Filter722.899 Hotelsauf 211 WebseitenFavoriten
So, 21.09
Mo, 22.09
Von Sonntag21.09.14 bis Montag22.09.14

Von der Albe

Bed & Breakfast0
Marktplatz 7 83487 Marktschellenberg Deutschland
Lade Daten...
Zur Kugelmühle

Zur Kugelmühle

Das Restaurant Zur Kugelmühle befindet sich im gleichnamigen Hotel in dem Ort Marktschellenberg bei Berchtesgaden. Es handelt sich hierbei um ein typisch bayerisches Lokal, das entsprechend eingerichtet ist und dessen Küche regionale Speisen, wie Schnitzelvariationen, Kaiserschmarrn, Forellen und so weiter, anbietet. Nachmittags werden Kaffee und Kuchen gereicht. Die Gäste können sich in der Klammstube, im Brotzeit- oder im Forellenstüberl aufhalten. Bei geeignetem Wetter finden sie auch im Kastaniengastgarten Platz. Für die Kinder steht ein Spielplatz zur Verfügung. Zum Restaurant gehört die letzte Kugelmühle Deutschlands, die noch in Betrieb ist, und zwar täglich von Mai bis Oktober. Sie mahlt Marmorsteine zu Kugeln, die hier am Kiosk erworben werden können. Die Öffnungszeiten können der Homepage entnommen werden.

mehr
weniger
Waldklang

Waldklang

Waldklang ist eine alljährlich im Winter im Anifer Waldbad stattfindende Veranstaltung. Sie umfasst einen Kunsthandwerksmarkt mit insgesamt etwa zwanzig Ständen, die Produkte aus Keramik, Glas, Metall, Holz oder auch Buchenrinden anbieten. Hier gibt es auch Puppenmacher und Fossilienhändler, Schmuck- und Modehersteller. Klangschalen gehören ebenfalls zum Angebot der Aussteller. Daneben werden Bioprodukte wie Biofleisch und Biokäse oder Schnäpse aus dem Umland sowie Speisen und Getränke angeboten. Ein Programm mit Kinder-Bastelstunden, Ponyreiten oder auch Breakdance wird angeboten. Waldklang ist in der Adventszeit freitags bis sonntags geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten sind ebenso wie die Speisen- und Getränkekarten sowie das gesamte Programm aus der Homepage ersichtlich. Der Besuch ist kostenlos, aber zu einigen Programmpunkten können Gebühren erhoben werden.

mehr
weniger
Salzwelten Salzburg

Salzwelten Salzburg

Seit 1994 können Besucher dieses Salzbergwerk besuchen. Mit der Grubenbahn kann man in das Innere des Berges fahren. Mit den Bergmannsrutschen geht es dann zum unterirdischen Salzsee, den man mit einem Floß erkunden kann. Man kann hier Führungen buchen, oder aber das Bergwerk mit Hilfe von Audioguides in 10 Sprachen erkunden. Das Bergwerk kann man bei jedem Wetter besuchen, allerdings sollte man an warme Kleidung und festes Schuhwerk denken.

mehr
weniger
Schellenberger Eishöhle im Untersberg

Schellenberger Eishöhle im Untersberg

1800 wurde die Eishöhle von Hirten und Jägern entdeckt und dann 1826 als Eisloch in einer Karte eingetragen. 1874 begann der Erforschung in der Höhle und 1925 wurde sie dann erschlossen. Nun ist sie die einzige erschlossene Eishöhle für Touristen. Das Eis schmilzt in den Höhlen im Sommer nicht ab. Es ist relativ schwierig die Schellenberger Eishöhle zu erreichen. Die Höhle befindet sich auf 1570 Meter am Untersberg. Kommt man von der deutschen Seite, muss man den Berg erst bei einem dreistündigen Aufmarsch erklimmen. Der Parkplatz befindet sich an der B305 zwischen Marktschellenberg und der österreichischen Grenze. Es besteht jedoch die Fahrt mit der Untersbergseilbahn und der Abstieg von etwa 200 Höhenmetern bis zur Höhle. Wichtig für den Anmarsch als auch für die Höhle ist eine entsprechende Ausrüstung, festes Schuhwerk und warme Kleidung. Es besteht die Möglichkeit von der österreichischen Seite mit dem österreichischen Personennahverkehr, dem Bus 2940, bis zur Haltestelle der Eishöhle zu fahren. Die Eishöhle hat von Pfingsten bis Oktober täglich von 10-16 Uhr geöffnet. Die Führung findet auf gesicherten Holzwegen und Treppen statt und dauert so circa 45 Minuten.

mehr
weniger
Bergwerk mit Salzsee

Bergwerk mit Salzsee

Hier befindet sich ein Salzsee und auch ein Bergwerk. Führungen durch das Bergwerk oder auch eine Fahrt mit dem Floß durch den Salzsee erwarten die Besucher. Zu den Angeboten gehören zwei lange Bergmannsrutschen, eine unterirdische Floßfahrt über den Salzsee und Fahrten mit der Grubenbahn. Führungen werden halbstündlich durchgeführt. Unter Tage halten sich die Besucher 70 Minuten auf, insgesamt dauert eine Führung 2,5 Stunden. Das Salzbergwerk ist ganzjährig geöffnet. Dabei gelten folgende Staffelungen: 1. April bis 01. November 2006 von 09.00 bis 17.00 Uhr mit laufenden Führungen, vom 2. November bis 31. Dezember 2006 von 10.00 bis 15.00 Uhrm dann werden Führungen stündlich durchgeführt. Vom 1. Januar bis 31. März 2007 von 10.00 bis 15.00 Uhr, Führungen wieder stündlich, vom 1. April bis 1. November 2007 von 09.00 bis 17.00 Uhr mit laufenden Führungen und vom 2. November bis 31. Dezember 2007 von 10.00 Uhr bis 15:00 Uhr mit stündlichen Führungen. Eintrittspreise gelten für Erwachsene 16,50 Euro, bei Kauf einer Familienkarte werden 40 % erlassen. Kinder von 7 bis 15 Jahren sowie Studenten mit Ausweis bezahlen 9,90 Euro, Kleinkinder von 4 - 6 Jahren 8,30 Euro. Eine Familienkarte, für die 2 Erwachsene und 1 Kind gilt, kostet 34,70 Euro. Ein Erwachsener mit Kind bezahlt 23,10 Euro und jedes weitere Kind bezahlt dann 8,30 Euro. Bei Gruppen ab 20 Personen bezahlt jeder 14,90 Euro, der 21.pp. ist kostenfrei. Kinder- und Jugendgruppen bezahlen jeder 9,90 Euro. Diese Attraktion gehört zu den Salzwelten, kann aber einzeln unternommen werden, wie auch das Keltenmuseum.

mehr
weniger
Enzianbrennerei Grassl

Enzianbrennerei Grassl

Wie wird eigentlich Enzian-Schnaps hergestellt? In der Enzianbrennerei Grassl kann man dieser Frage auf den Grund gehen. Der seit 1602 in Berchtesgaden gebrannte Schnaps wird in dieser Brennerei hergestellt und ist weit über die Grenzen der Region bekannt. Die Führung durch das Haus beinhaltet die persönliche Erklärung der Brennanlagen durch den Brennmeister, eine Schau historischer Brenngeräte, einen Informationsfilm über das Enzianbrennen, Kostproben in reichlicher Anzahl und das alles kostenlos, es wird empfohlen, sich bei Gruppen über 10 Personen vorher anzumelden. Nach der Führung gibt es die Möglichkeit, im Shop einzukaufen. Öffnungszeiten: Mai bis Oktober: Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr Samstag 8.00 - 14.00 Uhr November bis April: Mo.-Fr. 8.00 - 17.00 Uhr Samstag 8.30 - 12.00 Uhr Für Gruppen ab 20 Personen beginnt die letzte Besichtigung eine Stunde vor Ladenschluss.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben