Filter726.278 Hotelsauf 205 WebseitenFavoriten
So, 19.10
Mo, 20.10
Von Sonntag19.10.14 bis Montag20.10.14

Seibels Park

Hotel3
Maria-Eich-Strasse 32 81243 München Deutschland
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen
Hotel Seibels Park

Beschreibung

Das Seibel Park-Hotel ist ein 3-Sterne Hotel im Stadtteil Pasing und liegt direkt neben dem Stadtpark. Die S-Bahn Station Pasing ist mit dem Auto in fünf Minuten zu erreichen. Wer vom Hauptbahnhof anreist, braucht bis zum Hotel 9 Kilometer. Der Marienplatz mit der Frauenkirche und seinen Einkaufsmöglichkeiten befindet sich ebenfalls in 9 Kilometer Entfernung. Für eine Besichtigung vom Schloss Nymphenburg und dem Botanischen Garten braucht man 6 Kilometer. Die Theresienwiese mit dem Oktoberfest ist in 8 Kilometern erreichbar. Das Hotel bietet seinen Gästen 40 Gästezimmer als Übernachtungsmöglichkeiten an. Alle Räume sind unter anderem ausgestattet mit Schallschutzfenster, Balkon, W-LAN, Fernseher, Safe, Telefon, Haartrockner, Bademantel, Kosmetikspiegel, Badhocker, Minibar und Sitzecke. Es sind Nichtraucher Zimmer. Auch für Rollstuhlfahrer ist das Park-Hotel zugänglich. Es verfügt über barrierefreie Einrichtungen. Haustiere sind erlaubt. Für Meetings oder Veranstaltungen aller Art, gibt es einen Tagungsraum mit Dachterrasse. Das Frühstück wird im Hotel in Buffet-Form angeboten und zum Verweilen und Entspannen eignet sich der Biergarten. Parkplätze sind am Hotel.

Preiskalender

250
190
130
70
September Mo
29
 Di
30
OktoberOktober Mi
1
 Do
2
 Fr
3
 Sa
4
 So
5
 Mo
6
 Di
7
 Mi
8
 Do
9
 Fr
10
 Sa
11
 So
12
 Mo
13
 Di
14
 Mi
15
 Do
16
 Fr
17
 Sa
18
 So
19
 Mo
20
 Di
21
 Mi
22
 Do
23
 Fr
24
 Sa
25
 So
26
 Mo
27
 Di
28
 Mi
29
 Do
30
 Fr
31
NovemberNovember Sa
1
 So
2
 Mo
3
 Di
4
 Mi
5
 Do
6
 Fr
7
 Sa
8
 So
9
 Mo
10
 Di
11
 Mi
12
 Do
13
 Fr
14
 Sa
15
 So
16
 Mo
17
 Di
18
 Mi
19
 Do
20
 Fr
21
 Sa
22
 So
23
 Mo
24
 Di
25
 Mi
26
 Do
27
 Fr
28
 Sa
29
 So
30
DezemberDezember Mo
1
 Di
2
 Mi
3
 Do
4
 Fr
5
 Sa
6
 So
7
 Mo
8
 Di
9
 Mi
10
 Do
11
 Fr
12
 Sa
13
 So
14
 Mo
15
 Di
16
 Mi
17
 Do
18
 Fr
19
 Sa
20
 So
21
 Mo
22
 Di
23
 Mi
24
 Do
25
 Fr
26
 Sa
27
 So
28
 Mo
29
 Di
30

Preisspanne

von 79€ bis 79€

Name

Seibels Park

Adresse

Maria-Eich-Strasse 32, 81243, München Deutschland | 9,4 miles from city center | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +49(89)8299520 | Fax:+49(89)82995299 | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Rechnung an Firma
  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Diner´s Club
  • Mastercard
  • JCB Intl.
  • Visa
  • Traveller Checks

Geeignet für

  • Geschäftsleute

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Dusche,
  • Fax,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Heizung,
  • Kosmetikspiegel,
  • Lärmschutzfenster,
  • Minibar,
  • Radio,
  • Satelliten-TV,
  • Sitzecke,
  • Telefon,
  • Zimmersafe,
  • Internet

Hotelausstattung

  • Café/ Bistro,
  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Express Check-in/ -out,
  • Fahrstuhl,
  • Fernsehraum,
  • Fitnessraum,
  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Garten oder Park,
  • Terrasse,
  • Gepäckträgerservice,
  • Hotelbar,
  • Hotelsafe,
  • Kinder-/ Babybetten,
  • Kinderbetreuung,
  • Tagungsräume,
  • Nichtraucherzimmer,
  • Restaurant,
  • Rollstuhlgerecht,
  • Ruhige Zimmer vorhanden,
  • Sauna,
  • Wäscheservice,
  • Wellness-Center/ Spa,
  • Zimmerservice,
  • Balkon/ Terrasse (Zimmer),
  • Concierge,
  • Leseraum

Sportmöglichkeiten

  • Golfplatz,
  • Squash,
  • Tennishalle,
  • Tennisplatz

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 916 Bewertungen im Internet
73/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (687) 687 Bewertungen
    74/100
Bewertungen älter als 5 Jahre Seibels Park
Bereitgestellt vontrivago
Auf keinen Fall!!!
Bewertet im August 2006 von judoka
  • #Städtereise
  • #nur Frühstück
  • #Kurztrip (2-3 Tage)
  • #Alleine
Für den geboten Service, und die dafür erhaltene Leistung kann man fast besser in ein Hostel gehen. Da weis man wenigsten was auf einen zukommt und hat keine großen Erwartungen. Bei "last-minut"-Buchungen wird erwartet, das Bar- oder mit EC-Karte gezahlt wird. Andere Zahlungsmittel werden nur äußerst widerwillig angenommen. Auf die von mir vorgebrachte Beschwärde wurd nur mit unverständis reagiert. Eine Entschuldigung erfolgte nicht.
73 von 100 basierend auf 916 Bewertungen
Confetti

Confetti

Das Restaurant Confetti befindet sich im Stadtteil Pasing der Stadt München, direkt am Pasinger Marienplatz. Das Gebäude wurde 1922 von dem Architekten Lang in einer Holzfachwerkbauweise errichtet und steht heute unter Denkmalschutz. Das damalige Lokal wurde im Volksmund auch als Pappschachtel bezeichnet. Am 01. April 1998 übernahm Max Weber das Restaurant. Das Gebäude mit allen Räumlichkeiten wurde in den Folgejahren vollständig renoviert. Neben dem Restaurant ist das Confetti auch ein Cafe und eine Karaoke Bar. Alle Plätze können für Feiern und Veranstaltungen nach Rücksprache reserviert werden. Auf der Speisekarte werden neben Specials, Suppen, Vorspeisen und Salaten auch internationale und thailändische Gerichte sowie Süßspeisen angeboten. Die Getränkekarte bietet eine Auswahl an Drinks, Cocktails und verschiedenen anderen alkoholfreien und alkoholischen Getränken. Regelmäßig werden Karaokeveranstaltungen und Partys in den Räumen des Restaurants durchgeführt. Parkmöglichkeiten stehen in der Nähe des Restaurants zur Verfügung.

mehr
weniger
Pfarrkirche Maria Schutz

Pfarrkirche Maria Schutz

Die heutige Pfarrkirche Maria Schutz wurde von Hans Schnur als dreischiffige Basilika im neuromanischen Baustil entworfen. Die bis dahin vorhandene Kirche Mariä Geburt war in Laufe der Jahrhunderte zu klein geworden und konnte die Seelsorge der Menschen nicht mehr erfüllen. Der Grundstein für die neue Kirche wurde im Juli 1905 gelegt. Im März 1909 wurde die Kirche benediziert, erst im Jahr 1918 konnte die Kirche, bedingt durch den Krieg, geweiht werden. Der Innenraum der Kirche wurde mit einem Bilderzyklus von H. Kögl und J. Hennge ausgeschmückt, der aber durch einen Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. 1955 erfolgte eine Neuausmalung durch M. Weingartner. Die Orgel der Kirche wurde 1968 duch die Firma Schuster errichtet. Sie besitzt 52 Register und 4000 Pfeifen. Neben den Gottesdiensten werden auch Orgelkonzerte und andere kirchliche Veranstaltungen in der Kirche angeboten.

mehr
weniger
Bahnhof München-Pasing

Bahnhof München-Pasing

Das Pasinger Bahnhofsgelände wurde 1848 eröffnet und erhielt 1901 in östlicher Richtung einen Güterbahnhof. Nach der Eingemeindung in die Stadt München wurde der Bahnhof offiziell in München-Pasing umbenannt. Heute gehört er zu den geschützten Baudenkmälern in Deutschland. Das Gebäude wurde im Stil der Neurenaissance gebaut. Der Bau besteht aus Eckpavillon und dem Hauptpavillon mit der Halle und deren Gußeisensäulen und die Arkadenverbindungstrakte.

mehr
weniger
Speisemeisterei La Trattoria

Speisemeisterei La Trattoria

Im Münchner Stadtteil Obermenzing findet man diese Trattoria, die italienische Speisen anbietet. Die angebotenen Weine stammen aus allen Provinzen Italiens. Zur Speisemeisterei gehört auch ein Biergarten. Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 11.00 bis 01.00 Uhr warme Küche bis 23.00 Uhr Sitzplätze: im Restaurant 75 Plätze im Biergarten 150 Plätze akzeptierte Kreditkarten: Mastercard, Visa, EC-Cash

mehr
weniger
Westbad

Westbad

Das Westbad in München-Pasing ist ein Schwimmbad mit Sauna-Paradies. Öffnungszeiten: Schwimmbad einschl. Saunalandschaft: täglich 7.30 - 23.00 Uhr Sauna-Insel (spezieller Saunabereich):täglich 7.30 - 23.00 Uhr, Mo. + Mi. Damen, Die. 7.30 - 15.00 Uhr Herren, ansonsten gemischt

mehr
weniger
Pfarrkirche Leiden Christi

Pfarrkirche Leiden Christi

Die katholische Pfarrkirche Leiden Christi befindet sich im Stadtteil Obermenzing der Stadt München unweit des Schlosses Blutenburg. Die Bauarbeiten für den Kirchenbau begannen am 2. Mai 1923, der Grundstein wurde am 3. Juni 1923 durch Prälat Michael Buchberger gelegt, Architekt war Georg Wilhelm Buchner. Kardinal Michael von Faulhaber konsekrierte die Kirche am 9. November 1924. Der Bau hat eine spätgotische Prägung, der Kirchturm jedoch zeigt eine barocke Zwiebelhaube. Das Eingangsportal ist eine Arbeit vom Hans Panzer und zeigt Szenen aus dem Leben Jesu mit dem Schwerpunkt der Kreuzigung. Die Chorfenster wurden von Felix Baumgartner gefertigt und zeigen das Opfer Isaaks und die Aufrichtung der ehernen Schlange. Die Orgel auf der Empore wurde durch die Orgelbauanstalt Albert Moser aus München aufgestellt, 1964 wurde sie von Josef Zeilhuber auf 39 Register erweitert. Im Jahr 2011 erfolgte eine Renovierung und Ausbesserung der Orgel, sie besitzt nun 2570 klingende und 53 stumme Pfeifen. In der Kirche werden regelmäßig Orgelkonzerte durchgeführt.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben