Filter716.847 Hotelsauf 194 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 04.05.14 bis Montag, 05.05.14

Bisland House

Bed & Breakfast 0
404 South Commerce Street 39120 Natchez USA
Lade Daten...

Beschreibung Bisland House

Hotel Bisland House

Preiskalender

120
110
100
90
Mai So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8

Adresse

  • Bisland House
  • 404 South Commerce Street
  • 39120Natchez
  • USA
  • Telefon: +1(601)3045806
  • Fax:
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • American Express
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Hochzeitsreisende

Zimmerausstattung Bisland House

  • Badezimmer mit Dusche
  • Bügeleisen & -brett
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Satelliten-TV
  • Sitzecke
  • Internet
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung Bisland House

  • Empfangshalle/ Lobby
  • Nichtraucherzimmer
  • WLAN in der Lobby

Sportmöglichkeiten

  • Golfplatz

Unterkunftsart

  • Bed & Breakfast
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 55 Bewertungen im Internet
89/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • Hotels.com (36) 36 Bewertungen
    98/100
89 von 100 basierend auf 65 Bewertungen
  • Mississippi Petrified Forest

    Mississippi Petrified Forest

    Der versteinerte Wald befindet sich in Flora, einer Stadt im US-Bundesstaat Mississippi. Er bietet eine Reise zurück in die Vergangenheit vor 36 Millionen Jahren. Entdeckt wurden die Bäume zwar schon in der Mitte des 19. Jahrhunderts, die Entwicklung des Parks für Besucher fand aber erst in der Zeit seit Beginn der 1960er Jahre statt. Die Anlage bietet verschiedene Bereiche, wie einen Wanderweg (Nature Trail) mit Erklärungen zu allen interessanten Punkten, ein Museum, einen Shop mit Souvenirs und einen Kanal zum Ausspülen von Edelsteinen (Gem Mining Flume). Hier kann jeder sein Glück bei der Suche nach Edelsteinen versuchen. Ergänzt wird das Angebot durch einen Campingplatz, auch für Wohnmobile, einen Picknickplatz und einen Pavillon für Veranstaltungen. Es gibt keine Führungen. Der Park ist ganzjährig geöffnet. Einzelheiten, wie Öffnungszeiten sowie Eintrittsgebühren kann man der Homepage des Parks entnehmen.
    mehr
    weniger
  • Super City Tour

    Super City Tour

    Die Super City Tour durch New Orleans ist eine Reise durch drei Jahrhunderte. Visuell verdeutlicht wird sie bei einem Besuch des French Quarters. Dort sieht man den Jackson Square und die Kathedrale bevor es weiter zum ersten Friedhof von New Orleans geht. Auf dem Bayou Saint Jon hört man Geschichten über Piraten und Voodoo Zauber. Auch ein Blick auf den Pontchartrain Causeway ist mit dabei. Dann geht es weiter zur Saint Charles Avenue und zum Garden District. Natürlich dürfen Beispiele zu Mardi Gras nicht fehlen. Tourdauer: 2 Stunden Abfahrtort: Gray Line Lighthouse Ticket Office in der Toulouse Street Aktuelle Preise und Durchführungszeiten sind der Homepage zu entnehmen.
    mehr
    weniger
  • Hurricane Katrina Tour

    Hurricane Katrina Tour

    Die Tour von Grayline zeigt den Besuchern, die vom Hurricane Katrina heimgesuchten Stadtviertel Lakeview, Gentilly, New Orleans East, Saint Bernard und Ninth Ward. Die Fahrt führt hinauf zum Lake Pontchartrain, wo die Dämme brachen und das großteils unter dem Meeresspiegel liegende New Orleans auffüllte. Auch Augenzeugenberichte kommen zum Einsatz. Des Weiteren erfährt man etliches über die Geschichte von New Orleans und auch ein Abstecher ins French Quarter ist im Programm vorgesehen. Tourdauer: 3 Stunden Abfahrtort: Gray Line Lighthouse Ticket Office: Toulouse Street am Mississippi River im French Quarter Aktuelle Preise und Abfahrtszeiten sind der Homepage zu entnehmen
    mehr
    weniger
  • Streetcars of New Orleans

    Streetcars of New Orleans

    Die Straßenbahn in New Orleans gilt als die älteste der Welt, die heute noch verkehrt. Die erste Linie wurde im Jahre 1835 eröffnet und 1895 elektrifiziert. Heute umfasst das Streckennetz der Streetcars noch drei Linien. Die historische St. Charles Streetcar-Linie verkehrt täglich 24 Stunden von der Canal Street bis zur Clairborne Avenue. Die Riverfront Streetcars“ fahren von der Esplanade Avenue im Osten des French Quarters bis zum Convention Center. Der French Market ist mit dem City Park/Museum Terminal, an dem das New Orleans Museum of Art gelegen ist, durch die Canal Street Line verbunden. Die drei Straßenbahnlinien bilden ein zusammenhängendes Liniennetz. Die in New Orleans eingesetzten Garnituren sind Oldtimer Straßenbahnen aus der ganzen Welt. Der Fahrpreise betragen zwischen 1,25 und 1,50 Dollar pro Fahrt.
    mehr
    weniger
  • Bourbon Street

    Bourbon Street

    Die Rue Bourbon oder Bourbon Street ist eine Vergnügungsmeile im French Quarter. Sie verläuft in Ost-West Richtung, von der Canal Street bis zur Esplanade Avenue. Abends ist die Straße teils für den Verkehr gesperrt, damit das Nachtleben fließen kann. Das tut auch der Alkohol, für den hier eine Ausnahmeregelung für den öffentlichen Konsum besteht, was in anderen Teilen der USA unter Strafe gestellt ist. Neben diversen Nachtclubs, Animierbars, Jazzlokalen und Restaurants haben sich eine Reihe von Hotels der gehobenen Klasse angesiedelt, wie das Royal Sonesta, dessen Geschichte bis 1721 zurückreicht. Eine anderes altes Gebäude ist beispielsweise das Old Absinthe House aus dem Jahre 1806. An der Ecke St. Anne Street befinden sich die Lokale der gleichgeschlechtlichen Gemeinschaft.
    mehr
    weniger
  • The Church of the Immaculate Conception

    The Church of the Immaculate Conception

    Die zweitürmige Kirche wurde 1928 eröffnet. Sie wurde mit zwei Bronzetüren versehen, die jeweils 1500 Pfund wiegen. Im Inneren sind Buntglasfenster sowie Statuen vom Heiligen Patrick und dem Heiligem Peter sowie Antonius zu bewundern. Der Hauptaltar wurde 1867 aus Bronze geschaffen. Der Kreuzweg besteht aus 18 Stationen. 1887 wurde die Zachary Taylor Bell der Kirche übergeben.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben