Filter724.066 Hotelsauf 200 WebseitenFavoriten
So, 03.08
Mo, 04.08
Von Sonntag, 03.08.14 bis Montag, 04.08.14

Radisson Blu Neubrandenburg

Hotel 4
Treptower Straße 1 17033 Neubrandenburg Deutschland
Lade Daten...

Beschreibung Radisson Blu Neubrandenburg

Hotel Radisson Blu Neubrandenburg
Das moderne, fünfstöckige Radisson SAS Hotel liegt im mittelalterlichen Ortskern von Neubrandenburg, nur zweieinhalb Kilometer vom schönen Tollensesee entfernt. Dieses Hotel verfügt über 190 klimatisierte Zimmer, die hell und modern eingerichtet sind. Alle Zimmer verfügen über Kabelfernsehen mit Pay-TV, Radiowecker, Telefon, Minibar, zusätzliche Handtücher und Bettwäsche und Bademäntel. Im Hotelrestaurant Vier Tore können die Gäste dem Küchenchef beim Zubereiten von mecklenburgischen Spezialitäten und internationalen Gerichten zuschauen. In der gemütlichen Bar kann man bei einem Drink entspannen. Der Hotelconcierge hilft gerne bei der Planung von Ausflügen. Es gibt vier Konferenz- und Besprechungsräume für bis zu 130 Personen, die mit modernster Tagungstechnik und ISDN-Verbindungen ausgestattet sind. Zu den praktischen Annehmlichkeiten zählen die rund um die Uhr besetzte Rezeption und Parkmöglichkeiten auf dem Hotelgelände. Dank der erstklassigen Lage können Hotelgäste bequem das mittelalterliche Neubrandenburg mit seiner Stadtmauer und seinen vier Stadttoren erkunden. Das älteste Stadttor, das Friedländer Tor ist nur 350 Meter vom Hotel entfernt. Die Mecklenburgische Seenplatte ist 48 Kilometer entfernt. Der Flughafen Berlin-Tegel ist 130 Kilometer vom Hotel entfernt, Fahrtzeit ca. eineinhalb Stunden. Quelle: Hotels.com

Preiskalender

130
110
90
70
Juli Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
 Do
31
AugustAugust Fr
1
 Sa
2
 So
3
 Mo
4
 Di
5
 Mi
6
 Do
7
 Fr
8
 Sa
9
 So
10
 Mo
11
 Di
12
 Mi
13
 Do
14
 Fr
15
 Sa
16
 So
17
 Mo
18
 Di
19
 Mi
20
 Do
21
 Fr
22
 Sa
23
 So
24
 Mo
25
 Di
26
 Mi
27
 Do
28
 Fr
29
 Sa
30
 So
31
SeptemberSeptember Mo
1

Preisspanne

von 98€bis 98€

Adresse

  • Radisson Blu Neubrandenburg
  • Treptower Straße 1
  • 17033Neubrandenburg
  • Deutschland
  • Telefon: +49(395)55860
  • Fax:+49(395)5586625
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Diner´s Club
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Geschäftsleute
  • Große Gruppen

Zimmerausstattung Radisson Blu Neubrandenburg

  • Badewanne
  • Dusche
  • Fax
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Klimaanlage
  • Kosmetikspiegel
  • Lärmschutzfenster
  • Minibar
  • Pay-TV
  • Radio
  • Schreibtisch
  • Sitzecke
  • Telefon
  • Kabel-TV
  • Internet
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung Radisson Blu Neubrandenburg

  • Beauty Center
  • Business Center
  • Empfangshalle/ Lobby
  • Express Check-in/ -out
  • Fahrstuhl
  • Fernsehraum
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Hotelbar
  • Hotelsafe
  • Kinder-/ Babybetten
  • Tagungsräume
  • Nichtraucherzimmer
  • PC mit Internet-Zugang
  • Restaurant
  • Rezeption 24h
  • Rollstuhlgerecht
  • Wäscheservice
  • WLAN in der Lobby
  • Zimmerservice
  • Balkon/ Terrasse (Zimmer)
  • Schuhputzservice/ -maschine
  • Concierge

Sportmöglichkeiten

  • Fahrradverleih
  • Bootsverleih
  • Segeln
  • Surfen
  • Wanderwege

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 552 Bewertungen im Internet
79/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • trivago (2) 2 Bewertungen
    70/100
  • andere Quellen (424) 424 Bewertungen
    78/100
Bewertungen Radisson Blu Neubrandenburg
Bereitgestellt vontrivago
schönes Haus
Bewertet im Januar 2013 von Rolando1960
Ein sehr schönes, sauberes Haus in zentrale Lage, wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Geräumige Zimmer, schönes Bad, es fehlt an nichts. Das Frühstücksbuffet ist umfangreich und sehr schmackhaft.
Bewertungen älter als 5 Jahre Radisson Blu Neubrandenburg
Bereitgestellt vontrivago
Teuer, aber gut
Bewertet im August 2007 von tommixyz
  • #Aktiv-/ Sporturlaub
  • #nur Frühstück
  • #Kurztrip (2-3 Tage)
  • #Partner
relativ großes, gut organisiertes Hotel
79 von 100 basierend auf 551 Bewertungen
  • Friedländer Tor

    Friedländer Tor

    Das Friedländer Tor ist eines der 4 Stadttore der Stadt Neubrandenburg. Baulich gesehen im Stil der Backsteigotik erbaut und heute sehr gut erhalten, ist es die umfangreichste Anlage innerhalb des Stadtwalles. Es ist zugleich das höchste Tor. Mit den angrenzenden, dazugehörenden Anlagen wie dem Torcafe, kleinen Läden und den Ausstellungen bildet es einen Anziehungspunkt, wenn man die Tour rund um das Stadtzentrum den Wall entlang geht. Es bildete einstmals Schutz und Einlass für die Ausfallstraße nach Friedland. Mit seinen architektonischen Besonderheiten wie dem Zingel, der polygonalen Wendeltreppe und allem anderen ist die Mitte des 14.Jahrhunderts gebaute Anlage deutlich als Torburg erkennbar, die eine Gesamtlänge von 88 Metern aufweist.
    mehr
    weniger
  • Stadtmauer mit Wiekhäusern

    Stadtmauer mit Wiekhäusern

    Die Stadtmauer Neubrandenburgs ist heute noch fast vollständig erhalten. Mit den vier Toren und den Wiekhäusern reicht sie fast ganz um den Stadtkern der Innenstadt Neubrandenburgs herum. Der Wall, der sich hinter der Stadtmauer befindet, bietet gut ausgebaute Wege in einer kleinen Parklandschaft, die für Spaziergänger und Radfahrer geeignet sind. Insgesamt muss man knapp 8 km zurücklegen, um einmal ganz herum zu gehen und alle 4 erhaltenen, und heute teilweise noch als Museum bzw. Cafe genutzten, Stadttore zu besichtigen.
    mehr
    weniger
  • Wiekhaus

    Wiekhaus

    Die Auskragungen in der Stadtmauer von Neubrandenburg nennt man die sogenannten Wiekhäuser, die in Abständen in die Mauer integriert sind. Man konnte damals in die Stadt und nach draußen schauen. Die Häuser dienten erstens zur Stabilität der Mauer und zweitens zur Verteidigung, es waren also sogenannte Verteidigungsbauten. Nach dem Dreißigjährigen Krieg wurden die Häuser zu Wohnbuden umgebaut. Heute sind sie eine Sehenswüdigkeit, die von allen Fremdenführern gezeigt werden.
    mehr
    weniger
  • Schauspielhaus

    Schauspielhaus

    Das Schauspielhaus in der Pfaffenstrasse bedient vor allem die Sparten Schauspiel, Kabarett, Schauspiel. Musiktheater und Kleinkunst. Es ist eine Außenstelle des Landestheaters Neustrelitz. Ehemals ein Puppentheater, bietet es heute 200 Besuchern Platz. Ein kleines Foyercafe bietet die Möglichkeit, sich in den Pausen mit Kleinigkeiten zu versorgen. Spielplan, allgemeine Informationen über das Repertoire des Ensembles und Ticketpreise können der Webseite entnommen werden.
    mehr
    weniger
  • Bahnhof Neubrandenburg

    Bahnhof Neubrandenburg

    Der Bahnhof Neubrandenburg liegt direkt am Friedrich - Engels- Ring. Von ihm aus ist das Stadtzentrum in 3-4 Minuten zu Fuß erreichbar. In direkter Nachbarschaft lieft der Busbahnhof für den Stadtverkehr und die Regionalverbindungen. Die hauptsächlich genutzten Strecken der Bahn und des Ostseelandexress sind Pasewalk - Ückermünde, Neustrelitz - Rostock und einige regionale Verbindungen. Er besteht im wesentlichen aus 2 bahnsteigen mit 4 Gleisen. Züge des Personenverkehrs fahren stündlich, im Wechsel zwischen DB und OLA. Die Bahnhofshalle bietet ein Reisezentrum mit Auskunft, Fahrkartenverkauf und Reservierungen mit meist 2 Mitarbeitern.Ein Tabakshop, ein Kiosk mit Reisebedarf und ein Friseur vervollständigen das Serviceangebot. Direkt am Bahnhof befindet sich noch ein Bahnhofsrestaurant wo warme und kalte Gerichte bzw. Getränke angeboten werden. Vor dem Bahnhof befindet sich der Taxistand, an dem zu fast jeder Tageszeit Taxis zur verfügung stehen.
    mehr
    weniger
  • Regionalmuseum Neubrandenburg

    Regionalmuseum Neubrandenburg

    Das Regionalmuseum Neubrandenburg befindet sich auf vier Etagen innerhalb des Treptower Tors. Der Turm selbst wurde im Jahre 1400 erbaut. In den Ausstellungsräumen werden Exponate und Rekonstruktionen aus verschiedenen Zeitepochen aus- und nachgestellt. Anfangen von der Steinzeit, über die Stadtgründungen sowie das 13./14. Jahrhundert bis zur frühmittelalterlichen slawischen Besiedlung der Region. Ein Teil bildet das Heiligtum RETHRA, nach dem seit Jahrhunderten gesucht wird. Die Ausstellungsstücke sind in Vitrinen untergebracht, auf großen Tafeln wurde die Zeit und das Leben der Menschen von früher beschrieben. Für Kindergarten, Schule und anderen Gruppen wird pädagogisches Material angeboten. Ebenso gibt es eine Museumsbibliothek, die sich in der Wiekstraße befindet. Geöffnet ist das Regionalmuseum von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Zum Objekt zählt ebenso die Vierrädermühle, die man durch eine Kombikarte zusammen mit dem Museum besuchen kann. Erwachsene bezahlen 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro Eintritt. Eine Kombikarte "MUSEUMSMEILE" kostet pro Person 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Kombikarte "MUSEUMSMEILE" als Familienkarte, die ein Jahr gilt, kostet 10 Euro. Preise für museumspädagogische Veranstaltungen erfolgen nach Vereinbarung. Für Mitglieder des Neubrandenburger Museumsvereins e. V. ist der Eintritt frei.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben
_