Filter716.847 Hotelsauf 194 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 27.04.14 bis Montag, 28.04.14

Hotel Amba

Hotel 3
Arnulfstraße 20 80335 München Deutschland
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen

Beschreibung Hotel Amba

Hotel Hotel Amba
Das 3 Sterne mD-Hotel Amba befindet sich im Zentrum Münchens. Nur wenige Minuten Fußweg entfernt befindet sich der Münchener Hauptbahnhof mit einer guten Anbindung an den Nah-und Fernverkehr. Zum Flughafen fährt man 36 Minuten, zur Messe 18 Minuten. Zu Fuß kann man vom Hotel aus alle Sehenswürdigkeiten Münchens wie Marienplatz, Frauenkirche, Theater, Oper, Englischer Garten und den Viktualienmarkt erreichen. Die Zimmer des Hotels sind mit Fenster zum Öffnen, Schreibtisch, Sitzmöbel, Dusche, WC, Haarfön, Telefon am Bett, Fernbedienung am TV, Pay-TV, Radio, SAT-TV, SKY-TV, Weckeinrichtung und Wireless-LAN ausgestattet. Für Tagungen steht ein Tagungsraum zur Verfügung, der je nach Bestuhlung bis zu 40 Personen Platz bietet. Reist der Gast mit dem PKW an verfügt das Hotel über Parkplätze und Garagenplätze. Das Hotel bietet dem Gast ein reichhaltiges Hotel Amba Sekt-Frühstücksbuffet an, natürlich muss man nicht Sekt dazu trinken es gibt auch Kaffee, Tee oder verschiedene Säfte. Bars und Restaurants mit einer internationalen und Regionalen Küche befinden sich rings um das Hotel. Eine Besonderheit im Hotel sind die Bilder welche von den Geschäftsführerinnen gemalt wurden.

Preiskalender

220
160
100
40
April Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
 Do
31

Adresse

  • Hotel Amba
  • Arnulfstraße 20
  • 80335München
  • Deutschland
  • Telefon: +49(89)545140
  • Fax:+49(89)54514555
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Rechnung an Firma
  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Diner´s Club
  • Mastercard
  • JCB Intl.
  • Visa
  • Traveller Checks

Geeignet für

  • Geschäftsleute

Zimmerausstattung Hotel Amba

  • Badewanne
  • Badezimmer mit Dusche
  • Fax
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Kosmetikspiegel
  • Lärmschutzfenster
  • Pay-TV
  • Radio
  • Satelliten-TV
  • Schreibtisch
  • Sitzecke
  • Telefon
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung Hotel Amba

  • Business Center
  • Empfangshalle/ Lobby
  • Fahrstuhl
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Hotelsafe
  • Kinder-/ Babybetten
  • Tagungsräume
  • Nichtraucherzimmer
  • PC mit Internet-Zugang
  • Rezeption 24h
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • Wäschereiservice
  • WLAN in der Lobby
  • Zimmerservice
  • Schuhputzservice/ -maschine
  • Concierge

Sportmöglichkeiten

  • Billard
  • Bootsverleih
  • Reiten
  • Golfplatz
  • Minigolf
  • Tennisplatz

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 2257 Bewertungen im Internet
77/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • trivago (92) 92 Bewertungen
    82/100
  • andere Quellen (1397) 1397 Bewertungen
    76/100
by trivago (Mehr Info)
Für dieses Hotel wurden noch keine trivago Hoteltests durchgeführt.Sie sind Hotelier und dies ist Ihr Hotel? Führen Sie jetzt trivago Hoteltests durch. (Mehr Info)
Bewertungen Hotel Amba
Autenthalt hat mir sehr gut gefallen, sehr zuvo...
Bewertet im April 2014 von iiQ-Check
Autenthalt hat mir sehr gut gefallen, sehr zuvorkommendes Personal, nur die Rücksichtnahme anderer Gäste lies sehr zu wünschen übrig.
Sehr netter Service und tolles Frühstücksbuff...
Bewertet im April 2014 von iiQ-Check
Sehr netter Service und tolles Frühstücksbuffet. Leider Zimmer etwas hellhörig, wenn andere Gäste spater und lauter zurückkommen.
Super Preis- Leistungsverhältnis. Leider ist d...
Bewertet im April 2014 von iiQ-Check
Super Preis- Leistungsverhältnis. Leider ist das Hotel ein bisschen altmodisch, vorallem das Badezimmer. Ansonsten waren wir sehr zufrieden. Besonders zu erwähnen ist das vielfältige Frühstücksbuffet.
Ich habe nur 1 Nacht gebucht, aber es war bis m...
Bewertet im April 2014 von iiQ-Check
Ich habe nur 1 Nacht gebucht, aber es war bis morgens 5 Uhr sehr laut im Hof und durch heimkehrende Gäste. Habe fast kein Auge zu getan. Musste schon 7.15 Uhr aus dem Haus. Für mehrere Nächte würde ich auf keinen Fall dieses Hotel buchen.
Sehr freundlich und ein gutes Preis- Leistungsv...
Bewertet im April 2014 von iiQ-Check
Sehr freundlich und ein gutes Preis- Leistungsverhältnis.
mehr Bewertungen
Bewertungen älter als 5 Jahre Hotel Amba
Super Stadt-Hotel besonders zu empfehlen
Bewertet im September 2006 von trivago Reisender
  • #Städtereise
  • #nur Frühstück
  • #Kurztrip (2-3 Tage)
  • #Partner
Aufgrund der Lage ist dieses Hotel besonders für Städtetouristen ideal. Besonders hervorzuheben ist das Frühstücksbuffet. Kann dieses Hotel nur empfehlen. Aufgrund der Lage, ist die Innenstadt sehr gut zu Fuß zu erreichen. Ansonsten ist der Bahnhof direkt gegenüber.
77 von 100 basierend auf 2256 Bewertungen
  • Kurpark

    Kurpark

    Der Kurpark in Tegernsee erstreckt sich von der Seestraße bis zum Gesundheitszentrum, entlang des Olaf Gulbransson Museums und der Spielgolfanlage. Neben dem Denkmal des bayerischen König Max I. Joseph, der Stahlskulptur - die Erde ist keine vollkommene Kugel - der Künstler Ute Lechner und Hans Thurner sowie einem Kurparkodeon für Konzerte und Theateraufführungen bietet der Kurpark Entspannung auf vielen Bänken und Liegen. In dem Gesundheitszentrum ist eine Ausleihstation für E-Bikes, welche auch an den Wochenenden geöffnet ist. Es gibt zudem einen Kinderspielplatz, ein Schachspiel und einige Sportgeräte für Fitnessübungen. Von den Bänken hat der Besucher einen schönen Blick über den Tegernsee, Blumenrabatten sorgen für eine Vielfalt an Pflanzen und Gewächsen. Der Kurpark ist von mehreren Seiten begehbar.
    mehr
    weniger
  • Village im Kulturtal Obermühle

    Village im Kulturtal Obermühle

    Der Blues-Club Village im Kulturtal Obermühle liegt im oberbayerischen Habach. Es wurde 1989 gegründet und bietet regelmäßig Konzerte von Künstlern aus der ganzen Welt. Unter anderem standen Deep Purple, die New Orleans Dixie Stompers, Nick Woodland oder Quintravenös auf der Bühne. Donnerstags wird ab 20 Uhr eine kostenlose JAM-Session angeboten. Daneben gibt es im Village einen Künstlerstammtisch, der als „ARTIG“ bezeichnet wird. Aktuelle Termine und das Programm sind der Webseite zu entnehmen. Neben dem Live-Club gibt es auch ein Bistro sowie einen Biergarten.
    mehr
    weniger
  • Heimatmuseum Schliersee

    Heimatmuseum Schliersee

    Das Heimatmuseum in Schliersee wurde 1916 gegründet und befindet sich in einem Natursteinbau aus dem 14. Jahrhundert, dem Schredl- Haus. Das Gebäude besteht aus zwei aneinander anschließenden Bauten unter einem Dach. Einige Räume und Decken sind im Urzustand erhalten. Die Rauchküche aus der Erbauungszeit des Hauses ist im Originalzustand zu besichtigen. In beiden Gebäuden werden Zeugnisse der Wohnkultur und Volksfrömmigkeit der Menschen aus dieser Gegend gezeigt. Glasgegenstände aus der Breitenbacher Hütte aus der Zeit von 1870 - 1914 sind ebenso zu sehen wie Trachten aus dem 17. bis 20. Jahrhundert. Im Speicher des Hauses werden landwirtschaftliche Geräte ausgestellt aber auch Fischfangutensilien und Geräte zur Herstellung von Leinenstoff. Es werden zusätzlich Sonderausstellungen im Museum gezeigt. Führungen durch das Museum sind nach Anmeldung möglich. Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise kann man der Homepage entnehmen.
    mehr
    weniger
  • Gasthof zum Prinzenweg

    Gasthof zum Prinzenweg

    Der Gasthof zum Prinzenweg befindet sich am Ortseingang von Schliersee gegenüber der Filialkirche Sankt Martin. Die Geschichte des Gasthofes geht bis in das Jahr 1550 zurück. Ein bekannter Gast des Hauses war zu damaliger Zeit der Wilderer Jennerwein, dessen Grab sich auf dem Friedhof gegenüber befindet. Der Gasthof hat mehrere Gaststuben, in den Sommermonaten wird auch auf der Sonnenterrasse und im Biergarten serviert. Auf der Speisekarte werden gutbürgerliche Gerichte und Spezialitäten aus der Region angeboten, dazu Brotzeit und Salat. Es können einzelne Tische oder Räumlichkeiten für Veranstaltungen oder Feierlichkeiten reserviert werden. Der Gasthof ist täglich von 11 Uhr bis 22 Uhr geöffnet, warme Küche durchgehend bis 21 Uhr. In den Wintermonaten ist von Freitag bis Sonntag, in den Ferienzeiten täglich geöffnet.
    mehr
    weniger
  • Sankt Martin

    Sankt Martin

    Die Kirche Sankt Martin ist die älteste Kirche in der Region Schliersee und Filialkirche der Kirche Sankt Sixtus. Sie war von 770 bis 1884 die älteste Pfarrkirche im gesamten Tal. Von 1734 bis 1737 wurde die Kirche im Barockstil neu errichtet da sich die Vorgängerkirche in einem sehr schlechten Zustand befand. Der Kirchturm stammt aus dem Jahr 1529 und ist in einem gotischen Baustil. Die Seitenaltäre aus dem Jahr 1635 konnten aus der alten Kirche erhalten bleiben und wurden in den Neubau übernommen. 1878 wurde der Innenraum der Kirche umgstaltet und erhielt den Stil des Rokoko. Im Altarraum befinden sich zwei Fresken mit Bildern aus der Martinslegende, die noch aus der Zeit der Errichtung der Urkirche stammen. Um die Kirche herum befindet sich ein Friedhof. Auf diesem Friedhof ist das Jennerwein- Grab zu finden.
    mehr
    weniger
  • Sankt Sixtus Kirche

    Sankt Sixtus Kirche

    Die Sankt Sixtus Kirche wurde zwischen 1712 und 1715 erbaut nachdem die die mittelalterliche Vorgängerkirche zu klein geworden war. Patron der Kirche ist der Heilige Sixtus. Der Künstler Johann Baptist Zimmermann schuf den Marienaltar und arbeitete am Entwurf des Hochaltares. In seinen Arbeiten zeigt er das Leben und Sterben des Patrons. Einige Ausstattungsstücke aus der vorherigen alten Kirche sind erhalten geblieben und fanden in der neue Kirche Platz. Die Thronfigur des Heiligen Sixtus aus der Zeit zwischen Spätgotik und Renaissance, der Gnadenstuhl von Erasmus Grasser aus dem Jahr 1480 und das Schutzmantelbild von Jan Pollak aus dem Jahr 1494 sind noch heute in der Kirche zu sehen. Der Metall-Lüster im Innenraum der Kirche ist ein Geschenk des Prinzen Arnulf von Wittelsbach.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben