Filter720.460 Hotelsauf 196 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 27.04.14 bis Montag, 28.04.14

City Partner Adria

Hotel 3
Liebigstraße 8a 80538 München Deutschland
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen

Beschreibung City Partner Adria

Hotel City Partner Adria
Das 3-Sterne Suprior Hotel City Partner Hotel Adria in München bietet ruhiges Wohnen am Englischen Garten und trotzdem zentral! Egal welche Erwartungen Sie mit München, der Stadt an der Isar, verbinden, das City Partner Hotel ADRIA im Stadtteil Lehel-Altstadt ist der ideale Ausgangspunkt für alle Ihre Unternehmungen in München. Von hier erreichen Sie bequem zu Fuß die Kunst- und Kulturhochburgen wie die Oper München, die Residenz, Haus der Kunst oder die Frauenkirche. Ebenso sind die Münchner Fußgängerzone, das P1 oder die Wellenreiter vom Eisbach bequem zu Fuß erreichbar. Im Hotel erwarten Sie mediterrane Farben zum Wohlfühlen, alle 44 Zimmer verfügen über moderne Kommunikationstechnik wie W-Lan und LAN Internetzugang, Direktwahl Telefon, Flachbild Satelliten-TV mit internationalen Fernsehsendern und für Gäste kostenlosen Sky-Sport - und Spielfilmkanälen. Für das leibliche Wohl sorgt ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Adresse

  • City Partner Adria
  • Liebigstraße 8a
  • 80538München
  • Deutschland
  • Telefon: +49(89)2421170
  • Fax:+49(89)242117999
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Partygänger
  • Geschäftsleute
  • Singles
  • Gay friendly

Zimmerausstattung City Partner Adria

  • Badewanne
  • Badezimmer mit Dusche
  • Bügeleisen & -brett
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Kaffee-/ Teekocher
  • Kosmetikspiegel
  • Minibar
  • Pay-TV
  • Satelliten-TV
  • Schreibtisch
  • Telefon
  • Internet
  • WLAN im Zimmer
  • Ventilator
  • Allergiker Bettwäsche verfügbar

Hotelausstattung City Partner Adria

  • Empfangshalle/ Lobby
  • Express Check-in/ -out
  • Fahrstuhl
  • Gepäckträgerservice
  • Hotelsafe
  • Kinder-/ Babybetten
  • Nichtraucherzimmer
  • PC mit Internet-Zugang
  • Rezeption 24h
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • Wäschereiservice
  • WLAN in der Lobby
  • Zimmerservice
  • Schuhputzservice/ -maschine
  • Allergikerzimmer vorhanden

Sportmöglichkeiten

  • Surfen
  • Billard
  • Bowling/ Kegeln
  • Fahrradverleih
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke
  • Tennishalle
  • Tennisplatz
  • Golfplatz
  • Minigolf
  • Squash

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 684 Bewertungen im Internet
85/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • trivago (3) 3 Bewertungen
    93/100
  • andere Quellen (519) 519 Bewertungen
    85/100
by trivago (Mehr Info)
Für dieses Hotel wurden noch keine trivago Hoteltests durchgeführt.Sie sind Hotelier und dies ist Ihr Hotel? Führen Sie jetzt trivago Hoteltests durch. (Mehr Info)
Bewertungen City Partner Adria
Echt gut übernachtet, immer wieder
Von SusanneP (54) (04.05.2011)
Gerade, wenn man als Frau allein auf Geschäftsreise ist, freut man sich, wenn man sich gut aufgehoben fühlt. Ich nutze gerne die Möglichkeit, durch den Englischen Garten zu joggen, denn in diesem Teil ist man nie ganz allein. Und danach genieße ich das leckere Frühstücksbuffet. Ich war schon zweimal hier und bin sicherlich schon bald wieder Gast hier.
Geht doch! Zentral und ruhig
Von Hascheput (38) (14.04.2011)
  • #Städtereise
  • #nur Frühstück
  • #Kurztrip (2-3 Tage)
  • #Partner
Für ein romantisches Wochenende haben wir ein Arrangement im Hotel Adria gebucht und es war wirklich toll. Alles warr perfekt organisiert: die Stadtrundfahrt, das U-Bahn-Ticket und sogar Fahrräder, mit denen wir durch den Englischen Garten gefahren sind. Bei der Anreise liefen in einem elektronischen Bilderrahmen an der Rezeption Bilder toll eingerichteten Zimmern. So eines hatten wir zwar nicht gebucht, sagte uns die junge Dame am Empfang, aber ...
Auf Familientauglichkeit gestestet...
Von ffm34 (51) (11.04.2011)
Vielen Dank für die nette Betreuung in Ihrem Hotel. Da wir mit zwei kleinen Kindern (4 und 6 Jahre) für eine Familienfeier nach München kamen, war das angebotene Familienzimmer genau richtig für uns. Aber auch der nette Service angesichts der vielen kleinen Extrawünsche, die man mit den Kleinen nun mal hat, war einfach toll. Liebes Team auf diesem Wege noch einmal herzlichen Dank!
85 von 100 basierend auf 728 Bewertungen
  • Bahnhof Tegernsee

    Bahnhof Tegernsee

    Der Bahnhof Tegernsee befindet sich ca. 1 km oberhalb des Seeufers etwas außerhalb des Ortes und ist ein Endbahnhof. Das Bahnhofgebäude wurde 1902 im Heimatstil mit Zierfachwerk und Putzornamenten erbaut. Es ist ein Satteldachbau mit breiten Quergiebeln, die Bahnsteighalle verfügt über ein eisernes Perrongitter. Auf dem Bahnsteig ist noch ein mechanisches Stellwerk zu sehen. Vom Bahnhof Tegernsee hat man stündliche Verbindung mit der BOB in Richtung Schaftlach mit Anschluss nach München, Lenggries oder ab Holzkirchen nach Miesbach, Schliersee und Bayrischzell. In der Bahnhofshalle gibt es eine Fahrkartenausgabe, die täglich besetzt ist. Vor dem Bahnhofsgebäude befindet sich ein Taxihaltepunkt und der Busbahnhof, in dem Gebäude befinden sich zudem ein Kiosk und eine Gaststätte. Der Wartebereich ist mit Bänken ausgestattet. Vor dem Bahnhof sind mehrere Parkplätze, die auch als Wanderparkmöglichkeit genutzt werden können.
    mehr
    weniger
  • Klosterbräustüberl

    Klosterbräustüberl

    Die Klostergaststätte Klosterbräustüberl befindet sich auf dem Gelände des Klosters Benediktbeuern neben dem Kräutergarten des Klosters im Tölzer Land. Neben den Gaststuben im altbayerischen Stil bietet die Gaststätte auf der Südseite einen Biergarten mit Blick auf das Alpenvorland und die Benediktenwand. In der Mitte des 13. Jahrhunderts begannen die Patres des Klosters ihr eigenes Bier zu brauen. Diese Brautradition wurde bis zur Säkularisierung im Jahre 1803 fortgesetzt. Danach wurde die Braustätte zum Staatsbetrieb und die Klosterschänke zu einem öffentlichen Wirtshaus. Zur Einstellung des Braubetriebs kam es im Jahre 1925, die Klosterschänke existierte bis 1960. Auf der Speisekarte werden bayerische Gerichte, aber auch Suppen und Salate angeboten. Die Zutaten stammen frisch aus der Klostergärtnerei und von den Bauern aus der Region. Von Mai bis September wird jeden Sonntag ein Frühschoppen mit Live Musik für die Gäste angeboten. Gegenüber des Biergartens befindet sich ein Kinderspielplatz mit verschiedenen Geräten. Die Gaststätte hat in den Sommermonaten täglich geöffnet.
    mehr
    weniger
  • Sankt Hedwig

    Sankt Hedwig

    Die Kirche Sankt Hedwig wurde in den Jahren 1957 bis 1958 erbaut und 1958 geweiht. Die Eingangstüren der Kirche an Nord- und Westseite wurden aus in der Region gefundener Mooreiche gefertigt. Das Portal am Haupteingang besteht aus Nagelflor, einem Gestein aus groben Konglomeraten, das in der Gegend um Brannenburg abgebaut wird. Hier befindet sich auch ein von der Künstlerin Lisbeth Wohrizek gestaltetes Mosaik der Heiligen Hedwig, der Kirchenpatronin. Die Türgriffe besitzen außen die Form eines Emblems mit einem liegenden Kreuz und einer Flamme und innen die einer Schnecke mit Haus. Der Eingang zur Sakristei ist mit einem Pfau geschmückt. Ein kupferner Posaunenengel des Turms dreht sich bei Wind und stellt das Wahrzeichen der Sankt Hedwigskirche dar. Im Glockenstuhl des Kirchturms schlagen fünf Glocken, die zwischen 180 und 720 Kilogramm wiegen. In den Mauern des Kirchenturms findet man eine Marienkapelle, deren Boden aus poliertem Juraschiefer besteht. Auf der obersten Stufe wurde ein Mosaik eingearbeitet, das eine aus blauen Steinchen gefertigte Schlange zeigt, die am Kopf durch einen Fußtritt getroffen wird. Mit schwarzen Steinplättchen werden fliehende Teufel symbolisiert. Dieses Mosaik soll den Kampf zwischen Maria und dem Teufel darstellen. Im Inneren der Kirche befindet sich ein schlichtes Kirchenschiff mit der Länge von 33 Metern. An der Rückwand ist eine von Lothar Späth erbaute Orgel angebracht, deren 19 Register über zwei Manuale und zwei Pedale elektropneumatisch gesteuert werden. Der Altar der Kirche steht auf einem Steinquader in Kreuzform frei im Raum. An den Seiten des Altarraumes befinden sich zwölf Wandkerzenhalter, die die zwölf Apostel symbolisieren und an der Unterseite der Tropfteller deren Namen tragen. Neben der Tür zur Sakristei befinden sich eine Glocke und eine Statue der Heiligen Hedwig. Die Glocke ist eine ehemalige Schiffsglocke aus Amsterdam und die Statue wurde in den neunziger Jahren erworben und geweiht.
    mehr
    weniger
  • Herrgottsruh

    Herrgottsruh

    Die Wallfahrtskirche Herrgottsruh (eigentlich „Unseres Herren Ruhe“) in Friedberg geht auf die Stiftung eines Friedberger Bürgers zurück, der nach einer Wallfahrt aus türkischer Gefangenschaft befreit wurde. Belegt ist die erste Kapelle aus dem Jahre 149, als sie von Bischof Johannes von Augsburg geweiht wurde. Im Laufe der Jahre erfolgten immer wieder An- und Umbauten, die von dem Stadtrat veranlasst wurden. Nachdem zu Beginn des 17. Jahrhunderts Berichte über Gebetserhörungen und Erscheinungen immer mehr wurden, stieg das Aufkommen an Wallfahrern erheblich an. Aufgrund dessen kamen ab 1720 Überlegungen in Gange, eine neue Kirche zu bauen. Für diese konnte der Grundstein am 16. Juni 1731 gelegt werden, während die Weihe nach einigen Bauunterbrechungen am 30. September 1753 erfolgte. Im Zuge der Säkularisierung sollte die Kirche 1806 abgerissen werden, entging aber ihrem Schicksal, weil der Stadtrat sie zur Friedhofskapelle erklärte. Die Kirche liegt an der Romantischen Straße.
    mehr
    weniger
  • Kloster Benediktbeuern

    Kloster Benediktbeuern

    Das Kloster Benediktbeuern ist eine Niederlassung der Salesianer Don Boscos und gehört zur Diözese Augsburg. Im Laufe der 1250-jährigen Geschichte des Klosters hat jedes Jahrhundert seine Spuren hinterlassen. Man erhält einen Eindruck vom künstlerischen und spirituellen Reichtum vergangener Zeiten. Ein Teil des Klosters ist täglich zwischen 9 und 17.30 Uhr zugänglich und kann besichtigt werden. An den Wochenenden gibt es Klosterführungen, um 11 Uhr und um 14.30 Uhr, in der Ferienzeit tägliche Führungen. In den Führungen werden z.b der frühbarocke Festsaal und der Kurfürstensaal geöffnet, diese sind sonst nicht zugänglich. Im Kloster finden zahlreiche Veranstaltungen statt, von Musikvorführungen bis Diskussionsrunden und Seminaren. Im Kloster sind mehrere Einrichtungen untergebracht wie z.B. die Philosophisch- Theologische Hochschule, kath. Stiftungsfachhochschule, Zentrum für Umwelt und Kultur u.a. Dem Kloster ist auch ein Gästehaus und eine Jugendherberge angeschlossen. Für das leibliche Wohl sorgt das Klosterbräustübl nebst Biergarten. Ein Klosterladen läd zum verweilen ein.
    mehr
    weniger
  • Cafe Friedenseiche

    Cafe Friedenseiche

    Das Cafe Friedenseiche befindet sich in ruhiger Lage etwas außerhalb von Benediktbeuern, im gleichnamigen 3 Sterne Hotel. Kaffee sowie hausgemachten Kuchen und Torten kann man direkt im Gastraum oder auf der Terrasse zu sich nehmen. Ein Tagungsraum steht im Cafe den Gästen ebenfalls zur Verfügung, er bietet Platz für bis zu 30 Personen. Das Haus akzeptiert folgende Kreditkarten: American Express, Visa, Euro/Mastercard, JCB, Maestro.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben