Filter730.535 Hotelsauf 208 Webseiten Vergleichen Sie Hotelpreise von
208 Buchungsseiten gleichzeitig!
Favoriten
Do, 30.10
Fr, 31.10
Von Donnerstag30.10.14 bis Freitag31.10.14

Am Eichholz

Hotel0
Am Eichholz 21 82418 Murnau Deutschland
Lade Daten...
Anlegestelle Seehausen am Staffelsee

Anlegestelle Seehausen am Staffelsee

An der Anlegestelle in Seehausen hält das einzige Fahrgastschiff auf dem Staffelsee. Die "MS Seehausen" verkehrt zwischen den Orten Murnau, Seehausen am Staffelsee und Uffing. In der Zeit von 1. April bis 1.November legt das 270 Personen fassende Schiff mehrmals täglich in Seehausen an. Die MS Seehausen hat ihre "Garage" gegenüber der Anlegestelle von Seehausen. Neben der Bootslände befinden sich private Bootshäuser sowie ein Bootshafen mit Verleih von Ruder-, Tret- und Elektrobooten und die Verkaufsstelle für Fahrkarten der Personenschifffahrt.

mehr
weniger
Münter - Haus

Münter - Haus

Das Münter- Haus befindet sich am Stadtrand von Murnau und wurde als ehemaliges Landhaus 1908 erbaut. Im Volksmund wird das Gebäude auch Russenhaus genannt. Im Sommer des Jahres 1908 lebten dort die Maler Gabriele Münter, Wassily Kandinsky, Marianne von Werefkin und Alexej von Jawlensky und beschäftigten sich mit der expressionistischen Malerei. 1909 wurde das Haus von Gabriele Münter gekauft. Seit den 20er Jahren bis zu ihrem Tod 1962 wurde das Anwesen zu ihrem festen Wohnsitz. Malerfreunde wie Franz Marc, August Macke, Heinrich Campendonk, Paul Klee und der Komponist Arnold Schönberg waren oft zu Gast im Münter-Haus. In diesem Haus entstanden Werke und Ideen, die als Kunst des "Blauen Reiter" berühmt wurden. In den Jahren 1998/1999 wurde das Haus saniert und ist heute eine Erinnerungsstätte und Museum. Originale Einrichtungsgegenstände wie Möbel, Grafiken und Gemälde erinnern an die Künstlerin Gabriele Münter und den Künstler Wassily Kandinsky. Für Besucher ist das Münter-Haus täglich (ausser montags) von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

mehr
weniger
Maria-Hilf-Kirche

Maria-Hilf-Kirche

Mitten in der Fußgängerzone von Murnau findet man die Maria-Hilf-Kirche. Erbaut wurde das Gotteshaus nach dem 30-jährigen Krieg und bereits 1703 durch kaiserliche Truppen zerstört. Die wieder errichtete Kirche wurde 1774 beim großen Brand von Murnau erneut schwer beschädigt. Aus der Zeit dieses Wiederaufbaus stammen die drei Altäre der katholischen Kirche. Im Zuge einer Verschönerung des Ober- und Untermarktes im Jahre 1906 wurde auch die Maria-Hilf-Kirche renoviert und der Zwiebelturm wieder errichtet.

mehr
weniger
Sankt Nikolaus

Sankt Nikolaus

Die Kirche wurde zwischen 1719 und 1734 im spätbarocken Stil erbaut.Die Kirche wurde auf einem Hügel erbaut, auf dem zuvor die dortige kleine Vorgängerkirche aufgrund von Baufälligkeit abgerissen. Der Architekt war, so vermutet man, der Münchner Hofbaumeister Enrico Zucalli. Die Innenausstattung wurde im Laufe des 18. Jahrhunderts fertiggestellt, die Deckengemälde Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts. Den Kirchenpatron zeigt das Altarbild des Hochaltares. Seit 1756 ist Sankt Nikolaus eine Wallfahrtskirche zur Schmerzhaften Muttergottes; das Gnadenbild befindet sich im Hochaltar. Um die Kirche herum befindet sich ein Friedhof. Zur Ferienzeit im Juli und August werden nach dem Familiengottesdienst (ca. 11Uhr) kostenlose Kirchenführungen angeboten.

mehr
weniger
Griesbräu zu Murnau

Griesbräu zu Murnau

Das Restaurant Griesbräu befindet sich im gleichnamigen Hotel im Zentrum von Murnau. In diesem Gebäude wird seit 1676 bis heute Bier gebraut. Serviert wird eine gehobene bürgerliche Küche, die vor allem regionalen Einflüssen unterliegt. Das Restaurant ist rustikal eingerichtet und man erhält hier das selbstgebraute Griesbräu-Bier. In drei Räumlichkeiten finden die Gäste Platz: die Bierstube bietet bis zu 30 Personen einen Sitzplatz, das Lokal 70 Personen und das Nebenzimmer hat 70 Sitzplätze. Auch Feiern können hier stattfinden. Der Biergarten öffnet im Sommer. Geöffnet ist das Griesbräu von 11.30 bis 14.00 Uhr, sowie von 17.30 bis 21.00 Uhr. Montag und Donnerstag ist Ruhetag, am 24.12. ist es ebenfalls geschlossen. An den Feiertagen hat das Restaurant immer geöffnet.

mehr
weniger
Staffelsee-Freibad

Staffelsee-Freibad

Das in Murnau am Staffelsee gelegene Freibad mit einem 3-m-Sprungturm und 2 Schwimmflößen bietet neben den Schwimm- und Bademöglichkeiten eine große Liegewiese, Kinderspiel- und Beachvolleyballplatz. Außerdem ist ein überdachtes Wintergartenrestaurant angeschlossen. Öffnungszeiten: Mai / Juni / September: 9.00 Uhr - 20.00 Uhr ( bei Sonnenschein bis 22.00 Uhr) Juli / August: 7.30 Uhr - 23.00 Uhr durchgehend

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben