Filter720.460 Hotelsauf 197 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 11.05.14 bis Montag, 12.05.14

San Giorgio

Bed & Breakfast 0
Strada Radi 5866 53014 Monteroni d'Arbia Italien
Lade Daten...

Beschreibung San Giorgio

Hotel San Giorgio
Der Bauernhof SAN GIORGIO befindet sich circa sechs Kilometer außerhalb von Siena, inmitten eines Naturschutzgebiets, in der sogenannten Crete Senese.Die günstige Verkehrslage erlaubt es Ausflüge in die schönsten toskanischen Orte zu unternehmen wie unter anderem nach Florenz, Pisa, Arezzo, San Gimignano, Montalcino usw.Jetzt buchen Quelle: Venere.com

Preiskalender

110
100
90
80
April Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30

address

  • San Giorgio
  • Strada Radi 5866
  • 53014Monteroni d'Arbia
  • Italien
  • Telefon: +390(577)378147
  • Fax:+390(577)373756
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro
  • Mastercard
  • Visa

Zimmerausstattung San Giorgio

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Satelliten-TV
  • Telefon

Hotelausstattung San Giorgio

  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Haustiere erlaubt
  • Hoteleigenes Freibad
  • Kinder-/ Babybetten
  • Sonnenschirme
  • Liegestühle
  • Waschmaschine
  • Kinderspielplatz

Sportmöglichkeiten

  • Wanderwege
  • Tischtennis
  • Fahrradverleih
  • Tennisplatz

Unterkunftsart

  • Bed & Breakfast
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 207 Bewertungen im Internet
89/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (162) 162 Bewertungen
    89/100
89 von 100 basierend auf 207 Bewertungen
  • Cappella Pazzi

    Cappella Pazzi

    Die Pazzi-Kapelle liegt neben der Kirche Santa Croce in Florenz. Der 1442 begonnene Bau wurde im Stil der Renaissance errichtet. Die Adelsfamilie Pazzi beauftragte Brunelleschi, der die Fertigstellung jedoch nicht mehr erlebte. Sechs korinthische Säulen tragen die Vorhalle, deren Gewölbe eine Kassettendecke nach antiken Vorbildern schmückt. Der Baumeister gestaltete das Kircheninnere mit Säulen und Bögen, die bis in die Kuppel fortgeführt werden und so die eckige Grundform verschleiern.
    mehr
    weniger
  • La Casalinga

    La Casalinga

    Die Trattoria La Casalinga befindet sich im historischen Zentrum von Florenz, nur wenige Schritte von den Kirchen Santo Spirito und San Frediano entfernt. Das Restaurant ist im rustikalen Stil eingerichtet und wird familiär geführt. Es bietet eine typisch toskanische Küche mit Fleisch und Fischgerichten. Dazu gehört zum Beispiel der Salz Kabeljau Livorno, Kutteln Florentine oder Ribollita. Das Restaurant ist täglich von 12:00 Uhr bis 14:30 Uhr geöffnet sowie von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr. Sonntag ist Ruhetag.
    mehr
    weniger
  • Giardino  Bardini

    Giardino Bardini

    Der Garten Bardini, der seit dem 12. Jahrhundert im Besitz der Familie Mozzi ist, liegt auf dem Montecuccoli Hügel in Firenze. Dank seiner Lage kann man einen Blick über die ganze Stadt von hier aus genießen. Heute findet man im Inneren auch den Palast der Fam. Mozzi, einige Statuen und Wasserspiele sowie ein Kaffeehaus mit einer Grotte. Auch das barocke Treppenhaus ist sehenswert, da an seinem oberen Ende eine Terrasse mit einer Belvedere-Loggia gelegen ist. Nach dem Aussterben der Familie Mozzi wurde der Garten im Jahr 1880 von dem Prinzen Carolath Benten erworben, der aber am barocken Stil der Bauten nichts veränderte. Erst durch Bardini, der den Garten im Jahr 1913 kaufte, wurden einige Änderungen vorgenommen. Heute befindet sich die ganze Anlage im Besitz der Stadt Florenz.
    mehr
    weniger
  • Chiesa Santo Spirito

    Chiesa Santo Spirito

    Im Zentrum des Stadtviertels San Frediano befindet sich die im Jahr 1444 von Brunelleschi geschaffene Kirche Santo Spirito. In den folgenden Jahrhunderten wurde sie mehrfach umgebaut, auch einige Anbauten wurden hinzugefügt. Die schlichte Fassade stammt aus dem 18. Jahrhundert. Sie gehört zu den großen Basiliken von Florenz. Der Glockenturm stammt aus dem Jahr 1503 und wurde von Baccio d'Agnolo geschaffen. Geöffnet ist sie samstags von April bis Oktober von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr sowie von November bis März in dwer Zeit von 10:30 Uhr bis 13:30 Uhr.
    mehr
    weniger
  • Santa Croce

    Santa Croce

    Diese Franziskanerkirche wurde 1295 nach einem Plan von Arnolfo di Cambio erbaut. Im Innenraum bedecken über 270 Grabplatten den Boden, Gedenktafeln italienischer Größen schmücken die Wände. Im rechten Kirchenschiff ruht Michelangelo. Ebenso findet man hier ein Denkmal für Dante und Niccolo Machiavelli. Im linken Kirchenschiff steht das Renaissance-Grabmal des Humanisten Calo Marsuppini von Desiderio da Settignano und die Begräbnisstätte von Galileo Galilei. Auch das Museum der Santa Croce ist erwähnenswert wegen seiner Kunstwerke, z.B. das Kruzifix von Cimabue, die Fresken von Taddeo Gadii und Andrea Orcagna sowie die Pazzi-Kapelle, die Brunelleschin etnworfen hat.
    mehr
    weniger
  • Palazzo Pitti

    Palazzo Pitti

    Dieser monströse Palast wurde im Jahr 1440 für die Familie Pitti errichtet und sollte als Herausforderung an die allmächtigen Medici dienen. Die Familie Pitti verarmte und so ging der Besitz in die Hände der Medici über. Der Palast beherbergt vier Museen und üppig dekorierte Staatsgemächer. In der Galleria Palatina sind Gemälde der Medici-Sammlung untergebracht. Auch findet man hier Gemälde von Rubens, Tizian und Raphael. Erreichbarkeit: Buslinie D Öffnungszeiten: Wochentags von 8.30 - 18.50 Uhr, Sonn- und Feiertags von 8.30 - 18.50 Uhr, Samstags von 8.30 - 22.00 Uhr Eintritt: 7,50 €
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben