel-Resort, das Ihren Vorstellungen entspricht. Und genießen Sie das Leben in vollen Zügen. Erleben Sie das unvergleichliche Flair, das von den verschiedenen Atollen mit ihren palmengesäumten Stränden ausgeht. Lassen Sie sich in exotischer und luxuriöser Umgebung verwöhnen.

Die Geschichte der Malediven



Es ist bis heute nicht ganz klar, wann die Malediven ursprünglich das erste Mal besiedelt wurden. Sicher ist jedoch, dass die Malediven im 12. Jahrhundert durch einen arabischen Reisenden islamisch wurden. Im Laufe der Zeit wurden die Inseln von verschiedenen Sultanen und sogar von Sultaninnen regiert. Nach den Portugiesen in der Mitte des 16. Jahrhunderts, den Niederländern im 17. Jahrhundert und schließlich den Briten im späten 19. Jahrhundert bis hinein in die Mitte des 20. Jahrhunderts, erhielten die Malediven schließlich im Jahr 1965 ihre Unabhängigkeit. Mit der Ankunft der ersten europäischen Reisegruppe im Jahr 1972 begannen die Malediven, sich langsam für den Tourismus zu öffnen, der heute die Haupteinnahmequelle des Inselstaates darstellt. Geprägt wird die Inselkette seither von Hotels, die die Malediven zu einem beliebten Urlaubsziel für Badeurlauber, Taucher und Flitterwöchner machen. Darunter befinden sich zahlreiche Hotels und Hotelresorts, die zu den besten Hotels der Welt zählen.

Die Lage der Malediven und das Klima



Die Malediven bilden eine Inselkette südwestlich von Indien und Sri Lanka, die aus insgesamt 19 Inselgruppen besteht, die sich über 26 Atolle mit Korallenbänken verteilen. Von den insgesamt 1.196 Inseln sind nur 220 Inseln bewohnt, die strikt nach Local Islands für Einheimische und nach Touristeninseln getrennt sind. Einheimische dürfen sich nicht auf den Touristeninseln aufhalten, und auch umgekehrt werden Sie als Tourist nur selten die Erlaubnis erhalten, eine Einheimischen-Insel zu besuchen.

Viele Hotels und Hotelresorts der Malediven nehmen jeweils eine komplette Insel ein. Dadurch werden Sie die meiste Zeit in Ihrem Hotel auf Ihrer Insel verbringen. Dennoch bieten einige Veranstalter ein so genanntes Island Hopping an, bei dem Sie geführte Abstecher zu anderen Inseln unternehmen können.

Hauptstadt der Malediven ist die Stadt Malé, bei der es sich zudem um die einzige Stadt der Malediven im eigentlichen Sinn handelt. Malé ist die am dichtesten besiedelte Stadt der Welt, in der mehr als 134.000 Menschen auf nur 5,7 km² leben. Um mehr Lebensraum zu schaffen, wurde bereits im Jahr 1997 begonnen, eine künstliche Insel nordöstlich von Malé zu schaffen. Geplant ist, die 2002 fertig aufgeschüttete Insel Hulhumalé bis zum Jahr 2020 auszubauen und somit Wohnraum für über 50.000 Einwohner zu schaffen. Auch werden hier im Laufe der Jahre weitere Hotels auf den Malediven sowie Einkaufszentren entstehen.

Klimatisch sind die Malediven von hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit geprägt. Die Tagestemperaturen liegen ganzjährig zwischen 25°C und 31°C. Aufgrund der Monsunzeit gelten die Monate November bis April als beste Reisezeit. Die Wassertemperaturen der Malediven liegen durchschnittlich bei über 27°C.

Sehenswürdigkeiten der Malediven



Die Malediven gelten allgemein als Bade- und Taucherparadies. Bedingt durch die Aufteilung über 87 Inseln für Touristen, die größtenteils aus Hotel Resorts bestehen, sind Sehenswürdigkeiten im herkömmlichen Sinn eher dünn gesät. So gibt es vor allem diverse Fischmärkte und Tauchspots, die von Touristen besucht werden. Das muslimisch geprägte Land verfügt zudem über mehrere Moscheen. Sie können jedoch gern auch den Sultans Gärten in Malé oder dem Nationalmuseum einen Besuch abstatten.

Die Reise auf die Malediven



Die Malediven sind primär über den 1981 wiedereröffneten internationalen Flughafen Malé International Airport (MLE) zu erreichen. Von hier aus werden Sie zumeist per Schiff zu Ihrem Urlaubshotel gebracht. Einige Hotels auf den Malediven werden von hier aus auch über kleine Flugzeuge bedient. Nähere Informationen zu den jeweiligen Transfers finden Sie bei den Hotelbeschreibungen.

Seit dem Jahr 2007 wird auf den Malediven zudem der Gan International Airport (GAN) international angeflogen. Condor war die erste Fluggesellschaft, die einen Direktflug von Deutschland aus angeboten hat. Aufgrund der steten Erschließung der Region ist davon auszugehen, dass es mit der Zeit mehr und mehr internationale Flugverbindungen geben wird.

Preisspanne

von 26€bis 3.078€
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben