Filter712.764 Hotelsauf 208 WebseitenFavoriten
So, 19.10
Mo, 20.10
Von Sonntag19.10.14 bis Montag20.10.14

Schwab

Ferienhaus/ -Appartment0
Riedhof 53 84533 Marktl Deutschland
Lade Daten...
Altöttinger Stadtgalerie

Altöttinger Stadtgalerie

Die Galerie bietet verschiedene Ausstellungen zu wechselnden Themen der Bildenden Kunst an. Die Öffnungszeiten variieren, je nachdem, welche Ausstellung gerade angeboten wird. Bevor die Räume von der Stadt renoviert wurden, fand man hier Exponate der Kapuzinermission in Chile.

mehr
weniger
Wallfahrts- und Heimatmuseum Altötting

Wallfahrts- und Heimatmuseum Altötting

Die Exponate des Museums stammen aus der Privatsammlung des Apothekers und Ehrenbürgers von Altötting, Dr. Hugo Beck, und aus den Beständen der Administration der Heiligen Kapelle. Gezeigt werden archäologische Funde, heimische Kunstwerke, Votivgaben und -bilder aus vier Jahrhunderten sowie historische Kirchengeräte. Besichtigen kann man auch ein Modell des Stiftsdorfer Altötting in der Zeit um 1670 und ein Modell der geplanten Votivkirche Zuccalis. Öffnungszeiten: April bis Oktober: Dienstag - Sonntag 10.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

mehr
weniger
Sankt Konrad

Sankt Konrad

Die Kirche St. Konrad wurde aufgrund der Förderung zur Wallfahrt gebaut. Ihre Geschichte geht bis in die Zeit nach dem 30jährigen Krieg zurück. St. Konrad, wurde gemäß dem Namen, dem Heiligen Konrad (1818 - 1894)gewidmet. Dieser war ursprünglich ein Bauernsohn und Hoferbe und führte danach ein Leben in Armut und Frömmigkeit. Pilger, die nach Altötting kommen, beten auch am Grab des Heiligen Konrads.

mehr
weniger
Sankt Magdalena

Sankt Magdalena

Die barocke Kapuzinerkirche findet man im gleichnamigen Kloster, unweit der Gnadenkapelle. Ihre Geschichte geht ins 16. Jahrhundert zurück. Besonders erwähnt werden der Stuck, die spätbarocken Seitenaltäre und der Hochaltar. In dieser Kirche können auch Andachtsgegenstände zur vollen Stunde gesegnet werden. Im Klostergarten findet man das Übernachtungshaus St. Magdalena. Hier gibt es Platz für einfache Übernachtungen auf Selbstversorgerbasis für bis zu 50 Personen.

mehr
weniger
Geburtshaus von Papst Benedikt XVI

Geburtshaus von Papst Benedikt XVI

Am 16. April 1927 kam Joseph Ratzinger in diesem Haus zur Welt. Im Jahr 1992 wurde er Kardinalbisschof. Am 19.04.2005 wurde Kardinal Joseph Ratzinger, dann schließlich Papst. Er nennt sich Benedikt XVI. In seinem Geburtsort, Marktl am Inn, wird er seit 1997 als Ehrenbürger der Stadt gefeiert.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben