Filter722.899 Hotelsauf 210 WebseitenFavoriten
So, 21.09
Mo, 22.09
Von Sonntag21.09.14 bis Montag22.09.14

Kapplerbräu

Hotel3
Nerbstraße 8 85250 Markt Altomünster Deutschland
Lade Daten...
Hotel Kapplerbräu

Beschreibung

Dieses traditionelle, familiengeführte Hotel im ruhigen Ort Altomünster in Bayern bietet komfortabel eingerichtete Zimmer, ein kostenfreies Frühstücksbuffet und eine charmante Brauerei. Die gemütlichen Zimmer im Brauereigasthof & Hotel Kapplerbräu verfügen neben einem Bad über eine Reihe von modernen Annehmlichkeiten wie einen Flachbild-TV und kostenfreies WLAN. Am köstlichen Frühstücksbuffet bietet Ihnen das Hotel Kapplerbräu einen gemütlichen Start in den Tag. Abends serviert Ihnen das Hotelrestaurant köstliche regionale Küche und eine Auswahl an Getränken. Während Ihres Aufenthaltes im Brauereigasthof & Hotel Kapplerbräu versäumen Sie nicht, das Bier aus der hoteleigenen Brauerei zu probieren. Das Münchner Stadtzentrum liegt nur 40 Fahrminuten vom Hotel Kapplerbräu entfernt.Wenn Sie an einem Montag anreisen, kontaktieren Sie bitte die Rezeption im Voraus.Stornierungen: Stornierungen und Änderungen , die bis zu 3 Tage vor Anreisedatum erfolgen, sind kostenfrei. Spätere Stornierungen und Änderungen werden mit 80 Prozent des Preises aller Übernachtungen berechnet. Nichtanreisen werden mit 90 Prozent des Preises aller Übernachtungen berechnet. Zustell- und Kinderbetten: Alle Kinder sind willkommen. Alle Kinder unter 4 Jahren zahlen keinen Aufpreis in einem der vorhandenen Betten. Ein Kind unter 2 Jahren zahlt keinen Aufpreis für ein Babybett. Ein älteres Kind oder Erwachsener zahlt EUR 30,00 pro Übernachtung und Person für ein Zustellbett. In dem Zimmer ist Platz für 1 Zustellbett . In dem Zimmer ist Platz für 1 Babybett. Anzahlungen: Eine Anzahlung ist nicht erforderlich. Mehrwertsteuer und Tourismusabgaben: 7 % Mehrwertsteuer ist inbegriffen. Servicegebühren sind inbegriffen. Tourismusabgaben werden nicht erhoben. Internetzugang: LAN (Internet via Kabel) ist im Hotelzimmer nutzbar und ist kostenfrei. WLAN ist im gesamten Hotel nutzbar und ist kostenfrei. Speisen: Frühstücksbuffet ist im Zimmerpreis inbegriffen. Parken: Öffentliche Parkplätze stehen kostenfrei am Hotel zur Verfügung. Private Parkplätze stehen kostenfrei am Hotel zur Verfügung. Haustiere: Haustiere sind nicht gestattet. Das Hotel behält sich das Recht vor, eine Autorisierung der Kreditkarte vor Anreise vorzunehmen.

Preisspanne

von 108€ bis

Name

Kapplerbräu

Adresse

Nerbstraße 8, 85250, Markt Altomünster Deutschland | 0,1 miles from city center | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +49(8254)777 | Fax:+49(8254)9333 | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Mastercard
  • Visa

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Badewanne,
  • Dusche,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Heizung,
  • Kosmetikspiegel,
  • Lärmschutzfenster,
  • Telefon,
  • Internet,
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung

  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Garten oder Park,
  • Terrasse,
  • Kinder-/ Babybetten,
  • Tagungsräume,
  • Nichtraucherzimmer,
  • Restaurant,
  • WLAN in der Lobby

Sportmöglichkeiten

  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke,
  • Wanderwege

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 95 Bewertungen im Internet
86/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (90) 90 Bewertungen
    85/100
86 von 100 basierend auf 95 Bewertungen
Sankt Jakob

Sankt Jakob

Die spätgotische Hallenkirche Sankt Jakob befindet sich im Stadtzentrum von Schrobenhausen. Der Baumeister der Kirche ist unbekannt, der Baubeginn wird auf 1439 datiert. Die Anbauten der Kapellen erfolgten erst im 18. Jahrhundert. Der Kirchturm stammt aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Zwischen 1617 und 1624 wurde der Turm erhöht und ein neuer Glockenstuhl eingebaut. Der Kirchturm in seiner heutigen Form ist 69 m hoch und beherbergt ein Geläut aus 5 Glocken, die größte Glocke ist die Dreifaltigkeitsglocke. In der Vorhalle des Kirchenbaus befindet sich ein Taufstein als Wappen- und Gedenkstein an Herzog Ludwig des Bärtigen(1413-1447). Im Chorraum befinden sich eine Kreuzigungsgruppe und eine Ölberggruppe aus der Zeit um 1500. Der Künstler ist unbekannt. Der barocke Hochaltar wurde 1671/72 aufgestellt, das Altarblatt wurde von Kaspar Orth geschaffen. Der Sebastiansaltar und die dazugehörigen Fresken stammen von Michael Lutz. Die Fensterbilder wurden ab 1948 von Prof. Josef Dering geschaffen. Jedes Fensterbild hat seine eigene Thematik und stellt Themen aus dem kirchlichen Leben dar. Die Orgel wurde 1956/57 aufgestellt und hat 39 klingende Register.

mehr
weniger
Vorstadtkirche Sankt Salvator

Vorstadtkirche Sankt Salvator

Die Vorstadtkirche Sankt Salvator befindet sich am Ortseingang von Schrobenhausen. Bereits im 11. Jahrhundert soll vor der Stadt eine Pilgerkapelle gestanden haben. Die heute noch erhaltene Kirche wurde 1437 als Benefiziumskirche im gotischen Baustil errichtet. Es handelt sich um ein Bauwerk mit eingezogenem, dreiseitig geschlossenem Chor. Bürgermeister Johann Götz stiftete 1437 die ewige Messe. Die Deckengemälde stammen aus dem Jahr 1760 und wurden von Ignaz Baldauff geschaffen. Im 17. und 18. Jahrhundert wurden mehrere Umbauten in der Kirche vorgenommen, sie wurde erweitert und barockisiert. In dieser Zeit wurde auch die Kanzel errichtet. Die Sakristeischränke stammen aus dem alten Franziskanerkloster, welches 1805 abgebrochen wurde. Adolf Sandtner erbaute die Orgel im Jahr 1985, sie besteht aus 12 Registern. Neben den Gottesdiensten werden auch Lesungen und Konzerte in der Kirche durchgeführt. Der Kircheninnenraum ist nur zu den Gottesdiensten und für Veranstaltungen geöffnet.

mehr
weniger
Sankt Nikolaus und Sankt Maria Mitterndorf

Sankt Nikolaus und Sankt Maria Mitterndorf

Sankt Nikolaus und Sankt Maria Mitterndorf ist eine Pfarrkirche. Das erste Mal wurde in Mitterndorf eine Kirche im Jahre 930 erwähnt. Das heutige Kirchengebäude stammt aus dem 15. Jahrhundert. Der Turm ist das älteste Teil und wurde 1496, das Kirchenschiff im Jahre 1515 fertiggestellt. Baumeister war Hanns Widerl. Die Kirche wurde im Gotischen Stil erbaut. Den 30jährigen Krieg überlebte die Kirche bis auf ein paar eingeschlagene Fensterscheiben. 1730 wurde das Dach der Kirche renoviert und ein kleiner Umbau erfolgte. Größere Reparaturen waren 1810 notwendig als am Heiligen Kreuz Tag der Blitz in diese Kirche einschlug. Turm und Kanzel waren stark beschädigt. Größere und kleiner Renovierungen waren ständig notwendig, 1999 nochmals eine größere, da die Statik des Kirchengebäudes gefährdet war.

mehr
weniger
Sisi - Schloss

Sisi - Schloss

Im Jahr 1126 wurde das Wasserschloss Unterwittelsbach erstmals erwähnt. Das Schloss stand viele Jahrhunderte in Verbindung zum Geschlecht der Wittelsbacher und deren Stammburg. 1537 zogen Benediktiner als Flüchtlinge in das Schloss ein und verwandelten die Anlage in ein Konvent. 1838 kaufte Herzog Maximilian das Schloss. Es wurde als Jagdschloss genutzt. Die Tochter des Herzogs, Elisabeth, spätere Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn erlebte in diesem Schloss ihre Kindheit. Nach dem Tod von Herzog Maximilian blieb das Schloss in Besitz der Familie. In und nach dem 2. Weltkrieg wurden Flüchtlinge und Evakuierte im Schloss untergebracht.1955 kaufte Fürst zu Fürstenberg das Schloss für seine Tochter. 1999 wurde das Schloss durch die Stadt Aichach gekauft. Jährlich in den Sommermonaten finden Ausstellungen im Schloss statt. Diese Ausstellungen stehen immer im Zusammenhang mit der Königin Sissi. Neben den Ausstellungsräumen befindet sich auch ein Café im Schloss, welches zu den Ausstellungszeiten geöffnet hat.

mehr
weniger
Wallfahrtskirche Sankt Leonhard

Wallfahrtskirche Sankt Leonhard

Die Wallfahrt zum Heiligen Leonhard, Schutzpatron der Gefanegenen der Kreuzzüge, wurde bereits im 13. Jahrhundert erwähnt. Zu dieser Zeit gab es nur eine kleine Kapelle, die für die Bauern als Gotteshaus diente. Um 1300 wurde mit dem Bau der Kirche begonnen, 1332 wurde die im gotischen Stil erbaute Wallfahrtskirche durch den Weihbischof Heinrich von Kiew geweiht. Der Kirchturm ist 72 m hoch, die Kirchenhalle ist im Rokokostil ausgeschmückt. Noch heute werden Wallfahrten zu dieser Kirche durchgeführt, Höhepunkt ist der Leonardiritt im November des Jahres. Die Kirche wird neben den Gottesdiensten auch für andere Veranstaltungen genutzt.

mehr
weniger
Waldkletterpark Oberbayern

Waldkletterpark Oberbayern

Der Waldkletterpark wurde im August 2008 eröffnet. Er befindet sich im nahen Waldgelände der Ortschaft Jetzendorf im Landkreis Pfaffenhofen. In dem Waldstück über dem Ilmtal wurden über zehn Kubikmeter Holz zu Stegen, Hängebrücken und Plattformen verarbeitet und über 3 Kilometer Stahlseile gespannt. Auf 10 verschiedenen Parcouren können bis zu 90 verschiedene Übungen absolviert werden. Die Gesamtlänge beträgt circa 1 Kilometer in bis zu 25 Meter Höhe in den Bäumen. Es werden Klettermöglichkeiten für Kinder bis hin zu Strecken für trainierte Freizeitsportler angeboten. Geöffnet ist täglich während der Schulferien von 10 Uhr bis 19 Uhr. Außerhalb der Ferien gelten andere Öffnungszeiten. Reservierungen für Gruppen, Schulklassen und Vereine sind möglich. Der Eintritt für Erwachsene kostet 17 Euro und für Kinder ab 8 Euro, je nach Parcours und Größe. Es werden auch Familienkarten angeboten.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben