Filter712.631 Hotelsauf 194 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 27.04.14 bis Montag, 28.04.14

Tessin

Hotel 3
Landsbergerstraße 291 80687 München Deutschland
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen

Beschreibung Tessin

Hotel Tessin
Willkommen im Hotel Tessin Das Hotel Tessin ist ein kleines, individuell gestaltetes City-Refugium mit 19 Zimmern in zentraler Lage in München. Ob Geschäftsreise oder Kurzurlaub, das Tessin bietet Ihnen alle Vorzüge eines modernen City-Hotels - und das zum besten Preis. Einen kurzen Fußweg entfernt liegt das beliebte Ausflugsziel Schloss Nymphenburg mit seinem weitläufigen, romantischen Schlosspark. In Laufnähe lockt auch einer der schönsten Biergärten Münchens, der Hirschgarten. An sommerlichen Tagen kann man hier unter schattigen Kastanien bei einem kühlen Bier den Abend ausklingen lassen. Ihre Zufriedenheit ist unser Anliegen. Wir würden uns sehr freuen, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen.

Preiskalender

220
160
100
40
April Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
 Do
31

Adresse

  • Tessin
  • Landsbergerstraße 291
  • 80687München
  • Deutschland
  • Telefon: +49(89)5461380
  • Fax:+49(89)54613838
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Partygänger
  • Gay friendly

Zimmerausstattung Tessin

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Lärmschutzfenster
  • Schreibtisch
  • Telefon
  • Zimmersafe
  • Kabel-TV
  • Internet
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung Tessin

  • Empfangshalle/ Lobby
  • Express Check-in/ -out
  • Fahrstuhl
  • Haustiere erlaubt
  • Hotelsafe
  • Nichtraucherzimmer
  • PC mit Internet-Zugang
  • WLAN in der Lobby
  • Autovermietung im Hotel
  • Concierge

Sportmöglichkeiten

  • Billard

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 457 Bewertungen im Internet
73/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • hostelbookers (92) 92 Bewertungen
    83/100
  • trivago (4) 4 Bewertungen
    68/100
  • andere Quellen (322) 322 Bewertungen
    72/100
by trivago (Mehr Info)
20
Hoteltests wurden in diesem Hotel durchgeführt
68 von 100
Testergebnis aus 20 Hoteltests: Befriedigend
38%
Weiterempfehlung: 8 von 20 Testern empfehlen dieses Hotel

Pluspunkte

Preise

Minuspunkte

Geruch (Bad)
Aussicht
Badgröße

Ergebnisse im Detail

Durchschnitt
(aller Hotels)
Durchschnitt
(aller Hotels)
  • Hotel
  • Lage/ Umgebung
  • Parkmöglichkeiten
  • Sicherheitsgefühl
  • Preise
  • Eindruck von innen
  • Eindruck von außen
  • Atmosphäre
  • Zimmer
  • Sauberkeit (Zimmer)
  • Zimmergröße
  • Zimmergeruch
  • Ausstattung (Zimmer)
  • Aussicht
  • Zimmeroptik
  • Komfort
  • Internet
  • Bad
  • Sauberkeit (Bad)
  • Geruch (Bad)
  • Badgröße
  • Ausstattung (Bad)
  • Funktionalität
  • Optik im Bad
  • Bett
  • Bettgröße
  • Schlafkomfort
  • Nachtruhe
  • Service/ Personal
  • Freundlichkeit
  • Professionalität
  • Schnelligkeit
  • Zusatzangebot
  • Sport
  • Business
  • Gastronomie
  • Frühstück

Hoteltester Stimmen

Anreise nach 22 Uhr möglich durch Schlüsselübergabe in Spielhalle nebenan. Hoteltester (34) aus Marburg, Mai 2013
Das Hotel liegt sehr verkehrsgünstig, direkt am S-Bahnhof Laim, also nur 1 S-Bahnstation vom Bahnhof Pasing und nur 3 S-Bahnstationen vom Münchner Hauptbahnhof. Hoteltester (39) aus Köln, Mai 2013

Besonderheiten des Hotels

 Das Hotel hat keine langen Wege
 Das Hotel sieht von außen nicht beeindruckend aus
 Das Hotel bietet keine ruhigen Sitzgelegenheiten
 Die Sitzgelegenheiten in der Lobby sind nicht so bequem

Stil des Hotels

Trifft nicht zu
Trifft zu
  • Eindrucksvoll
  • Elegant
  • Individuell
  • Modern

Hotelgäste sind häufig

  Restaurant-Liebhaber
  Nachteulen/ Kneipenbummler
  Städte-Reisende
Bewertungen Tessin
gut
Bewertet im Januar 2011 von kallamara
Für Kurz- und Businessaufenthalte perfekt. Lage Nähe Laimer S-Bahnhof ermöglicht eine schnelle Verbindung zum HBf. Zimmer sind sauber und ruhig. Empfang und Service ist sehr freundlich und zuvorkommend.
Hotel Tessin
Bewertet im August 2010 von trivago Reisender
Es ist sehr klein das Hotelzimmer, also nur was für einen kurzen Besuch. Das Badezimmer ist schrecklich klein, man kann sich kaum umdrehen und es fällt alles auseinander. Das schlafzimmer geht von der Größe wenn das Bett nicht so laut quietschen würde. Also wer seine Freundin beeindrucken möchte sollte dieses Hotel meiden.
zentral , gut und guenstig
Bewertet im Februar 2010 von s_sevdas
wollte zu einem fussballspiel etwas guenstiges und zentrales und war froh das hotel tessin garni im internet gefunden zu haben. war schon oeffters in muenchen, aber hatte noch nie ein so gutes preis leistungs verhaeltnis. das zimmer war gemuetlich und nett eingerichtet. wir waren in 5 min vom hauptbahnhof im hotel , und brauchten nur 15 min zum fussball-stadion. das zimmer hatte ca. 16 qm2 - dusche wc - einen flachbildschirm 50 cm - eine ...
73 von 100 basierend auf 464 Bewertungen
  • Kalvarienberg

    Kalvarienberg

    Der Kalvarienberg befindet sich direkt vor der Wallfahrtskirche Maria Hilf in der Ortsmitte der Gemeinde Klosterlechfeld im Landkreis Augsburg. Die Kirche und die Klosteranlage bilden die Begrenzung des parkähnlichen Platzes. Auf diesem Platz haben sich früher die Wallfahrer versammelt und es wurden Jahrmärkte veranstaltet. Die Anregung für den Bau des Berges stammt von Pater Sebastian Höß. Im Mittelpunkt des Marktplatzes befindet sich der Kalvarienberg, ein Rundbau von 9 m Durchmesser und 7m Höhe. Auf zwei Freitreppen führt ein Weg zum ersten Stockwerk. Im Inneren des Baus sieht man Jesus auf dem Ölberg. Auf der oberen Plattform bildet eine Kreuzigungsgruppe die zwölfte Station des Kreuzweges. Zu ebener Erde, unterhalb der Ölberggruppe, sieht man in einer Tuffsteinkammer Jesus im Grab liegen. Dieses Grab bildet die vierzehnte Station des Kreuzweges während die zwölf weiteren Stationen einen Bogen um den Kalvarienberg bilden. Von 1798 bis 1978 wurden die in Lechfeld verstorbenen Franziskaner um den Rundbau herum beerdigt. Die Anlage wird von Linden- und Eschenbäumen umsäumt. Der Platz ist frei zugänglich.
    mehr
    weniger
  • nunó

    nunó

    Im Restaurant nunó stehen euro-asiatische Gerichte auf der Speisekarte. Im Freien gibt es eine bewirtschaftete Terrasse. Über die Homepage können Reservierungen vorgenommen werden. Hier ist auch ein Teil der Speisekarte aufgeführt. Die Öffnungszeiten sind ihr ebenfalls zu entnehmen.
    mehr
    weniger
  • Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg

    Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg

    Das 2010 eröffnete Museum zur Verdeutlichung der Historie der Textilindustrie für die Stadt Augsburg und darüber hinaus bietet neben einer Dauerausstellung mit einer Platzreservierung von 2500 qm eine ganze Reihe von Sonderausstellungen. Dabei werden auch verschiedene Zukunftstrends aufgegriffen, um vor allem für jugendliche Besucher attraktiver zu sein. Die Lage des Hauses ist ebenfalls historisch bedeutsam. Auf dem Gelände der "Augsburger Kammgarn-Spinnerei" im Textilviertel lassen sich die Traditionslinien der Textilindustrie bis in die frühe Neuzeit zurückverfolgen.
    mehr
    weniger
  • Wallfahrtskirche Sankt Leonhard

    Wallfahrtskirche Sankt Leonhard

    Die Wallfahrt zum Heiligen Leonhard, Schutzpatron der Gefanegenen der Kreuzzüge, wurde bereits im 13. Jahrhundert erwähnt. Zu dieser Zeit gab es nur eine kleine Kapelle, die für die Bauern als Gotteshaus diente. Um 1300 wurde mit dem Bau der Kirche begonnen, 1332 wurde die im gotischen Stil erbaute Wallfahrtskirche durch den Weihbischof Heinrich von Kiew geweiht. Der Kirchturm ist 72 m hoch, die Kirchenhalle ist im Rokokostil ausgeschmückt. Noch heute werden Wallfahrten zu dieser Kirche durchgeführt, Höhepunkt ist der Leonardiritt im November des Jahres. Die Kirche wird neben den Gottesdiensten auch für andere Veranstaltungen genutzt.
    mehr
    weniger
  • Waldschänke

    Waldschänke

    Das Restaurant Waldschänke befindet sich im gleichnamigen Hotel im Ortsteil Ried. Parkplätze findet man vor dem Haus. Serviert wird eine bayerische gut bürgerliche Küche. Die Einrichtung des Restaurant ist rustikal bayerisch. Im Lokal finden bis zu 40 Personen Platz. Im Sommer hat man die Möglichkeit auf der Terrasse zu sitzen, welche bis zu 100 Personen Platz bietet. Für Kinder gibt es einen Spielplatz. Das Restaurant hat täglich von 7.30 bis 10.00 Uhr sowie 15.00 bis 23.00 Uhr geöffnet, warme Küche gibt es in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr. Es hat keinen Ruhetag.
    mehr
    weniger
  • Marktkirche Sankt Veit

    Marktkirche Sankt Veit

    Die Marktkirche Sankt Veit ist das älteste Gotteshaus in der Pfarrei Maria Dorfen. Sie befindet sich an der Römerstrasse in der Nähe des Marienplatzes der Stadt Dorfen. Die Geschichte der Kirche geht bis in das Jahr 1390 zurück. Damals wurde der Kirchenbau als Petruspatrozinium errichtet. Vor einigen Jahren wurden bei Luftaufnahmen die Umrisse eines römischen Kastells festgestellt. Diese Aufnahmen passen mit Geschichtsschreibungen und Bodenfunden in der Stadt Dorfen überein. Die Kirche erstreckt sich über ein dreiachsiges Langhaus, einem eingezogenen Chor und einer nördlich angebauten Sakristei. Der Kirchturm ist westlich vorgelagert. Das Geläut im Kirchturm besteht aus 5 Glocken. Der Innenraum ist mit einem spätgotischen Tonnengewölbe errichtet worden. An der Decke im Langhauses befindet sich ein Gemälde des Malers Johann Evangelist Mang aus dem Jahr 1799.Der Hochaltar stammt aus der Zeit um 1730 mit einer Skulptur des Heiligen Vitus. Die hochbarocken Seitenaltäre stammen aus den Jahren 1676 und 1681 und stammen von Hieronymus Reizer. Neben den Gottesdiensten werden auch Konzerte und Lesungen in der Kirche durchgeführt.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben